Katharina Meyer

 3,6 Sterne bei 100 Bewertungen

Lebenslauf von Katharina Meyer

Katharina Meyer wurde 1979 in Bersenbrück geboren und hat längere Zeit in Mexiko, Spanien und Schottland verbracht. Sie studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf und Santiago de Compostela und überträgt Bücher aus dem Englischen, Französischen und Spanischen. Für eine ihrer Übersetzungen wurde sie 2017 mit dem Internationalen Literaturpreis ausgezeichnet. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Düsseldorf.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Katharina Meyer

Cover des Buches Wenn zwei sich texten (ISBN: 9783551584199)

Wenn zwei sich texten

 (56)
Erschienen am 30.07.2020
Cover des Buches Empfehlung für dich (ISBN: 9783551320278)

Empfehlung für dich

 (25)
Erschienen am 23.09.2021
Cover des Buches Wenn zwei sich texten (ISBN: B081RS9WGP)

Wenn zwei sich texten

 (4)
Erschienen am 30.07.2020
Cover des Buches Tanz der Teufel (ISBN: 9783552072770)

Tanz der Teufel

 (3)
Erschienen am 14.03.2022
Cover des Buches Ein Mönch in Geiselhaft (ISBN: 9783964230195)

Ein Mönch in Geiselhaft

 (0)
Erschienen am 28.06.2019
Cover des Buches Unlock! 3: Museum der Rätsel (ISBN: 9783551320384)

Unlock! 3: Museum der Rätsel

 (0)
Erscheint am 27.01.2023

Neue Rezensionen zu Katharina Meyer

Cover des Buches Wenn zwei sich texten (ISBN: 9783551584199)B

Rezension zu "Wenn zwei sich texten" von Lana Wood Johnson

Ein Chatverlauf als wunderschöne Liebesgeschichte
biblio_lenavor 7 Monaten

Es war mal wieder ein typischer Coverkauf.. und auch der Klappentext klang interessant. Aufgeschlagen habe ich das Buch jedoch erst Zuhause und war überrascht und erst skeptisch. Wenn ich es im Laden aufgeschlagen hätte, hätte ich es wohl nicht mitgenommen. Zum Glück jedoch habe ich es blind bei mir einziehen lassen. Mein erster Chatroman. 


Eine wunderschöne Liebesgeschichte, erzählt wie ich es noch nie gesehen habe.

Ein Jugendbuch geschrieben wie ein WhatsApp-Chat. Ich war erst ein wenig skeptisch, als ich die ganzen Nachrichtenblasen gesehen habe und wurde sogar leicht panisch, als mir auffiel, dass es nicht mal zwischendurch einen Erzähler gibt. Und trotzdem, oder grade deswegen, habe ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Es war, als würde man einfach einem Gespräch lauschen. Mir haben wirklich keine Infos gefehlt. Alles was ich wissen wollte, stand in den Nachrichten von Haley und Martin.

Ein tolles Buch, das mich absolut positiv überrascht hat.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Empfehlung für dich (ISBN: 9783551320278)Swiftie922s avatar

Rezension zu "Empfehlung für dich" von Laura Silverman

Eine besondere Liebesgeschichte aus der Feder der Autorin
Swiftie922vor 9 Monaten

 Meine Meinung 

Ich liebe weihnachtliche Liebesromane und „Empfehlung für dich“ ist genauso eine. Shoshanna arbeitet in einer Buchhandlung und liebt es Bücher zu empfehlen. Als es darum geht, wer den meisten Büchern verkauft an Weihnachten, will sie gewinnen, um sich den Bonus zu sichern. Ausgerechnet Jake, der neue, bringt sie dabei aus dem Konzept.

Shoshanna ist eine sympathische junge Frau, bei der man die Liebe zu Büchern regelrecht spürt. Sie ist erst 16 und man spürt, dass sie noch viel weiter aus sich heraus gehen muss.  

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Shoshanna erzählt. Der Leser kann sie noch näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Geschichte hat mich mit jeder neuen Seite immer weiter mitgerissen. Wer weihnachtliche Liebesgeschichten liebt, ist hier genau richtig. Auch die Buchhandlung in der Shoshanna lebt, hat mich direkt verzaubert. Wer würde es nicht lieben, als Bücherwurm in einem solchen Geschäft zu arbeiten.

Die Autorin war für mich auf den ersten Blick neu und ich mochte, aber ihre Art die Handlung zu erzählen. Natürlich gibt es wie in jeder Geschichte Probleme, die, die Charaktere überwinden müssen.  Shoshanna hat ihre Stärken und Schwächen und sie muss man einfach ins Herz schließen. Das Ende hat mir sehr gefallen und ich bin gespannt, ob es noch mehr von der Autorin geben wird.

Das Cover sieht echt toll aus und auslädt direkt zum Lesen ein, mit den Charakteren.

FAZIT : 

Eine besondere Liebesgeschichte, die nicht nur zu Weihnachten passt, sondern auch ins Jahr.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Empfehlung für dich (ISBN: 9783551320278)Fernwehweltens avatar

Rezension zu "Empfehlung für dich" von Laura Silverman

Leider etwas anders als erwartet
Fernwehweltenvor 9 Monaten

3 Sterne | Pluspunkte: Buchige Atmosphäre; Diversität | Minuspunkte: Anstrengende Charaktere

Bei „Empfehlung für dich“ bin ich wohl dem Klappentext etwas auf den Leim gegangen. Hier meine kurze Zusammenfassung:

Shoshanna liebt ihren Job in der Buchhandlung. Und sie weiß, dass sie gut darin ist, weshalb sie ganz sicher auch den aktuellen Wettbewerb gewinnen wird: Wer in der Vorweihnachtszeit am meisten Bücher verkauft, bekommt einen Bonus. Nicht nur, dass Soshanna das Geld dringend braucht, sie hat auch keine Lust, gegen den Neuen zu verlieren, der zwar süß ist, aber nicht mal liest…

Eins haben Shoshanna und ich gemeinsam: Wir lieben die Atmosphäre des „Es war einmal“. Nicht nur der gemütliche Flair, sondern auch die verschiedenen Kund*innen werden wunderbar eingefangen und erschaffen ein rundes Bild der Buchhandlung. Abgesehen davon hat mir die aufgegriffene Diversität gut gefallen: Unterschiedliche Sexualitäten, Religionen und Kulturen fließen wunderbar in die Storyline ein.
Jetzt aber zu dem Punkt, den ich im Klappentext anders interpretiert habe: Shoshanna ist erst 16 Jahre alt, womit ich absolut nicht gerechnet habe. Genauso wenig wie damit, dass es sich bei der Liebesgeschichte eher um eine jugendliche Schwärmerei als um tiefe Gefühle handelt. Shoshanna wirkte auf mich größtenteils unfrei und anstrengend, was sich auch auf Handlungen und Charakterdynamiken auswirkte. Nicht falsch verstehen: Es gibt viele Bücher mit tollen, ernstzunehmenden Protagonist*innen in dem Alter, aber hier habe ich häufiger die Augen verdreht. Diese überspitzte Darstellung ist mir aber auch bei den anderen Charakteren begegnet. Mir fehlte in Bezug auf die verschiedenen Eigenschaften die zuvor erwähnte Leichtigkeit. In manchen Momenten war es für mich einfach „too much“. Dadurch hat das Buch einiges von seiner Wohlfühlatmosphäre eingebüßt. Vielleicht hätte ich mich leichter darauf einlassen können, wenn mir bewusst gewesen wäre, dass es sich um eine YA-Geschichte handelt. So fühlte ich mich stellenweise etwas vor den Kopf gestoßen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 173 Bibliotheken

von 43 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks