Katharina Münk Die Eisläuferin

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Eisläuferin“ von Katharina Münk

Die Regierungschefin einer westlichen Industrienation verliert durch einen Unfall ihr Gedächtnis und erfährt jeden Tag aufs Neue, dass sie das Land regieren muss. Das geht so lange gut, bis sie entdeckt, wie förderlich Emotionen für die Erinnerung sind. Fortan tut sie alles, um ihr Gedächtnis zurückzuerobern, und schreckt dabei weder vor Pfirsichen, Schlittschuhen noch vor Verkehrsdelikten zurück. Die Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann lotet mit hintergründigem Humor die Frage aus, was aus der Politik werden würde, wenn sie plötzlich - anstatt sich in medialen Schachzügen und parteipolitischen Ränkespielen zu verlieren - spontan und glaubwürdig wäre. Das gleichnamige Buch ist im Deutschen Taschenbuch Verlag erschienen.

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

unglaubliches Buch, sehr heftige Geschichte, habe geweint, gelacht, mich geeckelt und nur den Kopf geschüttelt

juli.buecher

Palast der Finsternis

Eine gelungene Überraschung!

Fantasia08

Durch alle Zeiten

Lebensbeschreibung einer Frau, die trotz vieler Widerstände ihren Weg geht. Konnte mich nicht restlos überzeugen.

Bibliomarie

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Angela Merkel reloaded

    Die Eisläuferin
    BrittaimWunderland

    BrittaimWunderland

    10. December 2014 um 21:35

    Eine sehr unterhaltsame Geschichte einer Bundeskanzlerin, der ein Schild ihr Gedächtnis raubte.  Angela Merkel fehlen, nachdem das Bahnhofsschild der Stadt Omsk auf ihren Kopf fiel,jegliche Erinnerungen der letzten 20 Jahre. In der festen Überzeugung, dass dem Wähler dies bei oberflächlicher Betrachtung nicht auffallen wird bleibt die Amnesie geplagte Frau Merkel im Amt. Doch die nun innovative und unkonventionelle neue, alte Vollblut-Politikerin fängt an das Interesse der Menschen zu wecken. Ein zunächst sehr amüsantes Hörbuch. Es ist sehr gut gelesen und hat eine angenehme Kapitellänge. Die Unbeschwertheit an der sich Frau Merkel nach Verlust von 20 Jahren politischen Wirkens an das Regieren macht inspiriert und regt zum Nachdenken an. Ganz leicht lässt sich Kritik an dem starren politischen System und der Politik-Verdrossenheit der Menschen erkennen, die durch eine solch befreite Kanzlerin vielleicht zu vermeiden wäre. Ein wirklich durchaus gelungenes Hörbuch

    Mehr
  • Eine tolle Geschichte mit gutem Schuß Satire

    Die Eisläuferin
    Lissy

    Lissy

    10. March 2014 um 09:37

    Die Regierungschefin eines westlichen Industrielandes wird rund um die Uhr von ihren Leibwächtern bewacht. Als sie im Urlaub ausbricht und weg von den Sicherheitsleuten Zeit verbringen will, fällt ihr ein Schild auf den Kopf und sie vergisst, was in den vergangenen 20 Jahren passiert ist. Sie sorgt sich sehr um ihren Wahlkreis und hat nicht realisiert, dass dieser jetzt das ganze Land umfasst.  Und ohne Erinnerungen muss man dann eben intuitiv reagieren und regieren, was eigentlich recht gut klappt. Pressesprecher und Co. verzweifeln aber daran.  Unterhaltsam und lustig. Für mich genau richtig. 

    Mehr