Katharina Winkler Blauschmuck

(44)

Lovelybooks Bewertung

  • 51 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 17 Rezensionen
(31)
(10)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blauschmuck“ von Katharina Winkler

Filiz wächst in einem kurdischen Dorf in der Türkei auf. Sie ist zwölf, als sie sich in den um wenige Jahre älteren Yunus verliebt und mit ihm von einem gemeinsamen Leben im Westen träumt: '›Wie wollen wir leben, Yunus?‹ / ›In Jeans. Wir werden Jeanshosen tragen. In Deutschland.‹' Mit fünfzehn heiratet sie Yunus – heimlich und gegen den Willen ihres Vaters. Doch mit der Hochzeit platzen auch die Träume von Freiheit und Autonomie: Statt Jeans trägt Filiz jetzt Burka; gemeinsam mit den drei Kindern, die in dieser Ehe geboren werden, ist sie der körperlichen und seelischen Brutalität ihres Mannes und ihrer Schwiegermutter ausgesetzt. Daran ändert auch die Emigration der Familie in den Westen nichts – vorerst. Denn nach einer neuerlichen Eskalation der Gewalt gelingt Filiz das vermeintlich Unmögliche: die Befreiung aus physischer und psychischer Abhängigkeit. Katharina Winklers Debütroman 'Blauschmuck' beruht zur Gänze auf wahren Begebenheiten. Er macht die Abgründe von Abhängigkeit und brutaler Unterdrückung anschaulich und erzählt vom Leben einer Frau, in dem Liebe und Gewalt nicht nur untrennbar, sondern nicht mehr zu unterscheiden sind.

Wahnsinnig intensiver und mitreißender Roman. Man entwickelt so eine Wut im Bauch..

— sommerstuermisch
sommerstuermisch

Schockierende Realität (leider) vieler Frauen.

— Hortensia13
Hortensia13

Wirkt lange nach!

— Kerstin_Westerbeck
Kerstin_Westerbeck

Schockierend mit tollem Stil!

— Sumsi1990
Sumsi1990

Der Stil etwas eigenartig, die Geschichte sehr berührend

— ChristinaB
ChristinaB

...hallt lange nach. Erschütternd, bewegend, brutal - aber eine wichtige und bereichernde Lektüre.

— Saari
Saari

Filiz Leben nüchtern & brutal erzählt. Es ist kaum auszuhalten diese Gewalt als Normalzustand zu betrachten. Nichtsdestotrotz so wertvoll!

— elane_eodain
elane_eodain

Erschütternd. Gut geschrieben, aber schlimm zu lesen. Lässt mich voller Hass zurück.

— Apfelgruen
Apfelgruen

Prädikat: besonders wertvoll.

— BrittaRoeder
BrittaRoeder

"Blauschmuck" schockiert, rüttelt wach und holt die Leserschaft aus dem Becken der seichten Themen. Grandios!

— Julino
Julino

Stöbern in Romane

Vom Ende an

Tolle Worte. Gewaltige Gefühle zwischen Mutter und Sohn während der Flut. Aber wo blieben Wut, Trauer, Angst und Schrecken?

Josetta

Liebe findet uns

Kurzum eine schöne Geschichte.

nicole8684

Frag nicht nach Sonnenschein

Für Freunde des GLAMPINGS wahrscheinlich der Hit. Die restliche Story ist lahm. Das Buch ist mind. 100 Seiten zu lang.

QueenDebby

Im Regen erwartet niemand, dass dir die Sonne aus dem Hintern scheint

Fußball, ein Mann findet sich und das Leben wieder, humorvoll und mit Tiefe, aber nicht so recht meins.

Nil

Mirabellensommer

Wunderschöner Roman mit Charme und französischem Flair

SillyT

Der englische Botaniker

Der englische Botaniker ist ein Lieblingsbuch mit Rückgrat! Ich bin begeistert! Ein Buch, das gibt.

SABO

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schockierend

    Blauschmuck
    Hortensia13

    Hortensia13

    11. June 2017 um 10:20

    Filiz wächst als eines von vielen Kindern in einem Dorf in der Türkei auf. Mit zwölf verliebt sie sich in den um wenige Jahre älteren Yunus, mit dem sie sich ein traumhaften Leben vorstellt. Gegen den Willen ihres Vaters heiratet sie Yunus und muss feststellen, dass das Leben nicht voller Geigen hängt. Ihr Leben und das ihrer drei Kindern wird geprägt durch Gewalt, körperliche wie seelische. Die Auswanderung nach Österreich ändert nichts an diesem Zustand, im Gegenteil. Katharina Winklers Debütroman 'Blauschmuck' beruht auf einer wahren Lebengeschichte. Es wird im Buch schonunglos aufgezeigt, wie Abhängigkeit und brutale Gewalt alltäglich sein kann. Der stichwortartige Schreibstil der Autorin macht die Erzählung noch unverblümter und härter.

    Mehr
  • Das Literatursalon Plauderthema

    Literatursalon
    aylareadsbooks

    aylareadsbooks

    Hereinspaziert und herzlich willkommen im Literatursalon! Ihr lest gerne besondere belletristische Bücher und seid auf der Suche nach außergewöhnlichen Neuerscheinungen? Dann tretet gleich in den LovelyBooks Literatursalon ein! Hier habt ihr ab sofort das ganze Jahr über die Gelegenheit, Lektüre-Hochkaräter zu entdecken, euch in spannenden Leserunden mit Gleichgesinnten über Literatur auszutauschen und an spannenden Spezialaufgaben teilzunehmen.  Da wir die Liebe zum gedruckten Buch im Literatursalon feiern, bekommt ihr als Mitglied zwar ein schickes Abzeichen auf eurem Profil. Sammeln könnt ihr dieses Mal aber ganz reale Lesezeichen, die wir euch in regelmäßigen Abständen per Post zukommen lassen (bitte hinterlegt dafür eure Adresse im Profil oder verratet sie uns über die Eingabemaske des Literatursalons). Und zusammengelegt ergeben diese dann ein tolles Plakat für euer Bücherzimmer! Ein literarischer Hauptgewinn wartet natürlich auch auf euch - dazu aber in Kürze mehr! Hier findet ihr die Aktionsseite zum Literatursalon mit allen Aktionsbüchern und dem Stöberbereich. Damit wir den Überblick behalten, wer wann welches Abzeichen erspielt bzw. erlesen hat, erstellt bitte einen Sammelbeitrag, wie ihr es auch schon vom Wichteln her kennt. Diesen verlinke ich dann hier zu eurem Namen. Das Besondere: ihr müsst nicht an jeder Aufgabe zwangsläufig teilnehmen. um zu gewinnen! Wer bis zum Ende des Jahres mindestens 12 Abzeichen gesammelt hat, nimmt automatisch an der großen Verlosung teil! EURE SAMMELBEITRÄGE: _0lisa0_ 9angelika63 AberRush abuelita  AdrienneAvaAkantha akoya Aleida Alexlaura alinarsAmbermoonAmelienandy123 andymichihelli Angie*AnisheAnnabethAphrodiete97Anne42Annika_70 Antonella anushka Areti Arietta Arizona Badenserinbanditsandra banshee Barbara62 Becky_Bloomwood BeeLu BetsyBettinaR87 Beust Bibilotta Blackfairy71  black_horse blauerklaus blessedBlubb0butterfly Bluebell2004Bluely BlueSunset book2pia BookfantasyXY  bookgirl Bookmarked BooksWillTurnYouOn BonnieParker Bosni Brina britta70 buchbunt Buchfee81 Buchgespenst BuchinaBuchstabenliebhaberin BuecherDanny buecherwurm1310 Buecherwurm1973Burgkelfe c_awards_ya_sinCathyCassidy calimero8169Carameli Carlosia Caroas Cattie Ceciliasophie ChattysBuecherblog Chelly2511 CherryGraphics Chirise ClaraOswald clary999  Cleo15 conny  connychaos Corsicana Curin Crazy-Girl6789 cyrana dani_eb DebbieS1887 Dion DieBerta DonnaViviDreamdancer1296 Dreamworxdreijungsmama ech Ela1989 elafisch elane_eodain Elektronikerin  ElfeliyaElla1411 Emotionen-emwa- EnysBooks erinrosewell Estel90 Estrelas eulenaugeeulenmatz Even fairybooksFanti2412 Farbwirbelfasersprosse Fauchi2206   Federfee FederzauberFilzblume Flamingo Flocke86 Floh  Fornika Forti FrauSchafski frenx1 Galladan Gartenfee007 Gela_HK genihaku GetReady Gina1627 Girdie Gruenente gst  Gwendolina HaliaxHarlequin hasirasi2 heinoko Henny176 Herbstmädchen hexepanki Himmelfarb histeriker  HoffinHortensia13hundeliebhaber ichundelaine Igelmanu66 Insider2199  Irve Isaopera iur83 janaka Janinasmind Jari Jashrin jasimaus123 jenvo82  JessSpa81 JoBerlin Johanna_JayJokersLaugh Josetta jrr510 Jule89 JuLe_81 JulesWhethether JuliaSperfeldt JuliB JulieMalie   Kady Kaito kalestra kalligraphinKallisto92Kapri_ziöskarinasophie Kartoffelschaf kassandra1010 katha_strophe Katharina99 KatykateKellerbandewordpresscom KerstinThKiddoSevenkillmonotony kingofmusic Kirschbluetensommer KlaasHarbour KleineElfe12Knusperflocke Kodabaer kornmuhme  krimielse KruemelGizmo Kuhni77 LadyIceTea  LadyOfTheBooks LadySamira091062 Larii-MausiLarischenLeenChavetteLena_Leseratte lenicool11 LeonoraVonToffiefeelesebiene27 leseleaLeseMaus LeseteufelLesezeichen16 letzchen Leuchtturmwaerterin leucoryx  LiberaceLibriHolly Lilith79LiesellaLilli33Lilith79LimaKatze LimitLess Linatost Linker_Mops Lit-Trip littlebanshee  Loooora LostHope2000 Lucyra Makaria  maria1   Maria135 marpije MartinchenMax0103 Melli274 Mercadomesumiah MichicornMickeyGirlRoyalMiiaMilagro milkshakee Mine_B Minky  miro76 misanthropyMissErfolg MissGoldblatt MissStrawberryMissWatson76miss_mesmerized mistellor mona_lisas_laecheln Mondenchild monethiMrsFraserMrslaw mrs-luckyMrs_Nanny_Ogg mylittlebookworld MurphyS91   Nabura Nane_M naninka  Narr  Nele75 Nelebooks Nepomurks Nerissa Newspaperjunkie Nicky_G Nil NiWa NiQue  Nooki nordfrau once-upon-a-time Orisha    Pagina86  papaschluffPaperPrincess PapierVagabund parden  pat_meeresbrise  Pergamentrascheln Petris Ping PinocaPippo121 Plush  PMelittaM PostbotePucki60 querleserin_102 RAMOBA79 Raven raven1711 raveneye   ReadratRebekkaT redamancyxreisendebuecher Ritja robberta Runa961 sabatayn76Sabine_Hartmann SaintGermain sajo1606  sakusamantha_se sandrar44 sanjasar89SarahJanina scarlett59 Schmiesen SchnapsprinzessinSchneefalkeSchnuck59 Schnuffelchen  schokoloko29  Schugga  Schnupfel_Janine seschat Seehase1977 Shira-Yuri SigiLovesBooks Sikal  simone_richter smayrhofer sofalxx sofie solveigSolvejg SomeBody sommerlese Starlet StefanieFreigericht  Steffi_zeilenwerkeSteffiSteffSteffiZi sternchennagel stravaganzaSumsi1990sunlight suppenfee sursulapitschi suryaSweetheart_90 sweetyx99   Talathiel tanlin_11 Tanya_Carpenter TanyBee  Tapsi0709 tardy TheUjulala thora01 TigerkatziTina2803 TinaLivia tinstamp TochterAlice tootsy3000  TortumeeTouchTheSky tragalibrosTraubenbaer Treat2402 tschulixx twentytwo ulrikerabe  unfabulous Valabe  Vali89 vanessabln vielleser18 vivreavecdeslivres   Wedma  Weltensucher werderaner widder1987 Wolly WordART worldwanderer wortjongleurwusl xDropsyx Xirxe Yolande  YuyunYwikiwi   Zaramee 

    Mehr
    • 1091
  • Blauschmuck

    Blauschmuck
    Sumsi1990

    Sumsi1990

    28. May 2017 um 20:46

    Die minderjährige Filiz heiratet mit 13 gegen den Willen ihrer Eltern den älteren Yunus in der Türkei. Nachdem diese jahrelang untätig in der Türkei bei Yunus Mutter wohnen, geht dieser nach Österreich und holt Filiz und seine mittlerweile geborenen Kinder nach. Doch auch hier hört die Tyrannei nicht auf...Das Buch hat einen wirklich einzigartigen Stil, der besonders durch extrem kurze Kapitel, kurze Sätze und die einfache Sprache auffällt. Mir haben diese Stilmittel sehr gut gefallen und die Erzählweise der unterdrückten Prodagonistin für mich gut untermalt!Der Inhalt ist schockierend und macht mich persönlich total wütend. Es ist ein Irrsinn, dass Frauen in der Art ihr Leben tristen müssen. Schön fand ich hingegen die Beziehung der Mutter zu den Kindern und dass doch immer wieder Außenstehende versucht haben zu helfen!Von mir gibts eine klare Leseempfehlung, da ich es sehr wichtig finde, dass solche Geschichten thematisiert und erzählt werden. Auch wenn man hier als Leser sehr hilflos ist und es sich natürlich nicht um leichte Kost handelt. 

    Mehr
  • Mini-Challenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    querleserin_102

    querleserin_102

    Hier könnt ihr euch für die Jahreschallenge anmelden. Die Anmeldebeiträge bitte folgendermaßen gestalten:            Ich nehme mit 12 Büchern Teil. 1/12 beendet: Buchtitel, Autor 2/12 beendet: Buchtitel, Autor 3/12 beendet: Buchtitel, Autor 4/12 beendet: Buchtitel, Autor … Danke und viel Spaß! Teilnehmer: ChattysBuecherblog (50/200)xxlxsa (6/50)Hortensia13 (34/100)YaBiaLina (25/75)FrauSchafski (15/50)Yolande (276/70)misery3103 (33/200)annlu (101/250)Tina2803 (0/90)Ayda (23/100)Buchgespenst (98/200)Kuhni77 (38/100)samea (15/50)YvetteH (428/100)Meine_Magische_Buchwelt (72/70) LadySamira091062 (56/180)QueenSize (28/80)Kodabaer (237/30)Iris_Fox (12/24)Amy_de_la_Soleil (63/35)tigerbea (51/150)Lucinda4 (6/25)Bellis-Perennis (64/360)Leseratte2007 (61/100)pamN (5/104)leucoryx (33/11)KruemelGizmo (20/95) Seelensplitter (77/150) Shanlira (14/30) Argentumverde (55/200) dreamily1 (9/30) Mali133 (28/50) aufgehuebschtes (25/40) MrsCorina (0/17) MelE (17/200) dia78 (86/180) BeaSurbeck (54/100) MissTalchen (12/43) DieBerta (19/50) walli007 (438/168) paschsolo (33/80) Ascardia (1/30)  Dominic32 (0/20)  book_lover_6 (1/40) kathi_liebt_buecher (3/90) kleine_welle (13/70) Mausimau (14/40) fantafee (6/25) loralee (0/40) steinchen80 (29/60) Sxndy_03 (10/50) janaka (19/144) haTikva (9/12)  MaLaPe (5/55) kalestra (11/30) _monida (5/36) angiiMi (6/35)                  

    Mehr
    • 912
  • Lesermeinung zu "Blauschmuck" von Katharina Winkler

    Blauschmuck
    elane_eodain

    elane_eodain

    15. February 2017 um 14:23

    »Die blauen Frauen tragen die Farbe des Himmels. Wolkendurchzogener Sommerhimmel, eisiger Winterhimmel, unsteter Frühlingshimmel, grauer Herbsthimmel, Dämmerung, Regenbogen.« INHALT: Das Mädchen Filiz wächst in einem kurdischen Dorf in der Türkei in einfachen Verhältnissen auf. Ihr Vater versorgt die Familie, gleichzeitig haben die Kinder aber Angst vor ihm, da bei jedem Fehltritt Schläge drohen. Auch die Mutter trägt Blauschmuck, Zeichen der häuslichen Gewalt, auf der Haut. Filiz verliebt sich in einen Nachbarsjungen und träumt von einem gemeinsamen Leben in Deutschland. Als ihr Vater der Hochzeit nicht zustimmt, läuft sie weg und heiratet heimlich. Aber all ihre Träume platzen viel zu schnell und Filiz gerät in eine von körperlicher und seelischer Brutalität geprägte Abhängigkeit. GEDANKEN: Gleich zu Beginn, dort wo in anderen Büchern eine Widmung steht, ist zu lesen, dass die Geschichte „Blauschmuck“ auf einer wahren Lebensgeschichte beruht. Das nahm ich zunächst schlicht zur Kenntnis, aber ging mir dann während dem Lesen sehr nahe. Filiz erzählt ihre Lebensgeschichte. Von ihrer Kindheit mit den Eltern und Geschwistern, vom allmorgendlichen Aufstehen, vom Schafe- und Ziegenhüten, von der Schule. Dann von ihrer alles veränderten Entscheidung der unerlaubten Hochzeit, vom Leben mit ihrem Mann und dessen Mutter, von den unerfüllten Träumen, von der Gewalt, von ihrem ersten Kind. Später vom Neuanfang im Westen, der endlich etwas ändern soll. In kurzen, teils abgehackt wirkenden Sätzen, nüchtern und schonungslos. Schon in ihrer Kindheit gehört Gewalt zu Filiz Alltag, züchtigend durch den Vater und erkennbar auf den Körpern der Frauen. Diese Zeichen nennen die Frauen selbst Blauschmuck, sie erkennen sich daran gegenseitig, nehmen es hin wie es alle tun, es ist ihre Normalität. Einmal erzählt Filiz von einer jungen Frau, die keinen Blauschmuck trägt und wie alle anderen sie meiden, weil sie so anders ist. Später trägt auch Filiz diesen Blauschmuck, hat unter ihrem gewalttätigen, besitzergreifenden und eifersüchtigen Mann zu leiden, der ihr immer wieder seine Liebe schwört. Durch die heimliche Hochzeit, von der sie sich Freiheit und neue Möglichkeiten erhofft hat, ist sie in eine Abhängigkeit geraten, aus der sie keinen Ausweg kennt. Es ist entsetzlich, was ihr Mann ihr antut, später auch ihren Kindern. Und es ist kaum auszuhalten, wie Filiz dies auch als Normalzustand hinnimmt, weil sie es nicht anders kennt und kein Entfliehen möglich zu sein scheint. Die Machtlosigkeit und Ergebenheit gegen diese furchtbaren Zustände machten mich als Leserin sehr betroffen und wütend auf diese Normalität, die keine solche sein sollte! „Blauschmuck“ ist aber neben all seiner Nüchternheit und Brutalität aber auch sehr poetisch geschrieben. Meine Lieblingsstelle, auch wenn sie mich traurig macht, ist der folgende Textabschnitt, der in schönen Worten und einem passenden Bildnis von der unzureichender Unterstützung, den verpassten Möglichkeiten und einer verbauten Zukunft des noch jungen Mädchens erzählt: »Meine Welt ist ein langer, schmaler Flur, von dem links und rechts unzählige Türen abgehen, Schlupflöcher, hölzerne Verschläge, große reich verzierte Flügeltüren, Türen aus Sandstein, aus Granit, Türen mit Schnitzereien, bemalt und unbemalt, braun, rot, schwarz, Eingangstoren zu Moscheen, Kellertüren, Scheunentore, Hauseingänge, ich will sie öffnen, die dahinter liegenden Räume sehen und betreten, aber die Türen sind verschlossen. Ich klopfe, aber ich bekomme keine Antwort. Ich drücke die Türklinke, rüttle daran, nichts rührt sich. Ich höre Schritte, ich drehe mich um und frage Fremde nach dem Schlüssel, aber sie geben ihn mir nicht, weil sie ihn nicht haben, weil sie nichts von ihn wissen oder weil sie nicht wollen, dass ich einen Raum betrete, der ihnen selbst fremd ist, der Gefahr für mich bedeuten könnte oder Stärke. So bleibe ich im Korridor. Man sagt mir, schlag dein Nachtlager auf und vergiss die Türen, und ich werde müde und schlage mein Nachtlager auf und vergesse die Türen und vergesse, was eine Tür ist, ein Schlüsselloch und eine Klinke, und so werden die Türen zu einer Wand.« Das Buch endet mit einer Art Nachwort, das die weiteren Geschehnisse nach dem Ende von Filiz Erzählung kurz beschreibt. Und so gerne ich in Romanen ein offenes Ende mit viel Potenzial zum Nachdenken und Weiterdenken mag, hier sind diese Schlussworte genau richtig und ich bin froh, dass die Autorin dieses aufwühlende Buch damit abschließt. FAZIT: Filiz Leben wird nüchtern und brutal erzählt. Es ist kaum auszuhalten von dieser Gewalt zu lesen und wie dies als Normalzustand empfunden wird, und gleichzeitig zu wissen, dass diese Geschichte auf einer wahren Lebensgeschichte beruht. Nichtsdestotrotz oder gerade deswegen ist dieses Buch sehr wertvoll! (Zitate aus "Blauschmuck" von K. Winkler)

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee (23/20) B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsbookscoutBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold (40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)Dirk1974divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07 (30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFrau-AragornFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalanni (30/30)happytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh (30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33 (40/40)LimitLesslinda2271lLise95LissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LolaWriterLooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20 (30/30)MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberry (30/30)MissSweety86mistellormondymonstahasimrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91Myxania N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerlese (36/30)SnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611Steffi_LeyererSteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeuulrikerabe V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha (34/30) W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly (30/30) X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 4497
  • Prügelspuren

    Blauschmuck
    Sonnenwind

    Sonnenwind

    22. December 2016 um 01:42

    Der Begriff “Blauschmuck” entspricht genau dem Stil des Buches. Das ist der Begriff, den die Frauen verwenden, um ihre blauen Flecken von den Prügeleien zu bezeichnen. Und das ist normal. Vergewaltigung ist normal. Ein erschütterndes Buch. Die Sprache ist sehr unangenehm, beschönigend: Eine Kultur, in der das Prügeln in der Familie normal ist; ein Mädchen, das aus seinem Elternhaus davonläuft, um einen Jungen zu heiraten, und damit in ein unvorstellbares Martyrium gerät. Ihr Mann schlägt sie und ihre Kinder ohne Ende. Selbst als sie aus der Türkei nach Österreich auswandern, wird das kein bißchen besser. Furchtbar, daß sowas unter unseren Augen passieren kann! Denn dies ist eine wahre Geschichte. Von jetzt an werde ich jede verhüllte Frau sehr sorgfältig betrachten, denn wenn das in der einen Kultur möglich ist, ist es sicher in der anderen nicht weit. Keine Ahnung, was man dagegen tun kann, aber man darf nicht daran vorbeigehen. Nur die letzten paar Sätze sind erfreulich. Man wünscht sich nur noch, sowas könnte auf der Stelle gestoppt und die Männer eingesperrt werden auf Lebenszeit! Wenn hier in den Kommentaren die Geschichte mit der Steinzeit verglichen wird, bin ich mir nicht sicher, ob wir den Steinzeitmenschen damit nicht unrecht tun. Wer weiß denn, ob die auch so primitiv waren?

    Mehr
  • Gewinnt die 16 Lieblingsbücher des LovelyBooks-Teams aus dem Jahr 2016!

    Vom Ende der Einsamkeit
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    19. December 2016 um 14:06

    Zum Ende des Jahres lassen auch wir hier im LovelyBooks-Team die vergangenen Monate Revue passieren und freuen uns über den ein oder anderen Buchschatz, den wir 2016 entdeckt haben. Wie auch schon in den vergangenen Jahren, möchten wir euch an dieser Stelle einige ganz besondere Buchperlen ans Herz legen und einen von euch sogar mit einem Buchpaket, welches alle 16 Bücher enthält, glücklich machen! Als quasi Gemeinschaftstipp aus dem Team haben wir uns für "Vom Ende der Einsamkeit" von Benedict Wells entschieden, weil wir den sympathischen Autor (der übrigens vorzüglich Kicker spielen kann!) seit unserer Livestream-Lesung alle ins Herz geschlossen haben.  Unsere Buchempfehlungen: 1. Jacky_Jolly empfiehlt "Die Launenhaftigkeit der Liebe" von Hannah RothschildMich faszinieren immer wundersame Titel und ein interessantes Cover, und wenn dann noch die Geschichte stimmt, habe ich "mein" Buch gefunden. "Die Launenhaftigkeit der Liebe" erzählt gleich mehrere Geschichten auf einmal: die des gleichnamigen Bildes, die der Köchin Annie, welche das Bild durch Zufall kauft und die des fiktiven, angesehenen Kunsthändlers Memling Winkelman, der ein dunkles Geheimnis hütet. Und irgendwie hängt alles zusammen ... Die Kombination aus Liebesgeschichte, Krimi, Historie, Kunst, skurrilen und liebenswerten Figuren hat den Roman für mich zu einem wahren Leseerlebnis gemacht. Besonderer Clou: selbst aus der Perspektive des Bildes erlebt der Leser die Geschichte...2. kultfigur empfiehlt "Metro 2033" von Dmitry GlukhovskyDie Reihe steht schon sehr lange auf meinem Wunschzettel und vor kurzem habe ich endlich damit begonnen mich ins Dunkle der Metro zu wagen. Vielleicht war ja die Livestream-Lesung mit Dmitry Glukhovsky Schuld. Auf jeden Fall habe ich mich in den Tunneln verirrt und solange es noch Lesestoff gibt, der mich weiter treibt, werde ich auch nicht mehr herausfinden. Für mich ist Metro (zumindest der erste Teil) ein wahres Meisterwerk - und nicht nur für SciFi-Fans ein absolutes Lesehighlight.3. Kathycaughtfire empfiehlt "Der Fall Jane Eyre" von Jasper Fforde"Der Fall Jane Eyre" von Jasper Fforde war eines meiner absoluten Highlights 2016. Der erste Band der Reihe um Agentin Thursday Next entführt den Leser in eine Alternativrealität der britischen 1980er Jahre. Dort tummeln sich jede Menge Literaturverbrecher, die es darauf abgesehen haben, Chaos in der Bücherwelt zu verbreiten. Und so bleibt Ermittlerin Thursday nichts anderes übrig, als sich höchstpersönlich in Charlotte Brontës berühmtesten Roman zu stürzen, um Schlimmeres zu verhindern. Eine skurrile Geschichte mit grandiosen Charakteren (und Dodos!) und unzähligen liebevollen und lustigen Details – jetzt möchte ich am liebsten selbst LiteraTec-Agentin werden!4. markusros empfiehlt "Wolfsschlucht" von Andreas FöhrWarum nicht mal einen Krimi mit Handlung direkt vor der eigenen Haustüre lesen? Nach den mysteriösen Morden am Tegernsee und der Mangfall wandert bei mir nun etwas die Angst mit, wenn wir in der Gegend auf Familienausflug sind. Kommissar Wallner löst zum Glück auch diese Fälle mit Humor. Andreas Föhr ist es bei „Wolfsschlucht“ sehr gut gelungen, die Spannung bis zum Schluss hochzuhalten und trotzdem immer wieder Ur-bayrische Traditionen aufs Korn zu nehmen und die Leser zum Schmunzeln zu bringen. Das ganze Buch ist leicht zu lesen, für mich idealer Lesestoff für einige Fahrten im Zug auf dem Weg ins LovelyBooks Büro. Lesenswert nicht nur für Bayern.5. aylareadsbooks empfiehlt "Nachts" von Mercedes LauensteinNacht für Nacht streift eine junge Frau durch die menschenleeren Straßen der Stadt auf der Suche nach den letzten erleuchteten Fenstern. In kurzen Episoden lernen wir an der Seite der namenlosen Protagonistin gleichgesinnte Schlaflose und Nachtschwärmer kennen, erfahren von ihren Geschichten, Sehnsüchten und Ängsten. Eine Hymne an die Nacht, ein Plädoyer für das Anderssein und ein wunderbar melancholisches Buch, das ich gleich zweimal dieses Jahr gelesen habe!6. nordbreze empfiehlt "Fallensteller" von  Saša StanišićNachdem ich "Vor dem Fest" nicht 2016 gelesen habe, kann ich es leider nur schlecht in diese Buchtipps reinschmuggeln. Glücklicherweise hat Saša Stanišić mein Fangirl-Herz beglückt und 2016 den Erzählband "Fallensteller" herausgebracht, indem er auf wohlbekannte Art und Weise seine Leser verzaubert. In jeder der Geschichten erzählt der Sprachdompteur von außergewöhnlichen Erlebnissen, herzigen Personen und dem großen Etwas, das sich Leben nennt. Lieblingsgeschichte: Die titelgebende Erzählung "Fallensteller", in der die Geschichte von "Vor dem Fest" weitererzählt wird und wir auf alte Bekannte treffen. Nach dem Fest. 7. TanjaMaFi empfiehlt "Couchsurfing im Iran" von Stephan OrthStephan Orth nimmt uns mit auf eine ungewöhnliche Reise in den Iran. Er reist nicht von Hotel zu Hotel, sondern als Couchsurfer – was im Iran eigentlich verboten ist. Auf seinem Weg besucht er beeindruckende Orte und trifft faszinierende Menschen, die zeigen, dass der Iran bunt und vielfältig ist, und dass hinter verschlossenen Türen ein Bild entsteht, das ganz anders ist, als wir denken.8. Sharyssima empfiehlt "Die kleine Bäckerei am Strandweg" von Jenny ColganDieser leichte und humorvolle Roman hat mich im Sommer absolut begeistert! Polly ist die sympathische Protagonistin, der man bei einem Neuanfang auf einer Insel in Cornwall über die Schulter schaut. Dieser fällt, vor allem zu Beginn, nicht leicht, doch als die Bäckerei endlich in Gang ist und Polly sich in die Herzen der Insulaner gebacken hat, kann sie sich endlich heimisch fühlen. Wenn da nur nicht die Sache mit der Liebe wäre … Ich freue mich auf die Fortsetzung im neuen Jahr und vor allem auf ein Wiedersehen mit dem Papageientaucher Neil!9. LaLeser empfiehlt "Geister" von Nathan HillIch habe lange überlegt, ob ich ein Buch empfehlen soll, über das in diesem Jahr schon so viel gesprochen wurde. Aber Nathan Hills Debütroman „Geister“ hat mich einfach komplett überzeugt! Auf fast 900 Seiten entspannt sich eine tiefgründige und psychologisch ausgefeilte Geschichte, die anhand von Einzelschicksalen gesellschaftliche Probleme der Gegenwart thematisiert. Das Ganze ist erzählerisch grandios umgesetzt: Ein rasanter und spielerischer Wechsel zwischen verschiedenen Perspektiven und Erzählstilen.„Geister“ hat mich nachdenklich gestimmt, zum Lachen gebracht und immer wieder von Neuem überrascht. Genau das erwarte ich von einem guten Buch! 10. aba empfiehlt "Euphoria" von Lily KingNur ein Lieblingsbuch des Jahres 2016 zu nennen, ist alles andere als einfach. Dieses Jahr habe ich mein Herz allein entscheiden lassen.Als ich mein Lesejahr 2016 im Gedanken durchgegangen bin, hat mein Herz für ein Buch höher geschlagen, das ich ziemlich früh im Jahr gelesen habe: "Euphoria" von Lily King.Weil dessen Inhalt und Protagonisten mich inspiriert haben - insbesondere der unbeholfene Engländer Andrew Bankson -, ist "Euphoria" definitiv mein Lieblingsbuch des Jahres 2016!11. TinaLiest empfiehlt "Blauschmuck" von Katharina WinklerEs ist schwer in Worte zu fassen, was „Blauschmuck“ auslöst, die richtigen Worte dafür zu finden. Auch Monate nach der Lektüre bin ich immer noch beeindruckt von der Sprache, schockiert von der grausamen Geschichte. "Blauschmuck" ist keine leichte Lektüre, man bleibt bedrückt und sprachlos zurück, doch genau diese Gefühle, die ausgelöst werden, sind es, die das Buch in meinen Augen zu etwas Besonderem machen. 12. Daniliesing empfiehlt "Hausbesuche" von Stephanie QuiettererDas Leben in der Großstadt kann ganz schön anonym sein. In "Hausbesuche" begibt sich Stephanie Quitterer deshalb in ein spannendes Experiment. Sie möchte mehr über die Menschen in ihrer Nachbarschaft erfahren und so backt sie bis zum Ende ihrer Elternzeit jeden Tag einen Kuchen, klingelt an irgendeiner Tür und hofft hereingelassen zu werden. Das ganze Unternehmen beschreibt sie mit viel Humor und Ehrlichkeit, sodass man selbst schon bald Lust bekommt, auch einfach mal bei den unbekannten Nachbarn zu klingeln und fremde Wohnungen sowie Menschen kennen lernen zu dürfen. Ein Buch voller interessanter Menschen und Begegnungen, das Mut macht, sich aus seiner eigenen Komfortzone zu wagen und zeigt, wie unbegründet unsere Vorurteile gegenüber unseren Mitmenschen oft sind.13. HannaBuecherwurm empfiehlt "Apocalypse Now Now" von Charlie HumanIch habe lange überlegt, welches Buch ich 2016 empfehlen könnte und habe mich letztendlich dazu entschieden „Apocalypse Now Now“ zu wählen. Dieses Buch kommt an Abgedrehtheit nicht annähernd an irgendein anderes Buch heran, das ich bisher gelesen habe. Es ist von vorne bis hinten völlig skurril und jedes Mal, wenn man denkt, dass jetzt das Absurdeste, was ein menschliches Hirn sich ausdenken kann, abgearbeitet wurde, kommt es noch dicker. Und genau deswegen liebe ich dieses Buch. Im heutigen Kapstadt muss sich der 16-jährige Baxter durch eine Schattenwelt voller Ungeheuer und Magie schlagen, um seine entführte Freundin Esmé zu retten. Reale Ereignisse der Geschichte Südafrikas und alte Sagen werden mit frei Erfundenem gemixt und heraus kommt einer der verrücktesten Debütromane aller Zeiten.14. Alexloveslife empfiehlt "Der Winterkaiser" von Katherine Addison"Der Winterkaiser" ist ein Fantasyroman, der irgendwie ganz anders ist und mir deswegen besonders gut gefallen hat. Hier werden keine großen Schlachten ausgefochten, es gibt keine Helden mit besonderen Fähigkeiten, die sich aufmachen, um die Welt zu retten. Im Gegenteil: Die Handlung ist eher ruhig, aber trotzdem unheimlich spannend. Wie geht man damit um, wenn man plötzlich ungeahnt Kaiser des Elfenreiches wird und so gar keine Ahnung von politischen Beziehungen hat? Ein Roman voller Intrigen, Machtspielchen und interessanter Charaktere – ich hab's ganz und gar verschlungen. 15. Malista empfiehlt "Das Rosie-Projekt" von Graeme SimsionMenschliche Beziehungen sind kompliziert und verwirrend. Dies denkt Don Tillmann, der in der Welt der Emotionen nicht wirklich 'Zuhause' ist Gleichzeitig zeigt er uns eine andere Welt, geprägt von Logik und einem Leben strukturiert als Projekt.Eines dieser Bücher, welches einen schmunzelnd und nachdenklich zurück lässt und den Blick auf das gesellschaftliche Miteinander so manches Mal in ein neues Licht rückt. Sehr lesenswert! Na, haben euch unsere Empfehlungen neugierig gemacht? Dann habt ihr bis einschließlich 08. Januar Zeit, bei unserer Verlosung ein tolles Buchpaket mit allen 16 hier vorgestellten Büchern zu gewinnen. Mitmachen ist ganz einfach:Bewerbt euch über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und verratet uns euren absoluten Buchgeschenketipp des Jahres!Wir wünschen euch an dieser Stelle ein wunderschönes Weihnachtsfest & einen guten Rutsch ins neue Jahr! Vielen lieben Dank, dass ihr alle gemeinsam LovelyBooks zu einem lebendiger Ort voller Buchliebhaber macht! Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.

    Mehr
    • 829
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017? Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen; - Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen, dabei sind 2 Kurzmeinungen erlaubt. - Eure Beiträge werde ich verlinken; - Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich; - Genre und Erscheinungsjahr sind egal: - Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt! Diese Challenge eignet sich für Neuerscheinungen aller Kategorien, um den SuB endlich mal weiter abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren. Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlost Lovelybooks am Ende des Jahres ein kleines Buchpaket! Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Viele tolle Tipps und Empfehlungen findet ihr auf der Seite der LIterarischen Weltreise 2016:  https://www.lovelybooks.de/autor/Lily-King/Euphoria-1117239512-w/leserunde/1210564360/ Dann wünsche ich uns allen... Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездки Счастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! - 旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。- Gute Reise! TeilnehmerInnen: ambermoonArgentumverde Arietta Aleida ban-aislingeach Bellis-Perennis Beust black_horse britta70 buchjunkie Buchraettin Buecherwurm Caroas carathisCaro_LesemausChattysBuecherBlog Code-between-lines Cornelia_RuoffCorsicana CosmoKramer danielamariaursula Elke elmidi faanie fasersprosse Fjordi Florenca Fornika Gela_HK Gelinde Ginevra Gruenente gst Gwendolina haberland86 Hamburgerin hannelore259 Harlequin histeriker Hortensia13 Igela Igelchen Isador Jari jeanne1302 lehmasLeonoraVonToffieFee leselea lesebiene27 lieberlesen21 Jisbon JuliB kingofmusic kleinechaotin krimielse LibriHolly Luiline marpije miss_mesmerized monerlnaninka Nelebooks  niknak Nisnis paevalill Pagina86 papaverorosso parden peedee Petris PMelittaM postbote saku Schlehenfee schokoloko29 seschat Sikal StefanieFreigericht sursulapitschi TanyBee TraubenbaerValabe vanessabln vielleser18 wandablue waschbaerin Wedma Wermoewe Wichellawidder1987 WollyYolande

    Mehr
    • 1049
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 14.04.2017: _Jassi                                           ---  38 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   83,5 Punkte Astell                                           ---    0 Punkte BeeLu                                         ---   62 Punkte Bellis-Perennis                          ---  261 Punkte Beust                                          ---   100 Punkte Bibliomania                               ---   97 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  161 Punkte ChattysBuecherblog                --- 111 Punkte CherryGraphics                     ---   62.5 Punkte Code-between-lines                ---  55 Punkte eilatan123                                 ---    5 Punkte Eldfaxi                                       ---   51 Punkte Farbwirbel                                ---   44 Punkte fasersprosse                            ---     9 PunkteFrau-Aragorn                           ---     4 Punkte Frenx51                                     ---  41 Punkte glanzente                                  ---   60 Punkte GrOtEsQuE                               ---   71 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   71 Punkte Hortensia13                             ---   53 Punkte Igelchen                                    ---   11 Punkte Igelmanu66                              ---   95 Punkte janaka                                       ---   63 Punkte Janina84                                   ---    44 Punkte jasaju2012                               ---   16 Punkte jenvo82                                    ---   56 Punkte kalestra                                    ---   26 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   57 Punkte Katykate                                  ---   44 Punkte Kerdie                                      ---   99 Punkte Kleine1984                              ---   61 Punkte Kuhni77                                   ---   60 Punkte KymLuca                                  ---   50,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   26 Punkte LadySamira090162                ---   124 Punkte Larii_Mausi                              ---    24 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   30 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   36 Punkte louella2209                            ---   58 Punkte lyydja                                       ---   55 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  39 Punkte MissSternchen                          ---  29 Punkte mistellor                                   ---   123 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  39 Punkte Nelebooks                               ---  160 Punkte niknak                                       ----  180 Punkte nordfrau                                   ---   74 Punkte PMelittaM                                 ---   82 Punkte PollyMaundrell                         ---   24 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   52 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   35 Punkte SaintGermain                            ---   82 Punkte samea                                           --- 28 Punkte schadow_dragon81                  ---   73 Punkte Schmiesen                                  ---   92 Punkte Schokoloko29                            ---   23 Punkte Somaya                                     ---   100 Punkte SomeBody                                ---   94,5 Punkte Sommerleser                           ---   87 Punkte StefanieFreigericht                  ---   94 Punkte tlow                                            ---   55 Punkte Veritas666                                 ---   87 Punkte vielleser18                                 ---   68 Punkte Vucha                                         ---   78 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   40 Punkte Wolly                                          ---   82 Punkte Yolande                                       --   64 Punkte

    Mehr
    • 1899
  • Schockierend und fesselnd zugleich

    Blauschmuck
    Julino

    Julino

    24. November 2016 um 13:11

    Gewalt. Gewalt. Gewalt. Als Blauschmuck (Suhrkamp), Debütroman der Autorin Katharina Winkler, im vergangenen Februar erschien, habe ich mich zunächst nicht weiter dafür interessiert. Die Rezensionen im Feuilleton und auf den anderen Literaturblogs habe ich am Rande mitbekommen. Es gehe wohl um Gewalt, diese sei auf brutalste Weise dargestellt. Manchen Leser*innen fiel es sogar schwer, dieses Buch überhaupt bis zum Ende zu lesen, die Gewalt zu ertragen. Ich wurde neugierig. „Wird schon nicht so schlimm sein“, dachte ich mir nun und fing an zu lesen. Und doch, es ist schlimm: Die Beschreibungen sind einfach nur krass und kaum auszuhalten. Und trotzdem sage ich euch: Lest dieses Buch! Der Roman beginnt mit einer harmonischen Szene. Das kurdische Mädchen Filiz liegt mit ihren sechs Geschwistern im Heu, ihre Mutter verbrennt Kuhdung, um die Fliegen zu vertreiben, es gibt Kindergekicher. Filiz ist ungefähr zehn Jahre alt. Sie weiß es nicht genau. Ihr Vater ist nur bei jedem zweiten Neugeborenen in die weit entfernte Stadt gelaufen, um die Kinder registrieren zu lassen. Es scheint, als lebe Filiz ein friedliches Leben auf dem türkischen Land mit ihrer Familie. Durch ihre Kinderaugen sehen wir einer hoffnungsvollen Zukunft entgegen: Hinter dem Rauch funkeln die Sterne. Der hellste gehört mir. Doch schon auf der nächsten Seite zeichnet sich ab, dass Filiz’ Zuversicht bald gebrochen werden wird. Durch Filiz’ Augen sehen wir uns die Frauen des türkischen Dorfes an. Sie alle tragen den Titel gebenden „Blauschmuck“. Zunächst assoziiere ich beim Lesen noch wirkliche Schmuckstücke mit Filiz’ Beschreibungen, doch als klar wird, welchen Ursprung der Blauschmuck hat, stockt mir der Atem und ich muss die Seite noch einmal lesen: Der Blauschmuck der Frauen trägt die Handschrift der Männer. Das Werkzeug, Holz oder Eisen, und die Anzahl der Schläge bestimmen den Blauton. Auch Filiz’ Vater ist einer dieser Männer, auch Filiz’ Mutter trägt Blauschmuck, auch vor seinen Kindern macht der Vater nicht Halt. Für ihn ist die Ehre das allerhöchste Gut in der Welt. Verhalten sich die Kinder unehrenhaft oder erledigen ihre Aufgaben in Haus und Hof nicht zu seiner Zufriedenheit, bekommen sie Schläge. Bis zur Ohnmacht verprügelt er Frau und Kinder. Das alles beschreibt die kleine Filiz mit einem sehr nüchternen, rein beobachtenden Ton. Es sind Kinderaugen, durch die wir diese Geschichte miterleben. Kinderaugen, die unglaublich erwachsen wirken, weil sie dazu gedrängt werden. Doch noch ist Filiz voller Hoffnung, auch wenn sie jeden Tag anhand der Frauen um sie herum sieht, wo ihr Leben hinführen könnte. Sie sieht zwei Möglichkeiten, dem Unheil zu entkommen. Die erste ist ihr Lehrer. Filiz ist eine sehr gute Schülerin, sie hat Spaß am Lernen. Ihr Lehrer empfiehlt dem Vater, sie auf eine Schule in die Stadt zu schicken. Der Vater hat für diesen Vorschlag nur ein Wort übrig: Nein. Die zweite Chance sieht Filiz in Yunus. Yunus ist drei Jahre älter als sie. Filiz verliebt sich in Yunus, erst Recht, als er nach einigen Jahren in Deutschland mit Jeans in das kurdische Dorf zurückkehrt und um Filiz’ Hand anhält. Aber auch hier kennt der Vater nur eine Antwort: Nein. Doch dieses Mal will Filiz für ihren Traum einstehen. Den Traum von Yunus an ihrer Seite, den Traum eines besseren Lebens, den Traum von Jeans an ihren Beinen. Man muss den Knopf einer Jeans öffnen, den kupferfarbenen oder silbernen, man muss den Reißverschluss nach unten ziehen […] den schmal gewordenen Fuß durch den zweiten blauen Tunnel stecken und auf den Boden stellen, der erste Schritt in ein neues Leben. Während Filiz bei der Beschreibung der Gewalterfahrungen lediglich in einfachen Hauptsätzen spricht, verarbeitet sie ihre Träume und Vorstellungen einer rosigen Zukunft zwar auch parataktisch, aber eher in einer Art Bewusstseinsstrom. Sie gerät ins Schwärmen. Die Jeans steht für Freiheit, eine bessere Welt. Zum ersten Mal in ihrem Leben widersetzt sie sich ihrem Vater und haut mit Yunus ab, das bessere Leben immer vor Augen. Doch schnell merkt Filiz, dass dies ein Trugschluss war. Yunus und Filiz heiraten, ziehen bei seiner Mutter im Nachbardorf ein und Filiz wird zur Dienerin. Von Liebe keine Spur, stattdessen dominieren Vergewaltigungen und Schläge. Zu ihrer eigenen Familie kann Filiz nicht zurückkehren, sie wurde durch ihre Flucht entehrt. Immer wieder sagt sie, dass ihr Vater jetzt keine Tochter mehr habe und dass Yunus’ Mutter jetzt auch ihre sei. Doch egal, wie oft sie sich „Yunus’ Mutter, die nun meine Mutter ist“ vorbetet, kann sie nicht verleugnen, dass die Schwiegermutter nichts anderes als eine „Spinne“ ist. Filiz muss putzen, kochen, dem Mann sexuell zur Verfügung stehen, Kinder gebären und stumm sein, wenn man es von ihr verlangt. Wenn sie mit anderen Männern spricht oder sie nur anschaut, wird sie von Yunus verprügelt. Auch sie trägt jetzt Blauschmuck. Eine Auswanderung nach Österreich scheint die Rettung für Filiz und ihre mittlerweile drei Kinder zu sein. Zumindest entkommt sie der Schwiegermutter. Doch auch hier beherrschen häusliche Gewalt, Vergewaltigungen und Eingesperrtsein Filiz’ Leben. Wie schon die Gewalt ihres Vaters beschreibt sie nun die Attacken ihres Ehemannes mit „Schlag. Um Schlag.“ bis sie schließlich den Lebensmut verliert. Auch im späteren Verlauf scheint die bloße Beschreibung der Geschehnisse ein Schutz- und Überlebensmechanismus für Filiz zu sein. Hauptsatz reiht sich an Hauptsatz. Obwohl Filiz ihre Gefühle nie kommentiert, habe ich beim Lesen große Schmerzen empfunden. Ja, die Lektüre wurde teilweise unerträglich. So viel Gewalt, so viel Hass und diese schrecklichen Vergewaltigungen. Aber das ist die große Stärke des Buches. Jeder einfache Satz in dieser Geschichte trägt so viel Bedeutung, wie sie manche Autor*innen nicht auf zehn Seiten erzeugen können. Katharina Winklers Sprache ist hochpoetisch und entfaltet sich auf erstaunliche Weise in diesem reduzierten Satzbau. Dabei arbeitet sie mit Metaphern, die gezielt eingesetzt sind und ihren Dienst erfüllen, beispielsweise wenn es darum geht, dass Filiz’ Schwester bald das Reiten verboten wird, sie zur Frau wird und nur noch hinterm Herd zu stehen hat: „Dort wird sie Mutter helfen, und der Wind wird ihr aus den Kleidern fallen.“ Solche Metaphern, aber vor allem der Vorsatz des Buches: „Nach einer wahren Lebensgeschichte“, schüren die Traurigkeit in mir darüber, dass es solch eine Behandlung von Frauen auf der Welt immer noch gibt. Die Autorin scheint mit ihrem Roman auf den ersten Blick ein gefundenes Fressen für Islamkritiker*innen bereitzustellen. Bevor nun aber die Zeigefinger der besorgten Wutbürger*innen hochschnellen, sei hier gesagt: Für mich steht Blauschmuck vor allem beispielhaft für häusliche Gewalt und Vergewaltigungen in Ehen weltweit. Mit ihrem Debüt Blauschmuck ist Katharina Winkler ein großer erster Wurf gelungen. Ihr gelingt das, was ich mir von Literatur erhoffe: Sie schockiert, rüttelt wach und holt die Leserschaft aus dem Becken der seichten Themen. Dabei arbeitet die Autorin ihren ganz eigenen Stil heraus und verbindet ein grausames Thema mit hochpoetischer Sprache. Ich bin begeistert und schon gespannt auf das nächste Werk dieser neuen, markanten Stimme im Literaturbetrieb.

    Mehr
    • 2
  • Unbegreifliches und erschütterndes Buch nach einer wahren Lebensgeschichte

    Blauschmuck
    leserin

    leserin

    04. November 2016 um 19:40

    Eindringliches Buch in guter Sprache geschrieben.Filiz wächst in einem abgelegenen kurdischen Dorf mit ihren Geschwistern auf, verliebt sich in Yurus und heiratet ihn ohne Erlaubnis der Eltern.Sie ist dann ihrer Schwiegermutter und ihrem Mann ausgeliefert. Sie wird von ihrem Mann ständig unterdrückt und geschlagen. Scheinbar sind Schläge in diesem Dorf völlig normal.Im Buch heißt es: In unserem Tal leben hundert blaue Frauen. Es gibt hellblaue Frauen.... dunkelblaue Frauen .....blaurote sowie blauschwarze Frauen. Viele Frauen wechseln den Blauschmuckvon Woche zu Woche......Schockierend und unbegreiflich für mich ....

    Mehr
  • Intensives Leseerlebnis

    Blauschmuck
    Bella5

    Bella5

    Ein so exzellentes Buch wie "Blauschmuck" (was für ein schlimmer Euphemismus! ) habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Sprachlich und stilistisch ist es einfach wunderschön. Dabei steht die poetische Sprache jedoch im krassen Gegensatz zum grausamen Inhalt oder verstärkt diesen (..."Schlag. Um Schlag. Um Schlag." ). Nachdem ich mit der Lektüre begonnen hatte, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, ich hatte es in weniger als einer Woche ausgelesen, da die Worte eine unheimliche Sogwirkung entfalten. Erzählt wird hier die Lebensgeschichte von Filiz, einem Mädchen, das in einem türkischen Kurdendorf in einer archaischen Gesellschaft aufwächst. Schon sehr früh bestimmen patriarchale Strukturen ihr junges Leben, und der Begriff der "Ehre" hängt wie ein Damoklesschwert über allen Lebensbereichen. "Die Ehre wächst mir über den Kopf," sagt Filiz an einer Stelle. Außerdem soll sie immer auf ihre "Jungfrau", auf das Hymen, achten. Geprügelte Frauen und Kinder tragen "Blauschmuck". Das Mädchen ist klug und begabt & so schlau, dass der Dorfschullehrer ihr eine Ausbildung in der Stadt finanzieren möchte und dafür eigens beim Vater vorspricht. Doch dies geht gegen des Vaters Ehre; er möchte nicht als mittellos gelten. Damit des Vaters Ansehen gewahrt wird, bleibt Filiz die weiterführende Schule verwehrt. Doch ihre Probleme beginnen erst richtig, als Yunus in ihr Leben tritt. Er erhebt Anspruch auf Filiz, die sich in ihrer kindlichen Naivität sofort in den grünäugigen Jungen verliebt. Als Filiz' Vater einer Verbindung nicht zustimmt, reißt das Paar aus. Yunus verspricht dem noch sehr jungen Mädchen ein Leben im Westen, blue Jeans. Doch zunächst erwartet sie ein Leben bei der tyrannischen Schwiegermutter. Emotionale und physische Mißhandlung durch den Nichtsnutz Yunus, der sich als Arschloch und Pascha entpuppt. Das Paar lässt sich in Österreich und Deutschland nieder und hat drei Kinder, und da kein Geld da ist, ist die Frau nicht über jedes glücklich. Der eifersüchtige und sadistische Yunus zwingt Filiz unter die Burka und verbietet ihr das Lachen, da ihr Mund "sein" sei und an "Schamlippen" erinnere. Er erniedrigt, prügelt und vergewaltigt die Frau brutal. Schafft sich eine Geliebte an, will Filiz als Putzfrau und Sklavin behalten. Während sie und die Kinder ärmlich gekleidet sind, schwelgt Yunus im Luxus. Filiz arbeitet als Putzfrau, spart für das Landschulheim der Kinder, heimlich. Immer ist es das deutsche und österreichische Umfeld, das der Frau hilft und sie integriert, am Ende rettet es sogar ihr Leben... "Blauschmuck" ist ein unheimlich wichtiges Buch, gerade in der heutigen Zeit mit den demographischen Veränderungen. Winkler kommentiert nicht, sondern lässt den Text sprechen, nur an einer Stelle gibt es einen Terminus, der die Gesamtkomposition stört. Man darf natürlich nicht vom Fall der Protagonistin Filiz auf eine ganze Ethnie schließen. Aber es darf auch nicht verschwiegen werden, welches Unheil archaische und patriarchale Strukturen anrichten können. Eine verschleierte Frau sollte man nicht per se verachten, denn womöglich trägt sie ihn, so wie Filiz, absolut unfreiwillig. Wer noch keine Feministin ist, wird es spätestens nach der Lektüre. Winkler ist völlig zu Recht bei Suhrkamp! Ein unglaublich gutes Debut.

    Mehr
    • 10
  • Leserunde zu "Als der Teufel erwachte" von Jennifer B. Wind

    Als der Teufel erwachte
    J-B-Wind

    J-B-Wind

    Liebe Leser/innen, endlich ist es so weit! Zwei Jahre und knapp 6 Monate später escheint meiner zweiter Thriller mit den Ermittlern Jutta Stern und Thomas Neumann mit dem Titel "Als der Teufel erwachte". Es ist zwar der Folgeband von "Als Gott schlief", was meine Fans sicher freuen wird, das Buch kann aber durchaus auch alleine gelesen werden. Der Fall ist nämlich abgeschlossen. Also auch Leser/innen, die den ersten Thriller nicht kennen, können gerne mitlesen. Wichtige Ereignisse aus dem ersten Band werden kurz noch einmal aufgefrischt. Ich hoffe, ihr freut euch mit mir auf eine tolle Leserunde! Ich werde natürlich dabei sein und mit euch diskutieren und plaudern. Der Emons Verlag stellt uns dafür 20 Printexemplare zur Verfügung! (Wer lieber ein E-Book hätte, schreibt das bitte dazu!) Die Bücher werden exakt am Erscheinungstermin zum 22. September 2016 um 00:00 Uhr verlost!! Natürlich freue ich mich auch über Leser/innen, die mit dem eigenen Exemplar an der Leserunde teilnehmen. Worum geht es im Buch? Hier der Klappentext: "Als der Teufel erwachte" - Thriller Packend, erschütternd, grausam real.Bei einer Autoreparatur entdecken Mechaniker zwei Leichen imKofferraum eines Wagens. Die Toten weisen zahlreiche Verletzungenund Narben auf. Die Ermittler Jutta Stern und ThomasNeumann kommen einem Schlepperring auf die Spur, der mit grausamenMethoden arbeitet. Und die beiden Toten sind erst der Anfang...Ein hochspannender Thriller über dasschmutzige Geschäft mit der Hoffnung STIMMEN ZUM BUCH: »Knallhart, dramatisch, actiongeladen!Ein fesselnder Thriller, lebensnah und mitreißend erzählt.« Veit Etzold »Jennifer B. Wind steht für hochdramatische Thriller, die immer hart an der Realität stehen.« Thomas Jessen, Rezensent und Blogger, Mundolibris Buchblog Auszug aus dem Pressetext zum Buch und eine Leseprobe findet ihr auf der Seite des Verlags:http://www.emons-verlag.de/programm/als-der-teufel-erwachte Ganz kurze Angaben zu meiner Person: (Für alle, die mich noch nicht kennen.:-)) Jennifer B. Wind wurde 1973 in Leoben geboren und lebt mit ihrerFamilie in Niederösterreich. Die ehemalige Flugbegleiterin mit einemFaible für Australien schreibt Romane, Drehbücher und Kurztexte,die bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden.Ihr Debütroman »Als Gott schlief« entwickelte sich aus dem Standzum Bestseller. Mehr infos auf: Jennifer-b-wind.com oder auf facebook und twitter :-) Haben wir euer Interesse geweckt? Wenn ihr mitlesen wollt, dann schreibt  einfach als Bewerbung, warum ihr unbedingt dabei sein wollt, und ob ihr schon einmal was von mir gelesen habt und wie es euch gefallen hat! Ich freue mich schon total auf die Leserunde mit euch und wünsche euch ein tolles (Lese)Wochenende! Alles Liebe Jenny

    Mehr
    • 2052
    Floh

    Floh

    16. October 2016 um 03:17
    Beitrag einblenden
    J-B-Wind schreibt ja auch hier empfehle ich KAtharina Winklers "Blauschmuck". Ich hab es zwar erst gelesen als mein Buch schon in Druck war, aber es hat bestätigt was ich von so vielen Frauen in den Lagern gehört habe.

    Auch das werde ich mir mal ansehen.

  • nach einer wahren Geschichte

    Blauschmuck
    Bücherwurm

    Bücherwurm

    07. September 2016 um 02:23

    "Blauschmuck" ist das Debüt der Autorin Katharina Winkler.Die Geschichte beruht auf einer wahren Geschichte, so zumindest die Information im Buch. Woher die Autorin von der bewegenden Geschichte der türkischen Frau erfahren hat, erfährt man als Leser nicht.Erst als Art Nachwort wird klar, diese Geschichte ist älter, denn die kleinen Kinder sind inzwischen erwachsen und haben ihre eigene Geschichte.Ein Kommentar zur Geschichte, Erklärungen zur kurdischen Politik, den Gegebenheiten und Sitten sucht man vergeblich.Und das ist auch mit einer der Gründe, warum mich dieses Buch sehr irritiert.Ich kenne einige Kurden, auch einige deutsche Frauen, die mit einem Türken, der aus dieser Region stammt verheiratet sind. Keine von ihnen trägt "Blauschmuck".Ist es jetzt eine sehr extreme Geschichte, oder eine Ausnahme oder was soll dieser Roman bei mir bewirken?Ich lese die Geschichte eines jungen Mädchens, sie verliebt sich, rennt blind vor Liebe von zu Hause weg, heiratet viel zu jung, was offenbar auch in der Türkei nicht offiziell anerkannt wird, bekommt als Teenager Kinder und muss entsetzliche Misshandlungen ihres Mannes ertragen. Selbst nach der Auswanderung nach Österreich lassen die Misshandlungen nicht nach.Alle sehen es, jeder kuckt weg.Ich hätte sehr gerne ein paar aufklärende Worte der Autorin gelesen. Wo und wie hat sie die Protagonistin kennengelernt, was möchte sie in der derzeit sehr empfindlichen Außenpolitik, speziell zur Türkei, bewirken? Was ist die Intention, die Motivation ein solches Buch zu schreiben?Bei mir löste es furchtbares Entsetzen aus, abgelöst von Unverständnis, teils auch Wut, aber im Nachhinein auch Irritation und Bedenken. Es sind sicher einige Jahrzehnte vergangen seit diese Geschichte geschah, und ich kenne auch türkische Männer, die in Deutschland wohnend, strenge Regeln und Prinzipien leben, gerade, was die Rolle und das Verhalten von Frauen angeht. Aber mir bleibt ein gewisses Unwohlsein dahingehend, dass deutsche Leser sich sehr gerne und leicht beeinflussen lassen und zu gerne alles über einen Kamm scheren. Vorurteile, die auch durch Unwissenheit in unserer Bevölkerung vorherrschen, haben doch hier gefundene Bestätigung. Aber keiner spricht über die Vergewaltigungen der deutschen Frauen durch deutsche Ehemänner, von Gewalt an deutschen Kindern durch deutsche Eltern. Kurzum: Eine furchtbare Biographie mit schrecklicher Gewalt, in der meiner Meinung nach ein begleitendes Wort der Autorin sinnvoll gewesen wäre.

    Mehr
  • weitere