Katharina Ohana Gestatten: ICH

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gestatten: ICH“ von Katharina Ohana

Was Sie schon immer über sich selbst wissen wollten …- Die Entstehung unserer Persönlichkeit und ihrer Konflikte an praktischen Beispielen erläutert- Ein starkes Selbstbewusstsein und die Auseinandersetzung mit unseren Prägungen als Ausweg aus heutigen LebenskrisenUnser Selbstwertgefühl ist der Spiegel erfahrener Liebe und Zuwendung. Und es ist der Schlüssel zu unserer geistigen und körperlichen Gesundheit, unserem Glück. Unser Bewusstsein täuscht uns Freiheit und Selbstbestimmung vor, dabei strebt unser Unterbewusstsein immer nur nach Zuwendung und Bestätigung. Denn unsere Sehnsucht nach Liebe und Anerkennung ist die Grundlage unseres Menschseins.Katharina Ohana zeigt, wie wir die in der Kindheit gelernten Muster und Regeln durchschauen und die Wunden in unserem Wertgefühl erkennen können, um die eigentlichen Ursachen für unsere Probleme zu verstehen. Dabei werden unsere Liebesbeziehungen zum Katalysator unserer Persönlichkeitsentwicklung.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gestatten: ICH" von Katharina Ohana

    Gestatten: ICH
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. January 2011 um 16:56

    Wer sind wir ? und wie werden wir zu dem, was wir glauben zu sein....?denn genau das ist es, was uns immer wieder stolpern lässt,.Unser Selbsbild hat sch sehr früh verfestigt ,und wir glauben, keine Macht über unsere Gefühle und Mängel zu haben. Frühe Prägungen hinterlassen Muster die wir unbewusst immer wieder aufrufen auch ,oder gerade weil es so weht tut ,da wir die Befreiung und die Beendigung des Schmerzes ,den wir als Kind gefühlt und nicht erklärt bekamen,erhoffen. die Autrorin bringt sehr einfühlsam auf den Punkt,was unser Selbsbewusstsein prägt und wie es sich entwickelt hat, um dann im letzten Drittel Wege aus unseren Denk-und Gefühlsfallen zu zeigen,.Denn in dem Moment ,in dem uns bewusst ist,dass sich alles was wir fühlen ,aus niemehr hinterfragten Erfahrungen -und die Schlüsse daraus- aus unserer Zeit der so gut gemeinten "Sozialisierung" stammen, wir aber heute die Chance haben,sie neu zu überschreiben und zu spüren Wer wir WIRKLICH sind und wie wir gedacht waren.! Nicht dass dies komplett neue Erkenntnisse wären, aber K,Ohana hat eine Sprache gefunden, o.g.Zusammenhänge gut verständlich und nachvollziehbar zu machen.

    Mehr