Katharina Sulzbach

 4 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Westendladies, Großwildjagd und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Katharina Sulzbach

Katharina Sulzbach studierte Rechtswissenschaften in Frankfurt und Paris und arbeitete anschließend als Justiziarin. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern im Taunus. "Großwildjagd" ist nach „Stutenparade" und ihrem Überraschungserfolg „Westendladies“ ihr dritter Roman. www.katharina-sulzbach.de

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Katharina Sulzbach

Cover des Buches Westendladies (ISBN: 9783426512029)

Westendladies

 (5)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Großwildjagd (ISBN: 9783426514573)

Großwildjagd

 (2)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Stutenparade (ISBN: 9783426226247)

Stutenparade

 (1)
Erschienen am 20.08.2012

Neue Rezensionen zu Katharina Sulzbach

Cover des Buches Westendladies (ISBN: 9783426512029)Lesezeichenfees avatar

Rezension zu "Westendladies" von Katharina Sulzbach

Für desperate housewive Fans
Lesezeichenfeevor 2 Jahren

Fee zum Roman:
Heike, Claudia und Susanne sind befreundet. Heike steht auf teure Sachen, ist verheiratet und hat ein Kind. Claudia hat mehrere Kinder, einen Job und ist verheiratet. Susanne hat ’nen tollen Job, einen seltsamen Chef, seltsame Praktikanten und ist Single. Am Ende des Buches sieht das Leben für alle ein bisschen anders aus. 

Fees Meinung: 
Teil 1 der Serie ist Westend Ladies und Teil 2 Stutenparade, soweit ich recherchiert habe. Jedenfalls stimmt der Lokalkolorit mit dem Westend wohl nicht so ganz, wenn man einer Amazon Rezentin glauben schenken darf. Auch sonst fand ich den Lokalkolorit eher so, ich nenn mal einen Ort und dann schreib ich vielleicht noch einen Satz dazu, das kann ich aber auch im Internet recherchieren. 

Nichtsdestotrotz, ich konnte mir Heike, Claudia und Susanne gut vorstellen. Es gab viele Klischees und die „Reichen“ sind doch merkwürdig und etwas seltsam. Der Höhepunkt für mich war als Claudia ihrem Mann aus versehen, die Autotür auf die Hand geschlagen hat, weil sie sich – an Weihnachten, mit vielen Gästen – gestritten haben. Ihr Mann hat ihr darauf mit Absicht, das Nasenbein eingeschlagen, so dass sie beide ins KH mussten. Das Ende der Ehe, wobei der Ehemann gleich eine Nachfolgerin hatte, wie passend. Ich fand sie alle sehr oberflächlich. Trotzdem hatte ich das Buch in der Badewanne innerhalb von 3 x baden durchgelesen. Ich fand es nicht so prickelnd, aber es war unterhaltsam.

Mein – Lesezeichenfees – Fazit:

Wem so Vorabendserien gefallen oder Serien wie desperate housewives, dem gefällt wohl auch dieses Buch. Ich finde, man kann es lesen, muss es aber nicht. Wobei der Schreibstil der Autorin sehr unterhaltsam ist. Die Geschichte eher weniger vor allem etwas unglaubwürdig. Daher 3 Sterne und wer will, der kann es gerne lesen. 


    Kommentare: 1
    123
    Teilen
    Cover des Buches Westendladies (ISBN: 9783426512029)Dina_Caspariss avatar

    Rezension zu "Westendladies" von Katharina Sulzbach

    "Sex and the City" meets "desperate housewifes" in Frankfurt
    Dina_Casparisvor 4 Jahren

    Eine amüsante Gesellschaftssatire mit kriminalistischem Einschlag über drei Ladies und ihren nicht immer alltäglichen Alltag im Kinder-Berufs- und "Lippenstift"-Dschungel. Die Westendladies könnten auch in München, Hamburg, Zürich oder New York Leben. Man leidet, ärgert sich, fiebert und lacht mit ihnen (und damit auch über sich selbst). Wer Make-up verabscheut, nur Jute statt Plastik trägt, Mode als oberflächlich verdammt, sich selbst allzu ernst nimmt und nicht weiss, wie die Schuhe mit der roten Sohle heißen ..., dem ist von der Lektüre dringend abzuraten. Denn sie könnte ihn oder sie davon abhalten, die Welt zu retten. Die Westendladies haben Suchtgefahr. Wer ihnen auf der Jagd nach ihren untreuen Männern, Kunstfälschern, Hermes-Taschen, diebischen Putzfrauen, intriganten Nachbarinnen, skrupellosen Arbeitskollegen und pubertären Kids gefolgt ist, kommt nicht mehr los vom spannenden Pfad!
    Katharina Sulzbachs erster Roman über die Westendladies liest sich leicht (aber keineswegs seicht!), prickelnd und perlend wie ein Glas Champagner und macht durstig auf die Fortsetzungen "Stutenparade" und "Grosswildjagd". Unbedingt alle drei lesen!

    Kommentare: 1
    14
    Teilen
    Cover des Buches Stutenparade (ISBN: 9783426226247)Dina_Caspariss avatar

    Rezension zu "Stutenparade" von Katharina Sulzbach

    Stutenbissige Westenladies, Taunustörtchen und ein Kunstdiebstahl
    Dina_Casparisvor 4 Jahren

    In Stutenparade lässt Katharina Sulzbach die Westendladies mit Pferden und neuen Komparsen von Frankfurt über Zürich bis zu einem Reiterhof am Zugersee paradieren. Mit Vergnügen folgt man der Parade aus Taunustörtchen samt missratenem Nachwuchs, korrupten Anwälten, betrügerischen Klienten, schlangenzüngigen Kollegen, untreuen Ehe-Männern, bissigen Nachbarinnen, hilflosen Müttern und verzweifelt boshaften Lehrern. Eine Parodie von bitterbös-schwarzem bis liebevollem Humor auf die mehr Marken- und als selbstbewusste Gesellschaft, von der manch einer geplagt von Standesdünkel von einem Fettnäpfchen ins andere torkelt. Einige Figuren sind ambivalent aber immer authentisch. Heikes Mann verliert fast den Job und viel Geld, sie aber trotz Krise letztendlich nicht ihre Selbstachtung. Claudia verliert beinahe alles - Mann, Job und Haus... Dennoch helfen die beiden Frauen ihrer Freundin Susanne bei der Jagd auf einen Kunstdieb. Die Kinder führen derweil ein ziemlich störrisches Eigenleben, und machen dasjenige der Mütter alles andere als leicht. Ein spannendes Lesevergnügen, das hungrig auf die Fortsetzung (Grosswildjagd) macht.

    Kommentieren0
    13
    Teilen

    Gespräche aus der Community

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Community-Statistik

    in 11 Bibliotheken

    auf 2 Wunschzettel

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks