Kathi B.

 4.6 Sterne bei 27 Bewertungen
Autor von Just Another Try, Just Another Chance und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kathi B.

Cover des Buches Just Another Try (ISBN:9783946342106)

Just Another Try

 (19)
Erschienen am 01.06.2017
Cover des Buches Just Another Chance (ISBN:9783961730445)

Just Another Chance

 (6)
Erschienen am 02.10.2017
Cover des Buches Kings Love (ISBN:9783961731824)

Kings Love

 (2)
Erschienen am 01.07.2019

Neue Rezensionen zu Kathi B.

Neu

Rezension zu "Kings Love" von Kathi B.

Eine emotionale und tiefgründige Liebesgeschichte mit einem ernsten Thema
naddisblogvor 6 Monaten

Cover:
Das Cover ist schön gestaltet und zeigt, worin es in diesem Buch geht. Sehr farbenfroh.

Meine Meinung:
Dies ist das zweite Buch der Autorin, was ich lese und war richtig gespannt darauf, was sich hinter dem Klappentext und Cover verbirgt. Da mich das erste schon begeistern konnte.

Es geht um Luise die in ihrem Leben schon viel mitmachen musste, sie hatte es nie leicht in ihrem Leben. Als Kind wurde sie herumgeschubst und fertig gemacht. Sie wurde gemobbt, weil sie nicht wie alle anderen war, sondern Kleidergröße 46 trägt. Sie ist eine sehr liebe und sympathische Frau, doch ist sie auch sehr zerbrechlich, weinerlich und schüchtern, sie liebt ihren Job, obwohl er nie einfach war, sie ist das Mädchen für alles und ihre Kollegen mobben sie wo sie nur können.

Mich hat die Handlung direkt gepackt. Weil es sich nicht um die klischeehafte 0815 Protagonistin handelt. Die Geschichte hat viel Tiefgang und behandelt ein wichtiges Thema „Mobbing„ sehr ausführlich. Es zeigt die Grausamkeiten die Menschen anderen Menschen antun, nur weil sie ihren Idealvorstellungen nicht entsprechen. Wo Hass und Neid stärker sind. Eine unglaublich tolle Geschichte, die zeigt das Freundschaft viel wert ist und großes bewegen kann und das man hinter die Fassade schauen sollte.

» Ich schwöre dir, ich liebe dich, bis du lernst, dich selber zu lieben. Und wenn du dich selbst liebst, liebe ich dich noch mehr« Position 540
Der Schreibstil war leicht und flüssig und so voller Emotionen. Die Geschichte wird komplett aus der Sicht von Luise geschrieben. Wodurch ich sehr nah an ihren Gefühlen, Gedanken und Emotionen war. So konnte ich hautnah miterleben, wie sie sich fühlt.

Fazit:
Mit King´s Love hat Kathi eine herzzerreißende Liebesgeschichte mit viel Tiefgang geschrieben. Eine emotionale Geschichte über Freundschaft, Liebe, Mobbing mit einer wichtigen Botschaft. Wunderschön. 5 von 5 Feen

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Kings Love" von Kathi B.

Emotional, witzig - einfach perfekt
Sillestvor 7 Monaten

Bereits in Just another Try konnte mich die Autorin Dinge fühlen lassen, die ich nicht für möglich gehalten hatten. Man ist in ihren Bücher emotional immer stark an seiner Grenze und genau das macht es für mich hier wieder einmal aus.

Das zentrale Thema 'Mobbing' wird in einer sehr detaillierten Art und Weise dargestellt und lässt einen beim Lesen den Schmerz von Protagonistin Luise eins zu eins nachempfinden.
Ich konnte miterleben, was es mit ihr macht und wie sich ihr komplettes Leben darauf hinaus verändert hat. Es bestimmt das Leben dieser Person und niemand schafft es alleine wieder aus diesem Zustand heraus.
Luise hatte keinen Glauben an das Gute. Sie auf ihrem Weg zu begleiten, Mental in den Arm zu nehmen und einfach nur für sie da sein zu wollen, war einer der Hauptgedanken, der mir immer wieder beim Lesen kam.

Nach und nach lernt Luise wieder zu vertrauen, sich zu öffnen und nicht mehr in der Vergangenheit zu leben, sondern sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Man lernt auch selbst, wie Freundschaft und Liebe eine Person verändern können.

Kathis Schreibstil ist einfach nur genial und die Seiten flogen nur so dahin. Sie weiß, wie sie ihren Charakteren Leben einhauchen kann und schaffte es, die richtige Stimmung zu schaffen. Luise ist keine Figur, die in ein typisches Schema passt und allein die Tatsache, dass sie eben anders ist, macht sie mega sympatisch.

Für mich hat die Autorin hier alles richtig gemacht. Emotional, voller Liebe, aber auch ernsteren Themen und so nah am Leben vorbei, dass man es greifen kann. Sehr zu empfehlen!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Just Another Chance" von Kathi B.

Nichts Neues, aber dennoch Lesenswert
Sillestvor einem Jahr

Noch zu gut war mir der erste Band um die emotionale Geschichte von Amy und Marc in Erinnerung. Dieses Highlight im letzten Jahr hat eigentlich schon einen zufriedenstellenden Abschluss gehabt. Eigentlich.

Denn im zweiten Band zeigt sich deutlich, dass es noch nicht vorbei ist. Marc und Amy sollten gemeinsam glücklich sein und doch hängen sie immer wieder ihrer Vergangenheit nach. Amy, die sich immer noch schwer tut mit Marcs Berührungen, kämpft jede Nacht mit den Albträumen und durchlebt ihr Martyrium so immer wieder von neuem. Und auch Marc wird jedes mal wieder schmerzlich daran erinnert, was mit seiner großen Liebe passiert ist, während er seine Träume mit Amy erlebt.

Dennoch bekommen beide ihr Leben in den Griff, sprechen über ihre Probleme und versuchen tagtäglich an sich zu arbeiten. Wäre da nicht der mysteriöse Unbekannte. Die dunkle Bedrohung, die ihrer Liebe einen Strich durch die Rechnung machen will.

Ich finde die Idee gut, nach der Story noch eine weitere über das tägliche Miteinander zu erfahren. Leider fühle es sich dadurch manchmal ein bisschen wie eine Platte an, die man immer wieder von neuem abspielt. Auch wer der Unbekannte ist, ist dem aufmerksamen Leser eigentlich sofort klar. Die Idee, auch aus seiner kranken Sichtweise das ganze Geschehen mitzubekommen finde ich dahingehend sehr gut. Das bringt immer wieder Abwechslung ins Spiel.

Auch die Gewichtigkeit von Allison und ihren Kindern finde ich gut umgesetzt, doch ich hätte mir dennoch mehr von ihr und ihrem Liebesleben gewünscht. Das wurde doch immer sehr schnell und recht kurz durchleuchtet. Amys Granny war in diesem Band leider schon wieder zu übertrieben dargestellt und hatte durch die immer wieder gleichen aufkommenden Themen ihren Reiz für mich verloren.

Im Großen und Ganzen ist dieser zweite Band etwas, was mir persönlich nicht nötig war, aber dennoch schön war zu erleben. Die Gefühle zwischen Marc und Amy sind einfach echt und dadurch greifbar. Ein ganz besonderer Moment war für mich dann nochmal das Ende, wo man bangte und einen wirklich passenden Abschluss bekommen hat, der dieser Reihe gebührt.

Fazit: Band zwei ist nicht unbedingt etwas Neues und dennoch Emotional und gibt dem Leser einen Einblick in das 'Danach'. Trotz vieler kleiner Störpunkte wurde ich gut unterhalten und kam somit schnell durch. Wer Band 1 bereits kennt und liebt und vielleicht noch ein bisschen mehr erfahren möchte, wie es weiter ging, der wird hier auf seine Kosten kommen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks