Katharine McGee

 4,2 Sterne bei 1.209 Bewertungen
Autorenbild von Katharine McGee (©Chris Bailey Photography / Quelle: Ravensburger)

Lebenslauf

Von „Pretty Little-“ zu „Beautiful Liars“: Die US-amerikanische Autorin hat in Princeton Englisch und Französisch studiert und einen Master in Betriebswirtschaftslehre an der Stanford University absolviert. Vor ihrem Durchbruch als New York Times-Bestsellerautorin wirkte sie in New York als Lektorin an der Entwicklung erfolgreicher Fernsehserien wie „Pretty Little Liars“ und „The Vampire Diaries“ mit. In dieser Zeit entstanden auch ihre Ideen zu ihrem ersten Jugendbuch „Beautiful Liars - Verbotene Gefühle“ (2017), das im Original 2016 unter dem Titel „The Thousandth Floor“ erschien. Der Roman spielt im futuristischen Manhattan und spiegelt das Leben in einem Wolkenkratzer wider. Im Jahr 2118 feiern die Reichen und Schönen im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt eine rauschende Party. Aber einer von ihnen wird den Abend nicht überleben. Katharine McGee lebt mit ihrem Ehemann in ihrer Heimat Houston, Texas.

Alle Bücher von Katharine McGee

Videos

Neue Rezensionen zu Katharine McGee

Cover des Buches Beautiful Liars, Band 3: Geliebte Feindin (ISBN: 9783473585632)
thewonderlandofbookss avatar

Rezension zu "Beautiful Liars, Band 3: Geliebte Feindin" von Katharine McGee

Rätselhafte Enthüllungen
thewonderlandofbooksvor einem Monat

Bevor ich beginne, möchte ich darauf hinweisen, dass dieser Text keine Spoiler enthält. Jedoch handelt es sich um Band 3 einer Reihe, und der Klappentext könnte Spoiler für die vorherigen Teile enthalten.


Die Handlung setzt natürlich die Ereignisse der vorherigen Bände fort und klärt einige offene Fragen. Ohne zu viel zu verraten, dreht sich alles um einen mysteriösen Todesfall, und die verschiedenen Charaktere bringen ihre eigenen Perspektiven und Geheimnisse ein.


Was mir an diesem Band gefallen hat, war die Vielfalt der Charaktere und ihrer Perspektiven. Jeder hatte seine eigenen Probleme, Geheimnisse und Motivationen, und es war interessant zu sehen, wie sie sich im Laufe der Geschichte entwickelt haben und ihren Abschluss gefunden haben. 

Einige Charaktere mochte ich mehr als andere. Avery zum Beispiel war eine meiner Favoritinnen, mit ihrer komplexen Persönlichkeit und ihrem inneren Konflikt, fand ich ihre Szenen am fesselndsten. Aber auch Riley fand ich klasse. 


Allerdings muss ich auch sagen, dass nicht alle Charaktere gleich stark waren. Manche blieben für mich etwas zu oberflächlich in ihrem Charakter oder in ihrer Handlung, während andere tiefgründig und faszinierend waren.


Was die Handlung betrifft, gab es Höhen und Tiefen. Es gab Momente, die mich wirklich gepackt haben, und andere, die mich einfach nur genervt haben. Das Finale war für mich persönlich ein wenig enttäuschend. Es wirkte zu einfach und zu abrupt, und ich hätte mir gewünscht, dass die Autorinnen sich mehr Zeit genommen hätten, um die Geschichte ordentlich zu Ende zu bringen.


Alles in allem würde ich sagen, dass die Geschichte ein solides Ende für die Reihe ist und ich bin froh, dass ich die Reihe weiterverfolgt habe, obwohl mich Band eins doch recht enttäuscht hat. Wenn du die vorherigen Bände mochtest, wirst du wahrscheinlich auch dieses Buch mögen.

Cover des Buches American Crown – Beatrice & Theodore (ISBN: 9783737361224)
T

Rezension zu "American Crown – Beatrice & Theodore" von Katharine McGee

Ich kann das Buch nur empfehlen!
TamGangJeongvor einem Monat

Ich mochte das Buch sehr, fand die Geschichte sehr mitreißend und gut erzählt. Auch dass es hier um ein fiktives Amerika geht, indem eine Monarchie herrscht, fand ich gut umgesetzt und schön in die heutige Welt eingebettet. Es fällt leicht in einen angenehmen Lesefluss zu gleiten und die Seiten fliegen nur so dahin. Auch die Charaktere sind sehr sympathisch und wie ich finde, gut konstruiert. Die vielen  und unterschiedlichen Lovestories sind mitreißend und man fühlt mit den Charakteren mit.

VORSICHT! Wer keine Switches zwischen mehreren Charakteren mag, sollte lieber die Finger davon lassen. Für andere die offen gegenüber Switches sind, ist dieses Buch eine tolle Möglichkeit in viele verschiedene Köpfe hineinzuschauen und die "Gegenseiten" auch mal zu verstehen. 

Ich kann das Buch allen Prinzessinen-Fans und Lovestory-Freunden nur sehr empfehlen! ;)

Cover des Buches Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle (ISBN: 9783473585496)
EurekaPalmers avatar

Rezension zu "Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle" von Katharine McGee

Konnte mich leider nicht fesseln.
EurekaPalmervor 3 Monaten

Cover und Klappentext haben mich zunächst angesprochen und zum Kauf bewogen. Ungefähr nach der Hälfte habe ich das Buch abgebrochen, da ich bei der Vielzahl der Charaktere den Überblick verloren habe und mir das ganze Gefühlschaos zu viel wurde.

Vom Prinzip eine interessante Grundidee, die mich leider nicht packen konnte. 

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Katharine McGee im Netz:

Community-Statistik

in 1.630 Bibliotheken

auf 527 Merkzettel

von 43 Leser*innen aktuell gelesen

von 24 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks