Katharina Vasicek

 5 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Teddy fliegt ins Traumland, Der Halbdrache und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Katharina Vasicek

Katharina Vasicek wurde am 15. Juli 1982 in Niederösterreich geboren. Schon bevor sie selbst lesen und schreiben konnte, diktierte sie ihrer Oma kleine und große Geschichten. Später erlernte sie den Beruf der Chemikerin, arbeitete in verschiedenen, analytischen Labors und ließ sich schließlich zur zertifizierten Natur- und Landschaftsvermittlerin ausbilden.

In einem Leben zwischen Märchen und Wissenschaft musste sie niemals etwas er-finden. Im Gegenteil, sie findet ihre Inspiration in der Natur, in den Menschen, in der ganzen Welt um sie herum mit all ihren Gütern und Geistern. Liebevoll verpackt sie ihre Beobachtungen und Erlebnisse in Worte und Bilder, viele davon schenkt sie der Welt auf ihrer Homepage: www.poesiedelavie.at.

Katharina lebt heute mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in der schönen Steiermark.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Katharina Vasicek

Cover des Buches Teddy fliegt ins Traumland (ISBN:9783961117086)

Teddy fliegt ins Traumland

 (2)
Erschienen am 23.03.2018
Cover des Buches Der Halbdrache (ISBN:9783961116171)

Der Halbdrache

 (1)
Erschienen am 11.05.2018
Cover des Buches Bildergeschichten (ISBN:9783839146132)

Bildergeschichten

 (0)
Erschienen am 05.01.2010
Cover des Buches Der Tanz des Lebens (ISBN:9783837077148)

Der Tanz des Lebens

 (0)
Erschienen am 27.02.2009

Neue Rezensionen zu Katharina Vasicek

Neu

Rezension zu "Der Halbdrache" von Katharina Vasicek

Vielschichtiges und schönes Kinderbuch
Maritahenriettevor einem Jahr

Der Halbdrache  - Theobald und das Geheimnis der blauen Dora von        Katharina Vasicek 

In der Drachenhöhle gibt es Nachwuchs. Schnell wird klar das der kleine Feuerwache anders ist als die  anderen Drachenkinder. Ihm schadet das Wasser nicht. 
Die Geschichte des Drachenvolks berichtet von  einem Geheimnis.  Hat das etwas mit dem neugeborenen Drachen zu tun?

Unsere Meinung:

Unser zweites Kinderbuch dieser Autorin hat uns wieder gut gefallen. 

Jüngeren Kindern kann man  diese Geschichten gut vorlesen und Ältere können es selber lesen. Die 68 Seiten sind in 12 unterschiedlich langen Kapitel unterteilt. Ihre Überschriften machen neugierig,  die schönen,  kindgerechten und bunten Illustrationen lockern den Text auf,  lassen aber genug Platz für die kindliche Fantasie. Man kann das Buch nach jedem Kapitel zur Seite legen um später weiter zu lesen. Das Kind kann schnell wieder in die Handlung abtauchen. Der Schreibstil passt zur Altersstufe von 3 bis 8 Jahren.  
Das Cover ist etwas dunkel,  ansonsten passt es zum Inhalt.  

Die Protagonisten in Form von Drachen wirken authentisch. Unser Enkelkind hat sich gleich in Theobald und die Schwester Leonie verliebt. 
Der Handlungsstrang ist bestens zu  verfolgen,  Schauplätze und Drachen kann man sich vorstellen. Die Handlung war für Kind und Oma interessant und wir haben uns zu keiner Zeit gelangweilt. 

Die Thematik ist vielschichtig und hat einen pädagogischen Wert. Man könnte es vom Drachenvolk auf uns Menschen übertragen. Um hier nur zwei Beispiele zu nennen,  geht es um Ausgrenzung und das jeder mit seiner Persönlichkeit und seinen Fähigkeiten wertvoll ist.  

FAZIT:

"Der Halbdrache  - Theobald und das Geheimnis der blauen Dora " von Katharina Vasicek wird durch den Karina Verlag veröffentlicht. 
Die Altersstufe von 3 bis 8 Jahren ist passend,  trotzdem kommen ältere Kinder mit diesem Buch  auch auf ihre Kosten. Es eignet sich zum vorlesen,  als Gute Nacht  - Geschichte,  aber auch für Größere zum selber lesen .

Wir vergeben hier eine eindeutige Leseempfehlung.

Kommentieren0
32
Teilen

Rezension zu "Teddy fliegt ins Traumland" von Katharina Vasicek

Traumhaft schöne Geschichte
Maritahenriettevor einem Jahr

Teddy fliegt ins Traumland von Katharina Vasicek 

Wenn Nelli abends schlafen geht reist sie ins Traumland. Ihr Teddy erfährt von der Traumfee Lin wie er seine Menschenfreundin dorthin folgen kann. Teddy sucht mit dem blauen Drachen im Traumland nach Nelli. 

MEINE MEINUNG:

Unser erstes Kinderbuch von dieser Autorin hat unserem Enkelkind und mir gut gefallen. 
Die 48 Seiten sind in sechs Kapitel unterteilt. Ihre Überschriften  machen neugierig und haben eine überschaubare Seitenzahl. Man kann das Buch nach jedem Kapitel zur Seite legen und am nächsten Abend weiter als Gute Nacht  - Geschichte weiter vorlesen. 

Der Schreibstil ist gut zu lesen und für Kinder ab 3 Jahren verständlich  zu verfolgen. Unser Enkelkind war begeistert von der  Geschichte und hat gespannt gelauscht. Auch mir hat das Vorlesen Freude bereitet.  Größere Kinder können den Text auch selber lesen. 
Sowohl der  Text als auch die kindgerechten und schönen Illustrationen kommen aus der Feder der Autorin. 

Wir durften dieses Buch durchgeführt eine Wanderbuchgruppe lesen.  

FAZIT:

'Teddy fliegt ins Traumland " von Katharina Vasicek wird durch den Karina Verlag veröffentlicht. 

Die Altersstufe von 3 bis 8 Jahren ist für diese tolle Geschichte gut gewählt. Das Buch ist vom Cover bis zum Text und den Bildern liebevoll gestaltet und bringt Kids beim vorlesen in ihr Traumland. 
Hier gibt es eine eindeutige Leseempfehlung.

Kommentieren0
23
Teilen

Rezension zu "Teddy fliegt ins Traumland" von Katharina Vasicek

einfach wundervolle Geschichte für jung und alt
Engel1974vor einem Jahr

Kennt ihr das Traumland schon? Katharina Vasicek wird Eich in ihrem Buch „Teddy fliegt ins Traumland“ davon erzählen. Im Traumland gibt es blaue Drachen, Einhörner, Riesen und Zwerge, Elfen und Fee, ach einfach alles, was man sich vorstellen und erträumen kann. Wie ein Teddy aber ins Traumland kommt und was er dort für tolle spannende Abenteuer erlebt, das müsst ihr schon selber lesen.

Meine Kinder waren begeistert von Teddys Reise und fanden es toll ihn bei seinen Abenteuern begleiten zu dürfen. Erstaunt war ich am Ende über meinen Jüngsten, er tut sich immer sehr schwer bei Einschlafen, wälzt sich hin und her und findet schlafen eigentlich recht langweilig. Ja, was soll ich sagen, das Buch hat ihn nachdenklich gemacht, von nun an jeden Falls geht er abends gern ins Bett und wartet auf seine Traumfee.

Mich, als Erwachsene hat das Buch ebenfalls sehr angesprochen, ging s doch darum, dass wir so wie die Kinder eigentlich gar keine Zeit zum Träumen haben. Hektik und Stress bestimmen unseren Alltag und das verfolgt uns sogar noch nachts. Wo sollen wir dann da die Zeit für eine Reise ins „Traumland“ haben?

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks