Kate Rapp

 4,7 Sterne bei 13 Bewertungen
Autorenbild von Kate Rapp (©Privat)

Lebenslauf von Kate Rapp

Kate Rapp hat mehrere Kurzgeschichten-Wettbewerbe gewonnen, bevor sie  unter verschiedenen Pseudonymen insgesamt acht Bücher bei großen Publikumsverlagen veröffentlich hat.

Jetzt hat sie sich einen Traum erfüllt und ihren ersten Krimi geschrieben.

Sie hat ein Faible für die britischen Kriminalschriftstellerinnen des "Golden Age" Josephine Tey, Margery Allingham und Dorothy L. Sayers. Zu der Rahmenhandlung ihres ersten Krimis wurde sie durch Agatha Christie und ihr mysteriöses Verschwinden im Dezember 1926 inspiriert.

Allerdings sieht sie sich selbst als durch und durch moderne Autorin. Ihr Stil und ihre Themen sind zeitgemäß und brisant.

Kate Rapp pendelt zwischen London und Berlin.

Alle Bücher von Kate Rapp

Cover des Buches Keine Heilige: Jess Marple ermittelt (ISBN: B086PMJ6KJ)

Keine Heilige: Jess Marple ermittelt

 (11)
Erschienen am 30.03.2020
Cover des Buches Jess Marple ermittelt / Keine Heilige (ISBN: 9783752951011)

Jess Marple ermittelt / Keine Heilige

 (2)
Erschienen am 12.05.2020

Neue Rezensionen zu Kate Rapp

Cover des Buches Keine Heilige: Jess Marple ermittelt (ISBN: B086PMJ6KJ)L

Rezension zu "Keine Heilige: Jess Marple ermittelt" von Kate Rapp

Die junge Miss Marple
Lorixxvor einem Jahr

Wer kennt sie nicht, die schrullige alte Dame - Miss Marple. Ausser dem Nachnamen hat Jessica nicht mit ihr gemein...fast nichts.

Der Prolog wirft erstmal Fragen auf, geht er doch in eine sehr ferne Zeit zurück und scheint in keinem Zusammenhang mit den aktuellen Morden zu stehen...

Das Buch ist kein typischer Krimi, Forensiker und Analytiker sucht man hier vergebens. Viele Protagonisten, Opfer, Täter und Ermittler kommen hier zu Wort. Jeder hat seinen ganz speziellen Charakter, seine eigenen Probleme und Meinungen.

Mehrere Handlungsstränge erzählen die Geschichte und sind alle miteinander verworben. Hier kommt alles zusammen: Eheprobleme, Rotlichtmillieu, Ermittlungsarbeit, schräge Ermittler, der typisch britische Humor.

Ein Krimi der etwas anderen Art mit tollen Protagonisten!


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Jess Marple ermittelt / Keine Heilige (ISBN: 9783752951011)Y

Rezension zu "Jess Marple ermittelt / Keine Heilige" von Kate Rapp

Hochspannung, Gänsehaut, Ungewissheit
Yvicutievor einem Jahr

Ein Fotograph findet auf seiner nächtlichen Gassirunde die vermeintlich Leiche einer jungen Frau! Ihr wurden auf brutalste Weise beide Brüste abgeschlagen. Doch die junge Frau überlebt und leidet am Amnesie. Als eine weitere Frau unter ähnlichen Umständen getötet wird, beginnt Inspector Wolfe in ein verstricktes Netz aus Prostitution, Menschenhandel und Gewalt abzutauchen! Bei seinen Ermittlungen wird er unter anderem von der Krankenschwester Jessica Marple unterstützt, deren Familiengeschichte so manche Kriminalgeschichte bereit hält. 

.

Der Debütroman von Kate Rapp hat mich gefesselt und begeistert!  Das Buch war von der ersten Seite an sehr spannend und der Inhalt sehr viel umfangreicher, als ich ihn oben knapp zusammengefasst habe. Mir haben die verschiedenen Blickwinkel der Protagonisten und ihre alltäglichen Probleme sehr gefallen. So waren mit Jess Marple und Wolfe stets greifbar und ich konnte als Leser eine gute Bindung zu den Protagonisten aufbauen. Die Zeit ist beim lesen im nuh verflogen, da der Schreibstil der Autorin sehr flüssig ist. Einige Male haben mir ihre bildlichen Beschreibungen sogar eine Gänsehaut verursacht. Insbesondere der Blick auf das auch in Deutschland leider immer noch sehr aktuelle Thema der Zwangsprostitution, lässt mich als Frau erschaudern. Es ist für mich immer wieder unvorstellbar zu lesen, unter was für Bedingungen die hilflosen Frauen aus Osteuropa leiden, wie sie ihrer Existenz beraubt und von Menschenhändlern zur Prostitution gezwungen werden! Nach und nach zeigt sich das ganze Ausmaß des perfiden Spiels. Doch ich habe bis zuletzt die wahren Verstrickungen nicht erkannt, so dass mir Spannung bis zur letzten Seite geboten wurde. Letztendlich wurden zu viele Personen zum Spielball der Mächtigen. 

Wer sich also auf Hochspannung, ein schauriges Gefühl und Ungewissheit einlassen möchte, dem kann ich diesen anspruchsvollen und klug durchdachten Krimi von Kate Rapp empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Keine Heilige: Jess Marple ermittelt (ISBN: B086PMJ6KJ)R

Rezension zu "Keine Heilige: Jess Marple ermittelt" von Kate Rapp

Eine moderne Miss Marple
Rabiatavor einem Jahr

Schade, schon zu ende!

Das dachte ich als erstes, als ich das Buch beendet hatte. Ich habe Jess und Eddie gerne bei ihren Ermittlungen begleitet!
Man war nie sicher, wer was getan hatte und wer wem was vormachte.

Die verschiedenen Protagonisten in dem Buch haben alle Charakter und ich konnte der Handlung gut folgen.
Die Kapitel beleuchten aus verschiedenen Blickwinkeln Opfer und Ermittler, die alle ihre eigenen kleineren und größeren Probleme haben. Auch die Täter sind greifbar und werden nachvollziehbar beschrieben.
Wobei ich einigen nicht unbedingt im wirklichen Leben begegnen möchte.

Dabei liegt der Fokus nicht allein auf den Ermittlungen, sondern liegt auch auf den Hintergrund-Geschichten der jeweiligen Personen, die mir teilweise sehr sympathisch waren. Was bei einigen Personen ein wenig länger gedauert hat, die dennoch durch ihre Eigenarten und ihre Charaktere die Geschichte bereichert haben.
Der Schreibstil ist gut lesbar und an den richtigen Stellen mit der entsprechenden Sprache gewürzt.
Keine Heilige ist allerdings kein Cosy Crime, jedoch auch nicht allzu harter Stoff. Für mich die richtige Mischung aus Krimi und Thriller mit einem kleinen Schuss Humor und einem guten Schuss Drama und Tragik.

Ich hoffe, die Autorin nimmt uns bald wieder mit in die Welt der Krankenschwester und des Inspectors. Ich will doch wissen, wie sich die beiden weiter entwickeln und ob Inspector Wolfe tatsächlich noch seinen Vater kennen lernen kann.

Diesen Krimi kann ich guten Gewissens Fans des Genres empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Hier ist eine junge und moderne Version von Agatha Christies bekannter Spürnase Miss Marple am Start!

Einladung zur Leserunde mit  diesem modernen Marple-Roman. Kein Cosy-Crime, aber ein moderner und brisanter britischer Krimi:

Die Krankenschwester Jessica Marple unterstützt Inspektor Wolfe bei den Ermittlungen um eine junge Frau, die mit abgeschlagenen Brüsten auf ihre  Station kommt.

Hallo, Ihr Lieben,

mein Name ist Kate Rapp und ich möchte Euch ganz herzlich zu meiner ersten Leserunde auf Lovelybooks einladen. Dazu verlose ich 10x das E-Book meines Krimis 

Keine Heilige – Jess Marple ermittelt:

Jessica Marple hat eine Ehekrise und einen pubertierenden Sohn. Sie ist keine Amateurdetektivin, sondern Krankenschwester am King´s College Hospital in London. Natürlich ist sie nicht verwandt mit Agatha Christies blaustrümpfiger Miss Marple, sondern genervt davon, ständig mit dieser fiktiven Spürnase in Verbindung gebracht zu werden. Das ändert sich, als eine schwer verletzte junge Frau, der nach einer Vergewaltigung beide Brüste abgeschlagen wurden und die nun ihr Gedächtnis verloren hat, auf ihre Station kommt. Sie beginnt, den ermittelnden Inspector bei seiner Arbeit zu unterstützen und versucht herauszufinden, wer diese junge Frau ist. Nebenbei entdeckt sie, dass die Verbindung ihrer Familie zu Agatha Christie weniger zufällig ist, als sie dachte.


Ich bin noch recht neu hier und auch das erste Mal als Selfpublisherin unterwegs und würde mich sehr über Eure Unterstützung freuen.

Ich habe mir einen Traum erfüllt und nach Veröffentlichungen in anderen Genres meinen ersten Krimi geschrieben. Natürlich wünsche ich mir, mein Kind nun endlich hinaus in die weite Welt zu schicken und gleichzeitig fürchte ich mich auch ein klein wenig davor. Deshalb freue ich mich über jede/n, die/er Lust hat, sich auf mein Buch einzulassen und mich bei diesem Abenteuer zu begleiten.

Ich werde auch an dieser Leserunde teilnehmen, nicht täglich, das werde ich kaum schaffen. Aber ich werde regelmäßig vorbeischauen und freue mich auf Euer Feedback, auf Anregungen und eine rege Diskussion.

 

Wenn Ihr Lust auf einen modernen Marple-Krimi mit einem ungleichen Ermittlerteam habt (Vorsicht, kein Cosy-Crime!) und bereit seid, eure Lovelybooks-Rezension auch noch auf zwei/ drei weiteren Portalen einzustellen, dann beantwortet bitte die Bewerbungsfrage. Und vermerkt bitte auch gleich, ob Ihr ein mobi- oder eine Epub-Format im Gewinnerfall benötigt!

Hier könnt ihr beispielsweise mal in eine Leseprobe hineinsehen:

https://www.buecher.de/shop/klassiker/keine-heilige-ebook-epub/rapp-kate/products_products/detail/prod_id/58989356/

Natürlich sind auch alle zu dieser Leserunde eingeladen, die kein Glück bei der Verlosung haben und sich das Buch mit dem Schnäppchenpreis von 2,99 selber gönnen wollen :-).

 

Viel Glück bei der Verlosung anschließend viel Spaß beim Lesen!

Herzliche Grüße

Kate Rapp

 

99 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  Lorixxvor einem Jahr

Zusätzliche Informationen

Kate Rapp im Netz:

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

Worüber schreibt Kate Rapp?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks