Kate Saunders Es soll Liebe sein

(97)

Lovelybooks Bewertung

  • 129 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 14 Rezensionen
(25)
(45)
(19)
(7)
(1)

Inhaltsangabe zu „Es soll Liebe sein“ von Kate Saunders

Liebe ist das, was passiert, während man grade andere Pläne macht. Eine herrliche Liebeskomödie.Ben und Frederick sind charmant, gutaussehend und völlig unwiderstehlich. Leider sind sie auch unordentlich, jeglicher Arbeit abgeneigt und komplett nutzlos. Cassie dagegen ist sehr organisiert – bei Job, Freund, Karriere. Sie kennt die Jungs schon seit ihrer Kindheit. Die Mutter der beiden, Phoebe, erfährt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Sie bittet Cassie, für ihre Söhne passende Ehefrauen zu suchen. Cassie kann Phoebe diesen letzten Wunsch nicht abschlagen. Aber wie soll sie ihre anspruchsvollen Freundinnen davon überzeugen, es mit Ben und Frederick zu probieren? Und warum hat sie das dumme Gefühl, bei ihren Kuppelversuchen etwas Wichtiges zu übersehen?»Hinreißend komisch!« freundin

Wunderschöne geschichte. Leicht zulesen.

— Janine0210
Janine0210

Leider sehr vorhersehbar, ohne jegliche wirkliche Spannung

— Tasi86
Tasi86

Herzzerreißend komisch, viel Liebe und ein Schuss Traurigkeit. Kurzum: die perfekte Mischung für ein schönes Buch!

— MelParadis
MelParadis

Witzig und zugleich traurig. Lesen!!!!

— Galy
Galy

Ganz toll geschrieben...urkomisch.....einfach spitze

— Teebkanne
Teebkanne

Stöbern in Liebesromane

Fair Catch: Roman (Grand-Valley 1)

eine schöne Liebesgechichte inmitten der Apfelplantagen und Footballspiel, sehr lebensnah und lebendig

Schlafmurmel

True North - Wo auch immer du bist

Richtig schöne Sommerlektüre zum Wohlfühlen!

Hermione27

Die Wellington-Saga - Verlangen

Gelungener Abschluss einer romatischen Trilogie

Sturmhoehe88

Sternenfunken

Nicht so gut wie der erste Teil aber dennoch hat er mich sehr überzeugt nicht so gut wie der erste Teil aber dennoch klasse

Crazybookworm1984

Wer früher küsst, ist länger verliebt

Ich kann das Buch von Susan Mallery nur empfehlen. Es hat mir wieder sehr gut gefallen.

Odenwaldwurm

Das Café der guten Wünsche

Wunderschöne Idee, ein Buch voller Glück - ich würde auch so gerne einmal in Julias Café gehen.

Moonie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erst trivial, dann genial

    Es soll Liebe sein
    Armillee

    Armillee

    17. December 2015 um 10:35

    Ich habe selten ein so gefühlvolles Buch voller Liebe und Zwischentöne gelesen, wie "Es soll Liebe sein". Ich wollte zwischendurch mal etwas einfachen lesen - die Art Buch "lesen und vergessen" - und so fing es auch an, aber dann war ich mittendrinn. Es geht um Mütter, die ihre Söhne vergöttern und alles entschuldigen, es eht um Kuppelei mit viel Humor und den Fallstricken des Lebens. Und es geht um den Zusammenhalt und Aufgabenverteilung, wenn sich ein geliebter Mensch langsam vom Leben löst. Alle Protagonisten sind mir an sHerz gewachsen. Das Happy End hat sich immer wieder anders präsentiert, als ich vermutete. Was mich am meisten begeisterte war, wie die Autorin aufzeigt, was möglich ist, wenn wir langsam von einem geliebten Menschen Abschied nehmen müssen. Was können wir dazu tun, um es in Würde und Liebe zu begleiten. Wie fühlt man sich dabei. Wie ist die Zeit, wenn "es" vollbracht ist, wenn die Trauer und Gedanken noch so frisch sind. Ich habe hier die gängigen Klischees nicht gesehen und ich kann das Buch nur empfehlen. Keine Angst, es ist kein Trauerroman. Sich mit den Romanfiguren auf den Weg zu machen und mitzufühlen war für mich lehrreich und befriedigend. Lachen und weinen...wie im wahren Leben^^

    Mehr
  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    lila-mietze

    lila-mietze

    27. April 2012 um 20:34

    Dieses Buch habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen und sie sagte: "Das musst du unbedingt lesen, dieses Buch ist toll und super spannend. Und ich hoffe dir gefällst?"Ok dachte ich, dann lese ich mal. Die erfolgreiche Cassie versteht sich mit ihren Eltern nicht so gut, deshalb ist sie viel bei ihren Nachbarn. Sie hat die Geborgenheit bekommen, die sie in ihrer Familie nie bekommen hat. Aber als ihre Ziehmutter Phoebe plötzlich an schwerer Leukämie erkrankt wird alles anders.Ihre Ziehmutter stehlt ihr, wie sie glaubt, ein fast unmögliche Aufgabe. Sie soll für ihre Ziehbrüder die große Leibe finden. Die Jungs sind charmant, gutaussehend und völlig unwiderstehlich, doch leider sind sie aber auch unordentlich, jeglicher Arbeit abgeneigt und komplett nutzlos. Da Cassie ihre Zieheltern und auch dessen Söhne in ihr Herz geschlossen hat, nimmt sie sich der schweren Aufgabe an.Sie tut ihr bestes damit ihre Ziehmutter ihre beiden Jungs beruhigt zurücklassen kann. Doch schnell merkt sie wie schwer es ist die Jungs zu verlieben und auch ihre Liebe ist nicht so wie sie es sich vorgestellt hat. Cassie erkennt das man die Liebe nicht einfach so erzwingen kann und die Wohnung der Jungs jegliche Chancen auf eine Frau vernichtet. Es bleibt nicht viel Zeit, denn ihrer Ziehmutter Phoebe geht es immer, immer schlechter..... Das Buch ist ein sehr schöner Liebesroman, mit viel Liebe, Gefühl und Traurigkeit über den Tod. Das Buch wurde mit viel Herz geschrieben und man kam sich sehr gut mit den Charakteren in die Geschichte einfinden. Ich hatte nach dem Zuschlagen des Buches immer noch das Gefühl mit den Charakteren vereint zu sein und ich wollte am liebsten das Buch umdrehen und es nochmals lesen. EINFACH LESENSWERT!!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    Winterzauber

    Winterzauber

    27. August 2011 um 14:04

    Nette Unterhaltung, meiner Meinung jedoch völlig unrealistisch, absolut fern jeder Realität. Die Charaktere waren für mich eher blaß, da ich deren Verhaltungsweise nicht nachvollziehen konnte. Vielleicht bin ich als Nicht-Lieberomanleser auch etwas zu kritisch. Ich habe das Buch auch nur zu Ende gelesen, da ich wissen wollte, wer am Schluß mit wem zusammenkommt. Cassie ist mir fürchterlich auf die Nerven gegangen, weil sie sich ständig entschuldigt und die Mütter der erwachsenen Söhne sind so blind gegenüber der Schwächen ihrer Kinder, dass es schon wehtut. Aber ich bin sicher, dass das Buch sicher auch seine Fans hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    schreiberlingens

    schreiberlingens

    04. February 2011 um 22:41

    Cassie, die Phoebe als ihre zweite 'wahre' Mutter betrachtet, soll ihr den letzten Wunsch erfüllen. Denn Phoebe leidet unter Leukämie und ist dem Tod sehr nahe. Ihr letzter Wille ist es, dass Cassie für ihre zwei 'Brüder' Frauen findet, welche fürs Leben... nicht irgendwelche, nein, es muss Liebe sein! Die Jungs sehen zwar umwerfend aus, haben aber weder Job noch richtig gute weitere 'Referenzen', um sie Cassies Freundinnen vorzustellen und die Kupplungs-Aktion zu starten. Doch nachdem sie sie über den Wunsch ihrer Mutter aufklärt, legen sie die Aktion in ihre Hände und eine wundervolle ergreifende Geschichte beginnt. Es ist ein Buch, was mitreißt. Das Ende ist relativ vorhersehbar, man will trotzdem wissen, wies weitergeht und freut und leidet mit den Charakteren im Buch. Meine Bücherei hat dem Buch ins Genre 'Humor' eingestuft, aber meiner Meinung nach ist es nicht nur humorvoll, nein.... es ist liebevoll, es geht um Sehnsucht, Tod, Verlust, Liebe, den letzten Wunsch, Bedingungslosigkeit, Familie, Freundschaft.... alles ist enthalten. Nichts ist überladen. Lest es, tut es!

    Mehr
  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    Buechersuechtig

    Buechersuechtig

    09. November 2010 um 07:17

    ZUM INHALT: Die attraktiven und charmanten Brüder Ben und Frederick (von allen nur Fritz genannt) sind Anfang 30 und "unnütze Nordlondoner Männer". Beide sind Künstler: Ben ist Pianist und Fritz Schauspieler - sie halten sich damit mehr recht als schlecht über Wasser. Trotzdem sind die Brüder äußerst liebenswert und vergöttern ihre Mutter Phoebe. Diese ist schwer krank und hat nur mehr ein paar Monate zu leben. Weil Phoebe ihre Söhne nach ihrem Tod versorgt sehen will, beauftragt sie Cassie damit, Ehefrauen für Ben und Fritz zu finden. Cassie (ebenfalls Anfang 30) ist mehr oder minder bei den Darlings aufgewachsen und inzwischen erfolgreiche Chefredakteurin eines Literaturmagazins. Ben und Fritz sind sowas wie Brüder für Cassie, obwohl sie schon seit Jahren unsterblich in Fritz verliebt ist (was sie aber recht gut zu verbergen weiß). Cassie liebt Phoebe mehr als ihre eigene Mutter, und kann der todkranken Frau ihren Herzenswunsch auf keinen Fall abschlagen. Also geht sie in Gedanken die Liste ihrer ledigen Freundinnen durch, die für eine Ehe mit Ben und Fritz in Frage kämen. Also organisiert sie eine Dinnerparty, bei der die beiden Männer verkuppelt werden sollen. Doch dann kommt alles anders als geplant und auch ihre eigene Beziehung mit dem konservativen Anwalt Matthew verläuft ganz anders als erwartet... MEINE MEINUNG: "Es soll Liebe sein" ist ein Liebesroman, der das ernste Thema Tod gut integriert. Mit viel Gefühl, Stärke und Selbstironie lässt Frau Saunders ihre Protagonisten schöne, aber auch traurige Erlebnisse durchleben. Die Charaktere sind gut gezeichnet. Da wäre zuerst mal Cassie, aus deren Sicht das gesamte Buch geschrieben ist. Cassie ist im Beruf erfolgreich, privat verbiegt sie sich für ihren "Elch-gesichtigen" Freund zu sehr, wobei dieser mehr gibt als nimmt. Sie hat liebenswerten Macken, wie z.B. mit Turnschuhen zum schicken Armani-Kleid zu einer Party erscheinen. Mit ihr können die Leserinnen richtig mitfühlen. Und auch die beiden chaotischen und anziehenden Brüder, die im Laufe der Zeit eine erstaunliche Wandlung vollführen, sind große Sympathieträger. Man könnte sich glatt in einen der Brüder verlieben, sodass man ihnen von Herzen wünscht, dass sie tatsächlich ihre große Liebe finden, wo sie bereits ihren Vater verloren haben und auch ihre Mutter bald sterben muss. Und nicht zu vergessen, die Figur der Phoebe. Trotz ihrer Krankenheit ist sie weiterhin liebeswert und fürsorglich, außerdem liebt sie ihre Jungs sehr. Der Plot & Schreibstil gefallen mir ganz gut, obwohl die Handlung mittelmäßige Überraschungsmomente bietet und ich über manche Wendung nur den Kopf geschüttelt habe. Wie z.B. dass sich Cassie so lange von "Elchgesicht" Matthew an der Nase herumführen lässt oder dass Fritz ewig braucht, bis er erkennt, wer seine wahre Liebe ist. FAZIT: Alles in allem eine runde Sache mit vielen Lachern, aber auch nachdenklichen Szenen, für die ich sehr gern 4 STERNE vergebe.

    Mehr
  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    Ann91

    Ann91

    22. April 2010 um 19:58

    Die Leukämiekranke Phoebe stellt Cassie vor eine schier unlösbare Aufgabe: Cassie soll Phoebes Söhne Benedict und Frederick unter die Haube bringen, denn Phoebe hat nicht mehr lange zu leben und möchte, dass auch nach ihrem Tod jemand da ist, der sich um ihre Söhne kümmert. Denn hier liegt das Problem: Beide sind über dreißig, leben noch bei ihrer Mutter, haben keine Arbeit und einen absolut chaotischen Lebensstil. Doch Cassie nimmt sich der Aufgabe an, schließlich ist Phoebe so etwas wie ihre Ersatzmutter und sie kennt die Jungs schon von frühen Kindesbeinen an. Ein hervorragender Roman, der einen sowohl zum Lachen bringt als auch zum Nachdenken. Denn es wird nicht nur die Suche nach der richtigen Frau mit all ihren Schwierigkeiten beschrieben sondern Phoebes letzten Lebensmonate sowie der Verlust der mit dem Tod eines geliebten Menschen einhergeht. Kate Saunders hat es geschafft zugleich einen heiteren wie traurigen Roman zu schreiben, ein Roman mit Tiefgang. Absolut empfehlenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    lucky

    lucky

    18. March 2010 um 23:47

    humor, spannung und liebesgeschichte gut verpackt und leicht zu lesen. wer kitsch mag gefällts. auch sowas muss mal sein ;) aber doch wirklich nur ein frauenbuch.

  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. January 2010 um 15:15

    Wieder einmal ein total komisches Buch, dass man einfach nur weglesen kann. Die zwei Zwillinge, um die es geht und die nur unter dem Begriff "Frauenmagneten ohne Disziplin" untergeordnet werden können, sind von der ersten Sekunde an so liebenswert und lustig, dass man sich wünscht, sie als Nachbarn zu haben - und ja, ich wäre ihnen auch verfallen, wenn es sie wirklich geben würde -. Und dann kommt Cassie, eine andere Hauptfigur. Total spießig, viel zu verantwortungsvoll und kontrollsüchtig. Mit dazu, sozuagen als Sahneklecks mit Kirsche obendrauf: ein grottiger Modegeschmack. Jedoch, auf ihre eigene Art und Weise, ein wunderbarer Mensch mit tollem Humor. Die liebe Cassie bekommt von ihrer "Ersatzmutter" Phoebe - die auch einfach FANTASTISCH ist - die Aufgabe, perfekte Frauen für ihre katastrophalen Söhne zu finden, die sich nach all den Affären einfach nicht auf DIE Eine festlegen können. Mit wunderschöner Einfühlsamkeit, spritzigen Diskussionen, einem haufen Emotionen und einem flüssigen Schreibstil hat Kate Saunders eine Geschichte geschaffen, über die man auch noch lachen und weinen wird, wenn man sie längst beendet hat. Aber ganz ehrlich, bei solchen Frauenmagneten ist CHAOS doch schon vorprogrammiert!

    Mehr
  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    dieechtemonta

    dieechtemonta

    30. June 2009 um 17:47

    Sehr gefühlvoll geschriebenes Buch über den letzten Wunsch eines Menschen, der einem alles bedeutet. Phoebes letzter Wunsch ist es, ihre zwei arbeitslosen Söhne an nette, anständige Frauen zu verheiraten. Zwar findet deren Ziehschwester Cassie allerhand Freundinnen, die vielleicht auch passende Kandidatinnen wären, doch dann kommt alles anders als geplant.... Super geschrieben, dieses Buch hat alles, was das Herz begehrt. Egal ob Liebe, Drama, Witz oder Erotik. Das war mein erstes, aber garantiert nicht mein letztes Buch von Kate Saunders.

    Mehr
  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    jujumaus

    jujumaus

    09. May 2009 um 19:07

    Naja, irgendwie scheint das nicht mein Bch zu sein. Ich finde es ist langweilig geschrieben und sehr vorraussehbar. Ich konnte es nicht zu Ende lesen, weil einfach keinerlei Spannung aufkam..

  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    Janineamba

    Janineamba

    28. November 2008 um 15:15

    Eine rührende Story.

  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    Pantheon

    Pantheon

    25. June 2008 um 17:56

    Einfach schön, grandios und einfach nicht mehr aus der Hand zu legen!

  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    Josy

    Josy

    05. October 2007 um 20:19

    Schönes und lustiges Buch.

  • Rezension zu "Es soll Liebe sein" von Kate Saunders

    Es soll Liebe sein
    Binea_Literatwo

    Binea_Literatwo

    11. July 2007 um 10:04

    Obwohl mir Kate Saunders Buch "Liebe im Spiel" nicht sooo gut gefallen hat bin ich froh das ich dieses hier doch gelesen habe. Eine wunderbare Geschichte bei dier man abwechselnd lachen und weinen muss. Unbedingt lesen !