Kathleen Bryan Der Orden der Rose

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(3)
(3)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Der Orden der Rose“ von Kathleen Bryan

Zerstörung und Elend drohen dem Königreich Lys, wenn die Macht der Großen Schlange erwacht. Noch ruht sie in ihrem Gefängnis, aber der Bann, der sie seit tausend Jahren gefangen hält, ist zerschlagen. Es scheint, dass nur Averil, Nichte des Königs und Novizin der geheimnisvollen Glasinsel, die bösen Kräfte bezwingen kann. Unerwartete Hilfe erfährt sie durch den Bauernjungen Gereint, dessen wilde Magie Averil gleichermaßen abstößt wie anzieht. Doch Gereint muss erst die Prüfungen des Rosenordens bestehen, bevor er an Averils Seite in den Kampf ziehen kann …

Stöbern in Fantasy

Endless - In einem anderen Leben

Mit Endless - In einem anderen Leben hat sich die Autorin echt selbst übertroffen. Ich gebe es zu, mein Favorit ist dieses Genre (Unsterblic

manu710

Endless - Kein Leben ohne dich (Teil 2)

Mit Endless - In einem anderen Leben hat mich Amanda Frost schon so begeistert, dass ich mit Spannung und voller Freude Endless – Kein Leben

manu710

Coldworth City

...

privatesecretsophie

Die Legenden von Karinth (Band 2)

Ich liebe es <3

Pingu1988

Der Dunkle Turm – Schwarz

Interessant und mysteriös, aber kompliziert und verwirrend, muss im Kontext der Gesamthandlung betrachtet werden, um Sinn zu ergeben.

Ravell

Riders - Schatten und Licht

Erfrischende Idee gepaart mit unterhaltsamen Charakteren

merle88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super Debutroman

    Der Orden der Rose
    Amenea

    Amenea

    23. June 2013 um 15:43

    Ein wunderschönes Buch mit wunderschönen Hintergründen. Das Cover und der Titel haben mich sofort angesprochen, da sie so gut zusammenpassen. Der Name Gereint war für mich etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich habe mich erstaunlich schnell daran gewöhnt.  Die Handlung ist sehr tiefgründig, einige Kapitel in der Sicht des bösen Königs geschrieben. Die Story ist nicht neu: Bauernsohn entdeckt Magie in sich und muss die böse Schlange, die wieder erwacht ist, besiegen. Dabei bekommt er Hilfe von der Königstochter Averil. Die Umsetzung ist aber gelungen. Ich habe eine Liebesgeschichte erwartet, da so etwas im Klappentext angedeutet wurde und aufgestöhnt, aber es kam anders. Die Figuren sind liebevoll beschrieben worden, die Auswirkungen der Magie auf das Land Lys gut umgesetzt. Es spielt in einer etwas mittelalterlichen Welt doch ich fühlte mich dort sofort wohl. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man kann sich die Eigenschaften und Handlungsstränge vorstellen. Das Buch hat einen klar erkennbaren roten Faden, obwohl es immer mal wieder einige Abweichungen gibt. Alles in allem: Top. Freue mich auch die weiteren Bände.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Orden der Rose" von Kathleen Bryan

    Der Orden der Rose
    BrittaKrause

    BrittaKrause

    02. March 2009 um 10:58

    super spannend.. Fantasy leicht angeschnulzt.. schön zu lesen