Katharina Adler

(71)

Lovelybooks Bewertung

  • 105 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 66 Rezensionen
(10)
(34)
(20)
(6)
(1)
Katharina Adler

Lebenslauf von Katharina Adler

Lesenswert ausgezeichnet: Die 1980 geborene deutsche Autorin hat amerikanische Literaturgeschichte an der LMU München und am Deutschen Literaturinstitut Leipzig studiert, war Suhrkamp-Stipendiatin der Schillertage am Nationaltheater Mannheim und der Zeit-Stiftung am Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop. Das erste Drehbuch „Sunny und Roswitha“ der Chefredakteurin des englischsprachigen Online-Portals munichfound, die zudem Mitbegründerin der Berliner Atelier- und Bürogemeinschaft adler & söhne ist, wurde im Jahr 2010 verfilmt. Ihren Debütroman „Ida“ veröffentlichte die Schriftstellerin 2018. Er handelt von ihrer Urgroßmutter Dora, der bekannten Patientin Freuds und bescherte ihr das Literaturstipendium des Freistaats Bayern sowie eine Nominierung für den Döblinpreis. Katharina Adler lebt in ihrer Heimatstadt München.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hörrunde im Literatursalon zu "Ida" von Katharina Adler

    Ida

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Ida" von Katharina Adler

    Der Literatursalon präsentiert: Freuds unerhörte Patientin Mit "Ida", dem sechsten Titel im LovelyBooks Literatursalon, nimmt uns Katharina Adler mit in die Behandlungsräume des wohl berühmtesten Psychoanalytikers seiner Zeit!  Der "Fall Dora" gehört zu einem der bekanntesten Behandlungen von Sigmund Freud, hat doch die Patientin Ida Bauer die Therapie selbst vorzeitig beendet.  Katharina Adler gelingt in "Ida" ein besonders authentisches Porträt, handelt es sich doch bei Ida Bauer um ihre Urgroßmutter. Wir freuen uns sehr, euch ...

    Mehr
    • 651
  • Gewöhnungsbedürftig

    Ida

    kolokele

    15. September 2018 um 20:34 Rezension zu "Ida" von Katharina Adler

    Fang ich mit dem positiven an oder mit dem, was mir nicht so gefallen hat? Als allererstes finde ich es großartig, dass die Autorin, die Urenkelin der "Ida" sich an diesen Roman getraut hat. Chapeau. Ich finde, sie hat ihr ein riesiges Geschenk gemacht, indem sie aus Freuds Fallgeschichte "Dora" eine Frau mit einem ganzen Leben, vor dem Kontakt zu Freund und natürlich weit darüber, hinaus gemacht hat. Eine Frau, die nicht einfach war, durchaus auch nicht (immer) sympathisch, aber, wie man sagt, dafür mit Charakter. Schon allein ...

    Mehr
  • Ida, ein schwieriger Charakter

    Ida

    Taluzi

    15. September 2018 um 10:23 Rezension zu "Ida" von Katharina Adler

    Ida Bauer war gerade achtzehn Jahre alt, als sie die Therapie bei Sigmund Freud abbrach. Bekannt geworden ist sie als Dora, das jüdische Mädchen mit der petite hystérie und der verschlungenen Familiengeschichte. Idas Lebensgeschichte wird hier von ihrer Urenkelin Katharina Adler erzählt. Petra Morzé ist die Sprecherin des Hörbuches „Ida“. Ihre Stimme ist rau und passt hervorragend zu dem schwierigen Charakter der Protagonistin. Idas Leben wird nicht chronologisch erzählt, sondern in Zeitsprüngen. Dies machte das Hören und ...

    Mehr
  • Wenig Freud, viel Politik!

    Ida

    LarryCoconarry

    10. September 2018 um 09:29 Rezension zu "Ida" von Katharina Adler

    Das Buch 'Ida', auf das ich mich als Studentin der Psychologie sehr gefreut hatte, war für mich anders, als ich es erwartet hätte. Das Buch beschreibt die Biografie der Ida Bauer sehr anschaulich über viele Jahre hinweg. Auch ihr Bruder Otto Bauer, der in der Politik aktiv war, wird sehr ausführlich beschrieben. Teilweise wurde mehrere Kapitel lang alleine über Otto berichtet. Da Ida als Patientin Freuds bekannt geworden ist, dachte ich, dass sich das Buch vor allem auf die Behandlung und auf die dafür relevante Lebensgeschichte ...

    Mehr
  • Freuds unerhörte Patientin

    Ida

    mermeoth

    09. September 2018 um 19:58 Rezension zu "Ida" von Katharina Adler

    Erzählt wird die Lebensgeschichte von Ida Bauer, einigen Menschen auch bekannt als „Der Fall Dora“, das Mädchen mit der petite hystérie, welches Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts es wagte, ihre Therapie bei Sigmund Freud abzubrechen. Die Einblicke in die Zusammentreffen mit dem berühmten Psychoanalytiker fallen leider wider Erwarten meist sehr kurz aus und werden lediglich hie und da in den Roman eingestreut, viel mehr geht es um das gesamte Leben dieser stark von ihrer Zeit geprägten Frau. Die Geschichte führt uns - mit ...

    Mehr
  • interessante Geschichte über das Leben von Ida Adler

    Ida

    janaka

    09. September 2018 um 17:18 Rezension zu "Ida" von Katharina Adler

    *Inhalt*Die 58jährige Ida Adler erreicht 1941 nach zwei Jahren Flucht endlich Amerika. Das Leben mit ihr ist nicht immer einfach, sie ist anstrengend und nörgelt ständig über jeden und alles.In verschiedenen Rückblenden wird erzählt, warum Ida so geworden ist, ihre Kindheit im wohlhabenden Elternhaus, ihre Behandlung bei Dr. Freud und den Abbruch, ihre Beziehung zu ihrem Bruder Otto und viele andere Stationen…*Meine Meinung*Mit "Ida" will die Autorin Katharina Adler die Geschichte ihrer Urgroßmutter Ida Adler aus einer anderen ...

    Mehr
  • Eine widersprüchliche Persönlichkeit

    Ida

    EvelynM

    09. September 2018 um 11:23 Rezension zu "Ida" von Katharina Adler

    Ida ist keine einfache Persönlichkeit: sie hat an allem und jedem etwas auszusetzen, gibt sich sogar als moralische Instanz ihres eigenen Geschlechts aus, meckert unzufrieden herum, erscheint oft egoistisch, wortkarg und selbstgerecht. Somit hatte ich von Ida keinen allzu guten Eindruck. Im Laufe des Buches wird jedoch klar, warum sie so geworden ist, wie die Menschen in ihrem Umfeld versucht haben, sie zu manipulieren und auszunutzen. Bereits in ihrer Kindheit hatte sie, aber vor allem auch ihr Vater mit allerlei Wehwehchen und ...

    Mehr
  • Authentisch Zeitreise

    Ida

    Daniela8

    08. September 2018 um 12:46 Rezension zu "Ida" von Katharina Adler

    Das Buch hat eine tolle Sprache, die sehr authentisch zurück in die ersten 45 Jahre des 20. Jahrhunderts führt. Es ist spannend zu lesen, wie sich in Zeitsprüngen und Rückblicken Idas Leben gestaltet hat - ich möchte fast sagen, der Plot ist meisterhaft gestaltet.  Nur vier Sterne, da es mir irgendwann etwas zu viel und langatmig wurde. Für mich persönlich hätten 300-400 Seiten gereicht. Das ist aber sicherlich Geschmacksache. In jedem Fall ist das Buch zu empfehlen.

  • Gewöhnungsbedürftig

    Ida

    kolokele

    05. September 2018 um 17:44 Rezension zu "Ida" von Katharina Adler

    Fang ich mit dem positiven an oder mit dem, was mir nicht so gefallen hat? Als allererstes finde ich es großartig, dass die Autorin, die Urenkelin der "Ida" sich an diesen Roman getraut hat. Chapeau. Ich finde, sie hat ihr ein riesiges Geschenk gemacht, indem sie aus Freuds Fallgeschichte "Dora" eine Frau mit einem ganzen Leben, vor dem Kontakt zu Freund und natürlich weit darüber, hinaus gemacht hat. Eine Frau, die nicht einfach war, durchaus auch nicht (immer) sympathisch, aber, wie man sagt, dafür mit Charakter. Schon allein ...

    Mehr
  • Ida Bauer - hysterische Nervensäge oder traumatisiertes Mädchen?

    Ida

    MrsFraser

    03. September 2018 um 21:09 Rezension zu "Ida" von Katharina Adler

    Um es gleich vorweg zu nehmen: die im Titel meiner Rezension genannte Frage beantwortet 'Ida' nicht. Katharina Adler will in ihrem Roman das Bild ihrer Urgroßmutter als Freuds berühmtester Patientin ergänzen, ihm etwas entgegensetzen. Wer daher erwartet, in 'Ida' mehr über Ida Bauers Sitzungen bei Freud zu erfahren oder eine Erklärung für ihre Hysterien zu erhalten, der geht mit Erwartungen an den Roman heran, die nicht erfüllt werden werden. In Hinblick auf die Psychoanalyse wartet der Roman mit keinerlei Informationen auf, die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.