Neuer Beitrag

Berlin_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen


Heute möchten wir euch zu einer Leserunde einladen, die uns im Verlag allen ganz besonders am Herzen liegt: DAS FREMDE MEER.

Katharina Hartwells magischer Debütroman erzählt von einer Rettung, der Rettung einer Liebe und eines Lebens, er erzählt von allen Zeiten und allen möglichen Welten. Nicht zuletzt ist DAS FREMDE MEER die Rettung durch das Erzählen selbst — und darum all das, was Literatur vermag.
Dieses Buch ist eine Reise: in die Salpêtrière, die Pariser Psychiatrie, in der Sigmund Freud Schüler bei Charcot war; in den Winterwald, aus dem eine gelangweilte Prinzessin einen Prinzen retten will; in die Wechselstadt, in der ganze Häuser als »Mobilien« durch die Stadt wandern; in die Geisterfabrik, wo Seelenfragmente zu Spiritografien verarbeitet werden ... 

Zehn Kapitel, zehn mal die Geschichte von Marie und Jan. Marie gehört zu den Menschen, die glauben, dass Katastrophen immer nur die treffen, die nicht auf sie vorbereitet sind. Sie rechnet darum stets mit dem Schlimmsten — und behält recht. Sie ist eine Außenseiterin, ängstlich, verzweifelt, meist stumm und voller Sehnsüchte. Womit sie nicht rechnet? 

Gerettet zu werden, von Jan, der so anders als sie selbst scheint. Von ihm fühlt Marie sich gefunden. Doch ganz traut sie ihrem Glück nicht, denn sie weiß: man kann alles trennen, teilen und spalten, sogar ein Atom. 

Leseprobe: Der Auszug aus der zweiten Geschichte Astasia-Abasia entführt den Leser in das Universum der Salpêtière, die im 19. Jh. wohl berühmteste Psychiatrie der Welt. 

Wir verlosen 20 Exemplare von DAS FREMDE MEER unter allen Bewerbern die sich folgenden Grundfragen des Romans stellen: 

Was haben Marie und ihre Geschichten dem Schicksal entgegenzusetzen? Kann die Literatur ein Leben retten? Kann sie erzählen, wofür es keine Worte gibt?

Ein zusätzlicher Anreiz, bei dieser Leserunde dabei zu sein:
Katharina Hartwell wird eure Fragen zu DAS FREMDE MEER persönlich per E-Mail beantworten.

Autor: Katharina Hartwell
Buch: Das Fremde Meer

TochterAlice

vor 4 Jahren

Was für ein Buch! Die Salpetrière ist mir ein Begriff aus Enquists eher beklemmendem "Buch von Blanche und Marie". Auch hier geht es um eine Marie - wird sie für diese die Rettung sein - als Flucht? Ich denke, Literatur hat schon viele Leben gerettet - Menschen in Not haben immer auf Geschichten zurückgegriffen, wenn sie konnten, auf die Bücher, sonst auf ihre Erinnerungen im Kopf, die sie austauschten. Wie hätte sonst das KZ, der Gulag überstanden werden können. Man kann in eine andere Welt eintauchen, vieles erklären, für das es nur geschriebene, keine gesprochenen Worte gibt...

Ich würde wahnsinnig gern ein Buch gewinnen und damit an der Leserunde teilnehmen...

Dini98

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh, klingt nach einem tollen Buch ;)
Ich glaube schon, dass einem Geschichten und Bücher das Leben retten können, denn oft hat man beim Lesen das Gefühl verstanden zu werden. Wenn es ums Sprechen geht bin ich auch niemand großer Worte, aber beim Schreiben ist das so viel anders. Ich denke, ein Brief kann viel emotionaler sein, als schlichte gesprochene Worte.

Ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen und das Buch lesen.

Beiträge danach
371 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Berlin_Verlag

vor 4 Jahren

Liebe @tonks, liebe andere Leserundenteilnehmer,

es gibt auch noch ein paar andere aktuelle Lesungstermine zum Fremden Meer. Vielleicht passt ja einer davon für euch:

08.11. Berlin Heimathafen Neukölln
12.11. Hildesheim Kulturfabrik Löseke
13.11. Eupen/Belgien Kulturzentrum Jünglingshaus
18.11. Ravensburg Buchhandlung Ravensbuch
26.11. Frankfurt Mousonturm
29.11. Erfurt Café Nerly
14.01. Hanau Bücher bei Dausien
15.01. Frankfurt Literaturhaus Frankfurt
30.01. Hamburg Ham.Lit, Uebel & Gefährlich
03.02. Karlsruhe KOHI Kulturraum
04.02. Hanau Hohe Landesschule Hanau
06.04. Attendorn Buchhandlung Hoffmann
09.04. Bad Nauheim Badehaus 2 im Sprudelhof

Und noch eine Bitte: viele von Euch waren ja sehr begeistert vom Buch und sprachen von ihrem "Buch des Jahres" und ähnlichem. Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch entsprechend Lust, "Das Fremde Meer" für den Lovelybooks-Leserpreis zu nominieren. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2013/
Wir würden uns wahnsinnig freuen.
Herzliche Grüße,
Euer Berlin Verlag

tonks

vor 4 Jahren

@Berlin_Verlag

Vielen Dank für die Infos! Ich werde auf jeden Fall versuchen zu dem Termin in Attendorn zu kommen. Kann man dafür schon irgendwo Tickets kaufen? Hach, es dauert bloß noch so lange bis dahin ...

Den Hinweis mit dem Leserpreis hätte ich übrigens gar nicht gebraucht. ;) Habe schon beschlossen, dass ich es nominieren werde. Hat's ja auch verdient!

Liebe Grüße!

Bücherwurm

vor 4 Jahren

Ach, schade, dann habe ic hbErlin ja grade verpasst. Ja, ich schulde auch noch eine rezi und noch einige Kommentare ... ich muss jetzt echt mal alles aufholen, was ich durch die Grippe verbummelt habe ....

Geri

vor 4 Jahren

@tonks

Attendorn sprang mir auch sofort ins Auge! :D

Ich habe "Das fremde Meer" auch schon längst nominiert - war gar keine Frage. ;)

Cattie

vor 4 Jahren

Ich habe auch für das Buch gestimmt, weil es einfach großartig ist. :)

Berlin_Verlag

vor 4 Jahren

Wir danken Euch recht herzlich fürs abstimmen. Platz 17 ist doch ein herrlicher Erfolg für das erste Buch. Wir freuen uns! Es gibt immer wieder mal neue Lesungstermine, für Karten müsst ihr Euch direkt an die Veranstalter/Buchhändler wenden. Herzliche Grüße, Euer Berlin Verlag

Kleine1984

vor 4 Jahren

2. Leseabschnitt: Die letzten Tag in der Wechselstadt – S. 39 bis 78
Beitrag einblenden

Himmelfarb schreibt:
Dass die Wechselstadt Berlin sein könnte, ist eine super Interpretation!

Ich habe komischer Weise beim Engel auch an die Berliner Siegessäule gedacht.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks