Katharina Vokurka Felizitas Schattenmänner weinen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Felizitas Schattenmänner weinen“ von Katharina Vokurka

Rätselhafte Fälle von jungen Frauen, die in regelmäßigen Abständen unter Drogen gesetzt vor einer Wiener Psychiatrie abgelegt werden. Ein Primar, der dieses Phänomen für „Unfälle innerhalb der Drogenszene“ hält. Und zwei Psychiater, die das alles ganz und gar nicht glauben wollen. Die Psychiaterin Felizitas Escribano Sebastián kehrt nach einer unheimlichen wie brutalen Todesserie in ihrer Familie nach fast zwanzig Jahren aus Spanien zurück nach Wien. In der geerbten Villa ihrer Großeltern stößt sie auf eine grausame Vergangenheit: An ihrem Erbe klebt Blut! Nicht nur entdeckt Felizitas, dass ihr Großvater, der berühmte Wiener Psychiater Dr. Curd Hessreich, eine einflussreiche Nazi-Größe war. Es scheint auch einen engen Zusammenhang mit den mysteriösen Mädchenfällen zu geben. Auf der Suche nach Antworten nimmt sie eine Stelle in der psychiatrischen Klinik, die einst ihr Großvater geleitet hatte, an. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Dr. Paul Sommers macht sie eine grauenvolle Entdeckung nach der anderen, denn das Erbe Hessreichs scheint lebendiger denn je. Eine Krankenhausangestellte wird ermordet und das Rad der Gewalt beginnt sich immer schneller zu drehen … Ein packender Thriller über Vergeltung, Nazi-Kunstraub und Menschenhandel.

ein interessanter Thriller im Dunstkreis der Psychatrie

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis

Anfangs eher schleppend entwickelte sich allmählich doch noch Spannung mit einem mehr als bizarren Showdown.

— tootsy3000
tootsy3000

Stöbern in Krimi & Thriller

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

Durst

Sehr spannender, literarischer skandinavischer Kriminalroman

Magicsunset

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein brillantes Erstlingswerk

    Felizitas Schattenmänner weinen
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    28. June 2015 um 10:00

    Katherina Vokurka entführt die Leser in das aktuelle Wien. Noch immer sind nicht alle Verbrechen und Machenschaften der Nazis restlos aufgeklärt. Einige dieser abartigen Gepflogenheiten existieren scheinbar heute noch. Die Autorin entlarvt die sogenannte „bessere“ Wiener Gesellschaft. Der Thriller ist spannend und brillant erzählt. Ich habe das Buch an einem Tag ausgelesen, weil es mich so gefesselt hat. Jede noch so kleine Nebenfigur ist gut gezeichnet. Felizitas hat Ecken und Kanten, ihr Leben Brüche und Wendepunkte. Dieser Thriller ist keine Dutzendware, sondern besticht durch exzellente Recherche in einem Milieu (nämlich der Psychiatrie), in das wir nie und nimmer tatsächlich eintauchen wollen. Ich hoffe auf weitere Bücher von Katherina Vokurka.

    Mehr