Katharina Schubert Ein blindes Pferd darf man nicht belügen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein blindes Pferd darf man nicht belügen“ von Katharina Schubert

Ein blindes Pferd darf man nicht belügen, sonst verliert es das Vertrauen und ist für keine Arbeit mehr zu gebrauchen. Hubert erfährt dies schon als Junge, und als alter Mann gibt er es an seinen Enkel weiter, der später in einem Umweltinstitut arbeiten wird. Hubert lebt in dem kleinen Eifeldorf Kambach nahe der belgischen Grenze, das nur scheinbar fernab der Welt liegt. Er verläßt Kambach während über achtzig Jahren nur dreimal: unfreiwillig während seiner Knechtzeit und als Soldat im zweiten Weltkrieg - und einmal freiwillig, als er mit seiner Frau die jüngste Tochter in New York besucht.§Ein packendes Stück deutscher Alltags- und Sozialgeschichte.

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen