Katharina Grabner-Hayden

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Katharina Grabner-Hayden

Sortieren:
Buchformat:
Komm ins Bett, Odysseus!

Komm ins Bett, Odysseus!

 (1)
Erschienen am 11.02.2015
Von Nudeln, Nockerln und Neurosen

Von Nudeln, Nockerln und Neurosen

 (1)
Erschienen am 30.01.2018
Jeder Tag ein Muttertag

Jeder Tag ein Muttertag

 (0)
Erschienen am 27.02.2012
Ein himmlisches Chaos

Ein himmlisches Chaos

 (0)
Erschienen am 21.01.2013
Löschen

Löschen

 (0)
Erschienen am 01.12.2004

Neue Rezensionen zu Katharina Grabner-Hayden

Neu
Sikals avatar

Rezension zu "Von Nudeln, Nockerln und Neurosen" von Katharina Grabner-Hayden

Literarisch-kulinarische Köstlichkeiten …
Sikalvor 9 Monaten

… kredenzt uns die Satirikerin und vierfache Mutter Katharina Grabner-Hayden mit ihrem herrlich erfrischenden Buch „Von Nudeln, Nockerln und Neurosen“. 23 Kurzgeschichten rund um die liebe Familie und die oftmals anstrengende Verwandtschaft werden in allen möglichen Variationen kredenzt, zum Großteil vor dem Bühnenbild der glykolerprobten Traumküche.

 

Die Autorin studierte ehemals Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, ist seit vielen vielen Jahren hauptberuflich Mutter, Nachhilfelehrerin und Autorin etlicher satirischer Bücher. Mit ihrem neuesten Buch wird sie sich weiter in den Herzen ihrer Leserinnen und Leser verewigen, wird sich so manche(r) wohl in dem einen oder anderen Alltagsschwank wiedererkennen. Jeder, der mit Kindern und/oder einer Großfamilie gesegnet ist, wird den Geschichten der Grabnerin mit so manchem Schmunzeln, Kopfschütteln oder Tränen (hoffentlich vor Rührung) folgen – darauf hoffend, dass die eigenen Alltagsgeschichten weniger ausgeprägt sein mögen …

 

Vor allem ihr über alles geliebter „Odysseus“ hilft ihr mit seiner Gelassenheit so manchen Verzweiflungsanfall zu ertragen, wo sie doch die beste Mutti der „Weld“ ist. Voller Stolz nimmt er das Dingsda-Bumsti in Empfang oder schwelgt in griechischen Erinnerungen vor einem Zauber aus Rum und Schokolade während der perfekte Urlaub letztendlich doch zu seinen Gunsten ausfällt. Und bei einem netten Abend der Zweisamkeit kann es schon mal vorkommen, dass die Heizung ausfällt und zugleich spannende Lektüren entzweiende Dienste übernehmen oder ein Abend, der kulinarische Leckerbissen hervorzaubern sollte, plötzlich in einen Defregger Bauernstadel umgepolt wird.

 

So fügen sich die einzelnen Geschichten in einen Rahmen rund um das Muttersein, Freundinsein, Ehefrausein, Taxidienstsein, Köchinsein, … - oftmals überspitzt, Satire vom Feinsten.

 

Die kurzen Geschichten lesen sich schnell, sind herrlich erfrischend und kurzweilig. Empfehlenswert für alle, die über Chaos – ob selbst verschuldet oder nicht – gerne lachen und alles nicht so ganz ernst nehmen.

Kommentieren0
7
Teilen
J-B-Winds avatar

Rezension zu "Komm ins Bett, Odysseus!" von Katharina Grabner-Hayden

Der eigene Mann ist der Beste.
J-B-Windvor 3 Jahren

Klappentext: Der Zahn der Zeit nagt nicht nur an den eigenen Knochen, er nagt vor allem am Partner und an der gemeinsamen Beziehung. „Komm ins Bett, Odysseus!“ ist eine Lektüre für Liebesdurstige aus der Feder einer Frau, die es wissen muss. Die Satirikerin Katharina Grabner-Hayden kann auf eine lange Partnerschaft zurückblicken und wirft mit ihren unkonventionellen Methoden jede psychologische, pädagogische oder theologische Theorie über den Haufen. Denn während andere Paare beim Therapeuten sitzen, ziehen die Protagonisten in diesem Buch andere Strategien vor, um sich näher zu kommen. Dass Männer und Frauen einfach nicht zusammen passen (Loriot), wird durch diese amüsanten Kurzgeschichten widerlegt, bestechend ehrlich und mit umwerfendem Humor!

Meine Meinung:

Das 160 Seiten starke Bändchen liest sich schnell weg und ist auch etwas für zwischendurch, wenn man nur wenig Zeit hat. Gut lassen sich die Geschichten auch abends vor dem Schlafen gehen einplanen, als kleine Betthupferl für Erwachsene. Katharina Grabner-Hayden erzählt aus ihrem Familienalltag, schnörkellos und unverblümt lässt sie die Leser an manchem Beziehungschaos aber auch einer großen Liebe teilhaben. Nach 30 Jahren Ehe und vier Kindern gibt es genug zu erzählen, und vieles dürfte anderen Müttern und Ehefrauen bekannt vorkommen und deshalb das eine oder andere Schmunzeln oder herzhafte Lachen entlocken. Nicht alles ist zur Nachahmung geeignet, wie ein Schäferstündchen in einem Elektroboot auf einem Stausee, samt Rettung durch die Feuerwehr danach. 


 Fazit: Amüsante, erfrischende und kurzweilige Lektüre, bestens für den (Strand)urlaub geeignet und auch als Geschenk für Langzeitpaare.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Worüber schreibt Katharina Grabner-Hayden?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks