Katharina Mahrenholtz

 4.6 Sterne bei 88 Bewertungen
Autorin von Literatur!, Krimi! Mord und Totschlag in der Literatur und weiteren Büchern.
Katharina Mahrenholtz

Lebenslauf von Katharina Mahrenholtz

Katharina Mahrenholtz studierte Angewandte Kulturwissenschaften in Lüneburg. Seit 1997 ist sie als Redakteurin bei NDR Info tätig. Ihr Themenschwerpunkt ist Kultur, vor allem Literatur, und als Radiojournalistin ist sie es gewohnt, Dinge kurz und knapp zu erzählen und trotzdem spannende Inhalte zu vermitteln. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Alle Bücher von Katharina Mahrenholtz

Sortieren:
Buchformat:
Katharina MahrenholtzLiteratur!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Literatur!
Literatur!
 (52)
Erschienen am 10.01.2017
Katharina MahrenholtzKrimi! Mord und Totschlag in der Literatur
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Krimi! Mord und Totschlag in der Literatur
Krimi! Mord und Totschlag in der Literatur
 (12)
Erschienen am 12.10.2015
Katharina MahrenholtzSchriftstellerinnen!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schriftstellerinnen!
Schriftstellerinnen!
 (6)
Erschienen am 17.02.2017
Katharina MahrenholtzLuftikus & Tausendsassa
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Luftikus & Tausendsassa
Luftikus & Tausendsassa
 (5)
Erschienen am 09.04.2018
Katharina MahrenholtzShakespeare!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Shakespeare!
Shakespeare!
 (4)
Erschienen am 11.03.2014
Katharina MahrenholtzSchwangerschaft und Geburt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schwangerschaft und Geburt
Schwangerschaft und Geburt
 (3)
Erschienen am 30.03.2010
Katharina MahrenholtzTheater!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Theater!
Theater!
 (2)
Erschienen am 10.01.2017
Katharina MahrenholtzLiteratur! Eine Reise durch die Welt der Bücher
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Literatur! Eine Reise durch die Welt der Bücher

Neue Rezensionen zu Katharina Mahrenholtz

Neu
Radagasts avatar

Rezension zu "Literatur!" von Katharina Mahrenholtz

Literaturempfehlungen mit Pfiff!
Radagastvor einem Monat

Ich bin leidenschaftliche Leserin von Büchern, Zeitschriften und Zeitungen. Es gibt Momente da denke ich das ich viele Autoren und deren Bücher kenne. Weit gefehlt! Denn es kommt vor das ich über diverse Autoren oder Themen recherchiere und meine "Leseliste" schlagartig weiter wächst. Ich fand dieses Buch per Zufall in der Bibliothek. Ich blätterte es durch und es gefiel mir auf den ersten Blick.
Die Einleitung ist kurz und informativ. Die Vorstellrunde beginnt mit Dante und seiner "Göttlichen Komödie". Diese ist in Inhalt, Small-Talk Informationen und ggf. eine Leseempfehlung für "Beginner" aufgereiht. Teilweise werden die Autoren/Literaten auch näher vorgestellt. Die comicartigen Zeichnungen passen gut zu diesen Buch. Ich fand sie amüsant. Neben den Zeichnungen ist eine Zeitlinie durch das Buch gezogen wo die wichtigsten Ereignisse unserer Geschichte aufgezeigt werden. Es wird dabei nicht alles berücksichtigt, aber ich fand das passend.
Ein paar Seiten wurden dazu verwendet über Bücher allgemein zu informieren. Ich fand auch diese Abwechslung als gelungen.
Dieses Buch endet bei der Autorin J. K. Rowling. Was ich schade fand, denn dieses Buch könnte noch einige Seiten mehr vertragen.
Mit diesen Buch ist auch meine Liste weiter gewachsen (leider ;) und ein Geschenksidee reicher bin ich nun auch. Ich kann dieses Buch jeden empfehlen der auf unkomplizierte und lockere Art seine Literaturkenntnisse aufpolieren möchte.

Kommentieren0
10
Teilen
tragalibross avatar

Rezension zu "Luftikus & Tausendsassa" von Katharina Mahrenholtz

Es lebe der Wortschatz!
tragalibrosvor 4 Monaten

In diesem Buch geht es darum, alte und heutzutage größtenteils fast vergessene Wörter und Redewendungen wieder aufleben zu lassen.

Das Buch beinhaltet 100 Ausdrücke, die man nur noch selten verwendet, aber eben eigentlich typische für die deutsche Sprache sind.

Der Aufbau dieses Büchleins ist auch sehr schön. Die ersten Seiten bilden eine Übersicht zu den Wörtern, die hier erklärt werden. Auf den folgenden Seiten erfährt man etwas zur Herkunft und Entstehung des Begriffs, also einen kleinen Ausflug zu den historischen Hintergründen einiger Vokabeln und, als nette Information, auf welche anderen Wörter sich der Ausdruck reimt.

Mir gefällt "Luftikus & Tausendsassa" sehr gut und empfiehlt sich, besonders für uns Rezensenten, als kleines Nachschlagewerk.

Kommentieren0
68
Teilen
Buchperlenblogs avatar

Rezension zu "Luftikus & Tausendsassa" von Katharina Mahrenholtz

Ein Buch für Sprachverliebte!
Buchperlenblogvor 5 Monaten

Inhalt

Wer kennt heute noch Worte wie Tausendsassa, Firlefanz und Mumpitz? Richtig, viel zu wenige. Für all jene, die neue (alte) Worte entdecken wollen und für alle, die die Liebe zu außergewöhnlichen Worten niemals vergessen haben, ist dieses Nachschlagewerk ein Muss!

Rezension

Ich liebe die Sprache! Der Umgang mit Worten ist etwas, das meinen Geist erhellt, ist etwas, das mir Freude ohne Ende bereitet. Ein schlechter Ausdruck und ich rümpfe affektiert die Nase und ziehe von dannen.

Nein, ganz so arg ist es nicht um mich bestellt, und doch liebe ich es, mit Worten zu spielen, meinen Gegenüber hin und wieder in Verblüffung zu versetzen, wenn ich mit einem Ausdruck um die Ecke biege, den man heutzutage nicht mehr verwendet. Umso mehr hat mich dieses Kleinod aus dem Dudenverlag erfreut, ist es doch genau das Richtige für mich. Ja, es ist ein Sachbuch, ein Nachschlagewerk von 100 vergessenen Worten. Doch findet man hier nicht nur die richtige Schreibweise wieder, sondern erfährt zu jedem Wort auf wenigen Zeilen seine Ursprungsgeschichte und seinen Verwendungszweck, auch Wissenswertes rund um das Wort an sich!

Bei Worten wie blümerant (das übrigens vom französischen bleu mourant stammt und sterbendes Blau bedeutet), Kokolores und sputen, hüpft mein Herz in wildem Kreis herum und ich möchte mit meinem neuerworbenen Wissen am liebsten überall gleichzeitig glänzen. Die Illustrationen zu einzelnen Worten sind liebevoll gestaltet und man merkt auf jeder einzelnen Seite, wie viel Herzblut Autorin und Illustratorin in dieses Buch gesteckt haben.

Fazit

Wer in der Welt der Sprache – ob neu oder alt – genauso aufzugehen vermag wie ich, dem sei dieses wunderbare Nachschlagewerk aufs aller wärmste empfohlen! Und wer Schindluder mit gutem Ausdruck betreibt – dem auch.

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hoffmann_und_Campe_Verlags avatar

Schlägt dein Herz höher, wenn du an Mord, Inspektoren und Doppelagenten denkst? Wir haben für alle Krimi-Fans eine tolle Verlosung!

Du wolltest schon immer mal wissen, welcher Krimi-Autor uns den Schweden-Boom beschert hat? Warum Sir Arthur Conan Doyle versuchte, seinen Sherlock Holmes zu ermorden? Oder warum wird Miss Marple nur in den Filmen einen Helfer unterstützt?

Dann bist du hier genau richtig, denn diese und noch viele weitere Fragen beantwortet das neue spannende und unterhaltsame Buch »Krimi! Mord und Totschlag in der Literatur« und wir verlosen davon 5 Exemplare.

Im neuen Band der erfolgreichen »Literatur!«-Reihe dreht sich dieses Mal alles um das beliebteste Genre der Literatur und seine Helden: Von Sherlock Holmes über James Bond bis Kurt Wallander, wird die Geschichte des Genres beleuchtet. Freu dich auf charmante Zeichnungen und ironische Texte, die selbst dich eingefleischten Krimi-Experten mit lustigen Fakten noch überraschen werden.
Es gibt jede Menge zu entdecken in der Welt von Sherlock Holmes und Kurt Wallander – Katharina Mahrenholtz und Dawn Parisi präsentieren originell, ironisch und einfallsreich sämtliche Facetten des beliebtesten Genres der Literatur.

Um eines der 5 Exemplare zu gewinnen, schreib uns einfach bis zum 24. November einen Kommentar, welchen Kriminalfall du selbst niemals gelöst hättest.
Viel Glück!

PS: Und wie fit du beim Thema Krimi bist, kannst du auch bei unserem Krimi-Quiz unter Beweis stellen!

Zur Buchverlosung
Hoffmann_und_Campe_Verlags avatar
Vielleicht kennt Ihr schon unseren Ratgeber für alle Bibliophilen und Lesewütigen? Das Expertenbuch für alle Literaturbegeisterten? "Literatur!" von unseren Autoren Katharina Mahrenholtz und Dawn Parisi ist sicherlich bereits vielen Lesern ein Begriff - und jetzt gibt es endlich die passende Website dazu! 

Auf www.superliteratur.de könnt Ihr ab jetzt stöbern und viel über die klassische Literatur erfahren - aber auch im Quiz Euer Wissen testen, beim Memory Autoren suchen oder die wichtigsten Fakten rund um Euer Lieblingsthema sammeln! 

Diese Seite wird ab jetzt ständig von uns aktualisiert und mit neuen Informationen rund um Literatur gefüttert - dabei brauchen wir aber Eure Hilfe: 
Wir verlosen 5x "Literatur!" unter allen, die uns hier bis einschließlich 30.11.2014 ihr Lieblingszitat rund ums Lesen posten. Dies kann von einem Autor sein, aber auch von einem Kritiker oder selbst aus einem Roman - Hauptsache rund um die fantastische Welt der Bücher!
Wir sind gespannt auf Eure Sammlung und werden die besten Zitate dann auch auf der Homepage selbst veröffentlichen! 


Karla & Ute 
vom Superliteratur!-Team
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 127 Bibliotheken

auf 30 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks