Katharina von der Gathen

 4,9 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Das Liebesleben der Tiere, Klär mich auf und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Katharina von der Gathen

Katharina von der Gathen arbeitet als Sexualpädagogin und Autorin in Bonn. Am liebsten macht sie sexualpädagogische Projekte mit Grundschulkindern, die auch die vielen Fragen für ihre Aufklärungsbücher gestellt haben. Gemeinsam mit Anke Kuhl hat Katharina von der Gathen bei Klett Kinderbuch schon „Klär mich auf“, „Klär mich weiter auf“ und „Das Liebesleben der Tiere“ veröffentlicht.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Katharina von der Gathen

Cover des Buches Das Liebesleben der Tiere (ISBN: 9783954701698)

Das Liebesleben der Tiere

 (7)
Erschienen am 07.08.2020
Cover des Buches Klär mich auf (ISBN: 9783954701193)

Klär mich auf

 (4)
Erschienen am 06.12.2021
Cover des Buches AnyBody (ISBN: 9783954702466)

AnyBody

 (3)
Erschienen am 06.12.2021
Cover des Buches Klär mich weiter auf (ISBN: 9783954701919)

Klär mich weiter auf

 (1)
Erschienen am 18.05.2022
Cover des Buches Klär mich auf (Sonderausgabe) (ISBN: 9783423718936)

Klär mich auf (Sonderausgabe)

 (0)
Erschienen am 20.08.2021

Neue Rezensionen zu Katharina von der Gathen

Cover des Buches AnyBody (ISBN: 9783954702466)
FerrAbbss avatar

Rezension zu "AnyBody" von Katharina von der Gathen

Erklärung bitte
FerrAbbsvor 8 Monaten

Ein wirklich hilfreiches und gut ausgeschriebenes Buch über die menschlichen Körper und deren unterschiedlichsten Umstände und Ausführungen. Durch die kleinen "Comic"-Passagen wird das sachliche Thema aufgelockert. Als Sachbuch für Kinder, die es vorgelesen haben möchten oder Grundschulkinder, die bereits lesen können sehr gut geeignet. Durch die lockeren Zeichnungen werden die sachlichen Themen persönlicher gezeigt. 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Liebesleben der Tiere (ISBN: 9783954701698)
neenchens avatar

Rezension zu "Das Liebesleben der Tiere" von Katharina von der Gathen

Eine absolute Empfehlung für jedes Alter
neenchenvor 8 Monaten

Das Buch „Das Liebesleben der Tiere“ von Katharina von der Gathen ist ein Sachbuch voller wissenswerter Fakten und Geschichten rund um die Tierwelt, vor allem aus dem Bereichen Paarung, Schwangerschaft und Kinderaufzucht. Dabei holt die deutsche Autorin die LeserInnen nicht nur mit vielen unbekannten und überraschenden Anekdoten ab, sondern auch mit den fantastischen Illustrationen.

Ob auf Land, in der Luft oder im Wasser überall treffen sich Tiere zur Paarung, gemeinsamen Liebeleien oder Elternschaft. Wie nähern sie sich an und worauf legen sie dabei Wert? Welche teilweise brutale oder faszinierende Methoden kommen zum Einsatz? Worin unterscheiden sich die Geschlechtsorgane, die Paarung und der Nachwuchs sowie dessen Erziehung bei all den Tieren? Mit insgesamt 131 kleinen Anekdoten in 21 große Kapitel unterteilt werden diese Fragen nachverfolgt und beantwortet.

Das 144-seitige Sachbuch eignet sich für jede Altersgruppe. Mit neugierigen Kindern kann man hier gut ins Gespräch kommen und genauso als Erwachsener viele interessante Dinge erfahren. Die Tierwelt wird hier in seiner ganzen Vielfalt und Pracht dargestellt. Zeigt Traditionen, Verhaltensweisen und den Umgang von Artgenossen miteinander, welche sich über die Zeit so entwickelt und gefestigt haben. Viel Kreatives und Unerwartetes deckte die Autorin Katharina von der Gathen (*1972) auf, welche schon das Buch „Klär mich auf“ (2018) geschrieben hat. Jeder Abschnitt bringt neue Kenntnisse und auch jede Menge Humor. Dieser wird zusätzlich noch über die schönen Zeichnungen der Illustratorin Anke Kuhl. Diese entfremdete die Tiere nur wenig und so sind sie immer bis ins kleinste, anatomische Details korrekt dargestellt. Nur die Mimik und natürlich die Wortblasen verorten sie hier und da auf amüsante Bilderbuchebene. Im Gesamten bietet das Buch große Freude, viel interessante Fakten und Geschichten und bereichert den Bücherschrank und die Köpfe große und kleine LeserInnen ungemein.

Fazit: „Das Liebesleben der Tiere“ ist ein Buch der Autorin Katharina von der Gathen, welches viel Wissenswertes für Jung und Alt aus dem Reich der Tiere speziell in Liebesdingen, wie Paarung und Elternschaft vermittelt. Dabei bringen die faktenorientierten, aber leichtfüßigen Texte genauso viel Freude wie die humorvollen und trotzdem korrekten Illustrationen von Anke Kuhl. So ist das Buch eine absolute Empfehlung für jedes Alter.

Doreen Matthei - https://testkammer.com/2022/03/13/das-liebesleben-der-tiere-von-katharina-von-der-gathen-2017/

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches AnyBody (ISBN: 9783954702466)
Ramgardias avatar

Rezension zu "AnyBody" von Katharina von der Gathen

Ein Buch, das ich mir gewünscht hätte
Ramgardiavor einem Jahr

Den Autorinnen ist mit diesem Buch wieder eine herrliche Mischung aus humorvollen Bildern und einfühlsam formulierten Informationen gelungen. 

Das Buch hat einen Umschlag und in der Ecke steht „Mach dieses Buch nackig“ eine witzige Aufforderung. Die Sprechblasen im Einband sind aus einer anonymen Online-Umfrage ausgewählt worden. Einige sprechen eine direkt an, anders machen nachdenklich.

Es folgt ein ungewöhnliches Inhaltsverzeichnis, sortiert nach „So sehe ich aus“, „Körpergefühle“ oder „Was wir tun“ sind Begriffe untergeordnet. So findet man „Nackt sein“ auf Seite 55 und Gemeinheiten auf Seite 23.

Ein Vorwort erklärt, warum das Buch einen englischen Namen hat. Da ich kein Freund englischer Titel bin, fand ich das sehr überzeugend.

Und dann geht es los mit „Alt sein“ das Kapitel, da ich mich da schon sehr gut auskenne, kann ich mich mit dem Text identifizieren. Am Rande gibt es noch einen Wissenshinweis „Schon gewusst?“ erfahre ich, warum ich kleiner wurde. Zu „Berührung“ gibt es eine kleine gezeichnete Aufstellung von (angenehmen) Berührungen. 

Die nächste Doppelseite zeigt eine Großfamilie mit der Überschrift „Familientreffen 1992“. 

Es folgen noch drei solcher Bilder aus verschiedenen Jahrgängen. Nach Überschriften wie Brüste, Divers, Eitelkeit zeigt eine Doppelseite Bilder von Schimpfwörtern, wie Elefantenarsch, Presswurst und dicke Schnecke. Das Thema Hässlich gefiel mir besonders gut. Ein längeres Kapitel befasst sich mit „Haar und Haut“. Körperflüssigkeiten war wieder sehr informativ. 40.000 Liter Spucke, da muss man ganz schön schlucken. Auch Körpersprache wird durch anschauliche Bilder ergänzt. Bei Komplimenten wurde ich sehr nachdenklich, vielleicht sollte ich öfter welche machen. Ein paar schöne Beispiel bietet der Comic der nächsten Seite. Auch zum Thema „Nackt sein“ gibt es zwei tolle Bilder, oben eine Szene vielen unterschiedlichen Menschen auf einem Bürgersteig, unten dieselben Leute ohne Kleidung. Was man nicht alles machte, um schön zu sein, Zähne feilen oder Füße abbinden, wie wird sich das wohl weiterentwickeln? Sehen wir bald alle gleich aus?

Was würden wir uns von der Fee wünschen, wenn wir uns verändern könnten? Selbstzweifel, Trans Kinder und die Veränderungen unserer Körper sind einiger der nächsten Kapitel. 

Dann folgt ein Fragebogen mit einigen sehr intimen Fragen. Dann kann man eine Körperkontur mit Farbe füllen, Rot bedeutet „Diese Stelle ist etwas ungewöhnlich“.

Das Buch steckt voller Wissen und es macht richtig Spaß es anzuschauen und durchzulesen. Ein besonderes Körperlexikon, dass keinen Begriff auslässt und das ich mir als Kind gewünscht hätte.

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks