Katharina Mittmann

 3,7 Sterne bei 110 Bewertungen
Autorin von Campus Love und Campus Love.
Autorenbild von Katharina Mittmann (©)

Lebenslauf von Katharina Mittmann

Katharina Mittmann wurde 1989 in München geboren, wo sie bis heute lebt. Sie würde gerne behaupten, dass sie schon schreibt, seit sie einen Stift halten kann, aber das wäre gelogen. Tatsächlich hat das Schreibfieber sie erst mit Ende der Harry Potter-Bücher gepackt. Seitdem vergeht kein Tag, an dem sie nicht in die Tasten haut oder sich in fiktive Welten träumt. Abgesehen davon, die Herzen ihrer Protagonisten zu brechen, sind Pferde ihre größte Leidenschaft.

Alle Bücher von Katharina Mittmann

Cover des Buches Campus Love (ISBN: 9783426524602)

Campus Love

 (76)
Erschienen am 02.09.2019
Cover des Buches Campus Love (ISBN: 9783426526002)

Campus Love

 (34)
Erschienen am 01.04.2020

Neue Rezensionen zu Katharina Mittmann

Cover des Buches Campus Love (ISBN: 9783426524602)Leseeule35s avatar

Rezension zu "Campus Love" von Katharina Mittmann

Mehr als nur Freundschaft...
Leseeule35vor 23 Tagen

Campus Love – Kayla & Jason (Brown University 1) - Autorin Katharina Mittmann, erschienen am: 02. September 2019 Verlag:Knaur Taschenbuch als Taschenbuch und eBook

„Campus Love mit Kayla & Jason" ist ein New Adult Roman und der 1. Teil der Brown-University-Reihe von Katharina Mittmann. Es geht um die erste Liebe, Zukunftsängste und Vertrauen.

Zum Inhalt: Kayla lebt ihren großen Traum, nach einer harten Zeit hat sie endlich eines der begehrten Stipendien an der Brown University in Providence erhalten. Doch ihre Freude darüber verpufft, als sie gleich am ersten Tag Jason auf ihrem Bett herumlümmelnd vorfindet, den besten Freund ihrer Mitbewohnerin Rachel. Jason, der selbstbewusst, sorglos und einfach arrogant wirkt. Jason, der genau der Typ Mann ist, mit dem sie nichts mehr zu tun haben will. Jason, den sie auf Anhieb anziehend und attraktiv findet. Dass er Kayla auf dem Campus ständig über den Weg läuft, macht die Sache auch nicht besser. Als Jason schließlich auch noch in der Buchhandlung auftaucht, in der Kayla jobbt, um sich mit ihr über Bücher zu unterhalten, kommen ihr langsam Zweifel: Ist er vielleicht doch nicht so oberflächlich, wie sie dachte? Doch gerade als Kayla beschließt, Jason endlich zu vertrauen, geschieht etwas, das all ihre Befürchtungen zu bestätigen scheint.

Mit diesem Roman hatte ich so meine Schwierigkeiten, denn diesen lese ich nun zum zweiten Mal. Das erste Mal habe ich ihn nach der Hälfte abgebrochen und nun in einem gemeinsamen Buddyread wären wir beinahe wieder zu den Punkt gekommen, aber denn dann doch zu Neugierig auf das Ende gewesen.

Direkt geht es mit der Handlung los und man erlebt wie Kayla an ihrem ersten Tag an der Brown University ankommt und sogleich auch mit den wortgewandten Jason zusammenstößt. Doch da Kayla ein gebranntes Kind ist, versucht sie sogleich einen großen Abstand wieder zwischen sich und Jason zu bekommen. Wie sich jedoch herausstellt wird das nicht so einfach werden und ihre Wege kreuzen sich immer wieder durch gemeinsame und neue Freunde. Jason versucht hingegen mit Kayla ins Gespräch zu kommen, was sich jedoch als nicht einfach erweist, doch er lässt sich so schnell auch nicht verjagen und zeigt sich von seiner direkten Seite, aber wenn er sein wahres Ich gut zu verbergen weiß und jedem nur das zeigt, was er sehen möchte.

Das größte Problem an der Geschichte war, das sie sich einfach unheimlich hinzog, dadurch künstlich überhaupt in die Länge gezogen wurde und mit nicht unbedingt nützlicher Zwischenhandlung versetzt ist. Dadurch möchte man auch nicht am Stück durchlesen und wenn dann mal etwas aufregendes passiert ist, kam ein Abbruch und die Handlung ging in einer anderen Richtung weiter. Mit nur ein paar Highlights in der ersten Hälfte, ging dann der Roman erst ab der Hälfte wirklich interessant los und die letzten rund 100 Seiten waren dann das beste an dem ganzem Buch. Insgesamt fasst es 379 Seiten und hat leider ganz viel Potenzial verschenkt. Die Probleme der Protas wurden immer mal wieder angedeutet und konnte man sich daher schon genauer ausmalen, bis sie dann auch mal ausgesprochen wurden. Dadurch gab es leider nichts, was mich groß in dieser Geschichte überraschen konnte. Dazwischen mochte ich den Humor, die verschiedenen Dialoge, gepaart mit der Ernsthaftigkeit und ein paar echt süßen Momenten.

Kyla (19) eine junge und aufstrebende Studentin, die später einmal in die Medizin gehen möchte. Mit ihrer Intelligenz und ihrer Willensstärke hat sie sich ein Vollstipendium verdient und muss hart dran bleiben, um dieses auch zu verteidigen.  Durch negative Erfahrungen in der Vergangenheit steckt sie leider eine Menschen in ihre vorgefertigte Schublade und muss den Blick hinter die Fassade wagen. Sie ist keine einfacher Charakter und redet manchmal schneller, als sie denkt, weil es dann einfach so herausplatzt. Sie selbst hält sich für das unscheinbare Mäuschen und stellt sich unter dem Scheffel, was sie gar nicht nötig hat.

Jason (21), ist einer der beliebtesten Studenten an der Brown, er führt einen sehr erfolgreichen Podcast und die Leute hören ihm gerne zu. Er polorasiert nicht, auch wenn es den Anschein macht, er ist einfach so wie er ist, obwohl er nicht sein wahres Ich allen zeigt, sondern lässt nur seine Schokoladenseite nach außen wirken. Seine verzwickte Familiensituation macht es ihm seit Jahren nicht leichter und bedrückt ihn stark.

Die engen Freunde und Nebenprotagonisten wirken erfolgreich im Geschehen mit und es entsteht so eine schöne Stimmung zwischen Freundschaft und Menschen die einem am Herzen liegen. Jeder gibt so sein Quäntchen Würze mit dazu, stehen aber nicht im Mittelpunkt.

Dagegen stand der wirklich sehr angenehme Schreibstil und der tolle Umgang mit Wörtern und Redewendungen. Die direkten Dialoge waren spritzig, amüsant, sarkastisch, aber auch ernsthaft und nachdenklich. Die Handlung wird in der Ich-Perspektive im sichtbaren Wechsel von Kayla und Jason wiedergegeben. Die Kapitel haben eine ungefähre gleichbleibende Leselänge.

Mein Fazit: Eine solide Geschichte, die viel mehr Potenzial nach oben hätte, da die Autorin so ein gutes Gespür für ihre Erzählungen hat, jedoch immer wieder die aktive Handlung ausbremst. Ich vergebe 3 von 5 Sternen. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Campus Love (ISBN: 9783426526002)thepictureofalys avatar

Rezension zu "Campus Love" von Katharina Mittmann

Tiefgründige und gefühlvolle Story :-)
thepictureofalyvor einem Monat

Band zwei der Brown University - Reihe von Katharina Mittmann hat mir ebenso gut gefallen, wie Band eins! 

Ich mag die Geschichte von Lauren und Cole sehr gerne. Vom ersten Treffen an ist die Chemie zu spüren, man denkt erst nur körperlich, aber man irrt. Zudem finde ich es echt gut, dass obwohl sich so zueinander hingezogen fühlen, es doch etwas braucht bis dann doch körperlich werden. In der Zeit lernen sie sich immer besser kennen und merken, wer der andere eigentlich ist :-)

Auch hier bin ich ein absoluter Fan von dem Freundeskreis, in sich die beiden befinden. Die Charaktere sind der Wahnsinn und es macht einfach Spaß mehr über sie zu erfahren und sie wieder zu treffen. Lauren ist ein sehr außergewöhnlicher Charakter, der wirklich viel durchlebt hat und bis dato noch mit viel zu kämpfen hat. Trotzdem wird einem bewusst, was für eine starke Person sie ist und ich liebe die Entwicklung, die sie in dem Buch durchlebt und macht. Auch Cole hat seine Päckchen der Vergangenheit zu tragen, die ihn bis dato belasten und teils einschränken. Ich finde, dass er sehr liebevoller Charakter ist und auch ein toller Freund. Ich mag seine Beziehung zu Josh und Charly, weil man da wirklich sein wahres und offenes Ich irgendwie miterlebt. Auch auch seine Entwicklung im Buch ist toll und mag, dass Lauren und Cole sich, trotz Missverständnissen, stärken und unterstützen und zusammen wachsen. 

Auch hier ist das Setting wirklich schön, ich würde am liebsten noch für eine Weile dort bleiben. Ich wünschte es würden noch Bände über Nate, Amber, Rachel und Sean kommen, damit ich noch ein bisschen in Providence bleiben kann :-)

Zudem ist der Schreibstil wirklich sooooo schön. Ich liebe den ruhigen, gefühlvollen und tiefgründigen Stil, der aber trotzdem genug Luft für Witz und Humor lässt. Wirklich toll!

Fazit: Ich kann Band zwei ebenso empfehlen, wie Band eins. Sehr schöne tiefgründige Story mit individuellen Charakteren und Wahnsinnssetting! :-)

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Campus Love (ISBN: 9783426524602)thepictureofalys avatar

Rezension zu "Campus Love" von Katharina Mittmann

Unheimlich schöne Student-Story!! :-)
thepictureofalyvor einem Monat

Ich hab den ersten Band jetzt das zweite Mal gelesen und finde ihn genauso toll, wie beim ersten Mal!

Ich mag die ganze Story unheimlich gerne und bin wirklich darin abgetaucht. Der Schreibstil von Katharina Mitmag ist sehr angenehm, sie schreibt ruhig, aber dennoch gefühlvoll und tiefgründig, aber der Humor bleibt trotzdem nicht auf der Strecke. Ich mag auch den Aufbau des Buches und dass aus beiden Perspektiven jeweils aus der Ich-Perspektive geschrieben wird.

Ich finde die Geschichte von Kayla und Jason echt toll, da sie sich langsam aufbaut, ohne etwas zu überstürzen. Man merkt von vornherein, dass etwas zwischen den beiden ist, aber man durchblickt es erst mit der Zeit und es sprühen zwar anfangs die Funken zwischen den beiden, aber nicht diesem Fall nicht im liebevollen Sinne, was wirklich erfrischend ist.

Die Charaktere in dem Buch haben mir so unheimlich gut gefallen, ich mag den Freundeskreis so gerne und sie sind alle so individuell, aber ergänzen beziehungsweise harmonieren doch "perfekt" miteinander. Kayla als Protagonistin finde ich sehr aufregend, da sie nicht die "klassische" Elite-Uni-Studentin ist und sich auch nicht verstellt, auch wenn sie sehr anpassungsfähig ist. Ich mag ihre Art und dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt Jason die Meinung zu sagen. Trotzdem finde ich es schade, dass sie keinen so wirklich an sich ran lässt. Jason mag ich unheimlich gerne als Protagonisten. Ich finde, dass er eine wirklich offene und auch sensible Person ist, wie Rachel es so schön gesagt hat. Er verheimlicht Kayla nichts und versucht seine Probleme zu klären. Ich finde es schade, dass er oft das Gefühl hat nicht genug wert zu sein, was wohl stark an Gayle und auch seiner Mutter liegt. Trotzdem hat er einen tollen Freundeskreis, inklusive Kayla, der ihm das Gegenteil beweist. Beide Protagonisten haben ihr Päckchen zu tragen und auch wenn noch ein paar offene Fragen am Ende bestehen, stört es mich nicht, da das Leben nun mal so ist und man nicht immer alles direkt lösen kann.

Das Setting das Buches ist traumhaft. Es ist mal etwas anderes, dass die Story an und um die Brown und Providence spielt. Es ist super ausgearbeitet, dass man sich echt darin verliert. Ich mochte es unheimlich gerne!!!

Fazit: Das Buch hat eine schöne und tiefgründige Story, die sich nach und nach aufbaut und die trotz Tiefen zeigt, dass man zusammen stark ist und sich viellicht auch Problemen besser stellen kann, da jemand einen unterstützt! :-)

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Im Rahmen unserer "Autor*innen hautnah"-Aktion laden wir euch zu Live-Gesprächen und Live-Lesungen auf unserem Instagram Kanal @LovelyBooks ein. Ihr könnt den Autor*innen vorab Fragen stellen, die sie live beantworten. Welche Autor*innen wann dabei sind und was ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr im Begrüßungstext...

Herzlich Willkommen zu unserer Autor*innen-Live Aktion auf Instagram!

Da Lesungen, Signierstunden und Co. aktuell aufgrund der Corona-Epidemie leider nicht stattfinden können, haben wir eure Lieblingsautor*innen zu Fragerunden auf LovelyBooks eingeladen.

Darüber hinaus wird es in der nächsten Zeit immer wieder Live-Interviews und Live-Lesungen auf unserem Instagram-Kanal geben. Mit dabei sind unter anderem Kai Meyer, Rose Snow, Ursula Poznanski, Adriana Popescu, Bianca Iosivoni, Katrine Engberg, Benjamin Lebert, Alana Falk und Kathinka Engel.

In den jeweiligen Unterthemen könnt ihr den Autor*innen schon vorab eure Fragen stellen, von denen sie dann einige live beantworten. Die Aufzeichnungen sind im Anschluss bis zu 24 Stunden auf unserem Instagram Kanal @LovelyBooks abrufbar.

Stellt eure Fragen im entsprechenden Unterthema, unter allen Fragesteller*innen werden je drei tolle Buchgewinne verlost...

Hier findet ihr die Termine für alle Instagram-Live-Aktionen in der Übersicht:

15.04.2020, 19 Uhr: Mareike Fallwickl

16.04.2020, 19 Uhr: Sophie Bichon

17.04.2020, 19 Uhr: Nicole Staudinger

20.04.2020, 19 Uhr: Katrine Engberg

21.04.2020, 19 Uhr: Kathinka Engel

22.04.2020, 19 Uhr: Kai Meyer

23.04.2020, 19 Uhr: Alana Falk

24.04.2020, 19 Uhr: Adriana Popescu

27.04.2020, 19 Uhr: Kira Licht

28.04.2020, 19 Uhr: Benjamin Lebert

29.04.2020, 19 Uhr: Ursula Poznanski

30.04.2020, 19 Uhr: Veit Etzold

01.05.2020, 19 Uhr: Rose Snow

04.05.2020, 19 Uhr: Katharina Mittmann

05.05.2020, 19 Uhr: Bianca Iosivoni

Der Terminplan wird regelmäßig aktualisiert!

Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß und bedanken uns schon jetzt bei allen Autor*innen für ihre Zeit und Verlagen für ihre Unterstützung.

484 Beiträge

Leserunde zu Campus Love: Kayla & Jason.

Edit:


Wow, Leute, ich bin vollkommen überwältigt von den vielen Bewerbungen ... 212! Damit hab ich gar nicht gerechnet. Ich freue mich wirklich sehr über das große Interesse, deswegen schon mal ein fettes Dankeschön an euch alle.

Leider, leider kann ich nicht 212 Exemplare verlosen, auch wenn ich gerne jedem von euch ein Buch schenken würde ... Die zehn Gewinner sind ausgelost und benachrichtigt, die Printexemplare werden Anfang fer Woche rausgeschickt. 

Falls ihr nicht unter den Gewinnern seid, dürft ihr natürlich trotzdem gerne an der Leserunde teilnehmen. Ich freue mich wirklich über jede Person, die mit mir über Kayla & Jason quatscht, mit den beiden mitfiebert, die Geschichte lobt oder auch kritisiert. Fühlt euch also herzlich eingeladen! :)

Außerdem habe ich hier einen Stapel Postkarten mit dem Cover darauf rumliegen ... Wenn ihr also eine haben wollt, schickt mir gerne eine Nachricht mit eurer Adresse, dann kriegt ihr eine. Zumindest solange der Vorrat reicht - ich hab ca. 60 Stück, die ich gerne verschenke. :)


So. Und nun freue ich mich auf die Leserunde und den Austausch mit euch. :)


Hallo, ihr Lieben,


am 02.09.2019 ist mein Roman „Campus Love – Kayla & Jason“ erschienen, und deswegen möchte ich euch gerne zu einer Leserunde einladen.

Hierfür stellt Knaur zehn Printexemplare zur Verfügung, die ich an euch verlosen darf. Das Einzige, was ihr tun müsst, um in den Lostopf zu wandern, ist, in eurer Bewerbung zu schreiben, warum ihr Campus Love gerne lesen möchtet. Die Bewerbungsphase endet am 20.09.2019, dann lose ich aus und sobald die Exemplare bei euch angekommen sind, kann der Spaß auch schon losgehen. :)

Der Fairness halber bitte ich euch allerdings, euch nur zu bewerben, wenn ihr wirklich Zeit und Lust habt, das Buch innerhalb von vier bis fünf Wochen zu lesen und im Anschluss eine Rezension zu schreiben.


So weit, so gut – aber worum geht es in dem Buch überhaupt?

Hier der Klappentext:


Traust du deinen Augen – oder deinem Herzen?


Kayla lebt ihren großen Traum, nach einer harten Zeit hat sie endlich eines der begehrten Stipendien an der Brown University in Providence erhalten. Doch ihre Freude darüber verpufft, als sie gleich am ersten Tag Jason auf ihrem Bett herumlümmelnd vorfindet, den besten Freund ihrer Mitbewohnerin Rachel. Jason, der selbstbewusst, sorglos und einfach arrogant wirkt. Jason, der genau der Typ Mann ist, mit dem sie nichts mehr zu tun haben will. Jason, den sie auf Anhieb anziehend und attraktiv findet.
Dass er Kayla auf dem Campus ständig über den Weg läuft, macht die Sache auch nicht besser. Als Jason schließlich auch noch in der Buchhandlung auftaucht, in der Kayla jobbt, um sich mit ihr über Bücher zu unterhalten, kommen ihr langsam Zweifel: Ist er vielleicht gar nicht so oberflächlich, wie sie dachte? Doch gerade als Kayla beschließt, Jason endlich zu vertrauen, geschieht etwas, das all ihre Befürchtungen zu bestätigen scheint.


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und darauf, mit euch über Kayla & Jason zu quatschen.


Liebe Grüße

Katharina

338 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Katharina Mittmann wurde am 27. Juli 1989 geboren.

Katharina Mittmann im Netz:

Community-Statistik

in 196 Bibliotheken

von 43 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks