Katharina Peters

 4 Sterne bei 1.018 Bewertungen
Autorin von Vergeltung - Das Mädchen, Leuchtturmmord und weiteren Büchern.
Autorenbild von Katharina Peters (©privat / Quelle: Aufbau Verlag)

Lebenslauf von Katharina Peters

Inspiriert von der unbändigen Kraft des Meeres: Die 1960 geborene Autorin hat in Berlin Germanistik und Kunstgeschichte studiert, zudem absolvierte die ehemalige Fotosetzerin und Korrekturleserin eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Ihre schriftstellerische Karriere startete die begeisterte Marathonläuferin unter ihrem bürgerlichen Namen Manuela Kuck. 1997 erschien ihr Debütroman, der Auftakt einer Trilogie, „Lindas Entscheidung“. Nach einigen Romanen, Kurzgeschichten und Frauenromanen entdeckte sie das Genre der Kriminalliteratur für sich. Seit 2012 publiziert Manuela Kuck unter dem Pseudonym Katharina Peters erfolgreiche Buchreihen. Ihre Rügenkrimis um Kommissarin Romy Beccare und Ostseekrimis mit der verdeckten Ermittlern Emma Klar erfreuen sich ebenso großer Beliebtheit wie Kriminalpsychologin Hannah Jakob in ihren Thrillern. Mit ihrer Partnerin lebt die tierliebe Schriftstellerin in der Nähe von Berlin, am Meer kommen ihr stets die kreativsten Ideen.

Neue Bücher

Cover des Buches Todeswelle (ISBN: 9783746637754)

Todeswelle

Erscheint am 19.07.2021 als Taschenbuch bei Aufbau TB. Es ist der 6. Band der Reihe "Emma Klar".
Cover des Buches Das deutsche Fernsehen und der Fall ›Rassismus‹ (ISBN: 9783897717756)

Das deutsche Fernsehen und der Fall ›Rassismus‹

Neu erschienen am 01.04.2021 als Taschenbuch bei Unrast Verlag.
Cover des Buches Todeswelle (ISBN: 9783869746333)

Todeswelle

Erscheint am 19.07.2021 als Hörbuch bei steinbach sprechende bücher.

Alle Bücher von Katharina Peters

Cover des Buches Vergeltung - Das Mädchen (ISBN: 9783841209207)

Vergeltung - Das Mädchen

 (143)
Erschienen am 17.12.2014
Cover des Buches Leuchtturmmord (ISBN: 9783746632063)

Leuchtturmmord

 (115)
Erschienen am 14.03.2016
Cover des Buches Hafenmord (ISBN: 9783746628158)

Hafenmord

 (101)
Erschienen am 20.02.2012
Cover des Buches Todesstrand (ISBN: 9783746632735)

Todesstrand

 (77)
Erschienen am 19.01.2017
Cover des Buches Klippenmord (ISBN: 9783746630182)

Klippenmord

 (56)
Erschienen am 07.04.2014
Cover des Buches Dünenmord (ISBN: 9783746629230)

Dünenmord

 (52)
Erschienen am 06.03.2013
Cover des Buches Deichmord (ISBN: 9783746632926)

Deichmord

 (48)
Erschienen am 17.03.2017
Cover des Buches Strandmord (ISBN: 9783746633947)

Strandmord

 (42)
Erschienen am 09.03.2018

Neue Rezensionen zu Katharina Peters

Cover des Buches Deichmord (ISBN: 9783746632926)Anis avatar

Rezension zu "Deichmord" von Katharina Peters

Spannender Rügen-Krimi
Anivor 2 Tagen


Eine anonyme Warnung, dass ein terroristischer Anschlag auf die Störtebeker-Festspiele geplant und ein ortsansässiger Hotelier in die Durchführung verwickelt ist, versetzt die Polizei in akute Alarmbereitschaft. Auch Romy Beccare und Jan Riechter stellen mit ihren Teams intensive Nachforschungen an. Doch schon bald stellt sich die Warnung als Fehlalarm aus. Romy Beccare hat allerdings das Gefühl, dass der anonyme Hinweisgeber mit seiner Warnung etwas ganz anderes bezweckt hat. Denn bei den intensiven Nachforschungen rücken plötzlich mehrere ungeklärte Vermisstenfälle ins Visier der Ermittler...

"Deichmord" ist bereits der sechste Fall für Romy Beccare. Da die Bände in sich abgeschlossen sind, ist es nicht zwingend notwendig, die vorherigen Teile zu kennen. Es gibt zwar private Nebenhandlungen, die sich von Band zu Band weiterentwickeln, aber dazu werden genug Hintergrundinformationen in die Handlung eingestreut, um dem Ganzen auch ohne Vorkenntnisse mühelos zu folgen.

Durch einen geheimnisvollen Prolog wird sofort das Interesse an der Handlung geweckt. Man möchte unbedingt erfahren, wie sich diese Szenen mit den aktuellen Ereignissen verknüpfen und beobachtet zunächst, wie das Team erleichtert erfährt, dass an der Warnung vor dem Terroranschlag offenbar nichts dran war. Doch die intensiven Nachforschungen, über die Hintergründe der ansässigen Hoteliers, wecken Romy Beccares Misstrauen. Denn die Zahl der unaufgeklärten Vermisstenfälle erscheint ihr ausgesprochen hoch. Als dann noch eine abgelegte Leiche auf einer Deponie gefunden wird, scheint sich ihr Misstrauen zu bestätigen.

Es gilt unzählige Nachforschungen anzustellen und Spuren zu verfolgen. Diese Ermittlungen werden authentisch und nachvollziehbar beschrieben. Handlungsorte und Charaktere wirken ebenfalls sehr lebendig. Man kann sich deshalb mühelos auf die Kriminalhandlung einlassen und wird dazu angeregt, eigene Überlegungen anzustellen. Doch die Zusammenhänge sind nicht so leicht zu erahnen. Es gibt einige Verdächtige, doch nichts scheint richtig zusammenzupassen. Dadurch wird die Spannung nicht nur früh aufgebaut, sondern kann durchgehend gehalten werden. Es kommt zu überraschenden Wendungen, die dafür sorgen, dass dieser Krimi alles andere als vorhersehbar ist.

Spannende Ermittlungen, die alles andere als vorhersehbar sind.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Bornholmer Falle (ISBN: 9783746637723)KerstinMCs avatar

Rezension zu "Bornholmer Falle" von Katharina Peters

Sarah Pirohl ermittelt
KerstinMCvor 6 Tagen

Auf dem Cover kannst du ein kleines rotes Holzhaus sehen. Es sieht so aus, als wenn es ganz einsam auf dem Felsen direkt am Meer thront. Am Ufer liegt ein kleines Boot. Der Himmel über dieser für mich idyllischen Landschaft ist mit dunklen Wolken überzogen. Ich finde das Bild passt perfekt zu einem Krimi und hat mich direkt angesprochen.

Das Hörbuch ist das zweite Buch der Reihe: Sara Pirohl ermittelt. Ich habe das erste Buch: Bornholmer Schatten nicht gelesen, was meinem Hörvergnügen nicht geschadet hat. An der ein oder anderen Stelle wurde auf den vorangegangenen Fall verwiesen. Das fehlende Wissen war für den aktuellen Fall nicht nötig. Aber ich denke, dass für das Gefüge der ermittelnden Personen die Vorkenntnisse schon hilfreich sind. So bin ich erst nach und nach durchgestiegen wer genau wie so wem steht. 

Die Sprecherin Elke Appelt verleiht der Geschichte die passende Dramatik. Ihre facettenreiche Stimme hat das Zuhören zu einem Genuss gemacht. So konnte ich sehr gut einfach stundenlang dem Hörbuch lauschen. Für mich ist es wichtig, dass ich eine Stimme auch auf lange Zeit hören mag, sonst kann eine stundenlange Autofahrt ganz schön anstrengend werden. 

Ein vermisster Junge, ein Toter und ganz viele Fragezeichen fordern Sarah Pirohl heraus. Von ihrem Exil auf Bornholm fängt sie an zu ermitteln und stösst dabei auf noch ganz andere Sachen. Immer wieder fließen kleine Aspekte aus dem ersten Band der Krimireihe ein und auch aus der Hannah Jacob Reihe, von der ich nur den dritten Band: Vergeltung kenne. Hier hätte ich mir ein paar mehr Hintergrundinformationen gewünscht, um Hannahs Beweggründe besser verstehen zu können. Für den aktuellen Fall war dies aber nicht zwingend erforderlich.

Die Spannungskurve wird kontinuierlich aufgebaut und hält bis zum Schluss. Es tauchen immer wieder ominöse Personen auf, die scheinbar etwas mit dem Fall zu tun haben und für die nötige Verwirrung sorgen. Von rechten Machenschaften über Erpressung, Spionage und Auftragsmorden ist einiges dabei und sorgt dafür, dass ich das Hörbuch kaum ausschalten konnte. Die Geschichte ist logisch aufgebaut und hat genau den richtigen Rätsel Faktor.

Ich habe mich gefreut mal wieder etwas von der Autorin Katharina Peters zu hören. Der spannende Schreibstil gefällt mir immer wieder. Mit Elke Appelt ist für den Krimi eine passende Sprecherin ausgewählt worden, die mit ihrer Stimme die nötige Dramatik unterstützt. Von mir gibt es eine ganz klare Hör- bzw. Leseempfehlung. Für das bessere Verständnis fange aber besser mit dem ersten Buch der Reihe an und nicht wie ich mit dem zweiten. Ich denke, dann ist das Vergnügen noch um einiges größer.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Leuchtturmmord (ISBN: 9783746632063)Anis avatar

Rezension zu "Leuchtturmmord" von Katharina Peters

Spannender Rügen-Krimi
Anivor 8 Tagen

Merle Zober wird in der Nähe eines Leuchtturmes brutal erschlagen aufgefunden. Obwohl Romy Beccare und ihr Team mit Hochdruck ermitteln, scheinen sie keinen Schritt weiterzukommen. Durch Zufall kommen sie an die Information, dass Merle zu Schulzeiten einer Clique angehörte, von der mittlerweile vier Freunde ums Leben gekommen sind. Hat der Fall viel größere Ausmaße, als bisher angenommen?

"Leuchtturmmord" ist bereits der fünfte Fall, in dem Romy Beccare ermittelt. Da die Bände in sich abgeschlossen sind, kann man den aktuellen Ereignissen auch dann mühelos folgen, wenn man noch keinen Teil der Reihe gelesen hat. Es gibt natürlich private Nebenhandlungen, die sich durch alle Bände ziehen, doch diese sind nicht zu ausgeprägt, sodass man keine Probleme haben dürfte, alles richtig zuzuordnen.

Der Einstieg in den Krimi gelingt wieder mühelos, da die Autorin es hervorragend versteht, sofort das Interesse an der Handlung zu wecken. Romys Team versucht verzweifelt, endlich Spuren zu finden, die zum Täter führen, der Merle Zober umgebracht hat. Doch das scheint gar nicht so einfach zu sein. Das Stralsunder Team um Jan Riechter ermittelt zeitgleich im Boxermilieu. Dadurch wird das Geschehen aus wechselnden Perspektiven betrachtet.

Die Nachforschungen werden authentisch beschrieben, sodass man dazu angeregt wird, eigene Ermittlungen anzustellen. Allerdings sollte man gerade am Anfang konzentriert lesen, da es bei diesem Band viele Charaktere gibt, die richtig zugeordnet werden müssen. Doch wenn das gelingt, dann steht einer spannenden Kriminalhandlung nichts mehr im Wege. Denn es stellt sich schnell heraus, dass in beiden Fällen mehr hinter allem steckt, als zunächst vermutet. Dadurch entwickelt sich die Spannung nicht nur früh, sondern kann außerdem durchgehend gehalten werden. Es gibt einige Wendungen, bei denen Krimifans voll auf ihre Kosten kommen.

Spannende Ermittlungen, die dafür sorgen, dass man diesen Krimi nur ungern aus der Hand legen mag.

Kommentare: 1
8
Teilen

Gespräche aus der Community


Ein neuer Fall für Kommissarin Romy Beccare: Die Toten von Rügen


Eine Terrorwarnung erschüttert Rügen. Offensichtlich gibt es einen Hinweis, dass ein Anschlag auf die Störtebeker-Festspiele geplant sein könnte. Die Anspannung ist groß, doch alle Ermittlungen gegen einen Hotelbetreiber verlaufen im Sand. Nur bei Romy Beccare bleibt ein mulmiges Gefühl zurück. Warum will jemand die Polizei in Alarmbereitschaft versetzen? Steckt vielleicht etwas anderes dahinter? Bei ihren Nachforschungen stößt sie auf mysteriöse Vermisstenfälle: Vor Jahren sind zwei junge Mädchen spurlos auf Rügen verschwunden. 


Hier zur Leseprobe: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783746632926.pdf 

Über Katharina Peters
Katharina Peters, Jahrgang 1960, schloss ein Studium in Germanistik und Kunstgeschichte ab. Sie ist passionierte Marathonläuferin, begeistert sich für japanische Kampfkunst und lebt am Rande von Berlin. Aus der Reihe mit Romy Beccare sind lieferbar: „Hafenmord“, „Dünenmord“, „Klippenmord“, „Bernsteinmord“ und „Leuchtturmmord“. Mit der Kriminalpsychologin Hannah Jakobs als Hauptfigur: „Herztod“, Wachkoma“, „Vergeltung“ und „Abrechnung“. Aus der Wismar-Serie ist „Todesstrand“ bei atb erschienen.


Jetzt bewerben!
Bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?


Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.


** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben
308 BeiträgeVerlosung beendet
Romy Beccare und eine geheimnisvolle Tote am Strand.
Am Strand zwischen Glowe und Juliusruh wird eine nackte Frauenleiche gefunden, der man die Lippen mit zwei Ringen verschlossen hat. Kommissarin Romy Beccare fühlt sich an einen Fall vor fünfzehn Jahren erinnert. Da spielte sie den Lockvogel für einen Mann, der genauso vorgegangen war. Der Täter von damals ist erst kürzlich aus der Haft entlassen worden und wohnt nun in Neustrelitz. Als sie jedoch die Identität des Opfers herausfindet, ergibt sich eine andere Spur. Die Frau arbeitete für einen Pharmakonzern – und war vermutlich eine Erpresserin. 

Hier zur Leseprobe: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783746633947.pdf

Über Katharina Peters
Katharina Peters, Jahrgang 1960, schloss ein Studium in Germanistik und Kunstgeschichte ab. Sie ist passionierte Marathonläuferin, begeistert sich für japanische Kampfkunst und lebt am Rande von Berlin.

Jetzt bewerben!
Um eines der 20 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!

Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben
200 BeiträgeVerlosung beendet
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 3 Jahren
Hier ist meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Katharina-Peters/Strandmord-1548965946-w/rezension/1597858106/ Danke, dass ich das Buch lesen durfte. Ich stell die Rezi auch noch bei amazon rein.

E-BOOK-VERLOSUNG!

Der neue Ostsee-Krimi von Katharina Peters und der Beginn einer Krimireihe mit einer ganz besonderen Ermittlerin

 
Emma Klar war eine leidenschaftliche Polizistin. Bis ein Einsatz gegen einen Mädchenhändlerring furchtbar schieflief. Nun hat sie sich ins beschauliche Wismar zurückgezogen – angeblich als Privatdetektivin. Aber eigentlich nutzt sie die Fassade für verdeckte Ermittlungen. Ihr erster Fall in der Detektei erscheint harmlos. Ein Mann glaubt nicht, dass seine sechzehnjährige Tochter sich umgebracht hat. 
 
Routiniert macht sich Emma an die Arbeit. Bald findet sie heraus, dass noch andere junge Frauen verschwunden sind … 

Über Katharina Peters
Katharina Peters, 1960 geboren und in Wolfsburg aufgewachsen, schloss ein Studium in Germanistik und Kunstgeschichte ab. Sie ist eine passionierte Marathonläuferin, trainiert Aikido und lebt als freie Autorin in Berlin. Bei atb erschienen die Rügen-Krimis: „Hafenmord“, „Dünenmord“, „Klippenmord“, „Bernsteinmord“ und „Leuchtturmmord". Mit der Protagonistin Hannah Jakob liegen bisher vor: „Herztod“ und “Wachkoma“ und „Vergeltung“. 

Jetzt bewerben!
Bewerbt euch im Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen", indem ihr folgende Frage beantwortet: Welches Buch hat euch in letzter Zeit besonders gut gefallen?

Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben.
160 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks