Katharina Peters Vergeltung - Das Mädchen

(141)

Lovelybooks Bewertung

  • 119 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 2 Leser
  • 121 Rezensionen
(26)
(63)
(44)
(7)
(1)

Inhaltsangabe zu „Vergeltung - Das Mädchen“ von Katharina Peters

Hannah Jakobs, ausgebildete Kriminalpsychologin, ist als Sonderermittlerin bundesweit im Einsatz. Ihr Spezialgebiet: vermisste Kinder und Frauen. Dabei hat sie einen ungewöhnlichen Partner: ihr Hund Kotti. Ihr neuester Fall führt sie nach Berlin. Mark Springer, ein junger Kollegin vom LKA bittet um ihre Mithilfe. Ein Anwalt ist spurlos verschwunden. Eigentlich nichts für Hannah, doch Robert Bleichert ist eine überaus zwielichtige Figur. Er war nicht nur Berater im Rotlichtmilieu, sondern hat sich auch um Fälle von Kindesmisshandlung gekümmert.

Interessantes Ermittlerpaar und guter Spannungsaufbau.

— Avinja
Avinja

Ein Thrillerauftakt, der neugierig macht auf die Fortsetzungen - erster von insgesamt sechs Teilen...

— parden
parden

Ein spannender Auftakt für das neue Ermittlerteam Hannah und Mark!

— kassandra1010
kassandra1010

Spannender Auftakt einer Krimi/Thriller-Serie, der mich von der Art her ein wenig an den Tatort (ja, die Filmreihe) erinnert.

— Conja
Conja

Ein super Krimi

— madamecurie
madamecurie

Ein brilliant geschriebenes Werk, das an Spannung kaum zu überbieten ist!

— sheena01
sheena01

Spannender Beginn einer Serie, leider mit offenem Ende

— jutscha
jutscha

Schöner Schreibstil, interessanter Anfang eines Krimis, aber leider zu schnell vorbei...

— jasbr
jasbr

Spannend, aber leider nur die Einleitung der kompletten Handlung

— Leserin71
Leserin71

Leider wird das echte Potenzial des Thrillers durch die Veröffentlichung als Serial eher verschenkt...

— LeseMaus
LeseMaus

Stöbern in Krimi & Thriller

Verfolgung

So toll wie der vierte Teil. Auch mit dem neuen Autor ist die Story um Mikael und Lisbeth spannend

Rahel1102

Nachts am Brenner

"Provinzpolizistenwahnsinn in Südtirol"

classique

Durst

Durst hat einen guten Spannungsbogen, einen guten Fall an sich, eine schlüssige Auflösung und einen durchaus gelungen Effekt am Ende.

AenHen

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Thrillerauftakt, der neugierig macht auf die Fortsetzungen...

    Vergeltung - Das Mädchen
    parden

    parden

    EIN THRILLERAUFTAKT, DER NEUGIERIG MACHT AUF DIE FORTSETZUNGEN... Hannah Jakobs, ausgebildete Kriminalpsychologin, ist als Sonderermittlerin bundesweit im Einsatz. Ihr Spezialgebiet: vermisste Kinder und Frauen. Dabei hat sie einen ungewöhnlichen Partner: ihr Hund Kotti. Ihr neuester Fall führt sie nach Berlin. Mark Springer, ein junger Kollege vom LKA bittet um ihre Mithilfe. Ein Anwalt ist spurlos verschwunden. Eigentlich nichts für Hannah, doch Robert Bleichert ist eine überaus zwielichtige Figur. Er war nicht nur Berater im Rotlichtmilieu, sondern hat sich auch um Fälle von Kindesmisshandlung gekümmert. Vorausgeschickt sei hier, dass dies der erste Teil von insgesamt sechs Teilen eines Thrillers ist. Für mich ist es ehrlich gesagt eine immer gängigere Unsitte, Thriller in Einzelteilen zu verkaufen - wem der erste Teil gefällt, der gerät sozusagen unter Zugzwang. Will man wissen, wie es weitergeht, muss man die folgenden Teile ebenfalls käuflich erwerben, und dies zu einem Preis, der meist deutlich über dem liegt, den der Thriller als Komplettausgabe kostet. Am Beispiel hier: Der erste Teil kostet (im eBook-Format) 0,99 Euro, jeder Folgeband 1,99 Euro. Macht knapp 11 Euro für alle Bände zusammen. Inzwischen liegt der Thriller jedoch auch als Gesamtausgabe vor, und der eBook-Preis liegt bei 7,99 Euro, der Preis der TB-Ausgabe bei 9,99 Euro. Mich ärgert das prinzipiell sehr. Ihre Wohnung war klein und billig, in der Regel war nicht aufgeräumt; der Kühlschrank war zwanzig Jahre alt, die Spüle stammte vom Sperrmüll, ein Großteil der Möbel hatte sie für wenig Geld beim Trödel erstanden, die abgewetzten Dielen knarrten, und die Fenster waren undicht. Aber es war ihre Wohnung. Kein wirklich sicherer Ort - den gab es auf der ganzen Welt nicht -, aber zumindest bot er die Illusion davon. Doch nun zum Thrillerauftakt selbst, der den Leser mit seinen 85 Seiten gelungen und in flüssigem Schreibstil in das Geschehen einführt und die beteiligten Personen sowie die Örtlichkeiten bildhaft vorstellt. Hannah Jakob ist eine toughe Ermittlerin beim BKA mit einem phänomenalen Gedächtnis für Gesprächssequenzen. Sie lebt seit einiger Zeit getrennt von ihrem Mann und versucht wieder zu sich selbst zu finden. Mark Springer, jünger als Hannah, ermittelt beim LKA Berlin im Fall eines vermissten Anwalts. Impulsiv, wenig von Regeln haltend und kaum beliebt bei seinen Kollegen, versucht er im Alleingang, die wenigen Spuren in dem Vermisstenfall zu verfolgen. In diesem Rahmen bittet er Hannah um ihre Mithilfe, und auch wenn sie sich hier eigentlich gar nicht zuständig fühlt, weckt der Fall ihre Neugierde - zumal schnell klar wird, dass der Anwalt regelmäßigen Umgang mit Größen des Rotlichtmilieus pflegte. Die Zusammenarbeit zwischen Hannah und Mark gestaltet sich allerdings nicht einfach: "Geduld lautet Ihr zweiter Vorname, was? Oder ist es doch eher Umsicht und Gelassenheit?" Interessante Charaktere, sich andeutende Verwicklungen, geheimnisvolle Personen und eine Tote - da muss man doch einfach weiterlesen! Ein vielversprechender Thrillerauftakt, der wirklich neugierig macht auf die Fortsetzungen... © Parden

    Mehr
    • 7
    Cridilla

    Cridilla

    08. February 2016 um 05:15
    KruemelGizmo schreibt Dann schau ich mal lieber nach der Gesamtausgabe.

    Geht mir genauso!

  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    08. January 2016 um 17:04
  • 300 kostenlose E-Books: "Vergeltung - Das Mädchen" von Katharina Peters

    Vergeltung - Das Mädchen
    TinaLiest

    TinaLiest

    Katharina Peters, bekannt durch ihre Rügen-Krimis, hat mit "Vergeltung" einen packenden Thriller rund um einen ominösen Anwalt und die Sonderermittlerin Hannah Jakobs geschrieben, der im Aufbau Verlag in sechs Teilen in einer E-Book-Serie erscheint! Eine starke Hauptperson, ein aufregender Kriminalfall und zwielichtige Gestalten - hier ist Spannung vorprogrammiert! Der erste Teil der E-Book-Serie "Das Mädchen" erscheint pünktlich zur Weihnachtszeit, um die stillen Nächte besonders aufregend zu gestalten! Mehr zum Buch: Hannah Jakobs, ausgebildete Kriminalpsychologin, ist als Sonderermittlerin bundesweit im Einsatz. Ihr Spezialgebiet: vermisste Kinder und Frauen. Dabei hat sie einen ungewöhnlichen Partner: ihr Hund Kotti. Ihr neuester Fall führt sie nach Berlin. Mark Springer, ein junger Kollegin vom LKA bittet um ihre Mithilfe. Ein Anwalt ist spurlos verschwunden. Eigentlich nichts für Hannah, doch Robert Bleichert ist eine überaus zwielichtige Figur. Er war nicht nur Berater im Rotlichtmilieu, sondern hat sich auch um Fälle von Kindesmisshandlung gekümmert. Ihr wollt den fesselnden Auftakt der E-Book-Serie von Katharina Peters lesen? Dann schreibt hier gleich einen Beitrag und bekundet euer Interesse an dem E-Book! Die 300 Schnellsten bekommen den ersten Teil der Serie "Das Mädchen" am Donnerstag, dem 18. Dezember, vom Aufbau Verlag per Mail zugestellt! Es kann dann unter mobi- und epub-Datei gewählt werden! Bitte achtet darauf, dass die Mailadresse, die ihr bei LovelyBooks hinterlegt habt, auch aktuell ist. An diese Mailadresse wird das E-Book dann verschickt! All jene, die bis 4. Januar 2015 diesen ersten Teil der E-Book-Serie bei LovelyBooks und einem Buchhändler freier Wahl rezensieren, haben die Chance auf eines von zehn Abo-Paketen zu "Vergeltung". Diese zehn Gewinner bekommen alle 6 Teile der Serie pünktlich zum Erscheinungstermin zugeschickt.

    Mehr
    • 645
  • Eine spannende Geschichte

    Vergeltung - Das Mädchen
    JessicaLiest

    JessicaLiest

    24. May 2015 um 21:23

    Inhalt des Buches: Hannah Jakobs, ausgebildete Kriminalpsychologin, ist als Sonderermittlerin bundesweit im Einsatz. Ihr Spezialgebiet: vermisste Kinder und Frauen. Dabei hat sie einen ungewöhnlichen Partner: ihr Hund Kotti. Ihr neuester Fall führt sie nach Berlin. Mark Springer, ein junger Kollegin vom LKA bittet um ihre Mithilfe. Ein Anwalt ist spurlos verschwunden. Eigentlich nichts für Hannah, doch Robert Bleichert ist eine überaus zwielichtige Figur. Er war nicht nur Berater im Rotlichtmilieu, sondern hat sich auch um Fälle von Kindesmisshandlung gekümmert. Meine Meinung: Cover: Das Cover ist genau nach meinem Geschmack. Geheimnisvoll und macht Lust auf mehr. Mir gefällt es sehr gut. Durch den tollen Schreibstil ließ sich das Buch flüssig und sehr angenehm lesen.  Die Geschichte konnte mich vom ersten Moment an fesseln und in seinen Bann ziehen. Die Charaktere haben mir gut gefallen. Sie wurden gut ausgearbeitet. Jeder hatte seine Ecken und Kanten, seinen eigenen Kopf. Genau dies hat sie ausgemacht und mir gut gefallen. Alles in einem kann ich es nur empfehlen.

    Mehr
  • Episoden Roman Teil 1

    Vergeltung - Das Mädchen
    dieFlo

    dieFlo

    22. March 2015 um 13:02

    Es wird ein Episodenroman und "Vergeltung" war der Auftakt. Katharina Peters hat Spannung versprochen und na ja sie wird zum Teil gehalten, was ja klar ist, wenn man bedenkt, dass noch 5 Teile folgen werden  ... Mitten in Berlin ermittelt Mark Springer an einem Vermisstenfall. Anwalt Bleichert ist spurlos verschwunden und entgegen allen Hoffnungen den Fall schnell zu lösen, wir des immer verzwickter.  Um weiter zu kommen fordert er Hilfe an und Psychologin Hannah soll ihm helfen. Durch intensive Zeugenbefragung wird man als Leser oft hin und hergeschüttelt und muss sein Gedanken sortieren. Aber man liest sich flink rein und wartet gespannt, was kommen mag. Für einen Thriller ein wenig zu ruhig, aber wer weiß, vielleicht ändert sich ja alles noch.  Fazit: Lesenswert! .

    Mehr
  • Auftakt eines Thrillers

    Vergeltung - Das Mädchen
    Soeltjerin

    Soeltjerin

    21. February 2015 um 12:45

    Das Mädchen ist der Auftakt zu einer sechsteiligen Thriller-Reihe mit dem Namen Vergeltung. Die ausgebildete Kriminalpsychologin Hanna Jacob ist Spezialistin für vermisste Kinder und Frauen. Sie ist gerade dabei sich mit ihrem Privatleben auseinanderzusetzen, als sie von einem jungen und ,durch seine forsche Art, nicht sehr beliebten LKA Kollegen zu einem Fall hinzugezogen wird. Es handelt sich um einen vor sechs Monaten verschwundenen Familienanwalt. Eigentlich entspricht dies nicht Hannas Fällen. Doch dann erfährt sie, dass der Anwalt auch im Rotlichtmilieu gearbeitet und sich dort um Fälle von missbrauchten Kindern und Frauen gekümmert hat. Der Schreibstil von Katharinas Peters ist angenehm zu lesen. Die Protagonisten sind gut  und nachvollziehbar beschrieben, so dass sie einem sympathisch werden. Selbst Mark entpuppt sich bei näherem Lesen nicht nur als der forsche und unangenehme Kollege, sondern hat auch gute Seiten. Jedoch ist dieser Auftakt mit nur 81 Seiten für meinen Geschmack ziemlich kurz. Bisher kann man auch noch nicht wirklich von einem Thriller sprechen, sondern ehr von einem Krimi. Wobei ich jedoch davon ausgehe, dass sich die Thriller Elemente in den nächsten Teilen noch verstärken werden. Alles in allem ein guter Auftakt, nach dem man wissen möchte wie es weitergeht, deshalb bekommt das Buch von mit vier Sterne.

    Mehr
  • Interessanter Auftakt

    Vergeltung - Das Mädchen
    Reneesemee

    Reneesemee

    Vergeltung - Das Mädchen ist der erste Band von der Autorin Katharina Peters veröffentlicht hat und es ist eine  sechsteiligen Reihe. Die ich euch nur empfehlen kann.  Inhalt: Hannah Jakobs, ausgebildete Kriminalpsychologin, ist als Sonderermittlerin bundesweit im Einsatz. Ihr Spezialgebiet: vermisste Kinder und Frauen. Dabei hat sie einen ungewöhnlichen Partner: ihr Hund Kotti. Ihr neuester Fall führt sie nach Berlin. Mark Springer, ein junger Kollegin vom LKA bittet um ihre Mithilfe. Ein Anwalt ist spurlos verschwunden. Eigentlich nichts für Hannah, doch Robert Bleichert ist eine überaus zwielichtige Figur. Er war nicht nur Berater im Rotlichtmilieu, sondern hat sich auch um Fälle von Kindesmisshandlung gekümmert.     Es ist ein Interessanter Krimi der durchaus spannend ist nur zu kurz. Doch da es ein offenes ende hat, kann ich euch nur empfehlen die ebook Reihe hintereinander zu lesen.   Mir hat es sehr gut gefallen das die einzelnen Personen beschrieben wurden, so wusste man vorher schon mit wem man es zu tun hat. 

    Mehr
    • 9
  • Eine spannende Story und ein wirklich spannendes Team inklusive Kotti!

    Vergeltung - Das Mädchen
    kassandra1010

    kassandra1010

    03. February 2015 um 21:08

    Hannah wird dank des Polizisten Mark zu dessen Fall hinzugerufen, weil dieser hiervon die Finger nicht lassen kann. Hannah, die sonst Vermisste sucht soll Marks Fall beurteilen, der den scheinbar korrupten und spurlos verschwundenen Anwalt Bleichert zu finden versucht.   Bleichert, mit einer Kanzlei für Familienrecht, begab sich häufig in die dunklen und zwielichtigen Szenen und für Mark ist klar, dass Bleichert nicht einfach so verschwunden ist. Die Verteidigung von Gestalten aus den Zuhälter- und Drogenkreisen war lukrativ aber war es auch sein Todesurteil?   Erst als weitere Mädchen vermisst werden, sieht Hannah in dem Fall Hoffnung!   Eine spannende Story und ein wirklich spannendes Team inklusive Kotti!

    Mehr
  • Ein Beginn einer Geschichte die leider auseinander gerissen wurde

    Vergeltung - Das Mädchen
    lisa1997

    lisa1997

    31. January 2015 um 11:52

    Gestaltung: Das Cover gefällt mir, da es die Abrissbude von Corinna zeigt. Man möchte da wahrscheinlich verdeutlichen in welcher Situation oder in welcher Behausung die die beiden lebten. Was mir aber weniger gefällt ist, dass die ganze Geschichte auseinander gerissen wurde. Dieses Buch ist der 1. Teil von insgesamt 6 Teilen. Mir war das einfach zu kurz. Meine Meinung: Wie schon erwähnt gefällt mir es nicht, dass die Geschichte so kurz ist. Bei meinem ebook kam ich auf 87 Seiten. Ich las zwar schon solche Bücher wo die Geschichten abgetrennt wurden aber da kam jeder Teil auf über 100 Seiten. Daher finde ich es extrem schade, dass es auch hier versucht wurde. Die Geschichte gefällt mir an sich schon ganz gut. Ein vermisster Anwalt eigentlich nichts Besonderes oder? Aber das er sich im Rotlichtmilieu herum trieb war der Knackpunkt wo mich das Buch zu interessieren begann. Schnell kamen auch die Abgründe auf, wo Corinna und die ebenso verschwundene Eva vorkamen. Neben den Geschäften des Klubbesitzers waren auch Drogenmissbrauch in diesem Buch miteinbegriffen. Das schockt mich immer wieder, wie sehr Menschen sich abhängig von jemanden oder von etwas machen können. Wie eben hier die Drogen. Was mir wiederum gefällt war, dass die Geschichte in verschiedenen Perspektiven erzählt wurde. Also nicht nur aus der Sicht der Kriminalpsychologin sondern auch aus der Sicht von Corinna zum Beispiel. Ich finde das es auch gut ist, dass man allgemein auch die Sicht des Täters hat damit man weiß wie er tickt. Möchte jetzt aber nicht sagen, dass ich die Taten des Täters verstehe beziehungsweise gut heiße. Nein im Gegenteil aber es ist für jeden Krimifan ein weiterer Ansporn weiterzulesen. Fazit: Es war ein guter Start in eine Fortsetzung. Die nächsten 5 Teile kosten 1,99€. Ob ich sie mir kaufe weiß ich noch nicht, da ich es extrem schade fand, dass die Geschichte auseinander gerissen wurde. Die Geschichte fand ich sehr unterhaltsam sie wurde auch sehr flüssig geschrieben. Da kann ich nichts aussetzen. Deswegen gebe ich diesem Buch 4 von 5 Herzen.

    Mehr
  • Spannender Serienauftakt

    Vergeltung - Das Mädchen
    Conja

    Conja

    24. January 2015 um 20:17

    Ich bin ziemlich leicht in das Buch hineingekommen. Man kann sich die Figuren gleich recht gut vorstellen. Trotzdem konnte es mich nicht zu 100% mitreißen. Ich denke, dass das auch daran lag, dass es ein extrem typischer Krimi ist. Ich habe die ganze Zeit ein bisschen daran denken müssen, dass ich mir so ein Buch zum Film beim Tatort vorstellen würde. Die Hauptpersonen Hannah und Mark sind mir durchaus beide sympathisch, auch wenn sie in gewisser Weise doch ein kleines bisschen die Klischees prügeln, an die man eben so denkt, wenn man an Kriminalermittler denkt. Zumindest mir ging das so. Vielleicht liegt das auch an der Kabbelei der beiden, die sich zunächst nicht so richtig leiden können, aber doch im Laufe des Buches offenbar sympathischer werden. Ein wenig schwierig fand ich es manchmal bei den vielen Personen, die halbwegs wichtige Rollen spielen, nicht den Überblick zu verlieren, wer denn nun eigentlich wer ist. Diese Problematik kommt wahrscheinlich auch daher, dass es sich eben um den ersten Teil einer Reihe handelt, der mit 85 Seiten ja auch nicht sonderlich lang ist. Wenn man die Reihe weiterverfolgt wird das also höchstwahrscheinlich besser werden. Das Ende ist sehr offen, ein richtig klassischer Cliffhanger würde ich sagen. Bei einem ersten Teil einer Reihe war das natürlich zu erwarten. Immerhin hat man so einen großen Anreiz auch die weiteren Teilen zu kaufen und zu lesen. Auch dass im Buch einige Fragen aufgeworfen werden, die nicht beantwortet werden, kann man wohl ziemlich gut damit erklären. Es gibt eine Nebenhandlung, die ebenso interessant zu werden verspricht, wie die Haupthandlung. Fazit Mir sagt das Prinzip der Reihe nur zum Teil zu. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich es auch nicht so sehr mit Serien habe. Immerhin haben Buchserien natürlich den Vorteil, dass ich selber entscheiden kann, wann ich sie lese und nicht darauf angewiesen bin zum Sendetermin vor dem Fernseher zu setzen jede Woche oder sogar jeden Tag. Aber dafür finde ich diese Serie im Verhältnis zu einem abgeschlossenen Buch auch wieder recht teuer. Die weiteren Folgen kosten 1,99€, Ende Februar kommt der 6. und letzte Teil heraus. Eine Spannung, die Lust auf mehr macht, aufzubauen gelingt der Autorin in diesem ersten Teil aber auf jeden Fall. Ich vergebe 4 Punkte.

    Mehr
  • Vergeltung -Das Mädchen von Katharina Peters

    Vergeltung - Das Mädchen
    madamecurie

    madamecurie

    Buchcover:Hannah Jakob, ausgebildete Kriminalpsychologin, ist als Sonderermittlerin bundesweit im Einsatz. Ihr Spezialgebiet: vermisste Kinder und Frauen. Dabei hat sie einen ungewöhnlichen Partner: ihr Hund Kotti. Ihr neuester Fall führt sie nach Berlin. Mark Springer, ein junger Kollege vom LKA bittet um ihre Mithilfe. Ein Anwalt ist spurlos verschwunden. Eigentlich nichts für Hannah, doch Robert Bleichert ist eine überaus zwielichtige Figur. Er war nicht nur Berater im Rotlichtmilieu, sondern hat sich auch um Fälle von Kindesmisshandlung gekümmert. Das ist ein spannender Krimi der 1 Teil von 6,läßt sich in einem rutsch lesen und man möchte wissen wie es weiter geht.Danke das ich das Buch lesen durfte. 

    Mehr
    • 3
    AmberStClair

    AmberStClair

    20. January 2015 um 19:54
    parden schreibt Ich mag es nicht, wenn ich mir die einzelen Episoden EINES Buches erst zusammenkaufen muss - hier: Episode 1 für 99 Cent, die anderen 5 für 1,99 Euro - fast 11 Euro für das gesamte Buch halte ich ...

    Da muß ich dir recht geben.

  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    09. January 2015 um 21:41
  • Gelungener Auftakt

    Vergeltung - Das Mädchen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. January 2015 um 16:40

    “Das Mädchen” ist der Auftakt des Episodenromans “Vergeltung” von Katharina Peters. Der Schauplatz der Handlung ist Berlin. Der junge LKA-Kommissar Mark Springer ermittelt in einem Vermisstenfall. Der Anwalt Robert Bleichert ist spurlos verschwunden. Wie sich nach einiger Zeit herausstellt, ist der Fall wesentlich komplexer. Bleichert war nicht nur Berater im Rotlichtmilieu, sondern hat sich auch um Fälle von Kindesmisshandlung gekümmert. Daher fordert Mark die Mithilfe der Kriminalpsychologin Hannah Jakobs an. Das wesentliche Thema dieser Folge ist die Zeugenbefragung und der Einblick in das Privatleben der Ermittler. Dadurch wird man mit ziemlich vielen Informationen überschüttet, die man erst einmal sortieren muss. Es tauchen ziemlich viele Zeugen auf, die alle etwas zu dem Fall zu sagen haben. Da kann man trotz des Namenverzeichnisses, das sich auf den ersten Seiten des Roman befindet, leicht den Überblick verlieren. Wenn man die Anlaufschwierigkeiten überwunden hat, wird die Geschichte interessant. Im Mittelpunkt stehen die beiden Ermittler Mark Springer und Hannah Jakobs, deren Zusammenarbeit sich als ziemlich schwierig entpuppt. Denn Hannah wurde mit der Leitung der Ermittlungen betraut und dies kann und will Mark nicht akzeptieren. Er ist ein eigensinniger und aufbrausender Charakter und gerät dadurch oft mit Hannah aneinander. Diese hitzigen Diskussionen sind allerdings sehr amüsant und sorgen für das eine oder andere Schmunzeln. Wie nicht anders zu erwarten, hält sich der Spannungsbogen noch in Grenzen. Daher würde ich den Roman bisher in dem Genre »Krimi« einstufen. Jedoch macht das offene Ende neugierig, da man wissen möchte, wie es weitergeht. Fazit: Das niedergeschriebene Pendant zur Fernsehserie “24” oder “Die Brücke”. Ein kurzweiliger und interessanter Einstieg, der Lust auf mehr macht. ----------------------------------- (c) 2015 - Nanes-Leseecke

    Mehr
  • Bisher eher ein Krimi, als ein Thriller ...

    Vergeltung - Das Mädchen
    _Sammie_

    _Sammie_

    Klappentext:Hannah Jakobs, ausgebildete Kriminalpsychologin, ist als Sonderermittlerin bundesweit im Einsatz. Ihr Spezialgebiet: vermisste Kinder und Frauen. Dabei hat sie einen ungewöhnlichen Partner: ihr Hund Kotti. Ihr neuester Fall führt sie nach Berlin. Mark Springer, ein junger Kollegin vom LKA bittet um ihre Mithilfe. Ein Anwalt ist spurlos verschwunden. Eigentlich nichts für Hannah, doch Robert Bleichert ist eine überaus zwielichtige Figur. Er war nicht nur Berater im Rotlichtmilieu, sondern hat sich auch um Fälle von Kindesmisshandlung gekümmert. Leseeindruck: Sehr häufig habe ich mich noch nicht in den Thriller-Bereich gewagt und dachte mir, es mit diesem Buch einfach nochmal anzutesten. Zu Beginn werden sehr viele Personen aufgezählt und kurz beschrieben. An sich sehr interessant, wenn man nochmal kurz nachsehen möchte, wer welche Rolle spielt. Allerdings fiel mir später auf, dass durch diese Anfangsinformationen die Hauptpersonen im Buch selbst, nur noch 'blass' umrissen wurden und ich so keinen wirklichen Bezug zu den Personen aufbauen konnte. Den Prolog fand ich klasse. Hab mit der Kleinen auch mitgefiebert und gehofft, dass sie nicht entdeckt wird, aber als es dann interessant wurde, war der Prolog zu Ende und dann wurde ich etwas herausgerissen. Alles fing sehr kühl und distanziert an. Es wird sehr viel Oberflächliches abgehandelt und richtige Stimmung zum Eintauchen kam bei mir bisher nicht auf. Selbst Hannahs Hund Kotti, von dem ich dachte er spielt eine etwas größere Rolle bei ihren Ermittlungen, lag eher immer überall nur herum. Vielleicht ändert sich das später noch, aber auf den 85 Seiten - die nicht einmal ein abgeschlossener Fall sind - passierte noch nichts dergleichen. Was mich auch sehr stört ist, dass es mitten im Text aufhört, gerade als es halbwegs interessant wurde. Ich fühlte mich, als wäre ich einfach in der Luft hängen geblieben. Wäre es ein komplettes Buch gewesen, dann würde ich mich evtl. dafür mehr begeistern und hätte vielleicht sogar 4 Sterne vergeben. Aber mal ehrlich ... Bei einem 'richtigen' Buch - was es wohl im Ganzen hätte sein sollen/können - einfach mal mit nem Hackebeil reinzuschlagen und es irgendwo mittendrin abzutrennen und in sechs Teile zu zerlegen, finde ich nicht besonders leserfreundlich! Eine Empfehlung kann ich so, leider auch nicht abgeben, da ich persönlich von dem 'Reihenprinzip' ( hier wohl eher 'Zerstückelungsprinzip' ) eines vollständigen Buches, nicht angetan bin :-(

    Mehr
    • 2
  • Ein Thriller, der eigentlich ein Krimi sein sollte

    Vergeltung - Das Mädchen
    Kirschbluetensommer

    Kirschbluetensommer

    Ein Anwalt mit Kontakten ins Rotlichtmilieu ist verschwunden. Hannah Jakobs, Polizeipsychologin, wird auf den Fall angesetzt und muss zum ersten Mal mit Mark Springer, einem jungen Kommissar, zusammen arbeiten. Es war das erste Buch, das ich von Katharina Peters gelesen habe. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Der Spannungsbogen ist eher gemächlich für einen Thriller und die Handlung ist eher mit einem Krimi zu vergleichen, geht es doch im größeren Anteil des ersten Teils nur um klassische Ermittlungen - in diesem Fall um Zeugenbefragungen. Erst als dann noch weitere Personen ins Spiel kommen, wird die Geschichte langsam spannend. Der Anfang der Geschichte hat mich ziemlich verwirrt. Zu viele Informationen bekommt der Leser auf den ersten Seiten über Hannah. Es entsteht der Eindruck, dass es sich bei dem Buch nicht wirklich um ein eigenständiges Werk handelt, sondern dass dem 1. Band schon eine Geschichte um Hannah und ihren Hund Kotti vorausgeht. Somit wirken die ersten Seiten, auf denen in kurzen Worten ihre Scheidung und einiges andere Private geschildert wird, wie eine Zusammenfassung. Das hat es mir erschwert, in das Buch hineinzukommen - auch wenn der Prolog, der zuvor kam sehr spannend war. Leider hat diese Zusammenfassung aus dem Leben der Hauptprotagonistin alles wieder kaputt gemacht - zumal in diesem 1. Band die Scheidung und der Ex-Mann von Hannah gar keine Rolle spielt. Ich hätte diese Infos über sie zumindest nicht gebraucht, um die Geschichte und den Fall zu verstehen. Marks Charakter, seine aufbrausende und wütende Art, ist mir ziemlich unsympathisch mit ihm bin ich im gesamten ersten Teil nicht warm geworden. Hannah hat mir da wesentlich besser gefallen. Wie bei solch einer Romanserie zu erwarten war, ist der Teil in sich nicht abgeschlossen, sondern macht neugierig auf die weiteren fünf Teile. So für zwischendurch mag ich solche Romanserien ganz gerne - besonders wenn man gerade nicht viel Zeit zum Lesen hat, sind sie doch ganz kurzweilig. Und so bin ich jetzt doch am Ende des ersten Teils ganz gespannt darauf, wie es mit Hannah und Mark weitergeht.

    Mehr
    • 5
  • weitere