Katherine Woodfine

 4,2 Sterne bei 33 Bewertungen

Lebenslauf von Katherine Woodfine

Heldin der Kinder(literatur): Katherine Woodfine ist 1983 im englischen Preston geboren und in Lancashire aufgewachsen. Schon immer liebte sie Bücher und das Lesen, fing früh mit dem Schreiben eigener Texte an und arbeitete beim Schulmagazin mit. Nach ihrem Schulabschluss studierte sie Englische Literatur an der Bristol University und machte ihren Master an der University of Manchester. Ihr Einstieg ins Berufsleben hatte, wie fast alles, was sie macht, mit Büchern zu tun – sie arbeitete in einem Buchladen. Nachdem sie nach London zog arbeitete sie unter anderem ehrenamtlich an Leseprojekten für Kinder und lernte dabei Autoren wie Anthony Browne, Julia Donaldson und Malorie Blackman kennen. 2014 startete sie gemeinsam mit Melissa Cox und Louise Lamont eine Radioshow für Kinder mit dem Titel „Down the Rabbit Hole“. 2015 erschien ihr erstes Buch, „The Mystery of the Clockwork Sparrow“, das für verschiedene Preise nominiert war. Unter anderem stand es auf der Shortlist für den Waterstones Children’s Book Prize. Die deutsche Übersetzung mit dem Titel "Kaufhaus der Träume: Das Rätsel um den verschwundenen Spatz" erschien 2017, weitere Bücher in der Reihe folgten. Die Charaktere, die der Leser darin schon kennenlernen konnte, tauchen auch in ihrer zweiten Serie, die 2018 auf Englisch startete, wieder auf.

Alle Bücher von Katherine Woodfine

Neue Rezensionen zu Katherine Woodfine

Cover des Buches Kaufhaus der Träume - Das Geheimnis des Grünen Drachen (ISBN: 9783473408276)
Alina1011s avatar

Rezension zu "Kaufhaus der Träume - Das Geheimnis des Grünen Drachen" von Katherine Woodfine

Kaufhaus der Träume Teil 3
Alina1011vor 3 Monaten

Kaufhaus der Träume-Das Geheimnis des grünen Drachen ist ein Kinderkriminalroman von Katherine Woodfine.


Diesmal geht es um ein wertvolles Gemälde, welches vor der Eröffnung einer Ausstellung im Kaufhaus Sinclair geraubt wurde.

Meinung:

Diesen Teil fand ich wieder genauso gut wie den ersten Teil, der zweite hat etwas geschwächter. Es war immer spannend. Die Autorin hat alles sehr detailreich beschrieben ohne das man sich als Leser gelangweilt fühlt. Im Gegenteil, man wollte das Buch gar nicht aus den Händen legen.
Die Details im Buch, vor jedem Kapitel sind wie immer ein Highlight.


Fazit:

Ein wunderschönes Buch was hoffentlich viele Leser finden wird.

Kommentieren
Teilen

„Kaufhaus der Träume- Die Suche nach dem Smaragd-Schmetterling„ von Katherine Woodfine ist der zweiter Teil ihrer Kaufhaustrilogie. Dabei handelt es sich um einen Jugendkriminalroman.

Vor einigen Jahren habe ich den ersten Teil gelesen. Hier geht es fast nahtlos weiter. Man kommt wieder gut ins Buch und die Charaktere hinein. Da die Geschichte in sich abgeschlossen ist und alle nötigen Informationen zu Band 1 in diesem Teil zu lesen ist, kann man das Buchg unabhängig vom 1 Teil lesen.

Die Sprache ist leicht verständlich und bildhaft beschrieben. Die Handlung ist schlüssig und spannend. 


Fazit: Ich kann dieses Buch Jugendlichen Empfehlen, die auf Detektivromane stehen, es eignet sich aber auch für Erwachsene.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Kaufhaus der Träume - Das Geheimnis des Grünen Drachen (ISBN: 9783473408276)
books_games_and_mores avatar

Rezension zu "Kaufhaus der Träume - Das Geheimnis des Grünen Drachen" von Katherine Woodfine

Spannender Kunstraub
books_games_and_morevor einem Jahr

Verschnaufen und Luft holen nach dem ganzen Aufregungen, dass ist doch normal. Doch nicht für Sophie. 

Sie und Lil sind weiterhin aktiv dabei kleinere Fälle zu bearbeiten. Hier eine verschwundenen Katze, dort ein Missverständnis, doch das ist nicht wirklich spannend und fordert einen nicht. Zumindest geht es Sophie so, denn ihre Freunde sind auch sonst noch sehr beschäftigt. Ob es Billy in seinem neuen Bürojob ist oder Lil beim Theater, selbst Joe hat alle Hände voll zutun. Nur Sophie langweilig sich ein wenig in der Hutabteilung. Dazu kommt ihre ständige Angst, dass der Baron doch noch mal in London auftaucht. Die anderen tuen es als übertrieben ab, doch die Sorge und Angst bleiben. Sie möchte gerne in Ruhe mit ihrer Freundin Lil darüber sprechen. Diese hat eh schon wenig Zeit und als sie es doch mal schaffen, sich in einer Teestube zutreffen, taucht Lil’s Bruder Jack auf. Somit können die beiden zwar nicht ungestört reden, doch bekommen dafür interessanten Informationen über die Kunsthochschule an der Jack studiert. Kurze Zeit später, wird im Sinclair’s eine Ausstellung arrangiert, bei deren Aufbau Jack und einige Studenten mithelfen. Doch am Eröffnungstag, ist das wichtigste Gemälde gestohlen worden, Der grüne Drache. Damit fängt ein neues spannendes Abenteuer für die Freunde an.


Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und angenehm zu lesen. Mir gefällt in allen drei Abenteuerromanen, der Witz und Charme in der Story besonders gut, oft habe ich über einzelne Szenen herzlich lachen müssen. Vor allem hat mir die Szene gefallen, in der so viele Freunde mitgeholfen haben, den Dieb zu überführen. Es wurden echt viele offensichtliche und dennoch lustige Situationen geschaffen. Die einzelnen Charaktere sind sehr liebevoll stilisiert. Man kann sich gut mit ihnen anfreunden und was mir auch noch besonders positiv aufgefallen ist, sind die wunderbaren Vorworte zu jedem neuen Teil. In diesem Fall ging es um das Drachengemälde, es wurden immer verschieden kurze Interpretationen zu dem Gemäldezyklus genannt. Dadurch wirkten die Informationen sehr authentisch und auch im Nachwort wurde auf die realen Fakten Bezug genommen. 


Zudem finde ich es wieder, das Thema Freundschaft angenehm ausgearbeitet. Man merkt, wie Lil und Sophie sich brauchen und das auch dann, wenn sie nicht ständig zusammen sind eine enge Bindung besteht. So zum Beispiel bei einer kleinen  gefährlichen Kletterpartie von Sophie. Auf die Frage hin wo Lil so plötzlich herkommt antwortet diese:


„Ich hatte plötzlich so ein Gefühl, dass du eine Riesendummheit machst und vielleicht meine Hilfe brauchst….Ich kenn dich in-und auswendig!“


Ich finde, dass ist doch irgendwie ein schönes Kompliment. Die beiden verstehen sich wirklich gut und das fällt auch anderen auf besonders Mr. Sinclair. Über seine Idee bin ich echt erfreut und zugleich enttäuscht, auch wenn es das Frauenbild der damaligen Zeit widerspiegelt. Nichtsdestotrotz bin ich auf den vierte Teil sehr gespannt und hoffe, dass es ihn bald auch auf deutsch gibt. Genauso wie die Anschlussreihe mit ihren drei Bänden. Es ist eine wunderbare Detektivgeschichte und wirklich für jeden ab 10 Jahren geeignet.


Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

TRETEN SIE EIN, IN EINE WELT AUS SAMT, SEIDENSCHLEIFEN UND STRAHLENDEN SCHAUFENSTERN. DOCH HINTER DER LUXURIÖSEN FASSADE TREIBT EIN VERBRECHER SEIN UNWESEN.

Herzlich willkommen zu einer neuen Kinderbuch-LeserundeReist gemeinsam nach London und lüftet ein spektakuläres Geheimnis in der Leserunde.

Kinderbuch ab ca 10 Jahren

London, 1900. Sophie kann ihr Glück kaum fassen, als sie in der Hutabteilung bei Sinclair’s angestellt wird, dem prächtigsten Luxuskaufhaus der Stadt. Sophie taucht ein in eine Welt aus Samt und Seide. Doch ihr Traum endet jäh, als ein Kleinod, ein prächtiger Spatz, gestohlen und sie selbst verdächtigt wird. Zusammen mit ihren Freunden kommt Sophie dem wahren Dieb auf die Schliche - und einem spektakulären Geheimnis ...




Leseprobe via Blick ins Buch

Katherine Woodfine gewann bereits während ihres Studiums der Anglistik an der Bristol University Schreibwettbewerbe und führt seitdem den preisgekrönten Kinderliteraturblog Follow the Yellow. Sie arbeitete als Projektmanagerin für die hochkarätige britische Auszeichnung Children's Laureate und schreibt mittlerweile selbst Kinderbücher.

Wir suchen 10 Leser, die bei spannenden Kinderbüchern mitfiebern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. 

Bewerbungsaufgabe: Welchen Eindruck hast du von der Leseprobe?

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches. 
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

146 BeiträgeVerlosung beendet
Sancro82s avatar
Letzter Beitrag von  Sancro82vor 5 Jahren

Zusätzliche Informationen

Katherine Woodfine im Netz:

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

von 20 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks