Neuer Beitrag

Kulturfritzen

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Am 1. September 2015 erscheint das Herbstprogramm des Berliner Querverlags. Unter den sechs Neuerscheinungen ist ein Buch, zu dem wir eine Leserunde veranstalten: 

Der historische Roman ROSIE UND DIE SUFFRAGETTEN von Katharina Müller.

Als Suffragetten bezeichnete man Anfang des 20. Jahrhunderts Frauen, die sich - mehr oder weniger organisiert - für das Frauenwahlrecht (suffrage = Stimme / Stimmrecht) einsetzten. Über die sich stetig radikalisierende Bewegung hat Katharina Müller einen Roman geschrieben, in dessen Zentrum die junge Rosie steht, die als Dienstmädchen im Hause der berühmten Frauenrechtlerin Emmeline Pankhurst arbeitet.


Zum Inhalt

Als die junge Rosie 1906 Nordengland verlässt, um in London eine Anstellung als Dienstmädchen im Haushalt von Emmeline Pankhurst anzutreten, ahnt sie nicht, welchen Einfluss diese berühmte Frauenrechtlerin auf sie haben wird. Beflügelt durch zahlreiche Begegnungen mit schillernden Persönlichkeiten, die Pankhursts legendären Salon besuchen, beschließt Rosie, sich für das Frauenwahlrecht politisch zu engagieren. Seite an Seite mit anderen Gleichgesinnten plant das umtriebige Hausmädchen politische Aktionen und Anschläge und demonstriert nicht nur vor dem Frauengefängnis Holloway, wo Emmeline Pankhurst in den Hungerstreik tritt. Trotz aller Aktivitäten bleibt aber doch ein wenig Zeit für die Liebe, und als Rosie den attraktiven Hafenarbeiter George trifft, glaubt sie, den Richtigen gefunden zu haben. Wenn da nur nicht plötzlich die hinreißende, sommersprossige Jane auftauchen würde, die Rosie magisch in den Bann zieht … In Rosie und die Suffragetten lässt Katharina Müller die Jahre 1906-1918 lebendig werden und erzählt ein wichtiges Kapitel aus der Geschichte der ersten Frauenbewegung.


Zur Autorin

Katharina Müller, geboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet. Soziologie- und Fremdsprachenstudium in England und Frankreich. Seit einigen Jahren viele Reisen in afrikanische Länder. Dolmetscherin und Übersetzerin für Französisch und Englisch im Bereich Kultur und Entwicklungszusammenarbeit. Sie lebt in Berlin.


Zur Verlosung

Zusammen mit dem Querverlag verlosen wir acht Exemplare von ROSIE UND DIE SUFFRAGETTEN (gedruckt oder in den gängigen eBook-Formaten).

Wenn Ihr den Roman im Rahmen dieser Leserunde lesen möchtet, dann bewerbt Euch bis zum 30. August 2015, indem Ihr uns kurz schreibt, warum Ihr Euch für das Buch interessiert

Ihr könnt Euch sicher denken, dass wir uns im Gewinnfall eine aktive und zeitnahe Teilnahme an der Leserunde wünschen (Beantwortung der Unterthemen, reger Austausch, Rezension des Buches bis Mitte Oktober). Im besten Fall habt Ihr vor Eurer Bewerbung bereits eine oder mehrere Rezensionen bei LovelyBooks veröffentlicht. 

Wir freuen uns auf den Austausch mit Euch.

Autor: Katharina Müller
Buch: Rosie und die Suffragetten

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo :)
Sehr gerne würde ich bei der Leserunde aktiv mitmachen und das Buch rezensieren. Die Zeit zu Beginn des 20. Jahrhunderts ist eine meiner Lieblings-Äras. Das Thema Frauenrechte und Emanzipation finde ich als Frau sowieso total wichtig und als Leserin sehr spannend und interessant. Ich denke da an die Serien Downton Abbey und Mr. Selfridge, in denen das Thema auch angesprochen wurde.
Ich denke, dieses Buch würde mir gut gefallen, da es einfach mein Thema und meine Zeit ist.
Ich hoffe mal auf mein Losglück und bewerbe mich für ein Printexemplar :)
Liebe Grüße

Aspasia

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Weil ich im Gegensatz zum gerade angesagten Tenor unter jungen Bildungsbürgerinnen nicht der Meinung bin, dass Feministin zu sein, obsolet ist. Ohne diese Frauen, die seit der 1. Hälfte des 19. Jh. u.a. das Wahlrecht für Frauen eingefordert haben, sich dafür in den Hungerstreik begaben und vor Rennpferde stürzten, wir möglicherweise immer noch unsere Zeit mit Kreuzstichen oder Schubert Partituren verbringen müssten. Also in Abwandlung von Emily Davisons Grabspruch "Taten, nicht Worte", ich hätte gerne die Worte, auf dass darauf Taten folgen können. Ich wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei :-)

Beiträge danach
183 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sick

vor 2 Jahren

Über die Suffragettenbewegung
@Kulturfritzen

Der Trailer sieht wirklich toll aus, den Film werde ich mir dann wohl auch anschauen. ;-)

KatharinaMueller

vor 2 Jahren

In der Zwischenzeit möchte ich mich beim Moderator bedanken. Ich finde, dass Du sehr angemessen und lebendig auf die verschiedenen Kommentare eingehst, auch sehr respektvoll. Ich habe einiges dabei gelernt.

Kulturfritzen

vor 2 Jahren

@KatharinaMueller

vielen dank, ich freue mich sehr, das zu lesen.

Kulturfritzen

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

ich hatte die möglichkeit, am stand des querverlags auf der frankfurter buchmesse mit katharina müller über die leserunde zu sprechen. wir sind beide sehr begeistert von der qualität der beiträge und eurer diskussionsfreudigkeit.

anbei ein foto von katharina im messestand.

1 Foto

bearelic

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

Was ewig wert, wird endlich gut....
ich möchte mich auch hier nochmal für die krankheits- und familiärbedingte Verspätung entschuldigen.

Von mir ein herzliches Dankeschön für die interessante Leserunde, der Beantwortung von Fragen der Autorin und die freundliche Begleitung seitens des Verlages. Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen.

http://www.lovelybooks.de/autor/Katharina-M%C3%BCller/Rosie-und-die-Suffragetten-1180207932-w/rezension/1206089656/1206102282/

Für das sehr rosarote Ende, im Widerspruch zur vorangegangenen Realität welches auf mich die Geschichte etwas geteilt hat, gab es von mir einen Punktabzug. Ansonsten fand ich das Schicksal von Rosie und die vielen historischen und glaubhaften Hintergrundinfos der Frauenbewegung, dem Leben im Ghetto und einem von Krieg gezeichnetem Land äußerst bewegend, unterhaltsam und doch leicht verständlich.

KatharinaMueller

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen
@bearelic

Liebe Bearelic, auch Dir danke für die Rezension, die mir inhaltlich und stilistisch sehr gefallen hat.
Viele Grüsse
Katharina

Kulturfritzen

vor 2 Jahren

Der Film SUFFRAGETTE von Sarah Gavron

ROSIE-Autorin Katharina Müller hat sich den SUFFRAGETTE-Film angesehen und auf dem Blog des Querverlags einen kleinen Text dazu geschrieben. https://quer20.wordpress.com/2016/02/27/couragierte-krawallschachteln/
Habt Ihr den Film auch gesehen? Wie hat er Euch gefallen?

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks