Katharina Seewald

 4,5 Sterne bei 66 Bewertungen
Autor von Demnächst in Tokio, Demnächst in Tokio und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Katharina Seewald

Katharina Seewald lebt und arbeitet auf Mallorca und im Rhein-Main-Gebiet als freie Autorin. Ihr Interesse an den besonderen geschichtlichen Verstrickungen zwischen Japan und Deutschland während des Nationalsozialismus erwachte 2009 während einer Recherchereise nach Okinawa/Japan, dem Schauplatz einer der größten Schlachten des Zweiten Weltkriegs.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Katharina Seewald

Cover des Buches Demnächst in Tokio (ISBN: 9783958901063)

Demnächst in Tokio

 (62)
Erschienen am 27.03.2017
Cover des Buches Demnächst in Tokio (ISBN: 9783958903722)

Demnächst in Tokio

 (4)
Erschienen am 21.05.2021
Cover des Buches Demnächst in Tokio (ISBN: 9783958901476)

Demnächst in Tokio

 (0)
Erschienen am 27.02.2017

Neue Rezensionen zu Katharina Seewald

Cover des Buches Demnächst in Tokio (ISBN: 9783958903722)shizu_readss avatar

Rezension zu "Demnächst in Tokio" von Katharina Seewald

Demnächst in Tokio
shizu_readsvor 13 Tagen

Ein bittersüßer Roman so schön und doch vergänglich wie Kirschblüten.  

Die Geschichte baut sich langsam und zart auf. Wir begeleiten Elisabeth aus Sicht eines Briefs an ihre Tochter durch ihre Lebensgeschichte und erleben dabei den entstehenden Krieg auf beiden Seiten der Welt. Die Autorin hat dabei viel Recherche betrieben und baut viele wirkliche Geschehnisse ein. Der Krieg entwickelt sich dabei langsam, genauso wie die Geschichte von Elisabeth. Erst langsame, kleine Fortschritte und Veränderungen und dann kommen die großen Schlachten und Rückschläge. 

Ich hab das Buch wirklich sehr gemocht. Ich fand die Zeit schon immer spannend und Japan ist einfach ein wunderbares Setting. Vor allem in diesen Jahren ist es noch sehr ursprünglich und noch nicht so sehr vom Westen beeinflusst. Der Krieg auf der anderen Seite der Welt war mir in dem Ausmaß gar nicht bekannt und hat mich tief getroffen. 

Die Charaktere habe ich ebenfalls gemocht, auch wenn mir manchmal etwas mehr Einsicht in die Gefühlswelt von Elisabeth gefehlt hat, dadurch wirkt sie etwas zu naiv und blass. Die vielen Namen in der Botschaft haben mich manchmal verwirrt, aber die spielen keine große Rolle, also nicht weiter schlimm. 

Ich kann den Roman wirklich empfehlen, liest sich gut, baut sich gut auf und das Thema geht einem ans Herz.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Demnächst in Tokio (ISBN: 9783958903722)Judithas avatar

Rezension zu "Demnächst in Tokio" von Katharina Seewald

Lesenswerter Roman, spannend und emotional aufwühlend
Judithavor einem Jahr

Der Roman ist in erster Auflage und mit anderem Cover bereits 2017 erschienen, jetzt, zur Taschenbuchpremiere, war er nun auch kurz in netgalley verfügbar. Ich kannte das Buch nicht und habe gerne zugegriffen und es kein bisschen bereut, mir einige Nächte um die Ohren geschlagen zu haben. Es war ein echtes, emotionales Leseereignis! Hin- und hergerissen bin ich von der Einordnung, Unterhaltungsliteratur der gehobenen Art, Liebesroman, Frauenroman, Spionagethriller, historischer Roman, Kriegsroman… von allem etwas! Protagonisten und Geschichte sind reine Fiktion, schreibt die Autorin im Nachwort, Richard Sorges Leben als Spion Stalins war wohl ein gedanklicher Auslöser, mehr hat das Buch mit ihm aber nicht zu tun. Der Quellenanhang ist da schon sehr viel aufschlussreicher, die Autorin hat für ihr Buch wahnsinnig gut recherchiert. Zur Story nur soviel, Elisabeth von Traunstein blickt angesichts eines Besuches ihrer Tochter Karoline mit 95 auf ihr wirklich verrücktes, tragisches und erfülltes Leben zurück. Viele Rezensenten haben hier schon zum Inhalt geschrieben, ich will das nicht alles wiederholen. Am Ende wird der Leser mit eine zweiten Story belohnt, es ist also nicht gut, das Buch vor der letzten Seite aus der Hand zu legen. Der Stil dieses Romans ist wunderbar, es liest sich schön und ich habe mich von den vielen Schilderungen insbesondere von Tokio und Japan, aber auch von der langen Zugreise durch Russland mit dem strickenden Gegenüber wirklich mitreißen lassen. Bravo! Von mir eine klare Leseempfehlung!

#DemnächstinTokio #NetGalleyDE

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Demnächst in Tokio (ISBN: 9783958901063)wiechmann8052s avatar

Rezension zu "Demnächst in Tokio" von Katharina Seewald

Eine Deutsche in Japan
wiechmann8052vor einem Jahr

Mit 18 Jahren heiratet Elisabeth den über 30 Jahre älteren Ernst Wilhelm und folgt ihm 1934 an die deutsche Botschaft in Tokio. In der heutigen schnelllebigen Zeit,( dass meine ich im wörtlichen Sinn, wir fliegen in ein paar Stunden nach Tokio, damals war es ein mehrwöchige Reise mit dem Zug) können wir uns diese Reise kaum vorstellen,  Ein sehr behütetes Mädchen und ein Diplomat auf schwierigen Parkett in der Zeit der Nationalisten in allen Ländern. Aus welchen Gründen entsteht so eine Ehe? Wie lebte es sich damals in Japan?  Wie war es nach dem Ende des zweiten Weltkriegs? Wie hat die junge Frau die politische Lage in  Japan erlebt? Was hat sie von dem Chinesisch/Japanischen Krieg gewusst? Wie stand sie zu den Nationalsozialisten?

All diese Fragen beantwortet die Ich-Erzählerin auf eine sehr persönliche Art und Weise. Es sind alles fiktive Personen, aber Menschen wie sie hier beschrieben werden haben so gelebt und gearbeitet. 

Als Leser erfahren wir wie sich aus dem unbedarften jungen Mädchen, eine politisch aktive Frau entwickelt. Wir lesen sehr persönliche Berichte von einer Ehe, einer Liebesbeziehung und von ungewöhnlichen Freundschaften.

Am Ende eines langen Lebens berichtet Elisabeth ihrer Tochter von dieser Zeit.

Es war kein aufregendes Buch, spannend wurde es durch die ausführliche Beschreibung der geschichtlichen Hintergründe. Es ist keine reine Liebesgeschichte, es ist auch kein geschichtlicher Roman, es ist eine gelungene Mischung aus beiden.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 81 Bibliotheken

von 21 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks