Kathleen Duey

 3.4 Sterne bei 41 Bewertungen
Autor von Die Gabe der Magie, Lara und die Graue und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kathleen Duey

Sortieren:
Buchformat:
Die Gabe der Magie

Die Gabe der Magie

 (33)
Erschienen am 01.07.2010
Lara und die Graue

Lara und die Graue

 (5)
Erschienen am 01.06.2006
Laras Rückkehr

Laras Rückkehr

 (1)
Erschienen am 01.03.2007
Lara und das Silberfohlen

Lara und das Silberfohlen

 (0)
Erschienen am 01.07.2006
Lara und das große Rennen

Lara und das große Rennen

 (0)
Erschienen am 01.01.2007
Fluch der Magie

Fluch der Magie

 (0)
Erschienen am 17.10.2011
Sacred Scars

Sacred Scars

 (1)
Erschienen am 29.10.2009

Neue Rezensionen zu Kathleen Duey

Neu
Kinaniras avatar

Rezension zu "Lara und die Graue" von Kathleen Duey

Einzigartig
Kinaniravor 2 Jahren

Wundervolles Buch, das aufgrund des hochwertigen geschichtlichen Hintergrunds nicht nur für Kinder geeignet ist!

Kommentieren0
2
Teilen
G

Rezension zu "Die Gabe der Magie" von Kathleen Duey

Ein Buch passend für sieben Tage Regenwetter
Guenhwyvarvor 6 Jahren

Ich denke eine Inhaltsangabe ist in diesem Falle überflüssig, da bereits eine vorliegt.

Dieses Buch zu kaufen war eine Spontane entscheidung, da es heruntergesetzt war, jedoch nicht als Mängelexemplar gekennzeichnet. Ich dachte etwas abwechslung könnte nicht schaden, also warum nicht mal wieder ein Buch lesen, in dem es besonders um Magie geht. Ich hätte es wohl besser sein gelassen.

Der Stil der Autorin ist recht eintönig und der Spannungsbogen wird oft durch Fragen gebrochen, welche leicht zu beseitigen wären. Dabei war der Anfang doch noch so vielversprechend! Das Ende ist mehr als nur offen und während des gesamten Buches hat man die Hoffnung, hey gleich passiert was. Das Ende vom Lied? WIeder nichts! Die letzten Seiten erwecken den Anschein sie könnten etwas erklären und... gerade als es spannend wird endet es. Mal ehrlich wo ist der Sinn in dieser Geschichte? Vielleicht verstehe ich dieses Buch einfach nicht recht, aber ich kann ihn nicht finden. Mittlerweile verstaubt das Buch im hintersten Winkel meines Bücherregals. Soll es dort vermodern, mir liegt nichts an ihm und für kein Geld der Welt würde ich erneut meine Zeit damit verschwenden.

Kommentare: 1
2
Teilen
MartinaBookaholics avatar

Rezension zu "Die Gabe der Magie" von Kathleen Duey

Rezension zu "Die Gabe der Magie" von Kathleen Duey
MartinaBookaholicvor 6 Jahren

Ich muss gestehen, ich habe das Buch, bevor ich es begonnen habe, auch noch nicht gekannt und habe mich daher einfach überraschen lassen. Und ich wurde nicht enttäuscht.
.
Gleich zu Beginn hat mir der Schreibstil von Duey außerordentlich gut gefallen und man konnte sich sehr gut und schön auf ihn einlassen. Verfasst wurde das Buch in der Vergangenheit. Was aber ganz toll war und mich zugegeben, am Anfang auch verwirrt hat, ich aber dann ganz Klasse gefunden habe, dass nicht alle Kapitel in der gleichen Erzählperspektive geschrieben wurden, sondern dass sie sich abwechseln. Außerdem ist auch die Zeit nicht wie in jedem anderen Buch einfach linear, sondern auch die Zeiten wechseln sich ab. Es gibt quasi eine Geschichte die jetzt spielt und eine die im Hintergrund die Vergangenheit erzählt, wie es zu dem Jetzt-Zustand gekommen ist. Okay, das war anfänglich etwas verwirrend, aber hat mich auch dafür sofort mitgerissen und mich begeistert und konnte das Buch nur mehr schwer aus der Hand legen. Diese Punkte haben sicherlich den größten Reiz des Buches für mich ausgemacht.
.
Neben diesen konnte mich auch eine der Hauptfiguren namens Samida für sich gewinnen, sowie nach einiger Zeit auch noch Haph, der mir einfach unendlich leid getan hat. Auch Franklin hat mir zu Beginn des Buches sehr gut gefallen und mir hat seine freundliche Art gefallen und sein natürliches, hilfsbereites Wesen. Aber leider konnte er innerhalb des Buches nicht weiter wachsen, bzw. hat sich für mich sogar etwas ins Negative gewandelt.
.
Und genauso erging es mir leider im Endeffekt auch mit dem ganzen Buch. Nicht, dass sich der Schreibstil verschlechtert hätte oder dergleichen, aber die Handlung war Phasenweise sehr langatmig und es kamen Kapiteln vor, die sehr in die Länge gedehnt wurden, obwohl nicht viel passierte. Ich hatte öfters das Gefühl, als ob jetzt gleich was passieren würde, ein Highlight oder dergleichen, aber das kam die. Der Spannungsbogen verlor sich einfach wieder. Hinzu kommt, dass auch die Charaktere immer weiter in eine Rolle geschlüpft sind, in denen ich sie nicht wirklich sehen wollte. Zb. wurde Franklin im Verlauf der Geschichte eher schwächer, ist meiner Meinung nach überhaupt nicht gewachsen oder hätte sich zum Positiven verändert. Es war eher so, dass er sich nur von Somiss, einer anderen zentralen Figur, leiten ließ und für mich viel zu wenig selbständig agiert hat, dass ich ihn manchmal wach rütteln wollte. Genau das, was auch Samida mit ihm tun wollte, bzw. sich von ihm lösen, um wieder ihr eigenen Glück in den Fokus zu nehmen, aber auch sie schaffte es leider nicht.
.
Nun hoffe ich sehr, dass dieses relativ offene Ende, mit den vielen aufgeworfenen Fragen, bald einen besseren Nachfolger bekommt, in dem Antworten ans Licht kommen und in dem auch die Charaktere wieder wachsen können. Ich denke nämlich, dass diese Phase, in der sie nicht sie selbst sein konnten, ihnen quasi die Hände gebunden waren, noch wichtig wird für ihren Reifungsprozess und die weitere Handlung. Daher bin ich gespannt wie es weiter geht und möchte auf alle Fälle diese Reihe weiterhin verfolgen.
Mehr Infos auf: http://martinabookaholic.wordpress.com/2012/07/24/die-gabe-der-magie/

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 91 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks