Neuer Beitrag

Chrissy87

vor 4 Monaten

(36)

Die Idee der Geschichte hat mich sofort neugierig gemacht. Ein Polizist entdeckt, dass er auf nicht gerade schmeichelhafte Art in einem Kriminalroman auftaucht und stellt die Autorin zur Rede und es knistert gewaltig zwischen den beiden. Der Schreibstil ist auch sehr gut, man kommt zügig durchs Buch und es hat auch seine Spannungselemente. Das Problem waren nur die Protagonisten. Die wirkten alle nicht echt, denn selten habe ich gedacht, dass so niemals nie eine echte Person handeln oder reagieren würde. Am schlimmsten war Mara die weibliche Hauptprotagonistin. Ich kann gar nicht alles aufzählen, nur so viel: Von Anfang an hat sich mich genervt und es wurde von Seite zu Seite schlimmer, sodass ich mir fürs Ende kein Happy-End gewünscht habe, denn das hat Niklas nicht verdient. Denn bis zum Schluss hatte ich nicht das Gefühl das Mara Niklas lieben würde, bei Niklas kam da schon mehr Gefühl rüber. Auch fand ich es ein komisches Verhalten von ihr, dass sie Ultimaten aufstellt und es ihr eigentlich egal war wer sie heiratet. Sie hatte sich halt in den Kopf gesetzt zu heiraten, also heiratet sie denjenigen der sie nimmt, egal ob der sie liebt oder nicht. Echt fürchterlich.
Ich weiß, dass das mein ganz eigenes Problem ist und es bestimmt einige Leute gibt die Mara sehr mögen werden, aber ich gehöre nicht dazu.

Autor: Kathrin Fuhrmann
Buch: Niklas „Norm“ - Liebesinferno
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks