Katharina von der Gathen

 4.9 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Das Liebesleben der Tiere, Klär mich auf und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Klär mich weiter auf

 (1)
Neu erschienen am 31.08.2018 als Hardcover bei Klett Kinderbuch.

Alle Bücher von Katharina von der Gathen

Das Liebesleben der Tiere

Das Liebesleben der Tiere

 (6)
Erschienen am 08.09.2017
Klär mich auf

Klär mich auf

 (3)
Erschienen am 01.10.2014
Klär mich weiter auf

Klär mich weiter auf

 (1)
Erschienen am 31.08.2018

Neue Rezensionen zu Katharina von der Gathen

Neu
W

Rezension zu "Klär mich weiter auf" von Katharina von der Gathen

Auch der Nachfolger überzeugt
WinfriedStanzickvor 2 Monaten




Es kommt daher wie ein Kalender, dieses schöne von Anke Kuhl in ihrer unnachahmlichen Art frech illustrierte zweite Aufklärungsbuch der Sexualpädagogin Katharina von der Gathen.

In einem anonymen Briefkasten hat sie im Rahmen eines Projektes Grundschulkinder Fragen stellen lassen und hat sie gesammelt. Neugierige Fragen sind das, die zeigen, wie sich schon ältere Grundschulkinder mit Fragen der Sexualität beschäftigen und wie konkret und praktisch ihre Anliegen sind. Ob der herkömmliche Sexualkundeunterricht in der 4. Klasse dem gerecht wird, wage ich erst recht nach der Lektüre dieses Kalenders nicht zu beurteilen.

Nach dem ersten Buch, das 2014 erschien, hat sich, wie sie im Vorwort berichtet, ihre anonyme Fragenbox weiter gefüllt, sodass sie nun „noch mehr echte Kinderfragen zu einem aufregenden Thema“ vorlegt und sie  wieder verständlich und sehr einfühlsam beantwortet. Dabei verzichtet sie auf alles Technische und sprengt ab und zu auch einmal eine Prise Humor hinein, von Anke Kuhls Zeichnungen  dabei prächtig unterstützt.
 Immer kindgerecht beantwortet sie Fragen, die sich auch viele Erwachsene schon gestellt haben, wie zum Beispiel: „Wie machen Rollstuhlfahrer Sex?“. Jede Frage, die Kinder interessiert, wird angesprochen und dabei gibt es keine Tabus.

Kindern wird hier vermittelt, dass es beim Thema Sexualität keine Frage gibt, die nicht gestellt werden darf und dass es für alles eine Antwort gibt.

Obwohl der Kalender bestückt ist mit Fragen von Grundschulkindern, halte ich ihn durchaus auch für geeignet für den Sexualkundeunterricht in der 6. Klasse.




Kommentieren0
5
Teilen
nicigirl85s avatar

Rezension zu "Das Liebesleben der Tiere" von Katharina von der Gathen

Wer hier nichts lernt, ist selber Schuld...
nicigirl85vor 6 Monaten

Mir wurde das Buch in meiner örtlichen Bibliothek ans Herz gelegt und da ich für jedes Leseerlebnis offen bin, begann ich mit der spannenden Lektüre, die einige Aha- Momente bot.

Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich um ein Sachbuch, welches darüber aufklärt wie bei Tieren, egal ob Säugetier, Vogel oder Fisch, die Nachkommen entstehen.

Das Buch ist in mehrere Bereiche unterteilt. Während in einem Kapitel erklärt wird, wie die Partner sich untereinander verführen, werden im nächsten die unterschiedlichen Praktiken vorgestellt. Auch die Zeit der Schwangerschaft und die Kinderaufzucht werden näher erläutert.

Zudem ist das das Sachbuch wunderschön bebildert, so dass man als Leser auch eine Vorstellung von den einzelnen Tieren hat, denn es werden auch viele Exoten näher beschrieben, einige davon kannte ich bis dato noch nicht.

Das Highlight des Buches waren für mich die Ausklappseiten. Hier gibt es eine Tierbabygalerie, eine Penisgalerie oder einen Eigrößenvergleich zum Staunen.

Verblüfft hat mich, dass es so viele unterschiedliche Arten der Fortpflanzung gibt, von der man selbst in der Schule nie was hören wird. Oder wussten Sie, dass Rehe die Reifung der befruchteten Eizelle unterdrücken können, um ihr Kitz auch ja erst im Frühling und nicht mitten im Winter zu bekommen?

Gut gefallen hat mir, dass bei den eher gruseligen Themen extra ein kleiner Warnhinweis steht, damit man gegebenenfalls umblättern kann, wenn einem das fürs eigene Kind zu hart ist.

Das Buch lädt zum gemeinsamen Lesen und diskutieren ein und man kann mit Freude etwas lernen.

Fazit: Ein Buch, welches ich in meiner Kindheit gern gehabt hätte. Ich kann nur eine klare Leseempfehlung aussprechen. Jeder, der Kinder hat, sollte so ein Buch im Haus haben. Klasse!

Kommentieren0
3
Teilen
Ramgardias avatar

Rezension zu "Das Liebesleben der Tiere" von Katharina von der Gathen

Ein Sachbuch mit großem Unterhaltungswert auch für Erwachsene
Ramgardiavor 7 Monaten

Ich hatte schon viel über dieses Buch gelesen und muss zugeben, es ist ein besonderes Buch und das Lesen hat mir echt Spaß gemacht.

Da geht es auf 144 Seiten um Sex. Es wird verführt, getanzt, gesungen und gekämpft. Jedes der vorgestellten Tiere müht sich um den Partner und hat die unterschiedlichsten Tricks von der Natur dafür mitbekommen. Viele Tiere müssen auch erst mal richtig kämpfen und so der Partnerin imponieren.

Dann kommen die Kapitel in denen es um die Paarung geht. Auch da gibt es ein weites Spektrum vom Panda, der lustlos dem Partner gegenüber ist, bis zum kleinen Bonobosaffen, der alle seine sozialen Probleme durch Sex löst und hier spielt das Geschlecht keine Rolle.

Manche Tiere, wie die Ameisen oder Bienen haben nur einmal Sex, andere paaren sich, egal mit wem und wie oft.

Es gibt die verrücktesten Methoden, im vorbeischwimmen, kopfüber, mit Gewalt, nur für eine Gegenleistung oder gleichgeschlechtlich.

Auch der Nachwuchs wird unterschiedlich geboren und versorgt. Da gibt es sorgende Eltern, grausame Geschwister und sogar Patchworkfamilien.

Ein Buch, bei dem es sich nur um das eine Thema dreht und das so viel Neues zu bieten hat und das alles in einer gut verständlichen Umgangssprache mit Bildern, die deutlich zeigen, worum es geht.

So ein Buch hätte ich mir gewünscht, aber ich bekam ein Aufklärungsbuch aus dem ich nur lernte, dass Fischotter von Natur aus schwimmen können und frau nicht stirbt, wenn sie während des Monatsblutung badet. Immerhin etwas tröstliches.

Dieses Buch möchte ich gerne empfehlen, aber vielleicht sollten die Eltern es erst in Ruhe selber lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks