Katharina Wieker

 4.8 Sterne bei 13 Bewertungen

Alle Bücher von Katharina Wieker

Sortieren:
Buchformat:
Die Dinorinos fahren ans Meer

Die Dinorinos fahren ans Meer

 (2)
Erschienen am 24.07.2017
Ein Tag bei der Feuerwehr

Ein Tag bei der Feuerwehr

 (1)
Erschienen am 25.01.2018
Tim geht in den Kindergarten

Tim geht in den Kindergarten

 (1)
Erschienen am 01.01.2009
Die Dinorinos wollen Kekse

Die Dinorinos wollen Kekse

 (1)
Erschienen am 16.01.2017
Die Dinorinos gehen auf Klassenfahrt

Die Dinorinos gehen auf Klassenfahrt

 (1)
Erschienen am 15.01.2018
Die Dinorinos finden Freunde

Die Dinorinos finden Freunde

 (1)
Erschienen am 24.07.2017
Die Dinorinos können alles

Die Dinorinos können alles

 (1)
Erschienen am 16.01.2017
Entdecke die Fahrzeuge!

Entdecke die Fahrzeuge!

 (1)
Erschienen am 20.01.2014

Neue Rezensionen zu Katharina Wieker

Neu
Lesegenusss avatar

Rezension zu "Die Dinorinos fahren ans Meer" von Katharina Wieker

Einfach genial - Juri und die Dinos – schön und liebevoll illustriert
Lesegenussvor 7 Monaten

"Die Dinorinos fahren ans Meer" ist nunmehr der vierte Band zur Reihe "Dinorinos". Hierbei dreht sich alles um Juri und seine drei lebendig gewordenen Spielzeug-Dinos. Die heißen Juri, Permilla und Happi. Für uns ist es das erste Buch, auf das ich in einem Buchladen aufmerksam wurde. Natürlich war es das Cover, was mich sofort angesprochen hatte. Und der weitere Kaufgrund war, es für das Enkelkind mitzunehmen und er im Urlaub am Meer ein tolles neues Buch entdecken kann. Vorab habe ich es nun gelesen. Am Anfang wird erklärt, wie die drei Dinos zu Juri kamen. Bei Opa hatte Juri drei Wochen der Sommerferien verbracht und nun hatten seine Eltern eine Überraschung für ihn. Sie würden für eine Woche nach Mallorca fliegen - genau wie Enkelkind. Und dann geht es los. Was die Familie für tolle Tage erleben und ob die Eltern von dem Geheimnis um die drei Dinos erfahren, lest selbst.

Für diese Reihe hat der Illustrator wunderbare kindgerechte Figuren erschaffen. Bei den Geschichten geht es hauptsächlich um ganz viel Spaß und Abenteuer. Die abwechslungsreiche Gestaltung und viele bunte Illustrationen sind eine gute Motivation für Erstleser. Der Schriftstil des Buches lässt sich gut lesen.
Diese sehr schön geschriebene Kinderbuchgeschichte, angereichert durch farbenprächtige Illustrationen auf beinahe 80 Seiten, liebevoll und gut umgesetzt.
Meine klare Kauf- und Leseempfehlung.

Kommentieren0
7
Teilen
nickypaulas avatar

Rezension zu "Ein Tag bei der Feuerwehr" von Katharina Wieker

Schöne Geschichte, toll gestaltet :)
nickypaulavor 10 Monaten

Ein Tag bei der Feuerwehr von Katharina Wieker für Kinder ab 4 Jahre zum Mitlesen oder ab 1. Klasse zum Selbstlesen.
Bevor wir richtig mit der Rezension anfangen, möchte ich kurz klären, was diese Bücher so besonders macht und warum ich sie jedem Haushalt mit Kindern ans Herz legen möchte:
Diese Bücher behandeln Themen, die Jungen wie Mädchen ansprechen und vor allem, das Gefühl des >Mitlesens« stärken. Gerade Kinder, die vielleicht Schwierigkeiten mit der Konzentration haben oder aber, die sich gerne schon etwas >Groß< fühlen möchten, in dem sie aktiv bei einem Buch mitmachen können, werden diese Bücher lieben. Aber auch Kinder, die gerade erst anfangen richtig zu lesen, haben einfach ein schnelles Gefühl von Erfolg, da die schwierigen Bücher in Bilder ausgedrückt werden. So können sie einfach Sätze wie: Paul hat einen >Papagei< (in Bild) schnell lesen und verstehen. Ich liebe dieses Buchformat und mein Sohn (inzwischen 1. Klasse) ebenfalls :)
So genug der Vorrede, kommen wir im Speziellen zu diesem Buch:
In >Ein Tag mit der Feuerwehr< erleben Ben und Emmi ein tolles Abenteuer auf der Wache. Sie lernen nicht nur die einzelnen Räumlichkeiten kennen und erfahren, was Feuerwehr-Leute so machen, bevor ein Einsatz kommt, sondern sie dürfen auch aktiv mit helfen. In einfachen Sätzen und mit einer herzlichen Illustration erleben die Leser eine tolle Geschichte, in der auch der Umgang mit Feuer bildlich dargestellt wird. So lernen die Kinder nicht nur, die einzelnen Bereiche kennen, sondern auch Dinge, die wirklich wichtig sind, wie z.B. dass man ein Feuer auch mit Sand löschen können. Außerdem können sie sich wunderbar in Ben und Emmi hineinversetzen und da das Buch auch kleine Rätselseiten hat, ein paar Fragen beantworten. Alles in allem finde ich das Buch wirklich klasse für die Altersgruppe. Die Bilder sind einfach und damit gut verständlich und wer doch Probleme hat, kann ganz hinten noch einmal nachschlagen. Doch trotz all den positiven Sachen, hätte ich das Buch ein klein wenig kleiner und handlicher noch etwas besser gefunden :) Damit wäre der Text auch ein klein wenig näher beieinander gewesen und man hätte auf manchen Seiten nicht so viele weiße Fläche. Aber das ist eher meckern auf hohem Niveau. Von daher, gibt es so gesehen nichts zu beanstanden.
Schöne Geschichte, toll gestaltet :)

Kommentieren0
0
Teilen
nickypaulas avatar

Rezension zu "Die Dinorinos gehen auf Klassenfahrt" von Katharina Wieker

Die Dinorinos gehen in die 5. Runde!
nickypaulavor einem Jahr


Die Dinorinos gehen in die 5. Runde! Und diesmal geht es mit Juri sogar auf eine Klassenfahrt in eine alte Ritterburg. Was könnte da noch Toller sein, als das alte Schloss zu erkunden und dabei vielleicht dem Geheimnis des versteckten Raumes und dem angeblichen Geist auf die Schliche zu kommen? Igur, Permilla und Happi machen sich jedenfalls auf die Suche und erleben dabei ein Abenteuer nach dem anderen :)
Fantastisch gezeichnet - ich liebe einfach die Illustrationen dieser Reihe! - und verpackt mit viel Witz und Humor begeben wir uns gemeinsam mit den Dinorinos auf ihr inzwischen fünftes Abendteuer. Es mag schwer vorstellbar sein, doch ich finde, dass jedes neue Buch dieser Reihe noch besser ist als seine Vorgänger. Mein Sohn und ich lieben es jedes Mal wieder in die Welt der drei kleinen Dinos einzutauchen und zu bangen, ob zum Schluss auch wirklich alles gut geht. Der Autorin gelingt es dabei jedem einzelnen der Dinos einen ganz eigenen Charakter zu verleihen und keinen zu kurz kommen zu lassen. Mit viel Mut geht Permilla beispielsweise voran und führt die kleine Gruppe an. Und Happi, der ständig nur ans Essen denkt, bringt unsere kleinen Helden des Öfteren in Schwierigkeiten :) Jeder von ihnen hat seine ganz persönliche Charme, die natürlich in diesem Buch auch nicht fehlen durfte.
Untermalt durch die zahlreichen Bilder erlebt der Leser einfach eine farbenfrohe Geschichte, die einfach begeistert. Am Schönsten fanden mein Sohn und ich übrigens die letzten paar Seiten, mit denen wir so gar nicht gerechnet haben :) Während wir das Buch lasen, teilten wir die einzelnen Parts übrigens untereinander auf. Mein Sohn ist inzwischen in der ersten Klasse und liest wirklich gut, warum es für ihn keine Schwierigkeit war, selbst Sätze vorzulesen und diese auch zu verstehen. Daher kann ich nicht nur das Buch, sondern auch die gesamte Reihe auch jedem Kind empfehlen, dass einigermaßen lesestark ist. Ansonsten eignet es sich natürlich auch hervorragend zum Vorlesen für jüngere Kinder :)
Noch ein paar Worte zum Schreibstil:
Die Story ist flüssig geschrieben und kindgerecht. Ab dem fünften Lebensjahr sollte man keine Probleme haben, der Geschichte folgen zu können.
Sie eignet sich auch wunderbar zum Vorlesen, ohne dass man stolpert oder sich verhaspelt.
Da dies schon die fünfte Geschichte um die Dinorinos ist, war ich am Anfang ein klein wenig skeptisch, ob uns dieses Buch genauso umhauen kann, als seine Vorgänger. Und was soll ich sagen: Teil 5 hat die anderen Bücher sogar noch ein wenig getoppt. Besonders durch den unvorhersehbaren Schlussteil der Geschichte :)
Ich bin mir sicher, dass hier viele Kinder ihre wahre Freude mit haben werden. Abschließend sei noch zu erwähnen, dass ihr auch mit Buch 5 beginnen könntet, wenn ihr das wölltet. Ihr braucht nicht unbedingt Band 1-4 vorher gelesen zu haben, doch es empfiehlt sich in meinen Augen, weil man dadurch erst die Entwicklung der Dinos richtig mitbekommt :) Für mich auf jeden Fall wieder ein großartiges Werk!
Ich kann es jedem Dino-Fan, ob groß oder klein, nur empfehlen :)
5+ von 5 Sternen
Nicky von >Die Librellis< ehemals Nickypaulas Bücherwelt

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks