Oracle: Das Schicksal der Engel

von Katharina Groth 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Oracle: Das Schicksal der Engel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

ConnyKathsBookss avatar

Wenig originelle und klischeehafte Engel-Dämonen-Fantasy

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Oracle: Das Schicksal der Engel"

Eine junge Liebe, gegen die das Schicksal spricht.
Engel, die in den Krieg ziehen.
Dämonen, die eine Prophezeiung erfüllen.

„Meine Träume sind eure Zukunft. Meine Visionen euer Untergang. Meine Entscheidung wird euer Schicksal besiegeln.“

Seit die 16-jährige Maggy von Albträumen geplagt wird, ist die Nacht ihr Feind. In jedem Traum verschlägt es sie an einen Ort, an dem Zeit alles ist und eine Grausamkeit die nächste jagt. Doch das soll nicht die einzige Veränderung in ihrem Leben bleiben. Seltsame Neuankömmlinge in ihrer Heimatstadt Crosshill stellen alles in Frage, was sie über diese Welt zu wissen glaubt. Maggy gerät in einen Krieg zwischen Engeln und Dämonen, die in ihr das Mädchen aus der Prophezeiung des Blutmondes sehen. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Liam begibt sie sich auf eine Reise, um ihr Schicksal zu erfüllen, nicht ahnend, dass diese selbiges besiegeln könnte.

Es beginnt ein Kampf gegen die Bestien der Ober- sowie der Unterwelt und Maggy muss feststellen, dass Blut auch an weißen Federn haftet.

Ein Dark Fantasy Roman, der beweist, dass weiß und schwarz immer grau ergibt.

Oracle – Das Schicksal der Engel ist der 1. Band eines Zweiteilers.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07DHYM2H8
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:03.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ConnyKathsBookss avatar
    ConnyKathsBooksvor 15 Tagen
    Kurzmeinung: Wenig originelle und klischeehafte Engel-Dämonen-Fantasy
    Wenig originelle und klischeehafte Engel-Dämonen-Fantasy

    Die 16-jährige Waise Maggy ist ein ganz normaler Teenager - glaubt sie zumindest, bis an ihrer High-School seltsame Neuankömmlinge auftauchen und sie zunehmend von dunklen Albträumen geplagt wird. Schon bald steht ihr Leben kopf. Maggy erfährt von einer mysteriösen Prophezeiung, gerät in den ewigen Kampf zwischen Licht und Finsternis und begibt sich mit dem geheimnisvollen Liam auf eine schicksalhafte Reise.

    "Oracle - Das Schicksal der Engel" stammt aus der Feder von Katharina Groth, deren Romane ich immer wieder gerne lese, ebenso wie Engel-Dämonen-Fantasy. Meine Neugier war somit geweckt, doch so richtig begeistert hat mich die Geschichte leider nicht.

    Der Einstieg fiel mir zunächst sehr leicht und schnell war ich mittendrin im Geschehen, das aus mehreren Perspektiven geschildet wird und sich angenehm flüssig liest.

    Die Handlung bietet allerdings kaum etwas Neues, da hatte ich mir doch bedeutend mehr versprochen. Junges Mädchen entwickelt ungeahnte Fähigkeiten, trifft auf einen attraktiven Jungen und muss die Welt retten - so oder so ähnlich habe ich es bereits viele Male gelesen. Zwar gibt es durchaus ein paar nette Ideen beispielsweise bei den Kreaturen oder in der Unterwelt, doch so richtig vom Hocker gerissen hat mich das alles nicht.

    Mit Ich-Erzählerin Maggy wurde ich auch nicht so richtig warm. Oft fand ich sie viel zu naiv und konnte ihr Verhalten nicht immer nachvollziehen. Liam als wandelndes Bad-Boy-Klischee überzeugte mich ebenfalls nicht, was auch die blassen Nebenfiguren und die Romanze betrifft. Die ständige Heimlichtuerei war auch etwas nervig - angeblich alles zu Maggys Besten, was ich nicht so ganz verstand. Dadurch bleibt es aber zumindest etwas spannend und wir erleben noch ein paar Überraschungen. Meine Lust auf die Fortsetzung hält sich trotzdem in Grenzen.


    Insgesamt kann ich daher "Oracle - Das Schicksal der Engel" nur sehr eingeschränkt empfehlen. Wenig originelle und klischeehafte Urban-Fantasy - für zwischendurch aber noch ok. 3 Sterne von mir.

    Kommentieren0
    14
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks