Katharina Wieker , Steffen Winkler Die Dinorinos finden Freunde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Dinorinos finden Freunde“ von Katharina Wieker

Dinosaurier sind ausgestorben? Falsch gedacht! Drei kleine Dinos wohnen in Juris Kinderzimmer und machen jede Menge Quatsch. Happi, Igur und Permilla ist langweilig. Sie wollen etwas erleben! Zum Glück lädt Juris Opa alle in den Zoo ein. Dort treffen die Dinos auf freche Ziegen und helfen, die cleveren Kaninchen im Streichelgehege einzufangen. Und bei den wilden Tieren wird es richtig spannend: Sie begegnen einer uralten Freundin der Familie! Spiel, Spaß und Spannung mit den Dinorinos! In der Reihe Dinorinos dreht sich alles um Juri und seine drei lebendig gewordenen Spielzeug-Dinos. Die spannenden und lustigen Geschichten eignen sich für Jungen und Mädchen ab 5 Jahren zum Vorlesen und ab 7 Jahren zum ersten Selberlesen. Die bunten Bilder sorgen für viel Spaß beim Lesenlernen. Für alle Dinosaurier-Fans ein Muss!

Lange habe ich auf die Fortsetzung gewartet und ich wurde nicht enttäuscht.

— nickypaula
nickypaula

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lange habe ich auf die Fortsetzung gewartet und ich wurde nicht enttäuscht.

    Die Dinorinos finden Freunde
    nickypaula

    nickypaula

    09. August 2017 um 12:27

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Dieses Buch ist der 3. Teil der Reihe, kann aber unabhängig von den anderen gelesen werden :)   ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Igur, Permilla und Happi erleben ein neues, aufregendes Abenteuer im Zoo. Begleitet werden sie von Juri und seinem Opa, die sich zwischenzeitlich ganz schöne Sorgen um die Drei machen. Warum, dass müsst ihr jedoch selbst lesen :)   ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Ich liebe diese Gestaltung und die Bilder. Steffen Winkler ist ein wirklich toller Illustrator, der weiß, wie er die drei Frechdachse gut in Szene setzen muss :)   ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Lange habe ich auf die Fortsetzung gewartet und ich wurde nicht enttäuscht. Mit dem inzwischen dritten Abenteuer der Reihe erleben wir eine aufregende Tour durch den Zoo, die Juri und sein Opa sich sicherlich ein klein wenig anders vorgestellt hatten. Doch bei Igur, Permilla und Happi muss man mit kleinen Katastrophen immer mal wieder rechnen ;) Die drei Dinos sind wirklich wieder herzallerliebst dargestellt. Allein ihre Sprache und ihre Ansicht der Welt zauberte mir immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht. Auch mein Sohn ist inzwischen großer Fan von ihnen und freut sich auf jedes neues Abenteuer. Die Kapitel sind auch nicht zu lang, wodurch die zusammenhängende Geschichte auch gut zwischendrin mal zur Seite gelegt werden kann oder auf mehrere Abende verteilbar ist.   Ich kann dieses Buch jeden empfehlen, der gerne Dinogeschichten und Kinderbücher liebt. Außerdem eignet sich das Buch auch wunderbar zum Selbstlesen, sofern die Kinder schon ein wenig stärker im Lesen sind :)   5 von 5 Sterne   Nicky von >Die Librellis< ehemals Nickypaulas Bücherwelt

    Mehr