Katharina Shepherd-Kobel Zen in der Kunst der Tuschmalerei

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zen in der Kunst der Tuschmalerei“ von Katharina Shepherd-Kobel

Tuschmalerei und fernöstliche Kalligraphie gehören zu den Zen-Künsten, die sich auch bei uns zunehmender Beliebtheit erfreuen. In ihnen vereinen sich Kreativität und Achtsamkeit, Harmonie und Einfachheit. Katharina Shepherd gibt in ihrem Buch eine Einführung in die Tuschmalerei und Kalligraphie. Sie vermittelt die Grundlagen und den Geist dieser Zen-Künste und damit des künstlerisch-kreativen Prozesses überhaupt. Anhand zahlreicher Tuschbilder verdeutlicht sie die wesentlichen Prinzipien dieser Künste und beschreibt sie als Weg, das eigene schöpferische Potenzial zu entdecken und zum Ausdruck zu bringen. Ihr Buch ermutigt dazu, sich auf diesen Weg einzulassen und im eigenen Pinselstrich die Ewigkeit des Augenblicks unmittelbar zu erfahren.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen