Katharina Gerwens Die letzte Ölung

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die letzte Ölung“ von Katharina Gerwens

Die Thailänderin Akima ist der Liebe wegen in den beschaulichen Kurort Hauzenberg gezogen. Als Freundin des Bauern Quirin Unterholzner hat sie ein Massagestudio eröffnet, um sich der Verspannungen gestresster Landfrauen anzunehmen. Auch Marie, Frau des Staatsanwalts Benno Holdenrieder und neu in der Stadt, sucht Akima auf. Dabei erzählt ihr die Thailänderin von ihrem Zweitjob als Leichenwäscherin und davon, dass ihr kürzlich bei einem Leichnam etwas Ungewöhnliches aufgefallen sei – etwas, das Franziska Hausmann interessieren dürfte, die derzeit vor Ort ist und undercover in einem brisanten Erpressungsfall ermittelt ...

Eine Mordsgeschichte die bestens unterhält.

— twentytwo

Spannender Bayerischer Wald Krimi

— eulenmama

Unterschwelliger Lokalkolorit, ausgefallene Charaktere und eine Ermittlung, die mir gut gefallen hat!

— sommerlese

Stöbern in Krimi & Thriller

The Girl Before

Sehr starker, interessanter Anfang, zum Schluss einfach nur abstrus und an den Haaren herbeigezogen.

Anni_im_Leseland

Woman in Cabin 10

Ein wenig crazy, aber aufregend;)

Tine13

Der Zerberus-Schlüssel

Nervenkitzel und grandiose Spannung garantiert !!

Ladybella911

Flugangst 7A

Unterhaltsamer Thriller - leider konnte er mich nicht so ganz überzeugen wie andere Fitzek Bücher.

Passionfruit

In ewiger Schuld

Abgesehen von ein paar Schwachstellen und unrealistischen Handlungen liest sich der Thriller sehr gut.

tinstamp

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Ungewöhnlich, aber spannend

tardy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die letzte Ölung

    Die letzte Ölung

    twentytwo

    20. June 2017 um 17:17

    Bereits kurz nach dem Besuch bei ihrer besten Freundin Marie, die mit ihrem Freund dem Oberstaatsanwalt Benno Holdenrieder in einem kleinen Ort im Bayerischen Wald lebt, muss sich die Kommissarin Franziska erneut auf den Weg machen. Benno hat sie überredet im Fall des kürzlich verstorbenen Talkshow-Stars Alexa Dahlbüdding zu ermitteln, die ihren Lebensabend im vornehmen Wohnstift der kleinen Gemeinde verbracht hat. Recht schnell begreift sie, dass irgendetwas an der Sache faul sein muss und dass sie ohne Durchsuchungsbefehl nicht weiterkommt. Dabei kommt tatsächlich so einiges ans Tageslicht und Franziska hat es plötzlich nicht nur mit einem Mordfall, sondern auch mit Erpressung und Betrug zu tun.FazitEine facettenreiche Geschichte, die mit vielen Rahmenhandlungen rund um den Kriminalfall, für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgt.

    Mehr
  • pannende Unterhaltung mit tollen Charakteren!

    Die letzte Ölung

    mordsbuch

    24. November 2016 um 12:43

    BuchinfoDie letzte Ölung - Katharina GerwensTaschenbuch - 368 Seiten - ISBN-13: 978-3492309189Verlag: Piper Taschenbuch - Veröffentlichung: 01. August 2016EUR 9,99KurzbeschreibungDie Thailänderin Akima ist der Liebe wegen in den beschaulichen Kurort Hauzenberg gezogen. Als Freundin des Bauern Quirin Unterholzner hat sie ein Massagestudio eröffnet, um sich der Verspannungen gestresster Landfrauen anzunehmen. Auch Marie, Frau des Staatsanwalts Benno Holdenrieder und neu in der Stadt, sucht Akima auf. Dabei erzählt ihr die Thailänderin von ihrem Zweitjob als Leichenwäscherin und davon, dass ihr kürzlich bei einem Leichnam etwas Ungewöhnliches aufgefallen sei – etwas, das Franziska Hausmann interessieren dürfte, die derzeit vor Ort ist und undercover in einem brisanten Erpressungsfall ermittelt ...Bewertung"Die Letzte Ölung" ist der zweite Teil der Bayerischer-Wald-Krimi-Reihe von Katharina Gerwens.Der Autorin ist es gelungen mir spannende Lesestunden zu schenken. Auch wenn der Krimi etwas ruhiger beginnt, so sorgen doch die außergewöhnlichen Charaktere für reichlich Abwechslung. Durch die detaillierte Erzählweise von Katharina Gerwens kann man sich ein gutes Bild über die einzelnen Protagonisten machen und sich gut in sie hineinversetzen.Die Spannung baut sich von Seite zu Seite mehr auf und man kann fleißig mit rätseln was es mit diesem Fall auf sich hat. Ich bin gespannt auf weitere Bücher der Autorin.Fazit: Spannende Unterhaltung mit tollen Charakteren! Volle Punktzahl!

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. October 2016 um 17:43
  • Ayurvedische Ölung

    Die letzte Ölung

    sommerlese

    15. September 2016 um 14:52

    Autorin "*Katharina Gerwens*" hat nach ihrer Kleinöd-Reihe nun den zweiten Band "*Die letzte Ölung*" um Sonderermittlerin Franziska Hausmann aus dem Bayerischen Wald geschrieben. Der Krimi erscheint 2016 im "*Piper Verlag*". Die Thailänderin Akima ist für ihren Freund, den Bauern Quirin Unterholzner, in den beschaulichen Kurort Hauzenberg im Bayerischen Wald gezogen. Dort hat sie ein Massagestudio eingerichtet, ihre Hände sagt man, sind begnadet und heilen von jeglicher Art von Verspannung. Weil die Kundschaft jedoch noch ausbleibt, arbeitet sie als Leichenwäscherin und erzählt ihrer Kundin Marie, Frau des Staatsanwalts Benno Holdenrieder, davon, wie ihr an einem Leichnam etwas Ungewöhnliches aufgefallen sei. Marie ist die Freundin von Franziska Hausmann und gibt an sie die Infos weiter. Franziska deckt einige Ungereimtheiten auf. Dieser Krimi ist toll erzählt und sorgt für gute Unterhaltung, wenn auch die Krimihandlung etwas auf sich warten lässt. In "Die letzte Ölung" gelingt es der Autorin, mit ausgefallenen Charakteren gut zu unterhalten und die Gefühle der Protagonisten so darzustellen, dass sie mir sympathisch werden. Dabei formuliert sie das Ganze auch noch in einem einnehmenden Erzählstil, der mit der einer kleinen Prise Humor gewürzt wird und auf das Alltagsleben bzw. die Beziehungsprobleme ihrer Figuren eingeht. Auch wenn Franziska Hausmann eine Protagonistenrolle innehat, ist meiner Meinung nach Akima, die thailändische Freundin des Bauern Quirin Unterholzner, die wahre Heldin der Geschichte. Denn Akima ist Pysiotherapeutin und hat heilende Hände, mit denen sie ihren Patienten Verspannungen und auch Sorgen wegmassiert. Doch ehe sie über einen echten Kundenstamm verfügt, muss sie sich als Leichenwäscherin beim ansässigen Bestattungsunternehmen verdingen. Dort entdeckt sie beim Herrichten einer prominenten Toten einige merkwürdige Dinge, die später zu weiteren Recherchen führen. Als besonderen Einfall lässt die Autorin Akima eine weitere Frauenleiche waschen, die sich dann aber als Scheintote entpuppt und nur dank Akimas rascher Hilfe überlebt. Überhaupt ist Akima eine ganz besondere Frau mit ausgezeichnetem Sprachvermögen. Sie beherrscht perfektes Hochdeutsch mit einigen gewählt klingenden Ausdrücken, die sie in Thailand von älteren deutschen Lehrerinnen gelernt hat. Daneben wirkt ihr zukünftiger Mann Quirin wie ein bayerischer Depp. Aber sie lieben sich und das merkt man ihnen an. Die Krimihandlung ist zunächst einmal Nebensache, hier wird ungefähr im 2. Drittel des Buches erst von einem unnatürlichen Tod ausgegangen und die Ermittlungen durch Franziska Hausmann undercover aufgenommen. Unterstützung bekommt sie von ihrem alten Freund Benno, der Oberstaatsanwalt ist. Auch die privaten Verbindungen von Franziska und ihrem Mann Christian werden im Laufe der Handlung erklärt und Marie offenbahrt ihrem Benno ihr großes Geheimnis. Die Tote, Alexa Dahlbüdding, war eine ältere bekannte Schauspielerin, die in ihrer elitären Seniorenresidenz scheinbar an Herzversagen verstorben ist. Als Akima sie in der Totenhalle zur Aufbewahrung fertig macht, entdeckt sie interessante Tätowierungen, die für die Presse ein gefundenes Fressen bedeuten. Jahrelang war die Dahlbüdding auf allen Covern der Klatschpresse zu finden und mit dem Interesse an ihr ist noch lange nicht Schluss. In diesem Krimi erlebt man hautnah mit wie sich das Zusammenleben einer anfangs noch funktionierenden Gemeinschaft im Wohnstift zu einer annonymen Situation entwickelt. Man fragt sich, was hier vorgefallen ist und auch dieses Rätsel löst die Autorin auf. Dieses Buch kommt als gut zu lesende Unterhaltung daher, zeigt einige besondere Personen und auch die Krimihandlung ist interessant gemacht. Doch die Skizzierung der Charaktere ist der Autorin über alle Maßen gelungen. Hier liegt ihr großes Talent!

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks