Katharina Fischer

 3.7 Sterne bei 63 Bewertungen

Alle Bücher von Katharina Fischer

Sortieren:
Buchformat:
Die drei ??? und der rote Rächer

Die drei ??? und der rote Rächer

 (9)
Erschienen am 01.07.2005
Die drei ???, Brennende Gefahr

Die drei ???, Brennende Gefahr

 (3)
Erschienen am 06.02.2012
100 Jahre Bauverein Giesing

100 Jahre Bauverein Giesing

 (1)
Erschienen am 01.06.2010
Saturnia

Saturnia

 (0)
Erschienen am 17.05.2016
Die drei ??? - Wolfsgesicht

Die drei ??? - Wolfsgesicht

 (12)
Erschienen am 11.10.1999

Neue Rezensionen zu Katharina Fischer

Neu

Rezension zu "Die drei ??? - Wolfsgesicht" von Katharina Fischer

Rätselhafte Briefe...
Buechergartenvor 4 Monaten

INHALT:

Inspektor Cotta steckt in der Klemme: Ein anonymer Briefeschreiber, der sich selbst „Wolfsgesicht“ nennt, hält ihn, die Polizei von Rocky Beach und seit neustem auch eine Polizeipsychologin ganz schön auf Trab. Mehrfach schlägt der Unbekannte zu und nicht nur die Polizei, sondern auch Justus, Peter und Bob tappen bei seinen rätselhaften Botschaften lange im Dunkeln. Was hat das Wolfsgesicht wirklich vor? Hat er sich tatsächlich der Entführung eines kleinen Jungen schuldig gemacht? Oder ist sein wirkliches Ziel ein Anschlag auf den amerikanischen Präsidenten? Denn dieser besucht schon morgen Rocky Beach…

 

EIGENE MEINUNG:

Das Cover dieser Folge finde ich einfach wunderschön! Es zeigt das Gesicht eines Wolfes, aber die Farben in denen es gestaltet ist machen es zu etwas ganz Besonderem!

Die Geschichte selbst konnte mich leider weniger überzeugen. Es war zwar sehr schön, dass Inspektor Cotta in dieser Folge mehr im Vordergrund steht und wir sogar noch etwas über den mittlerweile anscheinend pensionierten Kommissar Reynolds erfahren, aber die Erzählung selbst hatte für mich einige Schwächen. Einerseits schien relativ schnell klar zu sein, wer der Täter ist, andererseits waren die Rätsel für mich gerade am Anfang nicht so angelegt, dass ein Miträtseln möglich gewesen wäre. Der Showdown war an sich mäßig spannend, hatte aber nochmal eine schöne Wendung.

 

Tracks:

1.    Der Mann mit der Maske

2.    Falsche Schlüsse

3.    Das Duell

4.    Unter Polizisten

5.    Der dritte Brief

6.    Der Wolf zeigt seine Krallen

 

Trivia:

·         In dieser Folge erfahren wir, dass sich der ehemalige Polizeichef von Rocky Beach und langjährige Freund der Drei Fragezeichen – Kommissar Reynolds – bereits im wohl verdienten Ruhestand befindet. Den drei Detektiven hat er anlässlich seiner Pensionierung einen kleinen Glasbären geschenkt, welchen Peter nun versehentlich zerbricht.

·         Justus erinnert sich an den Fall "Späte Rache" in dem Peter entführt wurde und die drei Detektive schon einmal mit einer Polizeipsychologin (Dr. Ferguson) zusammen arbeiteten.

·         Die Botschaften des Wolfsgesicht zum miträtseln:

 

I.) Es war einmal ein Mann. Er geht durch die Kennedy Street. Er zieht die Schultern zusammen. Es ist kalt. Er friert. Er hat einen festen Vorsatz. Drei Straßen noch, die Kreuzung ist frei. Der Mann überquert sie und geht weiter. Sein Blick fällt auf seine alte Taschenuhr, 17:50 Uhr. Er denkt, der Präsident ist heute nach London aufgebrochen, und dann erreicht der Mann die lange Straße. Er läuft den Gehweg entlang. Gegenüber liegt ein exklusives Bekleidungsgeschäft. Der Inhaber dekoriert einen teuren Mantel. Der Mann bleibt stehen. Er grinst in sich hinein und greift in die Plastiktüte. Fest schließt sich die Hand um den Knüppel. Der 1. Gruß an Mr. Cotta, die Pflaume vom Wolfsgesicht

 

II.) Der Mann blättert in der Zeitung. Sein Blick fällt auf eine große Überschrift: “12jähriger Junge in L.A. entführt“. Der Mann lächelt. Einsamer Junge hinter der Tür. Der Mann geht durch sein Haus, in dem er alleine wohnt und kontrolliert die Lage im Keller. Dann fährt er einkaufen. Er besorgt sich Nudelsalat: Familien-Packung, dazu zwei Stangen Weißbrot. Zufrieden steigt er ins Auto und fährt zurück. Aus Vorfreude reibt er sich die Hände. Wolfsgesicht

 

III.) Ich bin kurz vor dem Ziel, Cotta, du Pflaume, und nichts hast du erreicht. Gib es zu, du tappst im Dunkeln. Und ich, ich ziele in das Licht. Hier ist meine letzte Geschichte: Der Mann liegt auf dem Bett, er denkt: „Ich zeige es euch jetzt!“ Er steht auf, geht durch das Zimmer und holt einen kleinen schwarzen Koffer. In aller Ruhe schraubt er seine Präzisionswaffe zusammen. „Heute mache ich es endlich“, denkt er. Er blickt auf die Uhr. Im Hintergrund läuft der Fernseher. Der Ton ist abgestellt. Reporter stehen Spalier. Vier Straßen noch braucht der Zug. Der Mann geht an das Rollo und sucht mit seinem Fernglas vorsichtig die Straße ab. Die Menschen draußen beginnen zu jubeln. “Was du nicht kriegst, musst du holen“, sagt der Mann und blickt durch das Zielfernrohr seiner Waffe. Ich ziele in das Licht.

            (Quelle: https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=87)

 

FAZIT:

Eine Rätselfolge, bei der ich aber gerade am Anfang keine Chance hatte auf die Lösung zu kommen und die den Täter für mich zu früh entlarvt hat.

Kommentieren0
47
Teilen

Rezension zu "Die drei ??? - Wolfsgesicht" von Katharina Fischer

Ein Fall für Cotta, die Pflaume
JokerReviewsvor einem Jahr

Ich mag diese Folge furchtbar gerne. Wolfsgesicht ist der beste Beweis, dass eine Drei ??? Folge nicht immer mörderische Twists braucht, um einen enormen Spannungsbogen aufzubauen. Klar, man rätselt schon die ganze Zeit, wer hinter der Wolfsmaske steckt, doch es ist vielmehr die Art und Weise, wie das Wolfsgesicht seine Taten ankündigt. Dadurch ist die Folge enorm spannend, vor allem wenn wieder ein Brief vom Täter rein flattert. Die Folge ist ein ewiges Hin und Her und man rätselt permanent, was jetzt eigentlich das Ziel von Wolfsgesicht ist.

Justus, Peter und Bob brauchen normalerweise immer die Hilfe vom sympathischen Inspector Cotta, doch diesmal ist es umgekehrt. Nachdem Justus fälschlicherweise für einen Einbrecher gehalten wurde, offenbart ihn Cotta, dass er einen seltsamen Brief erhalten hat, in dem eine Person namens Wolfsgesicht indirekt eine Straftat ankündigt. Insgesamt soll es drei Briefe geben. Jedes mal wird die Polizei in die Irre geführt und können es nicht verhindern, wenn Wolfsgesicht seine Taten vollzieht. Doch was ist überhaupt das Ziel von Wolfsgesicht? Die drei Detektive kommen schnell zu dem Schluss, dass der Besuch des US-Präsidenten in Rocky Beach etwas damit zu tun haben muss.

Wie ich eingangs sagte, ist hier nicht die große Überraschung wer Wolfsgesicht wirklich ist, sondern was er überhaupt bezweckt. Die Auflösung ist zwar relativ einfach gehalten und die Identität des Wolfsgesicht war sehr offensichtlich. Aber ich liebe einfach die Folgen, in denen die drei Detektive ein Rätsel in Papierform erhalten und es knacken müssen. Ich rätsel da immer liebend gerne mit und als ich die Folge das erste mal gehört habe, bin ich einfach nicht dahinter gekommen, was der clevere Schurke in dieser Folge vorhat. Erst wenn man zum zweiten mal die Folge hört, merkt man erst wie offensichtlich der ganze Fall ist.

Ich kann mich wirklich nicht entscheiden, welchen "Komplizen" der drei Fragezeichen ich sympathischer finde : Kommissar Reynolds oder Inspector Cotta. Beide sind auf ihre Art großartig, allerdings mag ich die leicht zynische, aber auch väterliche, Art von Cotta etwas mehr. Ich finde es schön, dass Cotta hier deutlich mehr Screentime bekommt als sonst. Wenn ich mich nicht irre, hat er in Wolfsgesicht sogar seinen längsten Auftritt. Justus, Peter und Bob haben diesmal nicht allzu große Diskussionen. Bob möchte im späteren Verlauf zwar aus dem Fall aussteigen, doch diese Entscheidung ist nachvollziehbar. Ich bin jedoch sehr fasziniert vom Wolfsgesicht, der wirklich sehr clever vorgeht und fast schon die Qualitäten eines Victor Hugenays hat, der Meisterdieb, der den Drei ???? immer wieder entwischt.

Fazit : Clever, rätselhaft und angenehm irreführend. Wolfsgesicht ist eine super Folge, mit minimalen Schwächen bei der Auflösung und einem tollen Inspector Cotta, der endlich mal mehr Präsenz als sonst bekommt. Es gibt herrliche Anekdoten über die USA und es ist wirklich schön zu sehen, dass auch Justus gerne mal auf einen Antagonisten hereinfällt. Wolfsgesicht ist und bleibt eine sehr empfehlenswerte Folge.

9/10

------------------------------


JokerReviews Hauptseite auf Instagram : https://www.instagram.com/joker.reviews/

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die drei ??? - Wolfsgesicht" von Katharina Fischer

Wolfsgesicht
Reneesemeevor 4 Jahren

Inhalt:

Der Mann lebt allein an der Küste, die Nachbarn kennen ihn kaum, das Haus verlässt er nur selten: ein einsamer Wolf - oder ist er in Wirklichkeit das "Wolfsgesicht", der gefürchtete Attentäter? Zweimal hat er bereits zugeschlagen und jedes Mal konnte er fliehen, ohne Spuren zu hinterlassen. Selbst Justus, das Computerhirn des Detektivtrios "Die drei ???", ist ratlos. Da erhält die Polizei Hinweise auf den nächsten Coup. Diesmal plant der Attentäter einen Anschlag auf den Präsidenten der Vereinigten Staaten. Die Zeit drängt. Schon morgen wird der Präsident nach Rocky Beach kommen. 

 

 

Die Polizei steht vor einem Rätsel. Jemand schickt ihnen Briefe mit hinweisen wo er sein nächsten Anschlag verüben will, doch sie kommen immer zu spät.

Doch auch Justus, Peter und Bob deuten die Briefe falsch und versuchen gemeinsam mit Inspektor Cotta und Mrs Harding Wolfsgesicht aufzuhalten.

 

Können Sie das Geheimnis der Briefe  lösen?

 

Ist eine gute frage doch auch dieser Fall ist wieder einmal spannend erzählt.

Kommentieren0
59
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
A
Letzter Beitrag von  AngelinaNinavor 2 Tagen
Jedes Buch ist ein Stück weit autobiographisch. So auch "Atramentum". Ich schrieb es im Jahr 2012, als ich in Barcelona studierte. Hin- und hergerissen zwischen dem Gefühl der Enge in der Stadt und der Faszination dieser kulturreichen Megacity entstand mein erster Roman, der nun 2018 veröffentlicht wurde.

Gerne möchte ich noch die Chance nutzen und an der Debütautorenaktion 2018 teilnehmen und stelle dafür 5 Leseexemplare zur Verfügung.(
https://www.lovelybooks.de/autor/Angelina-Dixken/Atramentum-1547569239-w/buchverlosung/1960597378/ )

Hier eine kleine Zusammenfassung:

Farao lebt in einer Stadt der Finsternis. Nur ein einziger Tunnel führt hinaus in die Außenwelt ...
Einst war die Silberfestung eine Stadt im Licht. Doch dann begannen die Bewohner um ihren Reichtum zu fürchten und errichteten eine Mauer um ihre Stadt, so hoch, dass niemand je ihre Zinnen sah. Nur einer war in der Lage diese zu überwinden: Der dunkle Drache Atramentum. Fortan erklärte er die Silberfestung zu seinem Reich und versklavte das Volk in ewiger Finsternis.
Ihre einzige Rettung scheint ausgerechnet der verhasste Wildling Farao zu sein. Aber ist er bereit für diejenigen zu kämpfen, die ihn all die Jahre geknechtet haben?


Eine Leseprobe gibt es hier: https://www.noel-verlag.de/bücher/dixken-angelina/

Ich freue mich über interessantes Feedback.

Eure Angelina Dixken
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 66 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks