Katherine Towler Denn die Liebe stirbt nie

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(4)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Denn die Liebe stirbt nie“ von Katherine Towler

Die bewegende Geschichte einer jungen Frau, die im Tagebuch ihrer Mutter den Schlüssel zu ihrem eigenen Schicksal findet. Jahrelang hat Rachel Shattuck es vermieden, einen Fuß über die Schwelle ihres Elternhauses zu setzen, doch nun muss sie nach Snow Island zurückkehren. Ihr Vater Nate ist schwer gestürzt, und auf der kleinen Insel gibt es niemanden, der sich um ihn kümmern kann. Nur widerwillig pflegt sie den wortkargen, alten Mann, da sie glaubt, er sei schuld an all dem Unglück in ihrer Familie. Doch dann entdeckt Rachel die Tagebücher ihrer verstorbenen Mutter, und muss Seite um Seite erkennen, dass ihr Vater immer an der Liebe zu seiner Familie festgehalten hat...

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Denn die Liebe stirbt nie

    Denn die Liebe stirbt nie
    Gelinde

    Gelinde

    21. September 2013 um 14:03

    Eine Lebensgeschichte, die zu flach ist. Das ganze wird irgendwie wie ein Lebenslauf erzählt in dem immer wieder die Tagebucheinträge der Mutter eingeschoben werden. Es werden TAbu-Themen wie Homosexualität, Mogolide->Kinder, Liebe bei Priestern etc angesprochen, aber ich finde es wird keine Emotion aufgebaut und es geht nicht in die Tiefe. Mich hat das Buch enttäuscht, ich mußte mich zwingen es zu Ende zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Denn die Liebe stirbt nie" von Katherine Towler

    Denn die Liebe stirbt nie
    lischen

    lischen

    09. May 2010 um 23:25

    Das Buch zieht sich sehr in die Länge, da es sehr wenig Handlung gibt. Größten Teils dreht sich das Buch um das Tagebuch der verstorbenen Mutter der Hauptperson, deren Erlebnisse sich auf so gut wie einen Ort beschränken. Es fällt schwer dieses Buch bis zum Ende zu lesen.