Alle Bücher von Katharina A. Sieberling

Neue Rezensionen zu Katharina A. Sieberling

Neu
L

Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte. Es kam in einer sehr schönen Verpackung an. 

Ich nehme die Pille schon viele Jahre und das Buch hat meine Vermutungen bestätigt, dass es alles andere als gut ist. Die Hormone verändern den Körper und ich würde schon gerne darauf verzichten.

Das Buch ist von der Schrift und dem Design ziemlich schlicht und einfach gestaltet. Sieht stark wie eine wissenschaftliche Arbeit aus. Hätte man vielleicht ein bisschen netter gestalten können. 

Zum Inhalt an sich. Also ganz ehrlich dieses  ganze Temperatur messen, Aufschreiben, Beobachten usw. ist mir zum einen etwas zu aufwendig und vor allem auch zu unsicher. Ich werde mich doch nochmal mit meiner Frauenärztin darüber unterhalten müssen, auch wenn die Frauenärzte im Buch nicht so gut wegkommen. 😊 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Weg mit der Pille und natürlich verhüten: Praxisbuch für hormonfreie Verhütung auf natürliche Weise" von Katharina A. Sieberling

Ein sehr genaues und hochschwelliges Praxisbuch zum natürlichen Verhüten.
Eric_Maesvor 13 Tagen

Welches Paar hat sich nicht schon mal nach Verhütungsmethoden gefragt und wer hat nicht irgendwann aufgehört zu fragen, weil ja die Pille sowieso von der Frau genommen wird? Eltern und Ärzte raten oft bedenkenlos ihren Mädchen und Patientinnen zur Einnahme der Pille. 80% der Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren nehmen im Jahr 2010 die Anti-Baby-Pille. Die Autorin sensibilisiert in ihrem Buch für eine bewusstere Auseinandersetzung damit und bietet gleich die natürlichen hormonfreien Methoden dazu an.

In diesem Praxis- und Ratgeberbuch geht Katharina A. Sieberling dem Thema der natürlichen Verhütung auf die Spur und sucht nach der Verhütungsmethode ohne Nebenwirkungen und trotzdem Sicherheit. Dabei setzt sie auf hormonfreie Methoden und versucht ihre wissenschaftlichen Fundierungen darzustellen.

Das Buch ist im handlichen Softcoverformat und ist mit 185 Seiten nicht mal ebenso gelesen. Leider gibt es keine Seitenzahlen, so dass es schwierig ist Notizen zu machen und damit das Buch wieder aufzuschlagen. Die Sprache im Buch ist sehr fachlich und sachlich im Fließtext geschrieben und dadurch ist es schwer lesbar. Es kommt sehr monoton daher. Viele farbige Illustrationen und Darstellungen würden sehr zum Verständnis beitragen. Einige Darstellungen im Buch – besonders im hinteren Teil helfen zwar, könnten jedoch besser und farbig markiert sein. Eine andere Aufmachung und das Layout würden die Botschaft besser bedienen können. Gerade bei diesem Thema hätte ich mir einen niedrigschwelligeren Zugang – besonders für jüngere Leserinnen und Frauen mit weniger Bildungshintergrund – mit mehr Sinnerfahrung gewünscht.

Inhaltlich merkt man, dass sich die Autorin sehr viele Gedanken zum Thema gemacht hat und sehr gut die Themen ordnet und diese mit weiblichem Zyklus und Fruchtbarkeit, der Geschichte und dem Hintergrund der Pille, hormonfreien und natürlichen Verhütungsmethoden sowie unterstützenden Apps und Blättern sortiert.

Das Buch wird komplettiert durch ein kurzes übersichtliches Glossar und einige Literaturtipps und Links zum Thema sowie technischen Hilfsmitteln und Tools. Das ist sehr nützlich und hilft beim Sortieren.

Für mich als Mann und sicher auch für einige Frauen sind hier einige spannende und interessante Fakten umfangreich zusammengetragen, die nachdenklich machen und für das Thema der Verhütung sensibilisieren. U.a. spannend fand ich die vier Generationen der Anti-Baby-Pille und ihre Wirkstoffe und -formen auf den Körper, und dass es Lifestyle-Pillen gibt, die u.a. für ganz andere Themen wie Haut und Haare verschrieben werden und damit mehr Nebenwirkungen haben. Auch spannend sind die körperlichen Auswirkungen sowie die natürliche Zykluszeit zwischen 22 und 35 Tagen anstatt dem durch die Pille eingetrichterten Standard von 28 Tagen.

Sieberling ist eine klare Verfechterin der natürlichen symptothermalen Methode nach Sensiplan in Kombination mit der Zervixschleim-Beobachtung sowie dem Messen der Basaltemperatur. Diese Methoden stellt sie sehr ausführlich und auch überzeugend dar und gibt Hinweise und Tipps für die Umsetzung und auch Abweichungen. Damit plädiert sie für einen bewussteren Umgang und eine Zyklusauswertung mit dem eigenen Körper der Mädchen und Frauen. Sie gibt hier „ein Werkzeug für achtsam gelebte Weiblichkeit und einen lebens- und lustbejahenden Feminismus 2.0 heraus.“ Ich hätte mir mehr gewünscht, dass das Buch in einer ebenso einfacheren und verständlicheren Sprache wie der zitierte Satz geschrieben und dargestellt ist.

Nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer und Paare im Zwiegespräch ein sehr interessantes Buch, welches aufgrund der Hochschwelligkeit in Sprache und komplizierten Methoden dem Austausch bedarf. So bleibt es ein Buch für Experten und bildungsgewohnte und lebensbewusste Frauen. Inhaltlich sehr überzeugend, von der Umsetzung noch verbesserungsfähig!

3 Zyklen dafür! Kaufempfehlung für Fortgeschrittene und Expertinnen!

Kommentieren0
2
Teilen
F

Das Buch ist ein sehr schöner Ratgeber für alle Frauen, die mehr auf ihren Körper hören und ihn achten wollen. Die Autorin beschreibt sehr gut, den weiblichen Zyklus, seine Einflussfaktoren und seine Veränderungen. Unser Körper zeigt uns an, wann wir fruchtbar sind und wann nicht- leider achten wir in unserer heutigen stressigen Zeit zu wenig darauf und verhüten hormonell durch die Pille. Es wird auf die Geschichte der Pille eingegangen, auf die Vorteile und die Nachteile. Natürlich zeigt die Autorin vermehrt die Nachteile auf, was daran liegt und was ich gut finde, nun mal kaum noch aufgeklärt wird. Wenn man zum Gynäkologen geht, bekommt man meist eine hormonelle Behandlung angeboten, ob Spirale oder Pille. Des Weiteren gibt die Autorin eine STep-by-Step-Anleitung für ein Zyklusblatt und beschreibt sehr umfassend, was zu beachten ist. Auch mechanische Methoden werden für die fruchtbare Zeit sehr gut dargestellt. Einziges Manko sind die fehlenden Seitenzahlen. Da es doch schon einem Nachschlagewerk ähnelt, hätte ich mir dies gewünscht, um beim wiederholten Lesen direkt zum passenden Thema zu kommen. Auf jeden Fall macht das Buch auch Mut, und schafft Selbstvertrauen in uns Frauen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Weg mit der Pille und natürlich verhüten: Praxisbuch für hormonfreie Verhütung auf natürliche WeiseA

Hallo liebe Leserinnen,

ich habe vor kurzem das Buch zum Thema Weg mit der Pille veröffentlicht und ich suche nach einigen Testleser, die daran Interesse haben eines unserer Büchern kostenlos zur Verfügung zu bekommen.

Wenn du Interesse hast solch ein Buch kostenlos zur Verfügung zu bekommen, schreibe doch kurz ob du positive oder negative Erfahrungen mit der Pille hattest.

 Viel Erfolg

Katharina

In diesem Praxisbuch erfährst du alles über natürliche Verhütung ganz ohne Hormone, die wissenschaftlich fundiert sowie vielfach erprobt ist.

  „Weg mit der Pille und natürlich verhüten“ bietet dir ein Praxisbuch für hormonfreie Verhütung auf natürliche Weise. In diesem Buch erfährst du, wie du mit der symptothermalen Methode (STM) ohne Hormone sicher verhütest. Du lernst die wichtigsten Grundlagen des Sensiplan©-Regelwerks nach NFP zur Dokumentation und Auswertung deiner Zyklusbeobachtungen kennen. 

Nach einer einführenden Lernphase kannst du fruchtbare und unfruchtbare Phasen in deinem Zyklus sicher bestimmen und weißt genau, wann eine Schwangerschaft möglich ist und wann nicht. Ausführungen zu ergänzenden Verhütungsmethoden wie Diaphragma oder Portiokappen runden die Übersicht zu hormonfreien Verhütungsalternativen ab. Außerdem sind ein Glossar zu Zyklus und Verhütung, weiterführende Literatur sowie zahlreiche nützliche Links enthalten.


Sie werden uns sehr helfen, wenn Sie nach Erhalt des Buches ein kurzes Feedback auf lovelybooks.de hinterlassen würden. 

83 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Eric_Maesvor 13 Tagen

Ich bin fertig mit dem Buch und inhaltlich hat es mich sehr überzeugt. Ich hätte mir öfter mehr farbige Visualisierungen und eine dynamischere und einfachere Sprache gewünscht. Bitte dran bleiben, da inhaltlich sehr sehr überzeugend!

https://www.lovelybooks.de/autor/Katharina-A.-Sieberling/Weg-mit-der-Pille-und-natürlich-verhüten-Praxisbuch-für-hormonfreie-Verhütung-auf-natürliche-Weise-2805737429-w/rezension/2817917411/

Ein sehr genaues und hochschwelliges Praxisbuch zum natürlichen Verhüten.

Welches Paar hat sich nicht schon mal nach Verhütungsmethoden gefragt und wer hat nicht irgendwann aufgehört zu fragen, weil ja die Pille sowieso von der Frau genommen wird? Eltern und Ärzte raten oft bedenkenlos ihren Mädchen und Patientinnen zur Einnahme der Pille. 80% der Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren nehmen im Jahr 2010 die Anti-Baby-Pille. Die Autorin sensibilisiert in ihrem Buch für eine bewusstere Auseinandersetzung damit und bietet gleich die natürlichen hormonfreien Methoden dazu an.

In diesem Praxis- und Ratgeberbuch geht Katharina A. Sieberling dem Thema der natürlichen Verhütung auf die Spur und sucht nach der Verhütungsmethode ohne Nebenwirkungen und trotzdem Sicherheit. Dabei setzt sie auf hormonfreie Methoden und versucht ihre wissenschaftlichen Fundierungen darzustellen.

Das Buch ist im handlichen Softcoverformat und ist mit 185 Seiten nicht mal ebenso gelesen. Leider gibt es keine Seitenzahlen, so dass es schwierig ist Notizen zu machen und damit das Buch wieder aufzuschlagen. Die Sprache im Buch ist sehr fachlich und sachlich im Fließtext geschrieben und dadurch ist es schwer lesbar. Es kommt sehr monoton daher. Viele farbige Illustrationen und Darstellungen würden sehr zum Verständnis beitragen. Einige Darstellungen im Buch – besonders im hinteren Teil helfen zwar, könnten jedoch besser und farbig markiert sein. Eine andere Aufmachung und das Layout würden die Botschaft besser bedienen können. Gerade bei diesem Thema hätte ich mir einen niedrigschwelligeren Zugang – besonders für jüngere Leserinnen und Frauen mit weniger Bildungshintergrund – mit mehr Sinnerfahrung gewünscht.

Inhaltlich merkt man, dass sich die Autorin sehr viele Gedanken zum Thema gemacht hat und sehr gut die Themen ordnet und diese mit weiblichem Zyklus und Fruchtbarkeit, der Geschichte und dem Hintergrund der Pille, hormonfreien und natürlichen Verhütungsmethoden sowie unterstützenden Apps und Blättern sortiert.

Das Buch wird komplettiert durch ein kurzes übersichtliches Glossar und einige Literaturtipps und Links zum Thema sowie technischen Hilfsmitteln und Tools. Das ist sehr nützlich und hilft beim Sortieren.

Für mich als Mann und sicher auch für einige Frauen sind hier einige spannende und interessante Fakten umfangreich zusammengetragen, die nachdenklich machen und für das Thema der Verhütung sensibilisieren. U.a. spannend fand ich die vier Generationen der Anti-Baby-Pille und ihre Wirkstoffe und -formen auf den Körper, und dass es Lifestyle-Pillen gibt, die u.a. für ganz andere Themen wie Haut und Haare verschrieben werden und damit mehr Nebenwirkungen haben. Auch spannend sind die körperlichen Auswirkungen sowie die natürliche Zykluszeit zwischen 22 und 35 Tagen anstatt dem durch die Pille eingetrichterten Standard von 28 Tagen.

Sieberling ist eine klare Verfechterin der natürlichen symptothermalen Methode nach Sensiplan in Kombination mit der Zervixschleim-Beobachtung sowie dem Messen der Basaltemperatur. Diese Methoden stellt sie sehr ausführlich und auch überzeugend dar und gibt Hinweise und Tipps für die Umsetzung und auch Abweichungen. Damit plädiert sie für einen bewussteren Umgang und eine Zyklusauswertung mit dem eigenen Körper der Mädchen und Frauen. Sie gibt hier „ein Werkzeug für achtsam gelebte Weiblichkeit und einen lebens- und lustbejahenden Feminismus 2.0 heraus.“ Ich hätte mir mehr gewünscht, dass das Buch in einer ebenso einfacheren und verständlicheren Sprache wie der zitierte Satz geschrieben und dargestellt ist.

Nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer und Paare im Zwiegespräch ein sehr interessantes Buch, welches aufgrund der Hochschwelligkeit in Sprache und komplizierten Methoden dem Austausch bedarf. So bleibt es ein Buch für Experten und bildungsgewohnte und lebensbewusste Frauen. Inhaltlich sehr überzeugend, von der Umsetzung noch verbesserungsfähig!

3 Zyklen dafür! Kaufempfehlung für Fortgeschrittene und Expertinnen!

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks