Katharina Sommer

 4.1 Sterne bei 42 Bewertungen
Autor von Der Da Vinci Fluch, Hunter - Ich jage dich und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Indigo

Neu erschienen am 21.03.2019 als Hardcover bei GedankenReich Verlag.

Indigo

Neu erschienen am 08.03.2019 als Taschenbuch bei Nova MD.

Alle Bücher von Katharina Sommer

Sortieren:
Buchformat:
Der Da Vinci Fluch

Der Da Vinci Fluch

 (24)
Erschienen am 09.03.2018
Hunter - Ich jage dich

Hunter - Ich jage dich

 (17)
Erschienen am 13.09.2018
Automatisierung in der Inhaltsanalyse

Automatisierung in der Inhaltsanalyse

 (0)
Erschienen am 03.12.2014
Indigo

Indigo

 (0)
Erschienen am 21.03.2019
Indigo

Indigo

 (0)
Erschienen am 08.03.2019

Neue Rezensionen zu Katharina Sommer

Neu

Rezension zu "Der Da Vinci Fluch" von Katharina Sommer

Super Debüt!
tirarewanevor 5 Monaten

Titel: Der Da Vinci Fluch: Bloodmoon is coming
Autorin: Katharina Sommer
Erscheinungsdatum: 09.03.2018
Seiten: 350
Preis: 14,90€
Verlag: Zeilengold Verlag

Ein Fluch, ein Mädchen und die Verfluchten. Und die Zeit im Nacken. Magie hat ihren Preis: Bist du bereit, ihn zu zahlen? Der Blutmond kommt und der Preis rückt näher, was wird es sein? Die Vergangenheit in 1500 zu besuchen bleibt nicht ohne Folgen, doch manchmal sind die Folgen es wert, oder doch nicht? 

Der Roman ist für junge Leute aber auch ein Klasse Zwischenstopp für junge Erwachsene, eine recht breit gefächerte Zielgruppe...

Im Vordergrund steht natürlich die Magie, die Zeit und der Fluch aber alles vermischt mit ein klein wenig Bad Boy, Hass-Liebe vermischt

Inhalt:
„Menschen jagen Hexen – Hexen jagen die Zeit..."

Eine Welt voller Magie, eine Welt ohne die berühmte Mona-Lisa.

Als Carrie ihre magischen Kräfte verliert, muss sie auf eine französische Privatschule wechseln. Ab sofort bestimmen nicht mehr Zaubersprüche, sondern Zicken und Hausaufgaben ihren Alltag. Auch Francis, Sahneschnittchen Nummer eins, macht ihr das Leben alles andere als einfach. Doch als er erfährt, wer ihre Vorfahren sind, verwandelt sich sein Hass in verdächtig intensives Interesse.
Ist sie bereit ihm zu helfen? Vor allem wenn dabei eine Möglichkeit für sie herausspringt, ihre alten Kräfte wiederzuerlangen? Eine magische Reise in die Vergangenheit beginnt...

Wir haben Anfangs eine Hexe oder Magie jedoch keine wirkliche Kenntnis darüber wieso. Die Möglichkeiten je wieder zaubern zu können stehen sehr schlecht - bis sie ungewollt in der Vergangenheit landet und genau das ihr Auslöser ist. Anfangs stellt sie sich auch recht ungeschickt und traurig an bezüglich ihres Verlustes, was auch verständlich ist aber irgendwann zu viel wird, sofern nicht einmal wirklich darüber geredet wird, was vor allem zu Liz gepasst hätte. Francis hat mich zu Beginn auch recht verwirrt und ich wurde einfach nicht richtig schlüssig aus ihm. Allerdings ist das eine Charaktereigenschaft, die schon ganz interessant sein kann.

Was ich dafür umso interessanter fand war die Einbindung Leonardos und seinem Wächter, auch wenn mir eine kleine Erklärung aus der Zukunft gefehlt hat und auch Leonardos Sohn hätte ich gern kennengelernt, sei es ein Gespräch über ihn oder sonst was was mehr enthüllt. Es bleiben relativ viele Fragen offen, die wahrscheinlich als Cliffhänger dienen und im nächsten Band geklärt werden. Wieso zum Beispiel gibt es diese Wächter nicht mehr und was ist mit Leonardo passiert?

Trotz all dessen war das Buch spannend und ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen, denn ich wollte erfahren ob die beiden es schaffen Leonardo zu retten und auch Clarise, ob sie heile wieder ankommen, welche Folgen es haben würde und wie lange sie letztendlich fort waren. Hier und da gibt es noch ein paar rote Fäden zu viel offen aber wenn die ja im nächsten Band verknotet werden, dann ist das okey.

Alles in allem ein gelungener Debüt-Roman, packende Story, kleinere Mängel, aber welcher Autor war anfangs schon perfekt? Wer Zeitreisen liebt, Magie und die Vergangenheit der sollte das Buch schnell lesen. Allerdings: Erwartet keine Mittelalterliche Sprache, sondern recht normales Deutsch. Hätte es zwar noch authentischer gemacht aber tut der Story keinen Abbruch!


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Hunter - Ich jage dich" von Katharina Sommer

Toller start
Jessica_Dianavor 5 Monaten

Inhalt:
Manchmal genügen wenige Worte, um deine Welt zum Einsturz zu bringen … Merke dir, wenn du nach Geheimnissen suchst, findest du die düstersten häufig genau dort, wo sie dir schon immer am nächsten waren: in deiner Familie.

Oh Sweet Sixteen. Erst an ihrem sechzehnten Geburtstag erfährt Ginny, dass sie zu einer Familie von Dämonenjägern gehört. Sie hat kaum Zeit, sich mit ihrem neuen Schicksal anzufreunden, denn die Dämonen gewinnen an Macht und die Clans stehen kurz vor dem Zerfall. Jetzt gibt es kein Zurück. Die Jagd hat begonnen und Ginny steckt mittendrin.

Fazit: Als eingefleischter Supernatural Fan musste ich diesen Roman lesen und war gespannt darauf. Der Schreibstil gefiel mir auch hier sehr und Ginny ist ein toller Charakter. Ein typischer Teenager, welcher plötzlich ein anderes Leben führen muss. Der erste Band ist spannend geschrieben und auch die ein oder anderen Gefühle kommen darin vor. Für mich hat die Länge vom Buch perfekt gepasst. Nachdem man den ersten Teil gelesen hat, bleiben noch einige Fragen offen, die neugierig auf die Nachfolger machen. Die Suche nach dem Geheimnis und dem Sinn der Jagd geht weiter.




Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Hunter - Ich jage dich" von Katharina Sommer

Klasse Zweitwerk mit mittelstarkem Anfang, aber explodierenden Ende!
tirarewanevor 5 Monaten

Titel: Hunter – Ich jage dich
Autorin: Katharina Sommer
Erscheinungsdatum: 03. September 2018
Seiten: 384
Preis: 14,90€
Verlag: Zeilengold Verlag


Sollten Geheimnisse wirklich aufgedeckt werden oder sollten sie lieber im dunklen bleiben?
Was ist besser, schützt die Lieben mehr? Und was bringt sie nur noch mehr in Gefahr?
Will sie überhaupt wissen, was hinter all dem steckt? Kann sie glauben was ihre Familie ist?
So viele Fragen...

Der Fantasyroman aus einer Trilogie ist definitiv für Jugendliche gedacht und für Teenager ebenfalls geeignet, da es keine allzu komplizierten oder gar brutale Handlungen beinhaltet.

Im Vordergrund steht hier ein Mädchen, dass von ihrer Familie zum eigenen Schutze belogen wird und vor der das Familiengehimnis geheim gehalten wird. Doch als ihr bruder verschwindet muss sie eingeweiht werden und es stellt sich die Frage, ob das eine so gute Idee war und was die tatsächlichen Beweggründe waren. Nach und nach erfährt sie mehr, aber es stellen sich auch immer mehr Fragen.

Inhalt:
Manchmal genügen wenige Worte, um deine Welt zum Einsturz zu bringen … Merke dir, wenn du nach Geheimnissen suchst, findest du die düstersten häufig genau dort, wo sie dir schon immer am nächsten waren: in deiner Familie.

Oh Sweet Sixteen. Erst an ihrem sechzehnten Geburtstag erfährt Ginny, dass sie zu einer Familie von Dämonenjägern gehört. Sie hat kaum Zeit, sich mit ihrem neuen Schicksal anzufreunden, denn die Dämonen gewinnen an Macht und die Clans stehen kurz vor dem Zerfall. Jetzt gibt es kein Zurück. Die Jagd hat begonnen und Ginny steckt mittendrin.


Ginny ist Anfangs noch sehr unentschlossen, sehr neugierig und vor allem ungeduldig. Mal hält sie es für möglich, dass ihre Familie zu den Dämonenjägern gehören könnte, ein anderes Mal hält sie es für ein verrücktes Hirngespinst. Da hab ich mir das ein oder andere Mal echt gedacht: Jetzt entscheide dich doch Mal, Mensch! Es hat auch relativ lange gedauert ,bis sie wirklich geglaubt hat was sie da hörte von ihrer Familie. Sie ist manchmal sehr impulsiv und aufbrausend und das von einer Sekunde auf die andere, das geht sehr schnell bei ihr. Aber wenn man sich mal in ihrer Situation hineinversetzt, dann kann man sie auch verstehen. Ein Vater, der sie nur belogen hat und kaum mit der Wahrheit rausrückt und sie von ihren Brüdern getrennt hat, ein mürrischer Großvater, der nur mit Rätseln und schwammige Aussagen antwortet, ein Bruder der verschwunden ist, ein Bruder der ihr nicht der gewünschte Bruder ist und deren bester Freund, für den sie Gefühle hat und der selber ziemlich unsicher und nicht willensstark genug ihr gegenüber ist. Sie entwickelt sich aber gegen Ende des Buches zu einer selbstsicheren Mädchen, dass für seine Rechte kämpft und recht schnell nötiges tut, auch wenn manchmal nicht klar ist, für wen sie mehr brennt oder ob sie ihre Aufgabe aus freiem Willen oder aus Pflichtgefühl heraus erfüllt.
Dennoch erweist sie sich als mutig, stark und tapfer und – wie gegen Ende enthüllt wird – als eventuell etwas ganz Besonderes und wertvolles.

Der Schreibstil von der Autorin ist fesselnd, definitiv, wenn auch manchmal mir nicht ganz dem Genre zupassend von den Vergleichen her. Was mir auch ein klein wenig gefehlt hat, war etwas Action, was ja aber reine Geschmackssache ist. Allerdings – dadurch dass es ja ein Fantasyroman ist – hätte ich von den Dämonen gern detaillierte Beschreibungen gehabt oder allgemein eine etwas mehr mystische Umgebung, es ist relativ realitätsgetreu dargestellt, und das letzte Fünkchen Phantasmus fehlt noch um den ganzen die Krone aufzusetzen. Wa mich positiv überrascht hat, war die krasse Wendung bezüglich der Person von Jasper Hunter. Man hat nicht wirklich daran gedacht, dass er das sein könnte, dabei lag es eigentlich glasklar auf der Hand. Das fand ich gut und das sollte auch öfter mit etwas mehr Action und Phantasmus in der Fortsetzung weitergeführt werden.

Alles in allem allerdings ein spannender, packender Roman, der für unterwegs wunderbar geeignet ist und der für kleine Dämonenfans sicherlich wunderbar wäre.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 59 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks