Katharina Füllenbach

 5 Sterne bei 157 Bewertungen
Autorin von KRIM, RUSSLAND und weiteren Büchern.
Autorenbild von Katharina Füllenbach (©KF)

Lebenslauf von Katharina Füllenbach

Nach einem Politik- und Philosophiestudium in Bonn und Genf arbeitete Katharina Füllenbach ein paar Jahre im Bundestag, in einem Theater und führte schließlich fast fünfzehn Jahre ein Hotel in Hamburg. Seit 2015 geht sie mit ausreichend Zeit und großer Neugierde immer wieder auf ausgedehnte Reisen, bei denen die spannenden Reiseberichte und Reisetagebücher entstehen, die sie seit 2017 veröffentlicht.

Neue Bücher

Finnland

Neu erschienen am 25.01.2021 als Hardcover bei tredition.

Alle Bücher von Katharina Füllenbach

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches KRIM (ISBN: 9783743976757)

KRIM

 (31)
Erschienen am 18.12.2017
Cover des Buches RUSSLAND (ISBN: 9783746983837)

RUSSLAND

 (20)
Erschienen am 07.12.2018
Cover des Buches KATAR (ISBN: 9783746983806)

KATAR

 (19)
Erschienen am 21.03.2019
Cover des Buches UGANDA (ISBN: 9783746907529)

UGANDA

 (18)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches KIRGISTAN (ISBN: 9783743962750)

KIRGISTAN

 (18)
Erschienen am 29.09.2017
Cover des Buches USBEKISTAN (ISBN: 9783746990828)

USBEKISTAN

 (8)
Erschienen am 13.01.2020
Cover des Buches Reisepostillen / TOGO (ISBN: 9783745010343)

Reisepostillen / TOGO

 (7)
Erschienen am 11.08.2017

Neue Rezensionen zu Katharina Füllenbach

Neu
B

Rezension zu "USBEKISTAN" von Katharina Füllenbach

Man hat ja im Moment keine Chance ....
Buchreitervor 7 Monaten

... aber die Lektüre macht sehr große Lust, all die wunderschönen Orte selbst zu besuchen, von denen Füllenbach so wort- und bildreich erzählt. Das Buch hält die Sehnsucht nach fremden Welten am Leben und ist damit allemal wert, gelesen zu werden.

Kommentieren0
0
Teilen
A

Rezension zu "KRIM" von Katharina Füllenbach

Eine erhellende historisch-politische Reisebeschreibung. Lesenswert!
Adlerhorstvor 2 Jahren

Über die Krim wird in unseren Medien in einem mehr oder weniger immer gleichen Grundton berichtet und wenige westliche Europäer trauen sich in diesen Tagen, die Halbinsel zu besuchen. Umso lesenswerter also der Reisebericht von Katharina Füllenbach, die
sich im November letzten Jahres aufgemacht hat, um die aktuellen dortigen Lebensverhältnisse in Augenschein zu nehmen. Sie blendet die politischen Verhältnisse nicht aus, aber sie richtet den Blick auch auf die kulturellen Höhepunkte der Region und bringt eine Reihe historischer Zusammenhänge in Erinnerung, die man durch die jüngsten politischen Turbulenzen aus dem Auge verloren hat. Ingesamt eine spannende und informative Lektüre und eine interessante Lektion über die Differenz von Eigen- und Fremdwahrnehmung.

Kommentieren0
0
Teilen
R

Rezension zu "UGANDA: Notizen zu einer Reise im Winter 2018 (Reisepostillen 6)" von Katharina Füllenbach

Eine spannende und inspirierende Lektüre
Reisejunkievor 2 Jahren

Manchmal gibt einem die Lektüre eines Buches einen Kick für das eigene Leben. Bei Füllenbach's Uganda Reisebericht ist es mir so gegangen, denn sie vermittelt dem Leser einen wunderbaren Eindruck davon, was man alles erleben und erfahren kann, wenn man erst einmal die eigene Komfortzone verlassen hat. Ich reise selber gerne, aber so wie die Autorin es beschreibt, bin ich noch nie unterwegs gewesen. Ich glaube, das werde ich jetzt ändern. Danke also für dieses anregende Reisetagebuch.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks