Katharina Pichler , Bianca Leitinger Das große kleine Buch: Pinzgauer Schmankerl

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das große kleine Buch: Pinzgauer Schmankerl“ von Katharina Pichler

Wie man aus dem Wenigen, das man früher hatte, "g`schmackige" und gesunde Gerichte zubereiten kann, zeigt uns die traditionelle Pinzgauer Küche. In dieser Rezeptsammlung laden bekannte und weniger bekannte wie Hoargneistnidei oder Pinzgauer Bladl zum Nachkochen und Genießen ein. Lassen Sie sich überraschen, wie gut der Pinzgau schmeckt!

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Wunderschön und stimmungsvoll illustriert – ein Buch, das man niemals mehr aus der Hand legen möchte.

RubyKairo

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pinzgauer Schmankerl

    Das große kleine Buch: Pinzgauer Schmankerl

    Sikal

    19. November 2016 um 08:47

    Dieses große kleine Buch umfasst eine Auswahl an traditionellen Schmankerln und Hausmannskost. Das Buch wurde im Rahmen einer Diplomarbeit der drei Autorinnen herausgegeben, was sicherlich eine großartige Erfahrung für alle war. Die einmaligen Fotos des Servus-Verlages sind sehr ansprechend und lassen das Buch gerne durchblättern. Auch das Vorwort der drei Autorinnen bringt gleich die Grundeinstellung für Tradition, Heimatverbundenheit und die Wertschätzung von Lebensmitteln auf den Punkt. Schön, dass junge Menschen mit solcher Überzeugung für ihre Werte einstehen. Die Rezepte selber sind sicher alle bekannt und in jedem Haushalt gibt es dazu die ein oder andere „Geheimzutat“, die dafür verantwortlich ist, dass es besser als beim Nachbarn schmeckt … Neues erfährt man hier nicht, auch sind die Rezepte bestimmt nicht für Kocheinsteiger geeignet – hierfür reichen die Anleitungen keinesfalls aus. Zum kurzweiligen Schmökern oder auch zum Besinnen auf herkömmliche Gerichte finde ich das Büchlein ganz gut geeignet. Leider konnte es mich nicht zur Gänze überzeugen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks