Der Junge, der in den Spiegel sah

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Junge, der in den Spiegel sah“ von Kathi van Beek

Schau Hinein in den Spiegel! Vielleicht darfst auch du eintreten in die andere Welt. Eine Welt, in der man die Sprache der Tiere versteht, eine magische Welt, in der Gefahren lauern und Abenteuer zu bestehen sind. In der aus einem kleinen schüchternen Jungen ein großer Krieger wird, wenn er der Richtige ist.

Stöbern in Kinderbücher

Lesegören: Jetzt geht´s ab, Girls!

Schullandheim Action mit den GIRLS! Top!

Larii-Mausi

Die Doppel-Kekse: Einmal Zwilling, immer Zwilling

Toller Auftakt einer neuen Buchreihe für junge Leser ab 10 Jahren .... wir freuen uns schon auf viele weitere Teile.

Nele75

Henriette und der Traumdieb

Schöne Fantasy-Geschichte...

Twin_Kati

Mach die Biege, Fliege!

Entzückend bebilderte Geschichte um einen Frühjahrsputz, die Freundschaft zwischen einer Spinne und einer Fliege und ihre gemeinsame Flucht!

blaustrumpfine

Die Händlerin der Worte

Lesespass für Kinder ab 10 Jahren

Peonza

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Der Junge, der in den Spiegel sah" von Kathi van Beek

    Der Junge, der in den Spiegel sah
    KathiVanBeek

    KathiVanBeek

    Liebe Lovelybooker,ich lade Euch herzlich zu meiner aller ersten Leserunde ein - Premiere sozusagen! :)Hierfür verlose ich 10 Exemplare meines Fantasy-Romans für Kinder  "Der Junge, der in den Spiegel sah" und würde mich natürlich riesig freuen, wenn das ein oder andere Buch auch wirklich mit oder von Kindern gelesen wird!Damit Ihr wisst, worum es in der Geschichte geht, hier ein kleiner Auszug aus Kapitel 1 "Im Wald der Tiere":       …Durch dieses Tor hindurch aber schritt nun Hardon auf die Lichtung. Niklas wusste sofort, dass er es sein musste. Sein mächtiges Geweih glänzte in der Sonne wie pures Gold. Selbstsicher und majestätisch setzte er die Hufe voreinander.  Niklas hatte noch nie einen so großen Hirsch gesehen. Er blickte in die Runde zu den anderen Tieren. Alle Augen waren erwartungsvoll auf ihn gerichtet. „Tiere des Waldes!“, eröffnete Hardon seine Rede. „Ich habe euch gerufen, und ihr seid meinem Ruf in treuer Verbundenheit gefolgt…       ...„Plötzlich hörte ich ein Knacken im Unterholz“, fuhr Birda die Bache fort, „und ein sonderbarer Duft stieg mir in die Nase: verführerisch süß und doch irgendwie bitter und auch ein bisschen wie Rauch. Da wusste ich, dass nur er es sein konnte, denn sein Geruch ist unverkennbar. Und dann stand er direkt vor mir, mit seinem langen Mantel und diesen kalten Augen.“   Die Tiere standen wie versteinert. Es war mucksmäuschenstill. Niklas sah in ihre Gesichter und erkannte: Sie waren starr vor Schreck.  „Er ist also wieder da!“ In der Stimme des Hirsches schwang etwas mit, das Niklas nicht deuten konnte. War es Erstaunen, Respekt oder auch ein wenig Furcht?Falls Ihr Lust habt, zu erfahren, wie Niklas in den Wald der Tiere geraten ist und vor wem die Tiere sich so fürchten, bewerbt Euch einfach bis zum 22.3.2017 und beantwortet doch bitte kurz die folgende Frage:Welches ist Euer Lieblingstier und was findet Ihr besonders toll an diesem Tier?Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen auf Eure Antworten und freue mich sehr, das Buch mit Euch zu lesen! :) Hier noch der Standardsatz zum Gewinnfall: Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, die mindestens bei LovelyBooks und Amazon eingestellt werden sollte. Also, seid Ihr mit dabei, die Tiere des Waldes zu retten?Ich freue mich auf jeden von Euch!Bis baldEure KathiP.S. Da ich meine Bücher auch in Grundschulen vorlese, gibt es bereits einige Rezensionen bei Amazon! Wer also neugierig ist... ;)

    Mehr
    • 63
  • Die Schildkröte braucht einen Namen!!!

    KathiVanBeek

    KathiVanBeek

    02. March 2017 um 15:49

    Es ist wie verhext...Ich schreibe gerade an Band III meiner Spiegel-Trilogie (Die Kinder der Meere) und eigentlich bin ich bis jetzt auch ganz gut voran gekommen. Aber nun sitzte ich hier und finde einfach keinen passenden Namen für eine gutmütige Riesen-Meeresschildkröte, die meine kleinen Titelhelden vor dem Ertrinken rettet und sie auf ihrem Rücken zu einer Insel mitnimmt. Zuerst war ich bei Karetta (wegen Karett-Schildkröte), fande das aber dann doch zu hart und unpassend. Darau wurde dann Kalinda und im weiteren Verlauf Kalindula...Kennt das noch jemand? Man möchte einem Tier den "richtigen" Namen geben, einen, der zu Charakter und Aussehen passt und irgendwann ist der Kopf so voller Namen, dass man auf keinen "grünen Zweig" mehr kommt!?Falls Ihr spontan noch andere Ideen für meine Schildkröte habt, immer her damit! Bis Mai kann ich noch alles ändern...   ;)

    Mehr
    • 9