Kate Sunday Verführerische Sehnsucht

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verführerische Sehnsucht“ von Kate Sunday

Gibt es die einzig wahre, große Liebe nur einmal im Leben? Als sich Alexandra Logan in Ben Hunter verliebt, sexy Surfer mit unverschämt blauen Augen und Mitinhaber eines süßen Cafés in Adelaide, ist sie davon überzeugt, dass Ben ihr Seelenverwandter ist, ihr zweites Ich. Die Verbindung zwischen ihnen ist magisch und leidenschaftlich. Dennoch zerbricht die Beziehung, weil Allie einen lang gehegten Traum verwirklicht. Allie kann Ben jedoch nicht vergessen. Auch nicht, als sie Jack begegnet, dem attraktiven Schriftsteller mit dem charmanten Grübchen in der Wange, der eine Schwäche für sie hegt, und der Frauen nach einer bitteren Erfahrung eigentlich abgeschworen hat. Zwischen ihnen prickelt es, aber es ist Ben, nach dem sich Allies Herz sehnt . Überraschend tritt er wieder in ihr Leben, und Allie muss sich entscheiden. Wird sie dem Ruf der verführerischen Sehnsucht folgen? Eine mitreißende, berührende und prickelnde Suche nach der wahren Liebe, eingebettet in die atemberaubende Kulisse Australiens.

Ein so schönes Buch!! Kann ich nur empfehlen!!!

— Greeneye
Greeneye

Eine tolle Liebesgeschichte, wobei ich die Protagonistin manchmal am liebsten geschüttelt hätte :-)

— JennyChris
JennyChris

Wieder ein toller Roman aus der Feder von Kate Sunday, der den Leser schnell in seinen Bann zieht.

— leseratte69
leseratte69

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle ...

— Meli1986
Meli1986

Stöbern in Liebesromane

The Mistake – Niemand ist perfekt

Nette Lektüre für Zwischendurch

ausz3it

Manche Tage muss man einfach zuckern

Eine lustige, kurzweilige Geschichte, die toll zum Lesen ist und viel Spaß macht!

Julia2610

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Süße Liebesgeschichte :)

Libellchen007

Trust Again

Für mich noch besser als der erste Teil! <3

Gutti93

Zurück ins Leben geliebt

Romantisch und echt! Ich bin begeistert <3

Cinder_ella

Für immer du und ich

Dies ist eher ein durchschnittliches Buch, dass man nicht unbedingt gelesen haben muss.

nblogt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Konnte mich leider nicht begeistern :(

    Verführerische Sehnsucht
    Guaggi

    Guaggi

    10. February 2016 um 17:17

    Ich war mal wieder mit einer meiner Lieblingsautorinnen in Australien unterwegs und war mehr als gespannt, dar ja schon alleine der Titel verheißungsvoll klang. Der erste Teil meiner Reise war auch wirklich wundervoll. Die beginnende Liebesgeschichte zwischen Allie und Ben nahm mich sofort gefangen. Über nen Ausgang dieser Beziehung war ich allerdings mehr als überrascht und ich konnte Ben beim besten Willen nicht verstehen. Dieser Mann trieb mich einfach zur Weißglut. Als diese Liebe dann zerbrach, tat mir die Hauptprotagonistin sehr leid und ich konnte ihre Sehnsucht nach Ben und die Verzweiflung total nachvollziehen. Wie sich das Geschehen dann jedoch entwickelte war für mich ein gewaltiger Schlag in den Magen und ich glaube, ich habe noch nie eine so große Abneigung zu einem Protagonisten empfunden wie für Ben. Das Schlimmste war für mich jedoch, dass Allie nicht loslassen konnte und einer neuen Liebe einfach keine Chance gab. Sie sprang förmlich, wenn er nach ihr rief und das machte mich unglaublich wütend. Dieses ständige Hin und Her und Allies verbohrte Einstellung keinen Mann mehr lieben zu können ging mir nach ner Weile unglaublich auf die Nerven und ich hätte ihr am liebsten meine Meinung gesagt. Aus dem anfänglichen Lesegenuss baute sich so mit der Zeit ein schwer zu ertragender Lesefrust auf, den ich nicht so leicht ablegen konnte. Jack dagegen war für mich ein Lichtblick in der Finsternis. Umso verständnisloser verfolgte ich Allies Verhalten und ärgerte mich zutiefst das sie diesen tollen Mann so gegen den Kopf stieß. Das Happy End war zwar nur eine Frage der Zeit, aber der Weg dorthin verlangte nicht nur den Protagonisten einiges ab. Kate Sunday überraschte mich mit einem Gefühlswirrwarr, dass mich tatsächlich an meine Grenzen trieb und bei dem ich erleichtert aufatmete, als die Geschichte endlich vorbei war.

    Mehr
  • Auf der Suche nach sich selbst....

    Verführerische Sehnsucht
    Greeneye

    Greeneye

    27. January 2016 um 18:12

    Kurzbeschreibung: Gibt es die einzig wahre, große Liebe nur einmal im Leben? Als sich Alexandra Logan in Ben Hunter verliebt, sexy Surfer mit unverschämt blauen Augen und Mitinhaber eines süßen Cafés in Adelaide, ist sie davon überzeugt, dass Ben ihr Seelenverwandter ist, ihr zweites Ich. Die Verbindung zwischen ihnen ist magisch und leidenschaftlich. Dennoch zerbricht die Beziehung, weil Allie einen lang gehegten Traum verwirklicht. Allie kann Ben jedoch nicht vergessen. Auch nicht, als sie Jack begegnet, dem attraktiven Schriftsteller mit dem charmanten Grübchen in der Wange, der eine Schwäche für sie hegt, und der Frauen nach einer bitteren Erfahrung eigentlich abgeschworen hat. Zwischen ihnen prickelt es, aber es ist Ben, nach dem sich Allies Herz sehnt. Überraschend tritt er wieder in ihr Leben, und Allie muss sich entscheiden. Wird sie dem Ruf der verführerischen Sehnsucht folgen? Eine mitreißende, berührende und prickelnde Suche nach der wahren Liebe, eingebettet in die atemberaubende Kulisse Australiens. Eigene Meinung zu den Protagonisten: Allie:  Sie ist eine tolle und taffe Frau deren Selbstbewusstsein durch eine neue Liebe wächst. Sie lernt sich selber kennen und lieben im Laufe des Buches, was sie für mich total sympathisch macht! Ben:  Ein herzensguter wenn auch im Laufe des Buches etwas naives Kerlchen,was ihn aber auch wieder liebenswert macht. Sein Pflichtbewusstsein muss man wirklich respektieren wenn ich mir auch an manchen Stellen das ich ihn am liebsten schütteln würde damit er merkt welchen Mist er da macht! Tessa: Die beste Freundin von Allie und ich fand sie von Anfang an sympathisch.  So eine Freundin brauch jede Frau an ihrer Seite!! Jack: Anfangs etwas schwer zu durchschauen aber im Laufe des Buches wächst er einem ans Herz! Marion:  Die gute Seele des Buches. Eine herzensgute und durchweg sympathische Frau. Fazit: Ein richtig tolles Buch. Ich habe jeden Moment in Australien geliebt und genossen. Die Geschichte zieht einen von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann! Der Schreibstil ist richtig toll und ich hab mir gewünscht das,dass Buch niemals enden würde. Das Ende des Buches war fantastisch genauso wie ich es mir im Laufe des Buches gewünscht und erhofft habe! Wer Australien mit einen Schuss Erotik und einer tollen Liebesgeschichte mag ,den kann ich dieses Buch wirklich ans Herz legen!

    Mehr
  • Verführerische Sehnsucht

    Verführerische Sehnsucht
    JennyChris

    JennyChris

    20. December 2015 um 10:36

    Was erwartet euch? Gibt es die einzig wahre, große Liebe nur einmal im Leben? Als sich Alexandra Logan in Ben Hunter verliebt, sexy Surfer mit unverschämt blauen Augen und Mitinhaber eines süßen Cafés in Adelaide, ist sie davon überzeugt, dass Ben ihr Seelenverwandter ist, ihr zweites Ich. Die Verbindung zwischen ihnen ist magisch und leidenschaftlich. Dennoch zerbricht die Beziehung, weil Allie einen lang gehegten Traum verwirklicht. Allie kann Ben jedoch nicht vergessen. Auch nicht, als sie Jack begegnet, dem attraktiven Schriftsteller mit dem charmanten Grübchen in der Wange, der eine Schwäche für sie hegt, und der Frauen nach einer bitteren Erfahrung eigentlich abgeschworen hat. Zwischen ihnen prickelt es, aber es ist Ben, nach dem sich Allies Herz sehnt . Überraschend tritt er wieder in ihr Leben, und Allie muss sich entscheiden. Wird sie dem Ruf der verführerischen Sehnsucht folgen? Eine mitreißende, berührende und prickelnde Suche nach der wahren Liebe, eingebettet in die atemberaubende Kulisse Australiens. Meine Meinung Zuerst muss ich sagen, dass das Cover eher unaufregend ist. Wenn es so in einem Buchladen gelegen hätte, wäre ich wohl dran vorbei gelaufen. Schade! Ich hätte sonst echt was verpasst. Die Geschichte ist aus der Sicht von Alexendra geschrieben. So erhalten wir genau Einblicke in ihre Gefühlswelt und ich war auch sofort drinne in der Geschichte. Manchmal erhält man auch kurze Einblicke von Jack und Ben. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und konnte mich sofort gefangen nehmen. Alexandra ist eine junge Studentin, die kurz vor dem Abschluss steht und in Australien lebt. Während ihre Eltern in England leben. Sie verliebt sich Hals über Kopf in Ben und scheint das Glück für sich gepachtet zu haben. Bis sich Alexandra entschließt sich ihren Traum zu erfüllen und eine Praktikumsstelle in Melbourne annimmt, um raus aus dem kleinen Dorf Adelaine zu kommen. Aus diesem Grund und noch einem anderen zerbricht die Beziehung mit Ben. Alexandra ist eine starke und mutig Person und ich bin froh, dass sie sich ihren Wunsch erfüllt hat und nicht das Heimchen am Herd gegeben hat, denn das war nicht, was sie sich vorgestellt hat. Sie lässt sich normalerweise nicht unterkriegen, doch in Sachen Gefühlswelt ist sie sehr einfühlsam. Sie lässt sich total leicht ausnutzen (grr) , macht sich immer wieder Hoffnungen, wo keine sind und lebt zu sehr in der Vergangenheit. Die beiden Männer Ben und Jack könnten in ihrer Weltauffassung unterschiedlicher nicht sein. Während Jack bodenständig ist und an die Zukunft denkt, lebt Ben nur in den Tag oder eher in einer Traumwelt. Beide haben ihren eigenen Charme und sehen äußerlich top aus. Ob sich Alexandra für Vergangenheit oder Zukunft entscheidet, müsst ihr selber lesen :-) Die Kulisse ist gut beschrieben. Mir fehlten nur ein paar mehr Details. Ich war noch nie in Australien und kann es mir so auch nur schwer vorstellen. Auch hätte ich mir gerne ein paar noch mehr ausgearbeitete Szenen mit Alexandra und Jack gewünscht. Ich fande die leider etwas wenig im Gegensatz zu denen mit Ben. Fazit Eine wunderbare Liebesgeschichte und wer Liebesgeschichte liebt, der ist hier genau richtig. Eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • Wieder ein toller Roman der Autorin

    Verführerische Sehnsucht
    leseratte69

    leseratte69

    23. September 2015 um 15:50

    Klappentext Gibt es die einzig wahre, große Liebe nur einmal im Leben? Als sich Alexandra Logan in Ben Hunter verliebt, sexy Surfer mit unverschämt blauen Augen und Mitinhaber eines süßen Cafés in Adelaide, ist sie davon überzeugt, dass Ben ihr Seelenverwandter ist, ihr zweites Ich. Die Verbindung zwischen ihnen ist magisch und leidenschaftlich. Dennoch zerbricht die Beziehung, weil Allie einen lang gehegten Traum verwirklicht. Allie kann Ben jedoch nicht vergessen. Auch nicht, als sie Jack begegnet, dem attraktiven Schriftsteller mit dem charmanten Grübchen in der Wange, der eine Schwäche für sie hegt, und der Frauen nach einer bitteren Erfahrung eigentlich abgeschworen hat. Zwischen ihnen prickelt es, aber es ist Ben, nach dem sich Allies Herz sehnt. Überraschend tritt er wieder in ihr Leben, und Allie muss sich entscheiden. Wird sie dem Ruf der verführerischen Sehnsucht folgen? Eine mitreißende, berührende und prickelnde Suche nach der wahren Liebe, eingebettet in die atemberaubende Kulisse Australiens. Über die Autorin Kate Sunday wurde in Köln geboren. Nach dem Abitur und einem längeren Aufenthalt in den Vereinigten Staaten studierte sie Anglistik und Deutsche Philologie. Mit Vorliebe entwirft sie romantische Liebesromane. Unter anderem Namen sind Kurzgeschichten für Erwachsene und Kinder von ihr erschienen. Die Autorin ist Mitglied bei DeLiA, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren.Sie lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort an der Bergstraße und träumt von einem rosenumrankten Cottage an einer wildromantischen Meeresküste. Mehr über die Autorin auf: www.katesunday.de Meine Meinung Story Auf dieses Buch von der tollen Autorin Kate Sunday habe ich mich richtig gefreut. Und wieder bin ich nicht enttäuscht worden. Kate Sunday hat hier wieder eine prickelnde, niveauvolle und spannende Geschichte geschaffen, die den Leser schnell in ihren Bann zieht. Die Protagonistin Allie steht zwischen zwei Stühlen. Einerseits liebt sie den attraktiven Ben noch immer, den Ben, der nicht mit ihr nach Seattle gegangen ist, wo sie ihren Traum, Kinderbuchillustratorin zu werden, ausleben kann. Ben war Allies ein und alles und ihre Liebe war etwas ganz besonderes, doch er bleibt stur. Dann läuft Allie Jack über den Weg, einem Autor der auch von Beziehungen die Nase voll hat, genau wie Allie. Doch aus Freundschaft, die die beiden verbindet, scheint gegen ihren Willen mehr zu werden. Und dann taucht Ben wieder auf der Bildfläche auf, der Allie zurück gewinnen möchte. Die Handlung ist wirklich sehr spannend, weil man als Leser mit Allie mitgefiebert hat und selber in einem Gefühlschaos zwischen Ben und Jack gelandet ist. Schreibstil Kate Sunday besitzt die Gabe, die Menschen mit ihren Worten an andere Orte zu katapultieren, so dass man die atemberaubende Kulisse Australiens förmlich vor Augen hat. Ihr Schreibstil ist immer sehr leicht und flüssig zu lesen und in ihren Romanen prickelt es immer gewaltig. Die erotischen Szenen stehen bei der Autorin nicht im Vordergrund, wie es bei Romantasy Romanen öfters der Fall ist, sondern sind sehr niveauvoll in die Handlung eingeflochten. Einmal begonnen, kann man das Buch nur schwer aus der Hand legen. Charaktere In diesem Roman gab es viele tolle Charaktere, die da wären Allie, Tessa, Benn, Jack und die wunderbare Marion. All diese Personen waren sehr real und sind mir sofort ans Herz gewachsen, wobei ich Ben zwischenzeitlich gerne mal die Leviten gelesen hätte. Auch Marion hat eine sehr wichtige Rolle in diesem Roman gehabt. Sie kümmert sich um Allie wie eine Grandma und war das Herzstück der Geschichte. Kurz und knapp gesagt, einfach tolle, authentische und wirklich ausdrucksstarke Charaktere, die das Buch zu einem Lesehighlight gemacht haben. Mein Fazit Wieder ein toller Roman aus der Feder von Kate Sunday, der den Leser schnell in seinen Bann zieht. Ausdrucksstarke und sympathische Charaktere machen die Geschichte zu einem Leseerlebnis und zu einer Achtbahnfahrt der Gefühle.Ich vergebe volle fünf von fünf Sternen mit einem dicken Plus dahinter und eine absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Verführerische Sehnsucht

    Verführerische Sehnsucht
    Maerchenfee

    Maerchenfee

    12. September 2015 um 22:28

    Inhalt: Allie und Ben fühlen sich vom ersten Augenblick an zueinander hingezogen. Sie sind sich in allem total ähnlich und scheinen Seelenverwandt zu sein. Doch als für Allie ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung geht, zieht sie nach Sydney und Ben kann ihr das nicht verzeihen. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als das Ben sie begleitet, doch auch er hat klare Vorstellungen von seinem Leben und die Beziehung zerbricht. Allie ist total niedergeschlagen und lernt Jack kennen, der ebenfalls gerade eine gescheiterte Beziehung hinter sich hat. Da die beiden jeweils vom anderen Geschlecht nichts mehr wissen wollen, entsteht zwischen ihnen eine wunderbare Freundschaft. Doch mit der Zeit verlieben sich die beiden, da taucht aber auch Ben wieder auf..... Meine Meinung: Ich hatte dieses Wochenende viel Zeit zum lesen, das Wetter war auch nochmal so richtig schön, daher habe ich es draussen im Liegestuhl mit dem neuen Buch von Kate Sunday verbracht. Ich habe den Reader eingeschaltet und war sofort in der Geschichte drin. Die Autorin hat einen unglaublich tollen und einfühlsamen Schreibstil, der mir ständig das Gefühl gab, neben Allie zu stehen und alles hautnah mitzuerleben. Meine Gefühle sind Achterbahn gefahren. Ich habe mit den Protagonisten (die ich alle mochte) mitgelitten, habe mich mit ihnen gefreut, habe mit ihnen getrauert und habe vor allem das ganze Gefühlschaos von Allie mitdurchgemacht. Gerade Allies Entwicklung hat mir unwahrscheinlich gut gefallen, sie ist in der Geschichte gereift und hat am Schluß die einzig richtige Entscheidung getroffen. Sie war mir von Anfang an sympathisch, ich konnte auch gut nachvollziehen, dass sie sich von Ben immer wieder hat einwickeln lassen. Er wußte halt einfach, wie er mit ihr umgehen muß. Auch Jack mochte ich sehr gerne, er wirkte von Anfang an reifer und hat auch so gehandelt. Marion, Allies ältere Freundin hat sich schnell in mein Herz geschlichen, ich finde es immer toll, sich auf jemanden mit viel Lebenserfahrung verlassen zu können. Ich habe mich in Down Under sehr wohl gefühlt, Kate Sunday beschreibt das Land traumhaft schön, man kann sich wirklich alles sehr toll vorstellen. Ich mochte den Reader gar nicht mehr weglegen und habe die Geschichte auch in 1 1/2 Tagen verschlungen, da ich natürlich sehr gespannt war, für wen sich Allie entscheiden wird. Für diese rundum stimmige Geschichte, eingebettet in ein wunderschönes Cover, vergebe ich wohlverdiente 5 Sterne und freue mich schon auf weitere Werke der Autorin.

    Mehr
  • Eine wunderschöne Geschichte!

    Verführerische Sehnsucht
    Meli1986

    Meli1986

    04. August 2015 um 18:24

    Verführerische Sehnsucht von Kate Sunday ist ein wundervolles Buch, das man einfach lesen muss. Ich war sofort in der Geschichte und fühlte mich, als würde ich beim Lesen selbst in Australien sein, neben den Charakteren stehen und ihre Geschichte wie einen Film ansehen. Das Cover ist wunderschön und gibt schon einen kleinen Einblick in die Handlung. Ich muss zugeben, dass ich ungefähr in der Mitte das Buch mehrmals aus der Hand legen und eine Pause einlegen musste, weil ich mich zurzeit in so einer ähnlichen Lage wie Allie befinde. Sogar manche Dialoge kamen mir so bekannt vor, dass ich vor Erstaunen mein Tablet zuklappte. Aber das machte das Buch auf keinen Fall schlecht für mich – ganz im Gegenteil. Dadurch machte es auf mich einen sehr glaubwürdigen Eindruck. Ich habe mich selbst in vielen Situationen gesehen, verstand Allies Zwiespältigkeit und auch manche Aussagen und Handlungen von Ben, die mancher vielleicht mit „so ein Volltrottel“ bezeichnen würde. Die Autorin hat die Gefühle von Allie, Ben und Jack total super rübergebracht, ich hatte teilweise einen Kloß im Hals. Es war für mich eine Achterbahnfahrt der Gefühle, was ich ganz selten beim Lesen habe. Das Ende wird manchen überraschen, andere werden schon ahnen wie sich Allie für ihre weitere Zukunft entscheidet. Manche werden sie verstehen, andere nicht. Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden damit und vergebe hier verdiente 5 Sterne.

    Mehr