Katharina Weiss

 4.8 Sterne bei 20 Bewertungen
Katharina Weiss

Lebenslauf von Katharina Weiss

Die Journalistin wohnt in Rabland bei Meran, Studium der Politikwissenschaften und Geschichte in Innsbruck, derzeit in der Südtiroler Landesverwaltung tätig. Verheiratet, Mutter von drei Kindern.

Alle Bücher von Katharina Weiss

Himmelschlüssel

Himmelschlüssel

 (12)
Erschienen am 06.10.2017
Harte Jahre - starke Frauen

Harte Jahre - starke Frauen

 (8)
Erschienen am 01.10.2015

Neue Rezensionen zu Katharina Weiss

Neu
Sikals avatar

Rezension zu "Himmelschlüssel" von Katharina Weiss

Einblick in eine vergangene Zeit
Sikalvor 10 Monaten

Acht Südtiroler Frauen erzählen hier aus ihrem oftmals beschwerlichen Leben. Am Anfang jeder Geschichte findet man ein Foto und eine kurze prägnante Erinnerung, bevor man in die berührenden Erzählungen der Frauen eintauchen darf. Die Zeit der Weltkriege – aber auch danach – war oftmals geprägt von der Abwesenheit der Männer, die entweder im Krieg oder in Gefangenschaft waren oder aber auch schwer traumatisiert nicht zurück ins Leben fanden. So waren die Frauen gezwungen, alleine den oft harten Alltag zu bewältigen, Kinder in Sicherheit zu bringen oder auch für ihre Kinder zu betteln. Unvorstellbar in der heutigen Zeit. Ebenso war es Mägden z.B. nicht möglich, ihr Kind zu behalten – jede Mutter in der heutigen Zeit würde tausend Tode sterben, damals war es gang und gäbe und im Wohle des Kindes war man froh noch eine liebevolle Frau zu finden, die das eigene Kind übernahm.

 

Die wichtigsten Autoritäten im Dorf waren der Pfarrer, der Lehrer und der Bürgermeister, wobei der Pfarrer schon ziemlich einschneidende Gesetze den Mädchen auferlegte. Dass sich keine der Mädchen zu widersprechen traute, versteht sich von selbst. Doch auch die Mütter führten teilweise ein Regiment wie auf einem Kasernenhof, Gewalt stand oft an der Tagesordnung und galt als „normal“. Dass sich die Mädchen der häuslichen Strenge durch eine Heirat entziehen wollten, ging so manches Mal nach hinten los und ihr Leben war somit weiterhin fremdbestimmt – nur durch eine andere Person.

 

Doch man merkt etwas ganz Entscheidendes, was wir heute vielleicht nicht mehr in dieser Form finden: Zufriedenheit. Hier könnten wir uns so manches Porträt zum Vorbild nehmen. Die Autorinnen Sigrid Mahlknecht-Ebner und Katharina Weiss fangen eine ganz besondere Atmosphäre ein und geben den Frauen eine Stimme, die diese auf jeden Fall verdienen.

Kommentare: 2
12
Teilen
Gartenkobolds avatar

Rezension zu "Himmelschlüssel" von Katharina Weiss

Beeindruckende Kurzgeschichten
Gartenkoboldvor einem Jahr

Die echte Schlüsselblume, im Volksmund auch „Himmelsschlüssel“ genannt gilt schon seit langer Zeit als der Inbegriff der ersten Frühlingsheilkräuter. Sie steht heute unter Naturschutz.
Die kleinen und sehr feinen Geschichten und vor allen Dingen sehr emotionalen Erzählungen von Südtiroler Frauen, die Ihre Kindheitserlebnisse schildern, eindrucksvoll, ehrlich und ungeschminkt, von glücklichen und traurigen Momenten, hat mich mehrheitlich sehr bewegt und teils auch nachdenklich gemacht, bildlich und in leisen, dennoch nachklingenden Tönen beschrieben.
Was ebenfalls allen Frauen gemein ist, ihre grenzenlose Zuversicht und ihre Unabhängigkeit allen Widrigkeiten zum Trotz ein zufriedenes und glückliches Leben zu führen. Diese Frauen zeichneten sich durch eine Kraft und vor allen Dingen Beharrlichkeit aus, die viele Frauen heute so nicht mehr aufbringen.
Die beiden Autorinnen haben sehr beindruckende Geschichten für dieses Buch zusammengetragen, das mich einerseits sehr berührt, andererseits nachdenklich gestimmt hat.
Ich möchte mich auf diesem Weg beim Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken.

Kommentieren0
0
Teilen
Bibliomaries avatar

Rezension zu "Himmelschlüssel" von Katharina Weiss

Beeindruckend
Bibliomarievor einem Jahr

In dieser Sammlung geben die Herausgeberinnen Frauen aus Südtirol eine Stimme. Sie erzählen aus ihrer Kindheit in einer kargen Umgebung. Geboren zwischen 1910 und 1971 wird in diesen Geschichten auch die Entwicklung einer Region sichtbar. Anfang des 20. Jahrhunderts ist Südtirol noch von großer Armut geprägt, die kinderreichen Familien mussten schon früh ihre Mädchen und Buben in Dienst schicken und von einer unbeschwerten Kindheit konnte keine Rede sein.
Beeindruckt hat mich bei diesen Erinnerungen die innere Zufriedenheit mit der die meisten Mädchen zurückblicken. Eine entbehrungsreiche Zeit, die aber durch den Zusammenhalt der Familien erträglicher wurde.
Für uns heutige Leser ist es fast unvorstellbar welchen Einfluss die nicht immer wohlmeinenden Pfarrer auf die bäuerlich geprägten Dörfer und ihrer Bewohner hatten. Ihr Wort war Gesetz und von einer christlich-mitfühlenden Denkweise waren die Kirche und ihre Vertreter noch weit entfernt.
Je jünger die erzählenden Frauen werden, umso deutlicher wird der Wandel der Region Südtirol, umso leichter und unbeschwerter wird der Blick zurück.
Oral History – wenn Zeitzeugen zu Wort kommen dürfen – ergibt sich meist ein ganz besonders unmittelbarer und unverstellter Blick auf eine Ära. Dieses echte und wertungsfreie Erzählen hat mich beeindruckt und mir eine ganz neue Sichtweise auf den inzwischen touristisch geprägten Landstrich ermöglicht.
Ein kleines Glossar der dialektgeprägten und fast vergessenen Ausdrücke rundet das Buch noch ab.
Diesem Buch wünsche ich auch außerhalb der Region viele Leserinnen, sie werden sicher ebenso beeindruckt sein, wie ich.



Kommentieren0
114
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde
AthesiaTappeinerVerlags avatar

Geschichten aus Südtirol - authentisch und hinreißend erzählt

Wenn die beiden Besteller-Autorinnen Sigrid Mahlknecht Ebner und Katharina Weiss gemeinsam ihr zweites Buch schreiben, kann man sich wieder auf ein Lesevergnügen freuen, denn die beiden Frauen bieten tiefe Einblicke in die Kindheitserinnerungen von Südtiroler Frauen.

Acht Südtiroler Frauen mit unterschiedlichem sozialen Hintergrund erinnern sich an ihre Kindheit und Jugend. Zumeist gerne blicken sie zurück in ihre Vergangenheit, auch wenn diese für einige der Frauen nicht immer leicht war. Viele Schicksale sind geprägt von harter Arbeit, die in frühester Kindheit verrichtet werden musste. Entbehrungen, Verluste, Auswanderung und Flucht prägten bei anderen die Jugend. Im Gegensatz hierzu spiegeln andere Geschichten das Alltagsleben von Südtirolerinnen wider, so wie es bis herauf in die jüngste Vergangenheit erlebt wurde.
Die Autorinnen schaffen es auch diesmal, ihre Leser in teils fast schon vergessene Zeiten mitzureißen und bieten tiefe Einblicke in Südtirols gelebte Geschichte des 20. Jahrhunderts.

> Zur Leseprobe

Unsere Frage: Was bedeutet in diesem Fall der Titel "Himmelschlüssel"?

Wir freuen uns auf eure Antworten.

Das Team vom
Athesia-Tappeiner Verlag

PS. Über eine aussagekräftige Rezension auf lovelybooks, amazon, thalia etc. würden wir uns ganz besonders freuen.

* Aufgrund unseres Verlagssitzes in Südtirol sind leider keine E-Books möglich.
Zur Buchverlosung
AthesiaTappeinerVerlags avatar

Harte Jahre ­ starke Frauen

Südtirolerinnen erzählen

Das Buch erzählt wahre Geschichten aus dem Leben von fünf Südtirolerinnen, beginnend in der Habsburger Monarchie um 1900 bis heute. Vor dem gemeinsamen Hintergrund von Faschismus, Krieg, Nachkriegszeit und Aufbruch in die Moderne berichten sie ihren Weg durch das 20. Jahrhundert, gezeichnet von schwerer Arbeit, Armut und Unterdrückung, aber auch von Momenten des Glücks, von Kraft und Stärke.

Über eine Rezension würden wir uns sehr freuen. Aus technischen Gründen können wir leider nur die gebundene Ausgabe und nicht das E-Book versenden.

Grüße aus Südtirol
Athesia-Tappeiner Verlag


Tipp: Unter den LeserInnen, die bis zum 06. Oktober 2017 eine Rezension verfassen, verlosen wir zusätzlich 5 Exemplare des neuen Buches der Autorinnen Sigrid Mahlknecht Ebner und Katharina Weiss: „Himmelschlüssel – Kindheit und Jugend in Südtirol“ aus unserer Reihe „Landleben“. Das Buch erscheint Mitte Oktober.
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks