Der Wolf und die Taube

von Kathleen E. Woodiwiss 
4,3 Sterne bei25 Bewertungen
Der Wolf und die Taube
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Wolf und die Taube"

Man schreibt das Jahr 1066. Herzog Wilhelm von der Normandie erobert England. Unter der Kriegsbeute, die den Normannen in die Hände fällt, ist auch Aislinn, eine junge Sächsin. Heimatlos und ohne Schutz, wird sie schnell zum Freiwild für die Sieger. Und bald entbrannt ein heißer Kampf zwischen zwei normannischen Kriegern,die beide die schöne Aislinn begehren ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442064045
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:512 Seiten
Verlag:Goldmann Verlag
Erscheinungsdatum:01.02.1982

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    AmberStClairs avatar
    AmberStClairvor 2 Jahren
    Der Wolf und die Taube

    Klappentext:

    Man schreibt das Jahr 1066. Herzog Wilhelm von der Normandie erobert England. Unter der Kriegsbeute, die den Normannen in die Hände fällt, ist auch Aislinn, eine junge Sächsin. Heimatlos und ohne Schutz, wird sie schnell zum Freiwild für die Sieger. Und bald entbrannt ein heißer Kampf zwischen zwei normannischen Kriegern,die beide die schöne Aislinn begehren ...

    Meine Meinung:

    Ein Mittelalter Roman und ein klassischer Liebesgeschichte, à la carte von Kathleen E. Woodiwiss.

    Der Schreibstil ist wie immer bei dieser Autorin sehr flüssig und es macht Spaß mal so ein Buch wieder zu lesen.

    Hier geht es um das Schicksal von Aislinn und ihren Landsleuten, die von den Normannen überfallen werden. Um Demütigung und Liebe geht es und wie sollte es auch sein, ein sehr langer Weg bis sich die zwei Hauptpersonen endlich Lieben.

    Die Charaktere kommen sehr gut rüber und man kann sich alles gut vorstellen. Eine schöne Geschichte für zwischendurch und für Leser die diese Art von Lektüre mögen.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    DarkReaders avatar
    DarkReadervor 7 Jahren
    Rezension zu "Der Wolf und die Taube" von Kathleen E. Woodiwiss

    Zunächst möchte ich anmerken, dass ich die gebundene Ausgabe besitze, die ein wesentlich geschmackvolleres Cover hat als das TB. ;)
    Das Buch ist sehr gut, man sollte nicht nach dem Cover gehen.
    Der Kampf der jungen Aislinn um ihr Leben, ihre Würde, umgeben von Feinden, Neid und Missgunst, zieht mich immer wieder in seinen Bann. Ich liebe Mittelalter- Romane und dieser ist für mich einer der sehr gut geschriebenen. Mrs.Woodiwiss hat die Charaktere der handelnden Personen sehr schön heraus gearbeitet, ich mochte Aislinn und ihren Eroberer sofort, auch wenn ich bei den Demütigungen, die sie ertragen musste, manchmal die Fäuste geballt habe und am Liebsten geknurrt hätte.
    Für mich ein rund um gelungener Mittelalter- Roman, bei dem man eine Menge Einblicke in das Leben dieser Zeit bekommt, in die Denkweise, die damals herrschte, bei dem aber auch die Gefühle nicht zu kurz kommen.

    Kommentieren0
    31
    Teilen
    Rhiannon83s avatar
    Rhiannon83vor 8 Jahren
    Rezension zu "Der Wolf und die Taube" von Kathleen E. Woodiwiss

    Ja, ihr Lieben, ich gebe es zu. Auch mich gelüstet es gelegentlich nach dieser Art Literatur. Lustigerweise muss ich euch auch gestehen, dass ich das Buch schon einmal gelesen habe und es mir nie so ganz aus dem Sinn ging.
    Deswegen bat ich meine Mutter nach dem Buch Ausschau zu halten und Sonntag dann durfte ich es mit nach hause nehmen lach

    Doch nun eine kleine, aber hoffentlich feine Rezi zu diesem Werk.

    Inhalt:
    Man schreibt das Jahr 1066, Wilhelm der Eroberer nimmtr England in seine Hand. Das Gleiche geschieht auf Darkenwald, dem Sitz einer sächsischen Familie.
    Dort wird Aislinn, die Tochter des ermordeten Lord, das Opfer Ragnors. Doch es ist Wulfgar, sein erbitterter Feind, der ihr Herz in Flammen setzt ... wird es eine glückliche Zukunft für sie geben?

    Meine Einschätzung:
    Obwohl es ein klassischer "Schundroman" ist (meine das nicht abwertend) hat es mir großen Spaß gemacht das Schicksal von Aislinn und ihren Landsleuten zu verfolgen.

    Die Autorin schafft es mich von der erste Seite zu fesseln und mich zu bannen. Die Charaktere waren wirklich sympathisch und auch die ganzen Hintergründe waren wirklich gut recherchiert.

    Im Großen und Ganzen gibt es nichts an dem Buch zu beanstanden. IHr Schreibstil war locker und flüssig zu lesen. Die "alte" Sprachweise war stellenweise etwas holprig, aber für jene Zeit, in der das Buch spielt, durchaus passend.

    Normalerweise lese ich diese Art von Literatur nicht so häufig, doch gelegentlich überkommt es mich und ich MUSS einen typischen historischen Frauenroman lesen - solche wie diesen.

    Mein Fazit:
    Für Fans ein Muss und für alle anderen kann ich sagen, dass dieses Buch durch aus Spaß machen kann und deshalb kann ich es auch ohne schlechtes Gewissen weiter empfehlen.

    Kommentare: 2
    11
    Teilen
    melli.die.zahnfees avatar
    melli.die.zahnfeevor 9 Jahren
    Rezension zu "Der Wolf und die Taube" von Kathleen E. Woodiwiss

    Man schreibt das Jahr 1066. Herzog Wilhelm von der Normandie erobert England. Unter der Kriegsbeute, die den Normannen in die Hände fällt, ist auch Aislinn, eine junge Sächsin. Heimatlos und ohne Schutz, wird sie schnell zum Freiwild für die Sieger. Und bald entbrannt ein heißer Kampf zwischen zwei normannischen Kriegern,die beide die schöne Aislinn begehren ...
    Historisch mit Sicherheit nicht korrekt :) Aber süüüüß. Eine echte Schnulze, aber mit Handlung und Stil. Schön!

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    B
    Bree
    mspan86s avatar
    mspan86
    Coennchen79s avatar
    Coennchen79
    deees avatar
    deee
    Ines85s avatar
    Ines85
    HappyEnds avatar
    HappyEnd

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks