Kate Rhodes Im Totengarten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Totengarten“ von Kate Rhodes

… eine Hand: direkt neben meinem Fuß auf dem dunklen Gehweg. Sie war klein und lag geöffnet da, als warte sie darauf, dass irgendein Passant ihr ein paar Münzen gab ... In den Straßen Londons treibt ein brutaler Killer sein Unwesen. Er tötet junge Frauen. Sein Markenzeichen: Er ritzt blutige Kreuze in die Haut seiner Beute. Sie könnte sein nächstes Opfer sein: Alice Quentin, Psychologin im Dienste der Polizei. Die Jägerin wird zur Gejagten. Erst gerät ihr Bruder unter Verdacht, dann verschwindet ihre Freundin. Und bald beherrscht Alice nur noch ein Gedanke: Er wird mich nicht bekommen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Projekt Orphan

Sehr spannender Thriller!

Summergirl2102

Das Porzellanmädchen

TOP-Spannung in & um Berlin - Bentow spielt mit dem Leser aber weiss, wie es geht :)

dreamlady66

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine starke Frau unter toten Frauen...

    Im Totengarten
    angi_stumpf

    angi_stumpf

    15. April 2014 um 21:45

    “Im Totengarten” ist der erste Teil der “Alice Quentin” – Reihe von Kate Rhodes. Inzwischen ist auch noch “Blutiger Engel” erschienen, welches mir auch sehr gut gefallen hat. Zur Story: Alice ist Psychologin und teilt sich ihre Wohnung mit ihrer Freundin Lola. Auch ihr psychisch kranker Bruder ist öfters zu Besuch, doch normalerweise “wohnt” dieser in seinem Bus. Als Alice im Park eine Leiche findet, ist das leider nur der Anfang einer grausamen Mordserie. Brutal verstümmelte tote Frauen begegnen der Psychologin von diesem Zeitpunkt an immer häufiger und schließlich darf sie sich nur noch unter Polizeischutz aus dem Haus wagen. Ihr Bruder scheint irgendwie in die Sache verwickelt zu sein, aber Alice ist sich sicher, dass er nicht der Killer ist. Und dann verschwindet auch noch Lola und Alice schwebt ebenfalls in größter Gefahr… Meine Meinung: Kate Rhodes schreibt sehr spannend, ihre Charaktere wirken real und lebendig. Eine gewisse Spannung zieht sich durch das gesamte Buch und findet ihren Höhepunkt in einem Finale, das mit überraschenden Wendungen aufwartet. Alice ist eine starke Protagonistin, die sich nicht gerne sagen lässt, was sie zu tun hat. Sie kämpft für ihre Überzeugungen und riskiert viel für die Menschen, die ihr am Herzen liegen. Der Fall an sich ist gut durchdacht und wird schlüssig aufgelöst. Die ständige Bedrohung, die von dem Killer ausgeht, ist oft spürbar. Fazit: Ein spannender Auftakt zu einer Reihe mit einer starken Protagonistin, von der ich gerne noch mehr lesen / hören möchte!

    Mehr