Kathrin Brückmann

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 18 Rezensionen
(22)
(8)
(6)
(3)
(0)

Lebenslauf von Kathrin Brückmann

Kathrin Brückmann wurde 1966 in Mainz geboren. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zur ägyptischen Geschichte. Nach dem Abitur studierte sie daher auch Ägyptologie, klassische Archäologie und Judaistik an der Freien Universität Berlin. Zurzeit ist sie als freie Lektorin (http://www.lekto-ratio.de/) tätig. Zum Schreiben kam Kathrin Brückmann 2011. Nach dem historischen Roman »Sinuhe, Sohn der Sykomore« entstanden mehrere Kurzgeschichten aus verschiedenen Genres, von denen »Tausend und ein Tod« 2012 und »Die Wanderniere« 2013 im Self-Publishing veröffentlicht wurden. »Die Ladenhüterin« erschien im Frühjahr 2013 in der Anthologie »Stadt, Land, Lust. Romantische Geschichten vom Alpenrand bis Waterkant« bei Knaur ebooks. Unter dem Pseudonym Alia Sanders ist der Roman »Mann im Entblätterteig« erschienen.

Bekannteste Bücher

Bitter schmeckt der Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Verborgener Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Schatten der Verdammten

Bei diesen Partnern bestellen:

Bitter schmeckt der Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Schatten der Verdammten

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Eierkrieg: Ein Hanebuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Nilklaus: Eine wahre Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Wilde Jagd: Halloween-Kurzgeschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Feuer der Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Sinuhe, Sohn der Sykomore

Bei diesen Partnern bestellen:

Verborgener Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Feuer der Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

2:17: Augen in der Dunkelheit

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Kathrin Brückmann
  • Ausflug ins Moor

    Wilde Jagd: Halloween-Kurzgeschichte
    Frank1

    Frank1

    08. February 2017 um 19:32 Rezension zu "Wilde Jagd: Halloween-Kurzgeschichte" von Kathrin Brückmann

    Klappentext: Der Fund einer Moorleiche rüttelt das beschauliche Füchtorf auf. Als Kai vorschlägt, sich den schaurigen Fund in der Halloween-Nacht anzusehen, kriegt Sara es mit der Angst zu tun. Aber als einziges Mädchen in der Clique muss sie sich beweisen. Kneifen gilt nicht! Und so machen die fünf sich auf ins nebelverhangene Moor, nicht ahnend, was sie dort erwartet ... Rezension: Sara lebt erst seit kurzem bei ihrer Tante in einem kleinen Dorf in Norddeutschland. Die einzigen Freunde, die sie bisher finden konnte, sind 4 ...

    Mehr
  • Hori und Nachtmin ermitteln wieder.

    Bitter schmeckt der Tod: Hori & Nachtmin Band 3
    Joachim

    Joachim

    31. October 2016 um 09:25 Rezension zu "Bitter schmeckt der Tod: Hori & Nachtmin Band 3" von Kathrin Brückmann

    Ein mysteriöser Todesfall, sehnsuchtsvolle Liebe und politische Verwicklungen im Reich der Pharaonen, was für eine gute Mischung zu einem spannenden Roman. Hori, Nachtmin und dessen Frau gehen auf eine Reise in den Süden des pharaonischen Reiches. Mutnofret, unterstützt von Nachtmin, hauptsächlich um sich von den letzten schwerwiegenden Ereignissen zu erholen. Hori, um seiner unerwiderten Liebe näherzukommen. Dabei entwickelt sich nichts so einfach, wie es Hori sich vorgestellt hat. Bei den Ermittlungen zu einem Todesfall, der ...

    Mehr
  • Frevel und Intrigen treiben Hori und Nachtmin zu neuen Ermittlungen.

    Schatten der Verdammten
    Joachim

    Joachim

    31. October 2016 um 09:11 Rezension zu "Schatten der Verdammten" von Kathrin Brückmann

    Im Auftrag des Pharao muss sich Hori mit einem Kriminalfall der anderen Art befassen. Ein Frevel wurde begangen, der Folgen für das ganze altägyptische Volk haben kann. Auch Nachtmin wird wieder mit hineingezogen und bald finden sich die beiden in Tempelintrigen verstrickt wieder. Bei den Ermittlungen gerät Hori in Gefahr, ist aber teilweise auch sehr abgelenkt durch bisher unbekannte Gefühle für eine Frau. Der zweite Teil punktet für mich noch einmal mehr durch seine spannende Handlung. Zwar erahne ich das eine oder andere ...

    Mehr
  • Fesselnde Suche nach einem Mörder.

    Verborgener Tod: Hori und Nachtmin Band 1
    Joachim

    Joachim

    31. October 2016 um 09:02 Rezension zu "Verborgener Tod: Hori und Nachtmin Band 1" von Kathrin Brückmann

    Krimis sind im Normalfall nicht mein Ding, doch gepaart mit einem exotischen Umfeld, lasse ich mich gerne einmal auf einen ein. „Verborgener Tod: Hori & Nachtmin Band 1“ von „Kathrin Brückmann“, vereint das mit einem historischen Umfeld, und dem konnte ich nicht wiederstehen. Belohnt wurde ich mit einer spannungsreichen Handlung im alten Ägypten. Hori hat gerade seine Prüfung mit Bravour bestanden und wurde zum Arzt ernannt. Bei der Feier zu diesem Ereignis wird er durch eine Kette von unglücklichen Ereignissen, für den Tod eines ...

    Mehr
  • Sohn der Sykomore

    Sinuhe, Sohn der Sykomore
    Sit-Hathor

    Sit-Hathor

    22. January 2016 um 06:45 Rezension zu "Sinuhe, Sohn der Sykomore" von Kathrin Brückmann

    Inhalt: Die Handlung basiert auf der Erzählung des Sinuhe aus der 12. Dynastie (um 1900 v.Chr.), die von der Flucht und Heimkehr des Hofbeamten Sinuhe erzählt. Der Roman von Kathrin Brückmann beginnt vor Sinuhes Geburt mit der bezaubernden Geschichte, wie Sinuhe zu seinem Namen kam (Der Sohn der Sykomore). Sinuhe erlebt als Kind den Machtwechsel zu Beginn der 12.Dynastie, Sinuhes Vater Cheti steigt dabei zum Vertrauten des neuen Königs Anenemhet auf und Sinuhe wächst gemeinsam mit dem Kronprinzen Sesostris auf. Die beiden ...

    Mehr
  • wunderbare Reise ins alte Germanien

    Feuer der Zeit
    sibylle_meyer

    sibylle_meyer

    16. December 2014 um 21:59 Rezension zu "Feuer der Zeit" von Kathrin Brückmann

    Inhalt: Rena hat schwer daran zu knabbern, dass ihr Ex sie verlassen hat. Da wird sie zu einem Mitsommerfest eingeladen und erblickt im Feuer Männer aus uralter Vergangenheit. Germanen. Einer der Männer, ein blonder Hüne hat es ihr besonders angetan. Auch wenn die Vision nur kurze Zeit hält, lässt der Gedanke an diesen Mann ihr keine Ruhe. Eines Tages schafft sie es, wieder an einem Feiertag, der so weit in die Vergangenheit reicht, das unmögliche zu schaffen: Die Reise in die Vergangenheit. Meine Meinung: Ich hatte bereits die ...

    Mehr
  • Jagd auf einen skrupellosen Mörder

    Verborgener Tod: Hori und Nachtmin Band 1
    AnkeDietrich

    AnkeDietrich

    04. March 2014 um 22:58 Rezension zu "Verborgener Tod: Hori und Nachtmin Band 1" von Kathrin Brückmann

    Die beiden frischgebackenen Ärzte Hori und Nachtmin, der eine aus wohlhabenden Verhältnissen, der andere in einem Kaff in Oberägypten geboren, sind vom Glück nicht gerade verfolgt. Schon wenige Stunden nach ihrer bestandenen Prüfung nimmt ihr Unglück seinen Lauf. Bei einem Handgemenge zwischen Hori und dem ältesten Sohn des Wesirs Nebit stürzt der Wesirssohn unglücklich und ist auf der Stelle tot. Hori wird vor Gericht gestellt, bei dem der Pharao persönlich den Vorsitz hat. Was niemand im Vorfeld ahnt: Nebit hat die Zeugen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Feuer der Zeit" von Kathrin Brückmann

    Das Feuer der Zeit: Für kurze Zeit kostenlos
    Silence24

    Silence24

    18. January 2014 um 16:40 Rezension zu "Das Feuer der Zeit: Für kurze Zeit kostenlos" von Kathrin Brückmann

    Ein tolles E - book. Leider ist es meiner Meinung nach etwas zu kurz geraten. Das offene Ende lässt mich auf eine Fortsetzung hoffen. 4 Sterne von mir.

  • Gegenwart trifft auf das alte Germanien

    Das Feuer der Zeit: Für kurze Zeit kostenlos
    Lalemeer

    Lalemeer

    28. December 2013 um 21:57 Rezension zu "Das Feuer der Zeit: Für kurze Zeit kostenlos" von Kathrin Brückmann

    Ich mag das Buch es liest sich mal eben schnell weg, ein bisschen mystisch oder auch esoterisch... das Ende ist irgendwie offen, was das ganze noch spannend macht... da das Buch recht kurz ist, fände ich es fast unfair das Buch noch zu erläutern, also reinschauen lohnt sich, und spannend wäre eine Fortsetzung :-)

  • Kolumne: Der Historische Roman - Trend oder Trittbrettfahrer?

    muchobooklove

    muchobooklove

    Kolumne Historischer Roman August 2013 von Michael:  Fakten vs. Fiktion? Unterhaltung oder Klischees? Liebe Verlage, „Historische Romane“ liegen absolut im Trend des deutschen Buchhandels. Besucht der interessierte Leser seine Buchhandlung, so präsentiert sich, eine breite und auf den ersten Blick vielversprechende Auswahl an Titeln. Insbesondere die Romane nationaler wie internationaler Autorinnen bilden anscheinend das Rückgrat des Angebotes. Ihre Heldinnen sind Hebammen, Totenwäscherinnen, Bogenschützinnen, Henkerinnen, ...

    Mehr
    • 62
  • weitere