Schriftstellerinnen!

Schriftstellerinnen!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

FrauTinaMuellers avatar

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schriftstellerinnen!"

Dieses Buch vereint die wichtigsten Autorinnen der Weltliteratur, die Berühmten ebenso wie die lange Vergessenen. Spannende Biographien, große Werke - gewohnt kurz und knapp, unterhaltsam und informativ erzählt. Ein Muss für alle, die gute Geschichten lieben!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783455370416
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Atlantik Verlag
Erscheinungsdatum:17.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    YukBooks avatar
    YukBookvor einem Jahr
    Streifzug durch das Leben berühmter Autorinnen

    Ganz schön mutig von Katharina Mahrenholtz und Dawn Parisi aus Hamburg, ein Buch über „Schriftstellerinnen“ zu verfassen. Wie will man eine angemessene Auswahl treffen ohne sich von seinen eigenen Präferenzen verleiten zu lassen. Bekannte und weniger bekannte schreibbegeisterte Frauen werden porträtiert, mal im Schnelldurchlauf, mal etwas ausführlicher. Wir bekommen einen kurzen Einblick in ihren Lebenslauf, wie sie zum Schreiben kamen und unter welchen Bedingungen sie es taten: mal heimlich, mal nachts, mal neben dem Haushalt. Ihre wichtigsten Werke werden mit einer kurzen Inhaltsangabe vorgestellt und in einem Zeitstrahl historisch eingeordnet.

    Aufgelockert wird das Ganze durch „Smalltalk-Info“, die uns hinter die Kulissen blicken lässt, aber vor allem durch wunderschöne abwechslungsreiche Illustrationen. Die humorvoll gezeichneten Porträts und Kurzcharakterisierungen machen die Schriftstellerinnen noch lebendiger und wecken Erinnerungen an jene, denen ich meine Leseleidenschaft zu verdanken habe wie Astrid Lindgren oder Enid Blyton. Allerdings hätte ich nicht gedacht, dass Blyton eine der produktivsten Autorinnen war und auf 658 Werke kommt. Ich erfuhr viele weitere interessante Fakten und witzige Anekdoten wie die Angewohnheit von Alice Munro, beim Kartoffelschälen an ihren Sätzen zu feilen und alles schnell aufzuschreiben, während die Kartoffeln vor sich hin brutzelten.

    Die Autorinnen decken die Bandbreite zwischen anspruchsvoller und Unterhaltungsliteratur ab, so dass man schwere Kost wie die Werke von Djuna Barnes ebenso in diesem Band findet wie die Schmonzetten von Rosamunde Pilcher. Manches Mal hatte ich Lust, Bücher, die ich vor Ewigkeiten gelesen habe wie „Die Frau in Weiß“ von Wilkie Collins oder „Salz auf unserer Haut“ von Benoîte Groult erneut herauszukramen und noch einmal zu lesen. Ich entdeckte aber auch viele mir unbekannte Autorinnen wie Gabriele Teigt, die eine intelligente Mediensatire mit dem witzigen Titel „Bier erobert den Kurfürstendamm“ geschrieben hat, oder Gabriela Mistral Chile, die über 400 Gedichte veröffentlichte und 1945 als erste Frau Lateinamerikas den Nobelpreis für Literatur erhielt.

    Eine besondere Bereicherung sind die gelungenen Übersichtsbilder, die verschiedene Zusammenhänge veranschaulichen wie „Freunde und Rivalen im 19. Jahrhundert“ oder die Salonkultur in der Alten Welt. Der Sprachstil war mir teilweise etwas zu salopp, passte aber andererseits ganz gut zur verspielten Aufmachung. Das Buch macht auf jeden Fall neugierig auf weitere Bände dieser Reihe wie "Literatur! Eine Reise durch die Welt der Bücher".

    Kommentieren0
    32
    Teilen
    FrauTinaMuellers avatar
    FrauTinaMuellervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!
    Schriftstellerinnen!

    Ich liebe diese Buchreihe von Katharina Mahrenholtz und Dawn Parisi, diesmal haben die beiden sich in ihrem neuem Buch “Schriftstellerinnen!” das Leben und die Werke berühmter Autorinnen angeschaut.

    Das unterhaltsame und informative Buch ist zauberhaft bebildert und die Texte und die Autorinnenauswahl ist sehr stimmig. Es werden auch einige Schriftstellerinnen vorgestellt, die ich noch nicht so kannte! Perfekt!

    Ich las von tragischen Schicksalen, interessanten Lebensgeschichten, usw. Schreibende Frauen hatten seit jeher jede Mengen Höhen und Tiefen des Lebens zu überwinden und für einige war das Schreiben gleichzeitig auch Therapie, um mit dem ganzen fertig zu werden. Viele schrieben lange nur heimlich, einige durften es gar nicht, weil sie Hausfrauen und Ehefrauen waren, einige konnten nur nachts schreiben, wenn sie frei von ihren Alltagspflichten waren. Heute sieht das alles anders aus. Wir dürfen schreiben – auch als hauptberufliche Schriftstellerin.

    Ich bin sehr entzückt von diesem tollen Buch, den beiden zauberhaften Autorinnen ist es gelungen, mich blenden zu unterhalten und ihre pointierten, auf den Punkt gebrachten unterhaltsamen Geschichten sowie die zahlreichen Fakten rund um das Leben der mutigen schreibenden Frauen in früheren Zeiten, haben mir so gut gefallen. Es gibt auch noch den einen oder anderen Buchtipp und einige Geheimtipps!

    Fazit: Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber ;-)! Kauft dieses Buch und verschenkt es zahlreich ;-)!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Federfees avatar
    Federfeevor einem Jahr
    Witzig, informativ, anregend - aber salopp geschrieben und bebildert


    4,5 von 5 Sternen

    Es ist genau wie das andere Buch aus der Reihe ('Literatur!') aufgemacht: manchen Schriftstellerinnen - denn es handelt sich ausdrücklich nur um schreibende Frauen - ist eine ganze Seite gewidmet, anderen nur eine Spalte. Immer gibt es unten die durch das ganze Buch laufende Zeitleiste (timeline) mit anderen literarischen Ereignissen unten und weltpolitischen und kulturellen oben. Sehr informativ.


    Unterschied zum Band 'Literatur!': Hier stehen die Biografien der Frauen im Vordergrund und nicht ein einziges bahnbrechendes Werk. Die kommen zwar auch vor - eines wird jeweils genauer erläutert - aber es geht vor allem um das Leben der jeweiligen Autorin. Daraus entnehme ich, dass es Frauen im Großen und Ganzen schwerer hatten, Bücher zu schreiben (aus zeitlichen Gründen - Familie) und dass sie auch härter um Anerkennung kämpfen mussten.


    Mir hat das Buch viele Anregungen gegeben und meine Zu-lesen-Liste ist wieder um einiges gewachsen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    S
    seiten_weisevor 16 Tagen
    s-t-e-f-f-is avatar
    s-t-e-f-f-ivor 2 Jahren
    Karin-Ls avatar
    Karin-Lvor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks