Katharina Durrani

 3.3 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Experiri und Experiri.

Alle Bücher von Katharina Durrani

Experiri

Experiri

 (1)
Erschienen am 12.03.2015
Experiri

Experiri

 (14)
Erschienen am 18.07.2015

Neue Rezensionen zu Katharina Durrani

Neu
S

Rezension zu "Experiri" von Katharina Durrani

außergewöhnliche Welt mit Schwächen bei der Umsetzung
sunflowrinavor 3 Jahren

Inhalt:
Inas Welt wird völlig auf den Kopf gestellt. Erst verliert sie ihre Familie und dann wacht sie auf dem fremden Planeten Sathorja, weit weg von der Erde entfernt wieder auf. Dort muss sie sich nicht nur an die neue Umgebung gewöhnen sondern ist auch Teil an einem außergewöhnlichen Experiment, das ihr ganzes bisherige Leben auf den Kopf stellt.

Meine Meinung:
Sathorja ist eine außergewöhnliche neue Welt in einem Planetensystem mit interessanten Bewohnern. Leider erfährt man vor allem zu Beginn sehr wenig über diese faszinierende Welt. Die Story entwickelt sich sehr schnell, Beschreibungen kommen darin eher zu kurz. Aus diesem Grund fiel es mir schwer mich richtig in die Geschichte fallen zu lassen. Das Erzähltempo war schnell, der Schreibstil dadurch vor allem zu Beginn sehr holprig. So war es sehr schwierig mit den Charakteren mitzufühlen und Spannung aufzubauen.
Ina ist ein junges, sehr naives Mädchen. Für mich hat sie vieles zu schnell als Gegeben hingenommen ohne die Dinge weiter zu hinterfragen. Besonders die kleine Liebesgeschichte mit ihr und einem Sathorjaner kam mir zu schnell und war für mich zu übertrieben. In der Geschichte wurden viele Charaktere eingeführt, von denen mir viele leider zu oberflächlich beschrieben wurden. Ich hätte alle gerne näher kennengelernt um deren Beweggründe zu erfahren.
Mit zunehmender Entwicklung der Geschichte wurde der Erzählstil jedoch besser, man konnte sich ein besseres Bild der neuen Welt machen und die Geschichte wurde im Ganzen runder.

Fazit:
Die Autorin hat eine außergewöhnliche Welt mit fortschrittlichen Bewohnern geschaffen. Das Erzähltempo war nur sehr schnell und vor allem zu Beginn sehr holprig. Man merkt leider, dass die Autorin die Geschichte kurz und dadurch vor allem für Jugendliche ansprechbar gestalten wollte. Dadurch ging aber alles sehr schnell voran und es konnte sich keine Spannung entwickeln. Auch die Charaktere sind noch ausbaubar. Trotz den Kriterien ist die Idee hinter dem Debütroman wirklich außergewöhnlich und verspricht interessante Folgebände.


Kommentieren0
41
Teilen
abetterways avatar

Rezension zu "Experiri" von Katharina Durrani

Experiri
abetterwayvor 3 Jahren

Meinung:
Das Cover ist einfach toll und die Autorin verführt einen in eine andere Welt, in eine Welt die es hier nicht so gibt. Es ist alles so anschaulich beschrieben, dass man sich wie in dieser Welt auch fühlt.
Auch die Charaktere sind sehr genau und wirklich gut beschrieben...allerdings finde ich es irgendwie zu perfekt. Es macht den Eindruck alles ist sehr geplant und zu durchdacht, alles passt genau zusammen und lässt keinen Platz für Spekulation. Es gibt einige wenige Fakten und so beliben sie uach mir geht die Entwicklung in der Geschichte ab.

Sonst finde es ist eine sehr gut Geschichte, die wirklich Spaß macht zu lesen und bei der man richtig mitfiebert.

Fazit:
Gute und spannende Geschichte, eine Fortsetzung hat noch mehr Potenzial udn ich würde mcih freuen auch diese zu lesen.

Kommentieren0
8
Teilen
Tiana_Loreens avatar

Rezension zu "Experiri" von Katharina Durrani

Rezension zu "Experiri 1 - Sathorja"
Tiana_Loreenvor 3 Jahren

Außergewöhnliche Grundidee mit Schwächen bei der Umsetzung.

Inhalt:
Ina traut ihren Augen nicht. Über Nacht hat sich ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Nichts ist mehr, wie es vorher war, selbst sie nicht. Ein Experiment, eine fremde Welt und mitten drinnen eine ahnungslose junge Frau, die an ihrem Verstand zweifelt und von einem Abenteuer ins nächste gerät.

meine Meinung:
Ich kann mich nur wiederholen, denn die Idee zu dem Buch ist toll:
Eine junge Frau wird entführt und an ihr ein Experiment unterzogen. Plötzlich befindet sie sich nicht mehr auf der Erde, sondern auf einem anderen Planeten! Das Abenteuer ihres Lebens hat begonnen!

Ina ist reiner durchschnitt, auf der Erde jedenfalls. Doch plötzlich findet sie sich auf Sathorja wieder und auf einmal ist sie etwas Besonderes und das liegt nicht daran, dass sie von einem anderen Planeten stammt!
Ina ist naiv, zu gutherzig und oft unglaubwürdig. Viel zu oft konnte ich ihre Gedanken zu der Handlung nicht nachvollziehen bzw. verstehen.
Inas Leben wurde quasi zerstört und doch scheint sie gute Miene zum bösen Spiel zu machen.
Das waren viel zu oft meine Gedanken, Ina ließ es zu, dass man sie wie Dreck behandelt, nun gut, ich bin da kein Maßstab, aber etwas mehr eigenen Willen hätte sie schon an den Tag legen können, denn so selbstlos ist in Wirklichkeit niemand.
Erst gegen Ende hin, wurde sie mir sympathischer.

Feras, Sesa, Ronok, Shora...alles Charaktere die eine wichtige Rolle im Buch zugeteilt bekommen haben. Einige sind gut charakterisiert, andere weniger. Die vermeintliche „Gute“ ist nur egoistisch, der „Böse“ gar nicht so übel und der „Prinz in der goldenen Rüstung“ etwas zu schnell unterwegs.
Ja, es ist ein Fantasiebuch, aber von all den Protagonisten waren mir nur zwei authentisch, wenn auch nicht unbedingt sympathisch. Die anderen waren undurchsichtig und viel zu oberflächlich dargestellt.

Die Schreibweise war sehr gewöhnungsbedürft, da alles sehr sprunghaft und schnell von dannen ging. Spannende Szenen wurden schnell und in wenigen Seiten abgehandelt, sodass das Folgen der Ereignisse gar nicht einmal so leicht fiel. Bei der Schnelle der Handlung merkt man klar und deutlich, dass das Buch mit seinen 240 Seiten viel zu kurz ist, denn wäre es einige Seiten länger, könnte man sich nicht nur diese neue Welt, in der Ina reingeworfen worden war, besser vorstellen, sondern müsste der Handlung nicht hinterher hecheln.

Doch je weiter man dem Ende des Buches kommt, desto schlüssiger scheint alles. Die meisten Charaktere sind zwar immer noch oberflächlich beschrieben, die Handlung zu schnell, aber die Idee hinter dem Buch wird verständlich offengelegt.

Fazit:
Dieses Buch ist etwas Besonderes. Die Idee hinter der Geschichte ist wundervoll und interessant! Dennoch sind für mich die Charaktere ausbaufähig, die Handlung zu schnell, die Beschreibungen mangelhaft und die Schreibweise gewöhnungsbedürftig.
Ich habe das Buch in einer Leserunde gelesen und wenn man nach meinen Mitlesern geht, bin ich wohl so ziemlich die Einzige, die mit dem Ganzen Probleme hatte.
Ich gebe dem Buch 2 von 5 Federn, da ich die Idee zwar gut fand, aber mit den Rest nicht so gut klar gekommen bin. 

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
KathrinDs avatar

Liebe Lovelybooks-Community!



Im März 2015 ist mein Science-Fiction Debütroman "Experiri" beim Windsor Verlag erschienen. Für jeden, der gerne in englischer Sprache liest, gibt es meinen Roman seit Juli auch in englischer Fassung.
Beschreibung:
Eine fremde Welt, ein haarsträubendes Experiment und im Mittelpunkt eine ahnungslose junge Frau … Über Nacht hat sich Inas ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Nichts ist mehr wie es vorher war, selbst sie nicht. Auf dem faszinierenden Planeten Sathorja gerät Ina von einem spannenden Abenteuer ins nächste. 
Alle wichtigen Infos sowie eine Leseprobe findet ihr auf meiner Homepage:www.experiri.at
Der Windsor Verlag stellt für diese Leserunde 10 Bücher zur Verfügung. Zusätzlich verlose ich noch 5 handsignierte englische Exemplare für die fünf schönsten Anfragen. 
Die Bewerbungsfrist endet am 5.11.2015 und direkt darauf folgend werden am 6.11.2015 die Gewinner bekannt gegeben. Die Leserunde startet Mitte November. 

Um euch für  eines der Freiexemplare zu bewerben, müsst ihr diese Frage beantworten: Was macht euch neugierig auf meinen Science-Fiction Roman "Experiri"? Außerdem müsst ihr eine Rezension schreiben und diese teilen. 

Und für alle, die bei der Verlosung kein Glück haben … "Experiri" gibt es im Handel zu kaufen bzw. zu bestellen und auch als E-Book zum Downloaden. Somit steht einer Teilnahme nichts mehr im Wege. :-)

Liebe Grüße aus Österreich
Katharina Durrani


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks