Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

von Katherine Woodfine 
4,8 Sterne bei15 Bewertungen
Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

L

Liebe es

ConnyKathsBookss avatar

Spannender und unterhaltsamer Kinderkrimi, an dem auch Erwachsene ihren Spaß haben.

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz"

London, 1900. Sophie kann ihr Glück kaum fassen, als sie in der Hutabteilung bei Sinclair’s angestellt wird, dem prächtigsten Luxuskaufhaus der Stadt. Sophie taucht ein in eine Welt aus Samt und Seide. Doch ihr Traum endet jäh, als ein Kleinod, ein prächtiger Spatz, gestohlen und sie selbst verdächtigt wird. Zusammen mit ihren Freunden kommt Sophie dem wahren Dieb auf die Schliche - und einem spektakulären Geheimnis ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783473408122
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Ravensburger Buchverlag
Erscheinungsdatum:23.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    L
    Luna-Valientevor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Liebe es
    Kaufhaus der Träume

    Einleitung: London, 1900. Sophie kann ihr Glück kaum fassen, als sie in der Hutabteilung bei Sinclair’s angestellt wird, dem prächtigsten Luxuskaufhaus der Stadt. Sophie taucht ein in eine Welt aus Samt und Seide. Doch ihr Traum endet jäh, als ein Kleinod, ein prächtiger Spatz, gestohlen und sie selbst verdächtigt wird. Zusammen mit ihren Freunden kommt Sophie dem wahren Dieb auf die Schliche - und einem spektakulären Geheimnis


    Meinung:Dieses Buch gehört auch wieder zu meinen Lieblingsbüchern ich mag Bücher die in die Vergangenheit gehen. Manchmal wünschte ich mir ich würde selber im Jahre 1900 oder sogar noch früher leben. Dieses Buch habe ich sehr in mein Herz geschlossen. Während ich es gelesen habe konnte ich mir das Kaufhaus sehr gut vorstellen. Ich mag auch Bücher sehr gerne wo es in einem Laden abspielt. Keine Ahnung ich finde es interessant darüber zu lesen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    ConnyKathsBookss avatar
    ConnyKathsBooksvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Spannender und unterhaltsamer Kinderkrimi, an dem auch Erwachsene ihren Spaß haben.
    Unterhaltsamer und spannender Kinderkrimi

    "Die Verkaufsräume zu betreten, fühlte sich an, als würde man in eine Pralinenschachtel steigen." (S. 33)

    London, 1909:  Das prächtige Kaufhaus Sinclair am Piccadilly ist ein Ort zum Träumen. Mit Charme, Stil und Eleganz bezaubert es seine Kundschaft. Die 14jährige Waise Sophie ist daher überglücklich, als sie eine Anstellung  in der Hutabteilung findet. Doch dann wird ein kostbarer mechanischer Spatz gestohlen. Sophie und ihre drei Freunde Lilian, Joe und Billy begeben sich auf eine gefährliche Spurensuche. Werden sie gemeinsam den Dieb entlarven?

    "Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz" stammt aus der Feder von Katherine Woodfine und bildet den Auftakt ihres Sinclair's Mysteries-Vierteilers. Ein unterhaltsamer und spannender Kinderkrimi, an dem auch Erwachsene noch ihre Freude haben werden.

    Das Kaufhaus Sinclair ist ein wundervoller Schauplatz, den die englische Autorin sehr anschaulich und mit viel Liebe zum Detail schildert. Ein Ort, der tatsächlich zum Träumen einlädt. Dort würde ich selbst gern einmal einkaufen. Doch hinter den Kulissen geht es nicht mit rechten Dingen zu. Nicht nur der juwelenbesetzte Spatz ist verschwunden, auch andere wertvolle Schmuckstücke. Wer oder was steckt hier wohl dahinter?

    Vor allem Sophie und Lil(ian) habe ich gleich in mein Herz geschlossen. Zwei unerschrockene junge Mädchen und Nachwuchsdetektivinnen, auf die ein gefährliches Abenteuer wartet. Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters steht Sophie ganz allein und mittelos da und freut sich daher sehr über die Stelle im Kaufhaus. Nichtsahnend, dass ihr Glück bald in Gefahr ist. Gut, dass sie Lil als Freundin hat. Das 16jährige hübsche Mannequin stammt zwar aus wohlhabendem Elternhaus, träumt aber von einer Schauspielkarriere. Doch auch die beiden Jungs im Team überzeugen. Laufbursche Billy, der  etwas schusselig daherkommt, schmökert gerne in den "Abenteuern für echte Jungs"  und wäre am liebsten ein großer Detektiv. Und dann ist da noch der kriminelle Streuner Joe, der eine wichtige Rolle spielt. Gemeinsam versuchen die vier nun, hinter des Rätsels Lösung zu kommen und den Diebstahl aufzudecken. 

    Das Ganze liest sich ausgesprochen flüssig und wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Die Seiten fliegen nur so dahin und ich konnte das Buch bald nicht mehr aus der Hand legen. Als Erwachsener habe ich zwar einige Dinge schnell durchschaut, dennoch bietet die Geschichte ein rasantes Lesevergnügen und Hochspannung pur. Die Ereignisse spitzen sich bald dramatisch zu und ein packender und atemberaubender Wettlauf mit der Zeit beginnt. Wie erwartet bleiben am Ende noch ein paar Fragen offen und einige Geheimnisse müssen noch enthüllt werden. Ich freue mich daher schon auf die Fortsetzungen und weitere Fälle mit Sophie und Lil!

    Insgesamt kann ich daher "Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz" empfehlen. Ein gelungener Auftakt, der kurzweilige und fesselnde Lesestunden garantiert. Sehr gute 4 Sterne von mir.

    Kommentieren0
    50
    Teilen
    Sancro82s avatar
    Sancro82vor 10 Monaten
    Das Kaufhaus der Träume

    Sophie kann ihr Glück nicht fassen, als sie im prächtigsten Kaufhaus von ganz London in der Hutabteilung angestellt wird. Sie fühlt sich sehr wohl bei ihrer Arbeit und es kommt ihr immer noch vor wie ein Traum. Bis eine kostbare Spatzfigur gestohlen wird und Sophie verdächtigt wird diese gestohlen zu haben. Für Sophie und ihre Freunde steht fest, dass es bei diesem Diebstahl nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann. Werden Sophie und ihre Freundin den Dieb festnehmen können oder wird er weiterhin das Kaufhaus an der Nase herumführen?

    Die Geschichte spielt am Anfang des 20. Jahrhundert und ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Das Buch hat 5 Teile, dass in 27 Kapiteln unterteilt ist. Der Schreibstil ist leicht verständlich und sehr schnell zu lesen. In der Geschichte dreht es sich hauptsächlich um die Suche des wahren Diebes der Spatzenfigur. Sophies Leben und das Umfeld wird auch näher beschrieben und wie nah sie ihren Freunden steht. Im großen ganzen eine tolle Geschichte für Kinder und wird mit 4 Sternen bedacht.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannend und bezaubernd!
    Ein neues Leben

    Sophie kann sich glücklich schätzen. Nach dem Tod ihres Vaters steht sie verarmt auf der Straße, hat es aber geschafft eine Anstellung im neuen Kaufhaus Sinclair zu bekommen. Als berufstätiges junges Mädchen hat man es im London Anfang des 20. Jahrhunderts nicht einfach und die anderen Verkäuferinnen schikanieren Sophie, der man ihre vornehme Herkunft trotz allem noch anmerkt. Ihr tapferer Versuch es mit den veränderten Umständen aufzunehmen wird von einem Einbruch ins Kaufhaus überschattet. Die kostbaren Ausstellungsgegenstände wurden gestohlen und ausgerechnet Sophie gerät unter Verdacht.

    Eine der besten Neuerscheinungen des Jahres im Kinderbuchbereich! Ein Kinderkrimi, ein Mädchenbuch, ein Berufsroman und so viel mehr. Zeit- und Kulturgeschichte mischen sich mit politischen Spannungen der Zeit und einer spannenden Kriminalhandlung zu einem unwiderstehlichen Abenteuerbuch. Der Fokus liegt auf Sophie, aber mit dem Ladenjungen Billy und dem Straßenjungen Joe bekommt man einen großen Querschnitt durch alle Gesellschaftsschichten. Die Kriminalhandlung dominiert und doch wird von so viel mehr erzählt.

    Das Buch ist in 5 Teile gegliedert, die jeweils von einem zeitgenössisch anmutenden Werbespruch der damaligen Hutmode eingeleitet wird. Dieser stimmt auf die großartige Geschichte ein, die den Leser direkt in die Zeit transportiert. Es wird so realistisch und farbig erzählt, das man jede Einzelheit vor Augen hat, jeden Charakter vor sich sieht und selbst durch das prachtvolle Kaufhaus zu flanieren scheint. Mit Zeitungsartikeln, Briefen und Notizzetteln, die als Grafik eingefügt sind, werden die 370 Seiten aufgelockert. Auf weitere Illustrationen wird leider verzichtet.

    Der erste Band umfasst eine in sich abgeschlossene Geschichte, die man gar nicht mehr aus der Hand legen kann. Gleichzeitig  hat der Leser mit der Zeit den Verdacht, dass sich einige scheinbare Fakten in Folgebänden zu größeren Themenkomplexen entwickeln werden. Man hat jedoch am Ende nicht das Gefühl, mit offenen Fragen zu einem Folgeband verlockt zu werden. Man will ihn aber trotzdem lesen, da einem alle Charaktere ans Herz gewachsen sind und man unbedingt mehr über sie erfahren will. Eine klare Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Buchraettins avatar
    Buchraettinvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Es ist eine spannende Kriminalgeschichte, die zum Mitermitteln einlädt mit einem besonderen Flair durch das Kaufhaus
    Es ist eine spannende Kriminalgeschichte, die zum Mitermitteln einlädt.

    Ein schönes Detail waren die zu Beginn der Abschnitte, in die sich das Buch einteilt auftauchende Details zu den damaligen Hüten oder auch die Abendgarderobe der Dame. Die kleinen Zeichnungen über den Kapitelanfängen mit den Hüten, das hat mir auch sehr gut gefallen.
    Die Perspektive wechselt zwischen der Erzählung von Sophie, die als Verkäuferin in diesem neu eröffneten Kaufhaus arbeitet und ihrem Freund Billy, der auch hier angestellt ist als Laufbursche. Im Laufe der Geschichte tauchen noch 2 Charaktere auf, die Freunde der beiden werden.
    Gut gefallen haben mir die abgebildeten Zeitungsartikel zur Eröffnung des Kaufhauses, aber auch weitere Dokumente. Das lockert das Buch toll auf und es sind tolle Details im Buch, wie auch die vielen kleinen Zeichnungen im Buch.
    Das Kaufhaus an sich wird auch toll beschrieben. Der Duft des neuen Kaufhauses, die Magie der vielen verschiedenen Dinge, wie z. B. Hölzer, der Leckereien, der gesamte Flair, dieser damaligen Zeit. Es ist der Autorin gelungen, diesen Flair des Kaufhauses und der damaligen Zeit sehr gut einzufangen.
    Farbenfroh und voller Bilder wurden hier auch die Eröffnung des Kaufhauses beschrieben- wie ein kleines Wunderland des Konsums.
    Nun zum Kriminalfall, der findet sich auch in diesem auch durchaus spannenden Buch. Es ist eine Geschichte zum Mitermitteln. Gerade mit den Codes, die hier zur Anwendung finden, das fand ich, war eine tolle Idee. Dieser Einbruch, die Verdächtigungen, hier wird es spannend.
    Auch die zwischenmenschlichen Gefühle, wie Zickereien und Eifersüchteleien zwischen den Arbeitskollegen von Sophie, Freundschaft zwischen den Jugendlichen, Hilfsbereitschaft auch das ist ein Thema im Buch.
    Auch Sophie als Figur hat mir gut gefallen. Sie ist ca. 14 / 15 Jahre alt, der Vater vor kurzen gestorben, nun muss sie sich selbst versorgen. Die damalige Zeit, ich schätze die Geschichte spielt so Anfang des 20. Jahrhunderts, die Regeln, Sitten, Umgangsformen, werden dem Leser hier nahe gebracht.
    ( Laut Klappentext in London 1900)
    Ich würde das Buch so an der Grenze zwischen Kinder –und Jugendbuch sehen und so ab ca. 11 Jahren empfehlen.
    Es ist eine spannende Kriminalgeschichte, die zum Mitermitteln einlädt. Ein besonderer Flair entsteht durch das Kaufhaus, das hier eine Art magischen Tempel des Konsums darstellt und die Freundschaft der Figuren, das wird toll dargestellt.
    Ich freue mich auf den zweiten Band dieser Reihe- vollste Leseempfehlung.




    Kommentieren0
    23
    Teilen
    PrinzessinButterblumes avatar
    PrinzessinButterblumevor einem Jahr
    Funkelnder Krimispaß

    Im London des Jahres 1900 steht das Luxuskaufhaus Sinclair kurz vor seiner Eröffnung. Fieberhaft arbeiten die Angestellten daran, alles für die große Feierlichkeit vorzubereiten. Unter ihnen befindet sich auf die junge Sophie, die einen der begehrten Arbeitsplätze in der prächtigen Hutabteilung des Kaufhauses ergattern konnte. Doch ihr Traum von einem glücklichen Leben endet je, als noch vor der Eröffnung geschieht das Undenkbare: die wertvolle Skulptur eine Spatzes wird gestohlen - und Sophie ist die Hauptverdächtige. Gemeinsam mit ihren Freunden begibt Sophie sich auf die Jagd nach dem echten Dieb.

    Die Geschichte wird aus verschiedenen Sichten erzählt. Die Haupfigur ist jedoch Sophie, die während des Abenteuers Höhen und Tiefen durchleben muss. Sie war mir sehr sympathisch und ich mochte sie auf Anhieb. Nach und nach findet Sophie im Kaufhaus drei Freunde, die aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten kommen und die ebenfalls eigene Abschnitte bekommen. Alle Personen sind äußerst liebenswert und individuell. Ich habe sie alle sehr gerne begleitet und mit ihnen gemeinsam gerätselt, wer hinter dem Einbruch stecken könnte.

    "Das Kaufhaus der Träume" ist ein absolutes Wohlfühlbuch. Die Handlung ist spannend, nie langweilig und sowohl für Kinder als auch Erwachsene äußerst unterhaltsam. Das alte London ist atmosphärisch sehr gelungen und wird glücklicherweise auch nicht durch eine hypermoderne Sprache verdorben.

    Bei dem Buch handelt es sich um den Auftakt zu einer Reihe. Auch wenn nicht alle Fragen beantwortet werden, ist das Abenteuer um den Spatz abgeschlossen und die Geschichte hat mich zufrieden zurückgelassen. Nichtsdestotrotz fiebere ich bereits jetzt schon dem nächsten Band entgegen und freue mich sehr darauf, wieder auf Sophie und ihre Freunde zu treffen.

    Ich kann das Buch uneingeschränkt allen großen und kleinen Lesern empfehlen, die Freude an einer liebenswerten und spannenden Geschichte habe - das perfekte Buch für einen gemütlichen, verregneten Nachmittag :)

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    black_horses avatar
    black_horsevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Atemberaubende Juwelendiebjagd mit exklusiver Kulisse und starken Charakteren. Nichts für schwache Nerven!
    Traumhafte Jagd nach dem Juwelendieb

    London 1909 - das exklusive Kaufhaus Sinclair steht kurz vor der Eröffnung und mittendrin im geschäftigen Vorbereitungstrubel Sophie, Verkäuferin in der Hutabteilung, Billy, Laufbursche und Lil, Mannequin. Doch kurz vor Ultimo geschieht das Unfassbare: die werrtvollen Juwelen und ein einzigartiger mechanischer Spatz werden gestohlen. Sophie gerät unter Verdacht, denn sie wurde nach Feierabend noch in der Ausstellung gesehen ...

    Die Autorin entführt die jungen Leser in ein wahrlich traumhaftes Ambiente, das sie sehr eindrücklich schildert und dem Leser die Pracht vor Augen führt. Die 14-jährige Sophie, erst vor kurzem Waise und mittellos wurde, ist froh, eine so tolle Anstellung gefunden zu haben. Doch ihre Kolleginnen in der Hutabteilung sind gar nicht gut auf sie zu sprechen. Dafür findet sie in dem lesebegeisterten Billy und der taffen Lil, die Schauspielerin werden möchte, echte Freunde.
    Nach dem

    Der Übersetzerin ist es gut gelungen, die Ausdrucksweise passend zur Zeit zu wählen. So konnten wir viele Begriffe entdecken, die heute kaum noch gebräuchlich sind, wie Mannequin, Boudoir oder Korsett. Auch die Gestaltung des Buches ist sehr gut gelungen. Jedem Buchteil ist ein kurzes "Hutportrait" vorangestellt, die Seitennummern sind mit Schleifenbändern verziert und Notizen und Zeitungsausschnitte lockern den Text auf. Fast ein bisschen schade finde ich, dass das Cover ziemlich eindeutig Mädchen anspricht. Zu den drei jungen Leuten gesellt sich nämlich noch Streuner Joey, so dass ein gut gemischtes Team versucht, das Rätsel um den verschwundenen Spatz zu lösen und Sophies Ruf zu retten.

    Und diese Ermittlungsarbeit ist sehr gefährlich, denn die vier kommen dem berühmteberüchtigen Baron zu nahe ...
    Das Finale ist wahrlich nichts für schwache Nerven, vielleicht sogar etwas zu heftig für die Zielgruppe ab 10 Jahre.

    Ein wirklich toller Auftakt einer neuen Reihe, der ein überzeugendes Ende liefert, aber nichtsdestotrotz noch einige Fragen offen lässt für den angekündigten Teil 2.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Nik75s avatar
    Nik75vor einem Jahr
    Das Kaufhaus der Träume

    Meine Meinung:

    Bei diesem tollen Kinderroman ist mir zuerst das tolle Cover aufgefallen. Als ich es sah, wusste ich, dass ich dieses Buch lesen will. Als ich den Klappentext dazu gelesen habe, wusste ich dass es ein Buch nach meinem Geschmack sein wird.
    Genauso war es auch. Ich wurde von dieser Detektivgeschichte nicht enttäuscht.
    Die vier Hauptprotagonisten des Buches Sophie, Lil, Billy und Joe waren einfach nur sympathisch. Jeder von ihnen hat ein anderes Leben. Sie kommen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten und doch verbindet sie nach kurzer Zeit eine tiefe Freundschaft.
    Gemeinsam versuchen sie den Fall des gestohlenen Spatzes im Kaufhaus zu lösen.
    Ich mochte im Buch aber nicht nur die Protagonisten. Auch das Kaufhaus hat mich fasziniert. Es muss ein ganz tolles, modernes Kaufhaus sein und beim Lesen hat man sofort Lust bekommen dort einzukaufen. Ich war beim Lesen gleich fasziniert davon und konnte die Atmosphäre die dort herrscht richtig spüren.
    Der Roman war wirklich fesselnd geschrieben und ich konnte ihn nicht mehr aus der Hand legen. Die Schrift ist relativ groß gehalten, was ich perfekt für junge Leser finde. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Buch besonders Kindern gefällt, die eine detektivische Ader haben. Empfohlen ist dieses Buch ab einem Alter von 10 Jahren. Dem kann ich nur zustimmen. Es ist ein Buch für Mädchen und Jungs gleichermaßen. Es ist ein fesselnder, spannender Roman in dem keine Langweile aufkommt. In jedem Kapitel passiert immer wieder etwas Unvorhergesehenes und die Spannung bleibt bis zum Ende der Geschichte erhalten.
    Ich habe auch gelesen, dass noch weitere Bänder von „Kaufhaus der Träume“ erscheinen werden. Der nächste anscheinend im März 2018. Ich weiß jetzt schon, dass ich auch den nächsten Band wieder lesen werde.


    Von mir bekommt dieses tolle Kinderbuch 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    BeaSurbecks avatar
    BeaSurbeckvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein richtig tolles Kinderbuch welches seinen eigenen Charme hat. Das Buch fesselt von Anfang an und man nimmt viele Eindrücke aus 1909 mit.
    Toller erster Band der Detektivreihe rund um das "Kaufhaus der Träume"

                    KAUFHAUS DER TRÄUME

    "Das Rätsel um den verschwundenen Spatz"

    Inhaltsangabe / Klappentext:

    TRETEN SIE EIN, IN EINE WELT AUS SAMT, SEIDENSCHLEIFEN UND STRAHLENDEN SCHAUFENSTERN. DOCH HINTER DER LUXURIÖSEN FASSADE TREIBT EIN VERBRECHER SEIN UNWESEN.

    London, 1900. Sophie kann ihr Glück kaum fassen, als sie in der Hutabteilung bei Sinclair’s angestellt wird, dem prächtigsten Luxuskaufhaus der Stadt. Sophie taucht ein in eine Welt aus Samt und Seide. Doch ihr Traum endet jäh, als ein Kleinod, ein prächtiger Spatz, gestohlen und sie selbst verdächtigt wird. Zusammen mit ihren Freunden kommt Sophie dem wahren Dieb auf die Schliche - und einem spektakulären Geheimnis ...


    Meine Meinung:


    WOW was für ein toller erster Band der neuen Kinderbuchreihe rund um das "Kaufhaus der Träume“. Der Schreibstil ist altersgerecht und zaubert einem immer wieder schöne Bilder vor Augen.

    Man fängt an zu lesen und taucht im 19. Jahrhundert  wieder auf. Dort trifft man auf die 14 jährige Sophie die einem sofort ans Herz wächst. Sie ist sympathisch, man kann sich in sie rein versetzen und fühlt mit ihr. Ihr Leben hat eine drastische Wendung genommen - ihr Vater stirbt plötzlich und lässt sie unversorgt zurück. Sie, die früher alles hatte muss nun alleine für ihren Lebensunterhalt sorgen. Eine neue Erfahrung und schon die Suche nach Arbeit wird für sie zur Herausforderung. Aber dann hat sie Glück, sie bekommt im "Kaufhaus der Träume" eine Stelle, aber nun muss sie sich bewähren und das ist gar nicht so einfach.

    Ein richtig tolles Kinderbuch das mich vom ersten Moment an verzaubert hat. Besonders gut gefallen hat mir der flüssige, aber auch fesselnde Schreibstil. Ich konnte mir alles gut vorstellen, hatte zu jeder Zeit Bilder vor Augen. Eine Geschichte die mit viel Herz geschrieben wurde, jede Menge Charme hat, bei der man richtig viel aus dem Leben im 19. Jahrhundert mitnimmt und die dazu noch richtig spannend ist. Die Kids kommen einem viel reifer und erfahrener vor, vermutlich liegt das daran das sie in einer anderen Zeit aufwachsen oder eben das sie schneller erwachsen werden mussten. Es lastete viel Druck auf ihren Schultern, aber ein anderer wie ihn die Kids von heute erleben. Man grübelt darüber dann auch nach. Es macht einfach Spaß mit Sophie und ihren neuen Freunden Lil, Billy und Joe – sie lernen sich kennen und bauen eine Freundschaft auf. Es fühlt sich an als wäre man ganz nah dabei und sie sind alle sehr sympathisch. Jeder von ihnen hat sein Päckchen zu tragen, aber man merkt das es Freunden alles viel leichter geht.


    Mein Fazit:


    Kaufhaus der Träume  - " Das Rätsel um den verschwundenen Spatz" ist ein Detektivroman für Kinder ab 10 Jahren. Der Autorin ist es unheimlich gut gelungen eine spannende und fesselnde Geschichte zu schreiben bei der Freundschaft/ Zusammenhalt eine große Rolle spielen und bei der die jungen Leser nebenher noch richtig viel aus einer anderen Zeit aufsaugen können.

    Ich empfehle das Buch uneingeschränkt allen jungen und jungebliebenen Lesern und vergebe fünf Sterne.

    Wieder einmal ein richtig tolles Buch aus dem Hause Ravensburger, ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    connychaoss avatar
    connychaosvor einem Jahr
    Spannend

    Sophie kommt aus vornehmem Hause, doch durch einen Schicksalsschlag muss sie nun selbst für ihren Unterhalt sorgen. Im neu eröffneten Kaufhaus Sinclair darf sie in der Hutabteilung arbeiten. Als ein wertvolles Stück aus der Ausstellung gestohlen wird, gerät sie unter Verdacht. Zum Glück hat Sophie Freunde, die an sie glauben und ihre Unschuld beweisen wollen. Der Schreibstil liest sichnsehr angenehm. Bildhaft wird die Geschichte erzählt und man taucht förmlich ab ins London um 1900. Sophie ist ein sehr sympathisches Mädchen, man kann sich gut in sie hineinversetzen und mitfiebern. Ihre Freunde Lil, Billy und Joe werden auch sehr authentisch beschrieben. Sehr gut gefallen haben uns auch die kleinen Zeitungsausschnitte, die die Geschichte ergänzen. Ein sehr spannender Detektivroman für Jungen und Mädchen ab etwa 10 Jahren.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    NetzwerkAgenturBookmarks avatar
    TRETEN SIE EIN, IN EINE WELT AUS SAMT, SEIDENSCHLEIFEN UND STRAHLENDEN SCHAUFENSTERN. DOCH HINTER DER LUXURIÖSEN FASSADE TREIBT EIN VERBRECHER SEIN UNWESEN.

    Herzlich willkommen zu einer neuen Kinderbuch-LeserundeReist gemeinsam nach London und lüftet ein spektakuläres Geheimnis in der Leserunde.

    Kinderbuch ab ca 10 Jahren

    London, 1900. Sophie kann ihr Glück kaum fassen, als sie in der Hutabteilung bei Sinclair’s angestellt wird, dem prächtigsten Luxuskaufhaus der Stadt. Sophie taucht ein in eine Welt aus Samt und Seide. Doch ihr Traum endet jäh, als ein Kleinod, ein prächtiger Spatz, gestohlen und sie selbst verdächtigt wird. Zusammen mit ihren Freunden kommt Sophie dem wahren Dieb auf die Schliche - und einem spektakulären Geheimnis ...




    Leseprobe via Blick ins Buch

    Katherine Woodfine gewann bereits während ihres Studiums der Anglistik an der Bristol University Schreibwettbewerbe und führt seitdem den preisgekrönten Kinderliteraturblog Follow the Yellow. Sie arbeitete als Projektmanagerin für die hochkarätige britische Auszeichnung Children's Laureate und schreibt mittlerweile selbst Kinderbücher.

    Wir suchen 10 Leser, die bei spannenden Kinderbüchern mitfiebern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. 

    Bewerbungsaufgabe: Welchen Eindruck hast du von der Leseprobe?

    *** Wichtig ***

    Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches. 
    Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
    Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

    Sancro82s avatar
    Letzter Beitrag von  Sancro82vor 10 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks