UGANDA: Notizen zu einer Reise im Winter 2018 (Reisepostillen 6)

von Katharina Füllenbach 
5,0 Sterne bei12 Bewertungen
UGANDA: Notizen zu einer Reise im Winter 2018 (Reisepostillen 6)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

R

Ein spannender und informativer Reisebericht. Mehr davon!

L

Ein spannender Reisebericht mit genauer Beobachtungsgabe und in präziser Sprache geschrieben.

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "UGANDA: Notizen zu einer Reise im Winter 2018 (Reisepostillen 6)"

Vor mehr als hundert Jahren bezeichnete Winston Churchill Uganda in seinem 1908 veröffentlichten Reisebericht als die Perle Afrikas. Seitdem ist viel Wasser den Nil hinunter geflossen und das Land hat nach seiner Unabhängigkeitserklärung 1962 eine wechselvolle und häufig genug weniger erfreuliche Geschichte erlebt. Erst seit einigen Jahren ist der Bürgerkrieg im Norden Ugandas weitgehend beendet und das Land rückt seitdem bei westlichen Reisenden wieder mehr ins Blickfeld des Interesses. Zahlreiche Nationalparks und die Möglichkeit des Gorillatrackings machen es zudem zu einem attraktiven Reiseziel nicht nur für ausgewiesene Liebhaber afrikanischer Sehnsuchtslandschaften.

Die Autorin Katharina Füllenbach legte im Gegensatz dazu den Schwerpunkt ihrer Reise im Januar und Februar 2018 auf die Lebensumstände der Bevölkerung. Es war daher naheliegend, dass sie bei ihrer Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln in erster Linie Städte und Dörfer besuchte und sich mit den Lebensgewohnheiten der unterschiedlichen Ethnien und Volksstämme beschäftigte, die dem heutigen Nationalstaat Uganda seine große ethnische Vielfalt bescheren. Die Geschichten und Erlebnisse dieser rund sechswöchigen Reise durch das Land beschreibt sie mit Humor und scharfer Beobachtungsgabe, ebenso wie die Erfahrungen wenn man unverschuldet Opfer einer Straftat wird und bei den örtlichen Sicherheitsbehörden darauf besteht, dass das Verbrechen nicht nur in einem pro forma Protokoll erfasst wird, sondern tatsächlich auch Ermittlungen aufgenommen werden. Aus all diesen Episoden und Begebenheiten hat sie ein faszinierendes und lesenswertes Reisetagebuch gemacht, das nicht nur Afrikareisende interessieren wird.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746907536
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:tredition
Erscheinungsdatum:19.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    R
    Reisejunkievor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein spannender und informativer Reisebericht. Mehr davon!
    Eine spannende und inspirierende Lektüre

    Manchmal gibt einem die Lektüre eines Buches einen Kick für das eigene Leben. Bei Füllenbach's Uganda Reisebericht ist es mir so gegangen, denn sie vermittelt dem Leser einen wunderbaren Eindruck davon, was man alles erleben und erfahren kann, wenn man erst einmal die eigene Komfortzone verlassen hat. Ich reise selber gerne, aber so wie die Autorin es beschreibt, bin ich noch nie unterwegs gewesen. Ich glaube, das werde ich jetzt ändern. Danke also für dieses anregende Reisetagebuch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    R
    Reisepostillenvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Auch im Juli wieder: Platz 1 der zehn besten Uganda Bücher https://beste-10.de/buch-uganda/
    Lt Amazon Liste Bestes Uganda Buch


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    M
    Mastermindinvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Für eigene Reisepläne ein ermutigendes Beispiel
    Eine durch und durch anregende Lektüre

    Freunde haben mir dieses Buch geschenkt und ich bin ganz froh über die Lektüre. Füllenbach erzählt ihre Erlebnisse und Erfahrungen in einer schönen, bilderreichen Sprache und hat dabei genügend Selbstwahrnehmung, die unfreiwillige Komik mancher Situationen auf den Punkt zu bringen.
    Kann Frau alleine durch ein afrikanisches Land reisen? Scheinbar ja. Ist es immer einfach? Scheinbar nein. Regt das Buch das eigene Fernweh an? Durchaus. Diese Reisebeschreibungen öffnen ein Fenster, man blickt hindurch und stellt sich vor, man würde so eine Reise selber machen. Ob aber am Ende der Mut dazu ausreicht, muß sich erst noch weisen.
    Für den Moment widme ich mich den anderen Büchern der Autorin, die es offenbar immer wieder in alle Himmelsrichtungen treibt. Und die dankenswerter Weise darüber schreibt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    L
    Leseliesevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein spannender Reisebericht mit genauer Beobachtungsgabe und in präziser Sprache geschrieben.
    T
    travelqueenvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: https://beste-10.de/buch-uganda/
    P
    Perlengesangvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Als Frau allein in Uganda unterwegs. Super spannend.
    R
    Reisekoffervor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr spannend die Geschichte mit dem Hoteleinbruch. Liest man wirklich nicht alle Tage.
    T
    travelkingvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein spannender und informativer Reisebericht, lakonisch und präsize, mit einem sehr speziellen Blick auf die Verhältnisse geschrieben.
    Kommentieren0
    A
    Adlerhorstvor 2 Monaten
    R
    Reisemeistervor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks