Katherine John Spurlos

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(8)
(6)
(2)
(4)

Inhaltsangabe zu „Spurlos“ von Katherine John

Der Tod trägt eine bleiche Maske An der Autobahn in der Nähe einer walisischen Küstenstadt werden mehrere Leichen gefunden. Ohne Köpfe und Hände – und daher zunächst nicht identifizierbar. Inspector Trevor Joseph weiß nicht, ob auch der vermisste Arzt Tim Sherringham dem brutalen Autobahnmörder zum Opfer fiel. In der Stadt geht derweil das Gerücht, im Theater auf der alten Pier spuke es: geisterhafte, als Pierrots verkleidete Gestalten wurden gesichtet. Doch diese Clowns sind böse …

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Porzellanmädchen

TOP-Spannung in & um Berlin - Bentow spielt mit dem Leser aber weiss, wie es geht :)

dreamlady66

Projekt Orphan

Ein sehr gelungener Thriller, der Action und Raffinesse beinhaltet.

vanystef

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pierrots

    Spurlos
    Engelsgesicht77

    Engelsgesicht77

    Klapptext: An der Autobahn in der Nähe einer walisischen Küstenstadt werden mehrere Leichen gefunden. Ohne Köpfe und Hände - und daher zunächst nicht identifizierbar. Inspector Trevor Joseph weiß nicht, ob auch der vermisste Arzt Tim Sherringham dem brutalen Autobahnmörder zum Opfer fiel. In der Stadt geht derweil das Gerücht, im Theater auf der alten Pier spuke es: Geisterhafte, als Pierrots verkleidete Gestalten wurden gesichtet. Doch diese Clowns sind böse. Meine Meinung: Hatte keine richtige Lust das Buch zu lesen, aber da die Besitzerin das Buch zurück haben wollte, hab ich mich gezwungen zu lesen und ich muss sagen, hätte ich vorher gewusst, dass das Buch gut ist, dann hätte ich schon früher mit dem Buch angefangen. Ich fand das Buch total spannend und wollte wissen, wie sich das ganze Puzzle zusammen setzt, das Ergebnis hat mich völlig verblüfft. Obwohl die Gesichte (hoffe ich jedenfalls) sehr an den Haaren herbeigezogen ist, fand ich es total faszinierend. Frage mich, wie die Autorin auf die Idee gekommen ist und ich bin auf die Fortsetzungen gespannt. Wie ich auf Krimicouch.de gesehen habe, handelt es sich hierbei um den ersten Teil von der Trevor Jospeh-Reihe. Wundert mich ein wenig, wenn man bedenkt, was mit ihm in dem Band passiert ist. Nachdem ich den Klapptext vom zweiten Band gelesen habe, wird die Story umso unwahrscheinlicher, aber ich möchte dennoch zu gerne wissen, wie es mit Trevor weitergehen wird. Auch hoffe ich, dass sein Partner Peter Collins (sein hartherziger, komischer Kauz) mit von der Partie ist. Leider wird bestimmt eine Weile vergehen, bis ich mit dem zweiten Teil anfange, da ich so viele ungelesene Bücher hier zu liegen habe. Schade eigentlich. Das Cover finde ich schön, weil es stimmig ist mit der Geschichte. Und ich mag solche Cover, wo nicht so viel Schnickschnack ist, d. h. die dezent gestaltet sind. Wer gerne Medizinthriller liebt, wird mit dem Buch seine Freude haben. Hier die Reihenfolge der Trevor Joseph-Reihe: - Spurlos - Atemlos - Leblos - Schonungslos - Regungslos Das Buch "Namenlos" gehört wohl laut Krimicouch.de wohl nicht zu der Reihe, obwohl es vom Namen her passen würde ;-)

    Mehr
    • 2
    Sabine17

    Sabine17

    07. June 2014 um 21:48
  • Rezension zu "Spurlos" von Katherine John

    Spurlos
    SchlauerMensch

    SchlauerMensch

    05. July 2011 um 14:13

    Kurzwertung:
    Ein Thriller nach Schwarzwaldklinik-Art. Ohne Ecken und Kanten. Trotzdem kann man ihn sich antun, wenn man genug von tiefsinnigen Krimis hat.