Neuer Beitrag

SusanFlorya

vor 7 Monaten

(8)

Seit der Lektüre von „Hannahs Entscheidung“ lese ich alles, was ich von Kate Sunday in die Hände bekomme. So habe ich mich auch freudig auf den zweiten Teil ihrer Appalachenreihe gestürzt und wurde nicht enttäuscht. „Penelope´s Geheimnis“ hat mich umgehend zurück ins zauberhafte Willow Creek reisen lassen. Über den Inhalt muss ich hier nicht reden, der lässt sich auf dem Klappentext nachlesen.

Wieder ist es der Autorin gelungen, mich mit ihrer wunderschön bildlichen Sprache mit den Charakteren ihres Buches mitleiden und mitlachen zu lassen. Kate Sunday versteht es, überaus realistische Personen zu kreieren, mit denen man sich am liebsten auf einen Kaffee treffen oder, wenn sie mal wieder arg störrisch sind, sie bei den Schultern packen und durchschütteln möchte. Völlig hingerissen war ich dieses Mal von der kleinen Abby, und ich habe mir von Anfang an gewünscht, dass Finn … Nein, mehr sage ich dazu nicht. Da hilft nur selberlesen!

Aber auch die Probleme zwischen Penelope und ihrer Mutter konnte ich bestens nachvollziehen. Oh ja, im ganzen Buch gab es mehr als einmal diesen „das-kommt-mir-bekannt-vor“-Effekt, der einfach zeigt, wie lebensnah die Autorin ihre Protagonisten strickt. Wundervoll!

Im Städtchen Willow Creek möchte man ein paar Tage Urlaub machen, allerdings möchte ich dann auch Tayanita endlich persönlich kennenlernen! Darf ich dann auch mal bei Sam die Esel streicheln?

Natürlich kommt auch die Liebe samt all ihrer Probleme nicht zu kurz, und richtig spannend wird es, als eine Entführung für Aufruhr im ruhigen Städtchen sorgt. Doch ich will nicht zu viel verraten.

 

Fazit: Wieder ein hundertprozentig gelungener Liebesroman, den ich in kürzester Zeit verschlungen habe. Da fällt es leicht, eine klare Leseempfehlung auszusprechen. Und auch, wer den ersten Teil noch nicht gelesen hat, kommt problemlos mit diesem Buch zurecht. Insgesamt hat mir Penelope´s Geheimnis noch eine Spur besser als der Vorgänger gefallen, aber das lag wohl an der süßen kleinen Abby. „Hannahs Entscheidung“ sollte man auf jeden Fall ebenfalls lesen. Ich jedenfalls freue mich bereits auf weitere Werke von Kate Sunday und lasse mich jederzeit gerne wieder von ihr für ein paar Stunden in ihre Welt der Fantasie entführen.

Autor: Kate Sunday
Buch: Im Schatten der Appalachen - Penelopes Geheimnis
Neuer Beitrag