Neuer Beitrag

KathrinD

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooks-Community!



Im März 2015 ist mein Science-Fiction Debütroman "Experiri" beim Windsor Verlag erschienen. Für jeden, der gerne in englischer Sprache liest, gibt es meinen Roman seit Juli auch in englischer Fassung.
Beschreibung:
Eine fremde Welt, ein haarsträubendes Experiment und im Mittelpunkt eine ahnungslose junge Frau … Über Nacht hat sich Inas ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Nichts ist mehr wie es vorher war, selbst sie nicht. Auf dem faszinierenden Planeten Sathorja gerät Ina von einem spannenden Abenteuer ins nächste. 
Alle wichtigen Infos sowie eine Leseprobe findet ihr auf meiner Homepage:www.experiri.at
Der Windsor Verlag stellt für diese Leserunde 10 Bücher zur Verfügung. Zusätzlich verlose ich noch 5 handsignierte englische Exemplare für die fünf schönsten Anfragen. 
Die Bewerbungsfrist endet am 5.11.2015 und direkt darauf folgend werden am 6.11.2015 die Gewinner bekannt gegeben. Die Leserunde startet Mitte November. 

Um euch für  eines der Freiexemplare zu bewerben, müsst ihr diese Frage beantworten: Was macht euch neugierig auf meinen Science-Fiction Roman "Experiri"? Außerdem müsst ihr eine Rezension schreiben und diese teilen. 

Und für alle, die bei der Verlosung kein Glück haben … "Experiri" gibt es im Handel zu kaufen bzw. zu bestellen und auch als E-Book zum Downloaden. Somit steht einer Teilnahme nichts mehr im Wege. :-)

Liebe Grüße aus Österreich
Katharina Durrani


Autor: Katharina Durrani
Buch: Experiri

Steph86

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich war vom tollen Cover sofort begeistert und muss dies echt in meinen Händen halten können und schauen, ob es in Wirklichkeit genauso schön ist. :)

Ormeniel

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das Cover ist wunderschön. Und als nächstes habe ich mir die Leseprobe angeschaut. Ich finde, es ist mal ein etwas anderer Ansatz und bin sehr neugierig auf die Welt der Sathorjaner. Auf einmal in einer fremden Welt aufzuwachen mit Kiemen und angepasster Haut ... echt spannend! Vielleicht hat dieses Experiment ja auch irgend eine gute Seite. Immerhin ist Ina nun einzigartig.

PS: Bei dem Bild auf der Webseite bekomme ich Gänsehaut!

Beiträge danach
137 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Tiana_Loreen

vor 2 Jahren

Kapitel 26-31
Beitrag einblenden

Beendet. Und ich muss sagen, dass ich einige Charaktere falsch eingeschätzt habe.
Ronok hat seinen Hass überwunden, Ina wurde eine Einheimische und Rida blieb das biestige Biest.

Der vermeintlich Böse war dann doch nur ein Softie (ich meine den grünen Zwerg, wessen Name mir leider entfallen ist) und ein quasi Happy End ist gegeben.
Ina hat ihre Staatsbürgerschaft, ihre Kiemen und ihre Familie. Ich kann Ina bei ihren Zweifeln, ihre leiblichen Eltern als Eltern anzusehen verstehen, immerhin haben sie sie in Stich gelassen...Bedrohung hin oder her, Sesa haben sie ja auch mitgenommen.
Eine Frage habe ich aber....Warum nennen sie Sesa Sesa und nicht Theresa? Sind sie es nach all den Jahren so gewöhnt, aber sie lebten doch bis Inas Ankunft in völliger Abgeschiedenheit ihrer Kinder oder verstehe ich da gerade etwas falsch?

Die letzten 5 Kapiteln enthielten Spannung, aber auch viel zu viele Ereignisse in so kurzer Zeit. In zwei Drittel des Buches passiert kaum etwas und plötzlich alles. *uff* Da hat man viel zu verdauen. Es kam mir etwas platt rüber und das sich der Präsident geopfert hat...es ließ mich kalt.

Ich weiß, dass das Buch mit Absicht kurz gehalten worden war, aber mit der Idee dieser neuen Welt wäre ein 500 Seiten Werk wohl ratsamer gewesen. Mir ging wegen dieser schnellen Ereignissen die Spannung verloren, da ich nicht mitfiebern konnte, sondern lediglich hinterherhecheln konnte.

Aber für das Erstlingswerk ist es gut gelungen. Klar, es hat schwächen, aber niemand ist von Anfang an perfekt.

Meine Rezension kommt die Tage! :)

KathrinD

vor 2 Jahren

Kapitel 1-5
@sunflowrina

Hallo! Freut mich sehr, dass du mit meiner Geschichte begonnen hast! Bin gespannt was du zu "Experiri" sagst :-) am Anfang ist mein Buch leider sehr verwirrend - haben bis jetzt alle Leserinnen gemeint. Liebe Grüße
Katharina

sunflowrina

vor 2 Jahren

Kapitel 6-10
Beitrag einblenden

Ich kann gut nachvollziehen das Sesa Ina zur Flucht verhelfen möchte. Was sie erlebt hat ist schon sehr traumatisch. Ich kam jetzt auch schon besser in die Story rein. Ich finde auch den Schreibstil schön flüssig. Ich bin noch gespannt ob man noch was zu deren Eltern erfährt.

sunflowrina

vor 2 Jahren

Kapitel 11-15
Beitrag einblenden

Ormeniel schreibt:
So langsam taucht man etwas in die Welt der Sathorjaner ein. Mich erstaunt sehr, dass ein so technisch hochentwickeltes Volk sich nicht mit Kunst und Kultur beschäftigt, sonder die größte Attraktion in Einkaufsstraßen sieht. Das passt sehr zum hohlen Wesen von Rida. Und ich finde es sehr schade. Die Liebesgeschichte zwischen Fares und Ina entwickelt sich weiter. Ich hoffe ja für die beiden, dass es wirklich was wird. Seltsamerweise spielen die Heilfrüchte kaum noch eine Rolle. Gut das wird sich mit dem Besuch bei Lies und falls es wie angekündigt weitergeht bei Shora noch ändern. Allein befürchte ich bei dem Umfang des Buches, dass es weiter so holter die polter geht. Sonst ist das Thema nicht mehr zu bewältigen. Diese Geschwindigkeit beim Erzählen finde ich irgendwie schade. Ich würde gern länger in dieser Welt verweilen. Ach ja .... Ronok ist sehr finster. Warum verstehe ich nicht. Aber wie bei den anderen Sathorjanern scheint es nur um Technik und Konsum zu gehen und geistige Werte spielen in der Gesellschaft keine Rolle. Die Leute müssen ja verkümmern.

Mir geht es leider genauso. Ich finde schön dass man die Welt etwas beschrieben bekommt jedoch ging mir die Geschichte mit Ina und Fares viel zu schnell. Sie haben sich ja eben erst kennengelernt und er nennt sie schon Schatz? Na ich weiß nicht...
Ich hoffe im weiteren Verlauf noch mehr über das Leben in Sathorja zu erfahren. Ich frage mich noch wieso die Sathorjaner so schlecht über Menschlinge reden. Was unterscheidet die Sathorjaner überhaupt von ihnen?

Tiana_Loreen

vor 2 Jahren

Rezensionen

Hallo ;),

ich habe es nun auch endlich geschafft, die Rezension zu verfassen. Der Weihnachtsstress hat mich einfach viel zu fest im Griff *.*

Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte! Die Idee ist toll!
Meine Rezi...
auf meinem Blog:
http://tianas-buecherfeder.blogspot.co.at/2015/12/rezension-experiri-band-1-sathorja.html

auf LB:
http://www.lovelybooks.de/autor/Katharina-Durrani/Experiri-1181511416-w/rezension/1212943287/1212946210/

auf wasliestdu:
http://wasliestdu.de/rezension/aussergewoehnliche-grundidee-mit-schwaechen-bei-der-umsetzung

auf Amazon:
https://www.amazon.de/review/R1T8KIEZCJI99V/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte und für den interessanten Austausch in der LR!

LG. Tiana

abetterway

vor 2 Jahren

Rezensionen

Hier ist meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Katharina-Durrani/Experiri-1181511416-w/rezension/1215336294/

Es tut mir leid das es so lange gedauert hat, ich würde mich freuen eine Fortsetzung zu lesen.

Alles Liebe

sunflowrina

vor 2 Jahren

Rezensionen

Ich wollte mich zuallererst entschuldigen dass ich mich erst jetzt melde. Mir hat die Idee hinter der Geschichte sehr gut gefallen, du hast eine schöne neue Welt geschaffen. Mit war der Schreistil nur auch zu holprig und schnell. Lass dich dadurch nur nicht entmutigen, ist wohl auch etwas geschmackssache. Ich persönlich mag mehr Beschreibungen und Ausführungen der Charaktere um besser in das Geschehen eintauchen zu können. Danke das ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Hier kommt nun auch meine Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Katharina-Durrani/Experiri-1181511416-w/rezension/1220235845/

Neuer Beitrag